ANZEIGE

Zugspitze über Höllental

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderatoren: Kaiser, wolf

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Alpspitze » 28 Juli 2017 14:04

wolf hat geschrieben:
ich wollts nicht schreiben. :wink:
in der tat...z.b. in den gardaseebergen oberhalb des ledrotals oder val di concei kann man super biken. :thumbup:

denke alpspitze meinte auf den Straßen direkt und rund um den Gardasee kann man nicht gscheit biken.
stimmt. man muss scho fast suizidgefährdet sein um da freiwillig radl zu fahrn....bei dem verkehr. :thumbdown:


Genauso sehe ich dies auch. Der Gardasee ist noch mein zweites Wohnzimmer und kann beurteilen das man an der Gardesana nicht biken kann. Nur im Hinterland wie val di Concei, Val di Ledro oder Val di Valestino oder am Monte Baldo kann man unbeschadet gut biken.
Der Weg ist das Ziel
Alpspitze
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 34
Registriert: 22 Mai 2016 11:22
Wohnort: Murnau am Staffelsee
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Alpspitze » 28 Juli 2017 14:13

ziller hat geschrieben:

Aber natürlich schade, dass sich die schönste Route auf die Zugspitze das Thema mit diesen finstren Auswüchsen teilen muss.


Deshalb hier wieder einmal etwas aus der Zugspitzregion:

Ich konnte gestern auf der Heimfahrt von Bad Tölz nach Murnau die gesamte Bergkette des Wettsteingebirge sehen und habe festgestellt, dass wirklich nicht viel geschneit hatte. Auf der Alpspitze liegt ein neues Schneefeld und die Nordseiten der Waxensteine sind leicht angezuckert. (Für die Touristen sind das die Edelweissplantagen :mrgreen:). Da es nun wieder heiss werden soll, wird das weisse Zeug so schnell wieder weg tauen wie es dorthin kam. Die ersten blauen Lücken sind schon zu sehen am Himmel und meine Solaranlage freut sich bereits :D. Ich werde wohl am Montag den Rucksack packen dürfen um bei der Knorrhütte auf zwoa Wiezen vorbei zuschauen. Dort oben ist ja auch ein neuer Wirt und den möchte ich nun testen.

Lg Ulli
Der Weg ist das Ziel
Alpspitze
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 34
Registriert: 22 Mai 2016 11:22
Wohnort: Murnau am Staffelsee
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Julian » 28 Juli 2017 16:29

Da beneide ich Dich! Ich wünsch Dir eine gute Tour, feines Weissbier und an netten Hüttnwirt und dass die Knie gut halten! :thumbup:

Bein uns gibts morgen Sommerfest vom Chor, wird hoffentlich auch ganz gut - ich darf morgens das Fassbier holen fahren! :bier:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9412
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 203 times
Been thanked: 186 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Alpspitze » 28 Juli 2017 18:15

Julian hat geschrieben:Da beneide ich Dich! Ich wünsch Dir eine gute Tour, feines Weissbier und an netten Hüttnwirt und dass die Knie gut halten! :thumbup:

Bein uns gibts morgen Sommerfest vom Chor, wird hoffentlich auch ganz gut - ich darf morgens das Fassbier holen fahren! :bier:


Morgen ist Seefest im schönsten Biergarten Bayerns http://www.seerestaurant-alpenblick.de/ mit Blick auf den Staffelsee und die Voralpen vom Werdenfelser Land. Da muss ich auch hin.


Für die Knie habe ich im Notfall Bandagen dabei

Schönes Wochenende

Gruss Ulli
Der Weg ist das Ziel
Alpspitze
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 34
Registriert: 22 Mai 2016 11:22
Wohnort: Murnau am Staffelsee
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Norbi » 28 Juli 2017 19:59

Alpspitze hat geschrieben: Ich werde wohl am Montag den Rucksack packen dürfen um bei der Knorrhütte auf zwoa Wiezen vorbei zuschauen. Dort oben ist ja auch ein neuer Wirt und den möchte ich nun testen.

