Top Ausflugsziele mit Kindern in der Fränkischen Schweiz

Tüchersfeld Fränkische Schweiz

Tüchersfeld Fränkische Schweiz

Wir haben hier für euch die aus unserer Sicht besten Ausflugstipps mit Kindern in der Fränkischen Schweiz zusammengestellt.

Von Sommerrodelbahn, über Kajakfahren, Höhlenwanderungen und Klettern ist alles dabei. Bei der Auswahl haben wir auch ein Augenmerk darauf gelegt, dass die Touren kaum länger als 5 Km sind!

Pottenstein Sommerrodelbahn

Aktuell gibt es in Pottenstein bereits 2 Sommerrodelbahnen, die direkt nebeneinander verlaufen. Die „Gelbe“ ist wie bei einer Achterbahn in einer festen Schiene (kann bei jedem Wetter befahren werden) und die „Rote“ ist noch eine klassische Sommerrodelbahn in einer „offenen Wanne“ (bei Regen ist diese außer Betrieb)! Aktuell wird dort auch noch eine dritte Sommerrodelbahn gebaut!

Öffnungszeiten: ab 01.04.2017 täglich von 10-17 Uhr

Preise: Erwachsene Einzelfahrt 3 €, Kinder ab 3 Jahren 2,50 €

Web: http://www.sommerrodelbahnen-pottenstein.de/

Kajak fahren auf der Wiesent

kajak fahren mit kind

kajak fahren mit kind

Ein absolutes Erlebnis ist eine Kajak Tour auf der Wiesent. Es gibt hierfür verschiedene Anbieter, die Touren in verschiedener Länge anbieten.

Wir persönlich können mit Kindern die Kajaktour von Behringersmühle bis Muggendorf empfehlen!

Die geführten Touren fangen bereits um 9 oder um 10 Uhr morgens an und beinhalten einen Shuttle-Service.

Streckenplan für Kajak Touren auf der Wiesent: LINK

Anbieter für Kajaktouren auf der Wiesent: leinen-los.de | aktiv-reisen.com | kajak-mietservice.de

Preis pro Person ca. 20-30 €

Höhlenwanderung Muggendorf

Besonders auch bei nicht so gutem Wetter bietet sich die Höhlenwanderung bei Muggendorf an. Vom Parkplatz aus erreicht man in ca. 10 Minuten bereits das große Eingangsportal der Oswaldhöhle. Die Oswaldhöhle kann durchwandert werden (eine Stirnlampe sollte man dennoch dabei haben). Am Ausgang der Oswaldhöhle sieht man linker Hand gleich den nächsten Höhleneingang zur Wundershöhle. von der großen Haupthalle gibt es links einen kleinen Schluf, den man auf allen vieren durchkrabbeln kann (macht den Kindern einen riesigen Spaß) – mit entsprechender Vorsicht und in Begleitung eines Erwachsenen kann man danach noch weiter in die Höhle hinein klettern. Nach diesem Höhlenabenteuer läuft man über die Treppenstufen rechts weiter steil bergauf Richtung Doktorshöhle (höhle ist etwas versteckt unterhalb des Wanderweges). Oberhalb von der Doktorshöhle gibt es noch einen netten Aussichtsturm Hohler Berg den man auch hochklettern kann. Unsere schöne Familienwanderung schließen wir mit dem Mehlbeerensteig unterhalb gewaltiger Felswände zurück zum Ausgangspunkt ab!

Binghöhle Streitberg

Die Binghöhle ist unsere Lieblingshöhle in der fränkischen Schweiz, da sie noch nicht ganz so touristisch erschlossen ist wie z.B. die Teufelshöhle oder die Sophienhöhle. Zudem ist man bei der Binghöhle sehr nah an den Tropfsteinen dran und auch die Führung ist sehr gut gemacht!

Öffnungszeiten: 01.04. bis 5. 11. täglich von 10°° bis 17°° Uhr geöffnet

Preise: Erwachsene 4,50 €, Kinder ab 4 Jahren 2,50 €

Web: www.binghoehle.de

Wildpark Hundshaupten

Der Wildpark in Hundshaupten beherbergt jede Menge heimischer Tiere und innerhalb des weitläufigen Areals (Übersichtsplan) kann man eine schöne Wanderung machen. Highlights sind im oberen Bereich sicherlich das Wolfsgehege, das auf einem Holzsteg überquert wird und das sich anschließende Luchsgehege. Beim Eingangsbereich gibt es einen Streichelbereich und man kann dort auch viele Tiere füttern (Futter kann man am Eingang zu kleinem Preis kaufen).

Öffnungszeiten: täglich 9-18 Uhr

Preise: Erwachsene 5 €, Kinder ab 4 Jahren 2,50 €

Web: www.wildpark-hundshaupten.de

Kraxelabenteuer am Eibgrat

Einen schönen Kraxelspaß bietet der Eibgrat bei Betzenstein. Es handelt sich hier um eine „verwunschene“ Wanderung durch einen mit viel Moos und Steinen durchzogenen Felskamm mitten im Wald. Es gibt zahllose Steine zum bekraxeln und auch eine lange Leiter, die einen über das dichte Blätterdach des Waldes führt. Bei Nässe sollte man sehr vorsichtig sein, denn die Felsen sind dann (wegen dem Moos) sehr glitschig!

Im Gh. Reuthof gibt es einen kleinen Streichelzoo und man kann Essen auf heißem Stein genießen!

Überschreitung des Walberla

Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählt das Walberla und da auch zurecht. Es gibt dort sehr viele schöne Wanderwege die auf diesen Tafelberg, der auch der Berg der Franken genannt wird, hinaufführen. Der aus unserer Sicht schönste Weg führt von Schlaifhausen aus über den mit Gipfelkreuz versehenen Rodenstein und von dort dann hinüber zur Walberla Kapelle. Beim Aufstieg zur Kapelle wählt man am besten den Weg links an der Felskante, da man hier ein bisschen Kraxeln und den schönen Ausblick Richtung Forchheim genießen kann. Der Rückweg erfolgt dann in westlicher Richtung unterhalb des Walberlas zurück nach Schlaifhausen, wo man z.B. auf der Terasse des Gh. Ehrenbürg sehr schön einkehren kann! (dort gibt es auch einen schönen Spielplatz für Kinder)

 

Zelten auf dem Kormershof

Im Herzen der Fränkischen Schweiz liegt in Allersdorf (unweit von Gößweinstein) der familienfreundliche Campingplatz Kormershof. Für Kinder und Familien ein toller Platz um 1 oder auch mehrere Nächte mal im Zelt zu verbringen. Das schöne und weitläufige Areal bietet genügend Abwechslung für Kinder und Tiere gibt es dort auch (Ziegen, Katzen, Hasen, etc.). In unmittelbarer Nähe gibt es auch den Lindenstein zum Klettern, der v.a. Kletterrouten im unteren Schwierigkeitsgrad bietet!

Web: www.kormershof.de

Tags:

Bitte kommentiere hier...

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Loading Facebook Comments ...

via-ferrata.de ©2017    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account