Benutzername:

Passwort:


  Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen » Registrierung

Via Ferrata Spigolo della Bandiera

Via Ferrata Spigolo della Bandiera
Auch im Süden des Gardasee gibt es mit der Ferrata Spigolo ein lohnendes Klettersteig-Ziel!

Tour kommentieren     Tour drucken

 
Via Ferrata Spigolo della Bandiera
 
3,5 Stunden
 
C/D
 
ja
 
Rifugio Pirlo (1165m)
 
600m
 
Saló, Val di Sur (Anfahrtsskizze)
 
Monte Spino / Gardaseeberge / Lombardei
 
  
5=top, 1=flop
 
3.50 Bewertung Via Ferrata Spigolo della Bandiera basierend auf (2 Stimme(n))
Via Ferrata Spigolo della Bandiera
Der Status der Tour wurde noch nicht gesetzt
Details zur Tour -

Via Ferrata Spigolo della Bandiera

- Topo
Ausgangspunkt und Zustiegsbeschreibung:
Von Gardone in westlicher Richtung nach San Michele und dann linker Hand am Gasthof Colomber vorbei und dann längere Zeit auf Schotterpiste mit kleinen Gräben (Achtung langsam mit dem Auto rüberfahren - Gefahr des Aufsetzens immer gegeben) ins Val di Sur bis zum Parkplatz am Ende der Schotterpiste.

N 45.66626, E 10.54680
Beschreibung:
Vom Parkplatz aus entlang des Bachbettes, der sich im Laufe zu einem schönen kl. Canyon mit Gumpen entwickelt, taleinwärts. Nach ca. 1 Stunde erreicht man immer am Weg Nr 1 entlang auf einer Höhe von 952m einen Wegweiser ("Loc de Gemelle"). Hier der Ausschilderung "Ferrata" links in 20 Minuten zum Einstieg.

Der Einstieg befindet sich ziemlich zugewachsen und erst nach ein paar Metern gibt sich ein freier Blick in die "grüne Hölle" des Val di Sur frei.
Zunächst gut gesichert und mit guten Tritten links ca. 5 Meter querend, dann steiler aber immer mit guten Tritten und Griffen steiler bergauf im Fels.
Die Schlüsselstelle - ein markanter Felsklotz - ist allzu bald erreicht. Ein Trittstift in einem Spalt erleichtert diesen kurzen aber leicht abdrängenden Steilaufschwung (C/D). Danach noch einige Meter Drahtseil, eine kurze ungesicherte Steilstufe und schon ist der Ausstieg und das nahegelegene Rifugio Pirlo alla Spino erreicht.
Abstieg:
Vom Rifugio Pirlo fast eben auf dem breiten Forstweg in 10 Minuten hinüber zum Passo di Spino. (hier befindet sich für ambitionierte Ferratisti noch der kruze aber sehr schwere Klettersteig Ernesto Franco (D/E)). Vom Passo Spino dann in gut 1 Stunde zurück zum Ausgangspunkt.
Tips, Unterkünfte, Einkehr:
Rifugio Pirlo - Allgemeines zum Thema KlettersteigUnterkünfte in der Nähe dieser Tour
Webcams / Wetter:
Schlüsselwörter:
Rifugio-Pirlo, Monte-Spino, Passo-di-Spino, ferrata-ernesto-franco, val-di-sur
Tour hinzugefügt am:
27.04.2011 20:22     (Tour gemacht am:    )
Urheber:
Ralf - Sebastian
Geocaching:
Übersichtskarte | Ausgangspunkt - Via Ferrata Spigolo della Bandiera
Karte: (C) 4UMaps.eu - OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA
Werbung:
Klettersteig Spezial Einheit Shop
kletter-spezial-laden.de
Ihr sucht ein Klettersteigset oder eine komplette Kletterausrüstung? Dann seid ihr im Kletter-Spezial-Laden genau richtig.
www.kletter-spezial-laden.de

Karte | Wegverlauf | Bilder Via Ferrata Spigolo della Bandiera


Via Ferrata Spigolo della Bandiera

GPX-File (GPS Exchange Format)


Zustieg durch´s val di Sur (Bildrechte: Daniel Kubirski)
Hinzugefügt von:Ralf
Via Ferrata Spigolo della Bandiera-1
Einstieg (Bildrechte: Daniel Kubirski)
Hinzugefügt von:Ralf
Via Ferrata Spigolo della Bandiera-2
mitten in der Ferrata (Bildrechte: Daniel Kubirski)
Hinzugefügt von:Ralf
Via Ferrata Spigolo della Bandiera-3
Schlüsselstelle (Bildrechte: Daniel Kubirski)
Hinzugefügt von:Ralf
Via Ferrata Spigolo della Bandiera-4


Via Ferrata Spigolo della Bandiera


Den Via Ferrata Spigolo della Bandiera haben folgende User bereits gemacht...



Found: 1 comment(s) on 1 page(s). Displayed: comment 1 to 1.
 

Via Ferrata Spigolo della Bandiera

- Kommentare zur Tour / aktuelle Bedingungen vor Ort
  • Autor: Kommentar:
    Apicius


    Member

    Registriert seit: 05.10.2014
    Kommentare: 7
    Zum Bandiera Klettersteig gehört nach dem Rifugio Giorgio Pirlo eigendlich noch der E.Franco dazu.
    Beide Steige haben sehr schönen Felskontakt der Franco ist etwas schwieriger als der Bandiera.
    Wir haben den Steig am 20 Oktober 2012 gemacht, tolle Herbstour.

    09.10.2014 22:21 Offline Apicius Sie müssen eingelogged sein, um diesen Service nutzen zu können.

  • Bitte registriere dich hier (sofern du das Kommentarfeld nicht sehen solltest)



Um diesen Eintrag hier kümmert sich
Ralf
Werbung:  

Benutzername:

Passwort:


  Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen » Registrierung


Klettersteig Werbung:



Werbung:
Outdoortrends

Neuester Tourengänger

  Klettersteig User Zigermandli

Werbung:
Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettersteig, Bergsport und Outdoor


Werbung: