Buchtipp: Leichte Wanderungen Allgäu

Für diejenigen, die ein paar leichte Wandertouren machen möchten, bietet der Rother Wanderführer Leichte Wanderungen eine Vielzahl an Genußtouren im Allgäu, Kleinwalsertal und Tannheimer Tal.

ANZEIGE

Aussage von Rother
Das Wanderbuch ‚Leichte Wanderungen – Genusstouren im Allgäu, Kleinwalsertal und Tannheimer Tal‘ richtet sich an all diejenigen, die das Allgäu auf leichten Wanderungen entdecken möchten. Die Auswahl reicht von Spaziergängen über kleine Ausflüge zu idyllischen Almen bis zu genussvollen Bergtouren – überwiegend 2- bis 4-stündige leichte und mittelschwere Wanderungen, bei denen nicht unbedingt alpine Höchstleistungen im Vordergrund stehen. Also gemütliche Panorama Touren ab der Bergstation, Aussichtsgipfel mit relativ kurzem Anstieg, aber auch Moor-Rundwege, See-Umrundungen, Wege zu Wasserfällen und durch Klammen, Wald- und Wiesen-Spazierwege, Talwanderungen entlang von Bergbächen zu Almen…
Aussage via-ferrata.de
Der Sommer naht, es juckt in den Wanderfüßen und mal will raus. Nicht zu weit in die Alpen und leichte Touren sollen es sein. Da ist man zwischen Oberstdorf und Füssen mit dem Rother Wanderführer als Literatur für eine Tourenplanung sehr gut bedient. Gerald Schwabe hat in seinem gut 150 Seiten starken Buch 42 Touren im Allgäu bzw. Kleinwalsertal und dem Tannheimer Tal zusammengestellt. Herausgekommen ist ein Büchlein, das sich wunderbar als Tourenplaner und auch –begleiter eignet. Die ersten ca. 20 Seiten sind eine Einleitung bzw. Erklärung mit grundlegenden hilfreichen Informationen. Gehzeiten und Anforderungen werden erwähnt, sogar die Kinderwagentauglichkeit bekommt ein paar Zeilen – toll. Ein kurzer Abriss der Wandergebiete folgt.
Und nicht zu vergessen natürlich im Umschlag eine tabellarische Übersicht mit allen Toren samt Gehzeiten, Höhenmetern und Schwierigkeit. Dazu 3 Seiten mit dem Inhaltsverzeichnis der Touren, farblich markiert, je nach Schwierigkeit. Jede Tour wird dabei markant mit einem Satz präzisiert: „Auf das Riedberger Horn – Leichter Grasgipfel mit herrlichem Panorama“. So soll es doch sein. Da weiß man schon fast, was einen erwartet.
Den einzelnen Tourenbeschreibungen werden im Folgenden jeweils zwei bis vier Seiten gewidmet. Gerald Schwabe beginnt dabei zunächst immer mit einer kurzen Beschreibung dessen, was einen erwartet. Markante Fotos geben dabei einen Vorgeschmack auf die Tour. Es folgen Kurzinfos zu Ausgangspunkt, Anfahrt, Distanz, Gehzeiten und Höhenunterschied – ein Höhenprofil ist ebenfalls zu finden – sowie allgemein die Anforderungen an die jeweilige Wanderung. Textlich wird der Routenverlauf z. T. detailliert geschildert, ein kleiner Kartenausschnitt ergänzt dieses. Zusätzliches Kartenmaterial ist somit nicht zwingend notwendig. Bewertet werden die Touren vom Autor mit einem, zwei oder drei Sternen: empfehlenswerte Tour, sehr lohende Tour, Paradetour. Wie gesagt eine subjektive aber vielleicht ganz hilfreiche Einschätzung für die individuelle Planung. Wer möchte, kann die GPS-Tracks zu den Touren übrigens auf der Internetseite des Verlages herunterladen => GPS-Download-Link (Benutzername: gast, Kennwort: siehe Buch). Ein zusätzliches Feature!
Fazit:
Aufbau und Schema der Tourenbeschreibungen sind übersichtlich, stets gleich und daher gut nachvollziehbar. Ein kompakter Wanderführer mit umfassenden Informationen und anschaulichen Tourenbeschreibungen.
Eckdaten zum Wanderführer Leichte Wanderungen Allgäu
1. Auflage 2013 152 Seiten mit 91 Farbabbildungen Format 12,5 x 20 cm kartoniert EAN 9783763330881
ISBN 978-3-7633-3088-1 14,90 Euro [D] • 15,40 Euro [A] • 20,90 SFr
Link zum Bergverlag Rother: http://www.rother.de

Tags:
Anzeige:

Bitte kommentiere hier...

Loading Facebook Comments ...
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

via-ferrata.de ©2018    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account