Lg Ulli



ih,
das ist der sohn, von der höllentalangerhütte.
grüße vom norbert

Wer mit mir geht, der sei bereit zu sterben. ( Hermann von Barth )
Benutzeravatar
Norbi
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1822
Registriert: 18 Januar 2008 21:51
Has thanked: 1 time
Been thanked: 17 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Alpspitze » 29 Juli 2017 10:27

Norbi hat geschrieben:
Alpspitze hat geschrieben: Ich werde wohl am Montag den Rucksack packen dürfen um bei der Knorrhütte auf zwoa Wiezen vorbei zuschauen. Dort oben ist ja auch ein neuer Wirt und den möchte ich nun testen.

Lg Ulli



ih,
das ist der sohn, von der höllentalangerhütte.


Gut zu wissen, denn Wirt von Höllentalangerhütte habe ich schon vor dem Neubau kennen gelernt und kann nichts negatives berichten
Der Weg ist das Ziel
Alpspitze
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 34
Registriert: 22 Mai 2016 11:22
Wohnort: Murnau am Staffelsee
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon ziller » 29 August 2017 23:04

Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon wolf » 30 August 2017 5:57

ziller hat geschrieben:Aktuell: Zugspitze über Höllental wird anspruchsvoller


frag mich ob nicht mal jemand mal zwei seilösen in den ersten 10 metern Stahlseil einsetzen kann.
ein gewinn an Sicherheit wärs auf alle fälle.
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Stroty » 30 August 2017 7:20

bin ich mal egspannt, wann sich die tour so richtig verändern wird. der einstieg in die wand viel weiter unten udn irgendwann ganz ohne gletscherausrüstung....... :cry:
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6595
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 88 times
Been thanked: 57 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Ralf » 11 September 2017 9:39

an alle die aktuell damit liebäugeln durchs Höllental auf die Zugspitze zu gehen (auf FB wimmelt es da wieder aktuell von vielen "Aspiranten" die das machen wollen und naiv fragen wie denn die bedingungen sind - ohne davor auf die Idee zu kommen mal den Wetterbericht zu checken oder einen Blick auf eine Webcam zu werfen)

[facebook]https://www.facebook.com/Bergrettung.Ehrwald/posts/1708637619177790[/facebook]
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7916
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 270 times
Been thanked: 398 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Erik » 11 September 2017 12:59

das bisschen Schnee :lol:
den Norddeutschen 3 Tages Alpen Urlauber wird das kaum abschrecken. Der hat ja in harten Wintern eh mehr cm in der Schneewehe liegen, als das was da jetzt aufm Haufen liegt.
Ich würd mir da keine Gedanken machen. :thumbup:
Lg Erik
Benutzeravatar
Erik
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2734
Registriert: 6 März 2011 19:43
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Has thanked: 69 times
Been thanked: 81 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Julian » 11 September 2017 15:09

Ich bin noch am Überlegen, wo bei Eriks Post der Sarkasmus anfängt oder aufhört oder ob einer enthalten ist oder nicht...?
:gruebel:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9412
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 203 times
Been thanked: 186 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Erik » 11 September 2017 18:21

Julian hat geschrieben:Ich bin noch am Überlegen, wo bei Eriks Post der Sarkasmus anfängt oder aufhört oder ob einer enthalten ist oder nicht...?
:gruebel:


:lol:
Lg Erik
Benutzeravatar
Erik
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2734
Registriert: 6 März 2011 19:43
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Has thanked: 69 times
Been thanked: 81 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Ralf » 14 Juni 2020 8:39

Hier ein paar aktuelle Infos (von nem Kumpel) zu den Bedingungen im Höllental

Der Aufstieg auf die Zugspitze durchs Höllental ist gut gespurt, allerdings sind im Gipfelbereich die Drahtseile noch unterm Schnee und können nicht für die Sicherung verwendet werden. Auch an der vermeintlich gut eingeschneiten Randkluft ist große Vorsicht geboten (Hohlkammern, die einbrechen könnten).

Nach den heftigen Unwettern in der letzten Nacht (vom 13. auf den 14.06.) sind die Weganlagen im Höllental beschädigt und die Höllentalangerhütte ist momentan nicht erreichbar.
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7916
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 270 times
Been thanked: 398 times

Re: Zugspitze über Höllental

Beitragvon Ralf » 1 August 2020 20:10

Zugspitze durchs Höllental - aktuelle Bedingungen
---------------------------------------------------------------------
Wir haben gestern mal wieder die Zugspitze über die klassische Route durchs Höllental bestiegen und geben euch hier nun einen kurzen Einblick in die Route und die aktuellen Bedingungen:
* der (normale) Zustieg entlang des Hammersbachs bis zum Eingang der Höllentalklamm ist derzeit (wegen Bauarbeiten) nicht begehbar; stattdessen gibt es einen gut ausgeschilderten Alternativweg rechts hoch, der dann weiter oben links hinüber zum Eingang der Höllentalklamm quert
* die Tür zur Höllentalklamm ist auch außerhalb der (normalen) Öffnungszeiten geöffnet und man gelangt somit immer in die Kllamm
* der alternative Stangensteig ist inzwischen auch wieder offen und begehbar
* auch die anderen alternativen Zustiege zur Höllentalangerhütte via Hupfleitenjochsteig und Rindersteig sind wieder gut gangbar
* Brett und Leiter Passage problemlos machbar und alle Sicherungen dort in gutem Zustand
* Der Höllentalferner erschien uns in "gutem" Zustand (es ist kaum ein Gletscherschwund festzustellen)
* der Gletscher kann momentan ohne Steigeisen/Grödeln gut begangen werden, da der Schnee sehr sulzig ist und viele Trittstufen im Schnee sind (ACHTUNG!! Dies kann sich natürlich jederzeit ändern). Mehrere Spalten gehen momentan auf - mit entsprechendem Auge für diese Situation sind diese allerdinges gut erkennbar, aber es ist natürlich Vorsicht geboten!
* Die Randspalte ist aktuell noch gut überbrückbar mit einer Schneebrücke. Diese ist allerdings mittlerweile extrem ausgehöhlt und beginnt stark zu tauen (wir konnten das Wasser dort nur so runtertropfen sehen). Aktuell bitte vorher unbedingt auf Festigkeit prüfen und nur einzeln (!!) begehen. Diese Schneebrücke kann in den nächsten Tagen jederzeit zusammenbrechen was den Überstieg dann deutlich verkomplizieren würde!
* der finale Gipfelklettersteig ist komplett schneefrei und in gutem Zustand. Die etwas in Mitleidenschaft gezogenen Stelle bei der Abseilpassage von der Route Eisenzeit ist inzwischen ausgebessert worden.
* Wer nicht wieder herunterlaufen möchte, dem sei aktuell auf jeden Fall die Zahnradbahn empfohlen um "entspannt" wieder runter nach Hammersbach zurückzukommen,da die Seilbahn total überfüllt war und es am Eibsee (beim Umsteigen in die seilbahn) zu einem riesigen "Menschenauflauf" kam (es wird aber nur eine bestimmte Anzahl an Leuten in die Zahnradbahn gelassen, daher ist es natürlich besser, wenn man schon von oben drinnen sitzt)

Ansonsten wie immer eine klasse Tour, die alles was das Bergsteigerherz begehrt bietet: Klamm, Klettersteig, Gletscher und einen fast 3000er!

Hier ein Blick von oben in die Randspalte
Dateianhänge
IMG_20200731_124103.jpg
IMG_20200731_124103.jpg (208.24 KiB) 68-mal betrachtet
IMG_20200731_123543.jpg
IMG_20200731_123543.jpg (281.75 KiB) 68-mal betrachtet
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7916
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 270 times
Been thanked: 398 times

VorherigeNächste

Zurück zu Klettersteige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account