ANZEIGE

Ein paar Fragen zum Reisen in die Dolomiten

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Ein paar Fragen zum Reisen in die Dolomiten

Beitragvon EfBieEi » 20 Januar 2020 11:06

Hallo! Derzeit ist mein Interesse geweckt dieses Jahr mal in die Dolomiten zu fahren und zwar auch um ein paar Touren zu gehen die auf alten Pfaden des 1. Weltkriegs entlang führen.
Ich konnte mir nur noch keinen Überblick verschaffen auf welche Klettersteige und Pfade das besonders zutrifft und welche Gegend sich da am besten eignet.
Abseits von historischen Interesse dürfen es natürlich auch ganz allgemeine Tipps zu lohnenswerten Touren sein.

Kommt man mit Deutsch gut durch oder empfiehlt es sich ein wenig mit italienisch auseinander zusetzen?

Achja und falls jemand dort besonders schöne Zeltplätze kennt....
Zelten als alternative zu Hostels wäre bestimmt ganz nett, mir ist aber bewusst dass ich damit noch mal ein ganz großes Fass aufmachen müsste (was Ausrüstung, Know How etc angeht).
EfBieEi
Bergsteiger
Bergsteiger
 
Beiträge: 176
Registriert: 18 Juli 2018 9:52
Has thanked: 2 times
Been thanked: 14 times

Re: Ein paar Fragen zum Reisen in die Dolomiten

Beitragvon Ralf » 20 Januar 2020 11:22

auf jeder Menge Weltkriegssteigen bist du auf dieser Runde hier unterwegs.
https://www.via-ferrata.de/klettersteig ... dolomiten/
Ebenfalls sehr lohnenswert und fast ein "freilichtmuseum" in dieser hinsicht
https://www.via-ferrata.de/klettersteig ... r-lagazuoi
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7663
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 248 times
Been thanked: 372 times

Re: Ein paar Fragen zum Reisen in die Dolomiten

Beitragvon EfBieEi » 20 Januar 2020 11:58

Danke für die blitzschnelle Antwort!

und Wow beeindruckende Bilder!
Weist du ob der Weg im Juni begehbar ist?
Für Ziele in den nördlichen Alpen wäre das zu früh aber kein Plan wie es dort aussieht.
EfBieEi
Bergsteiger
Bergsteiger
 
Beiträge: 176
Registriert: 18 Juli 2018 9:52
Has thanked: 2 times
Been thanked: 14 times

Re: Ein paar Fragen zum Reisen in die Dolomiten

Beitragvon Oldie » 20 Januar 2020 12:30

Willst du auch die Lottozahlen vom nächsten Wochenende?
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4628
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 4 times
Been thanked: 81 times

Re: Ein paar Fragen zum Reisen in die Dolomiten

Beitragvon KarlM » 20 Januar 2020 12:47

Hallo

die Runde in den Sextnern ist für Juni sehr wahrschinlich deutlich zu früh.

Es gab schon Jahre da war so viel Schnee im Alpinisteig Richtung Elferscharte das erst Mitte september eine Begehung möglich war.
Lagazoi geht vermutlich im Juni (Ende Juni?) VF Trincee vermutlich auch, es kommt immer auf das persönliche Können im Schnee bei heikleren Stellen an, Im Juni wirst du bei allen Steigen mit Schnee (morgens hart gefroren) in Berührung kommen.

Ach ja und Deutsch, das kann fast jeder gut, außer ein paar italienische Touristen aus Süditalien :D
Die können dann aber auch nur marginal bis gar nicht Englisch :D
Benutzeravatar
KarlM
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 982
Registriert: 2 August 2008 19:42
Wohnort: Balingen Württemberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 13 times

Re: Ein paar Fragen zum Reisen in die Dolomiten

Beitragvon EfBieEi » 20 Januar 2020 13:09

Oldie hat geschrieben:Willst du auch die Lottozahlen vom nächsten Wochenende?

Wat denn ich dachte es schneit etwa jedes Jahr gleich viel.
So wie es im Rheinland jedes Jahr gar nicht schneit :D

Okay dann geht es im Juni Urlaub wohl erst mal in die schwänkische Freiz

Aber die Hüttentour ist abgespeichert, vielleicht bekomme ich Urlaub im September/August.
Zuletzt geändert von EfBieEi am 20 Januar 2020 13:58, insgesamt 1-mal geändert.
EfBieEi
Bergsteiger
Bergsteiger
 
Beiträge: 176
Registriert: 18 Juli 2018 9:52
Has thanked: 2 times
Been thanked: 14 times

Re: Ein paar Fragen zum Reisen in die Dolomiten

Beitragvon Oldie » 20 Januar 2020 13:45

Die Zeiten sind leider lange vorbei. Was dafür in den letzten Jahren vermehrt vorkam, waren ausgiebige späte Schneefälle. Es wird eigentlich immer schwieriger, da vernünftig zu planen.
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4628
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 4 times
Been thanked: 81 times

Re: Ein paar Fragen zum Reisen in die Dolomiten

Beitragvon EfBieEi » 21 Januar 2020 11:33

Ralf hat geschrieben:Ebenfalls sehr lohnenswert und fast ein "freilichtmuseum" in dieser hinsicht
https://www.via-ferrata.de/klettersteig ... r-lagazuoi


Ist das dann eigentlich ein Teil des Kaiserjägersteigs?

Oldie hat geschrieben:Die Zeiten sind leider lange vorbei. Was dafür in den letzten Jahren vermehrt vorkam, waren ausgiebige späte Schneefälle. Es wird eigentlich immer schwieriger, da vernünftig zu planen.


Dann sind Steigeisen oder Grödel wahrscheinlich gar nicht mal so schlecht. Ich will mich nicht auf die vielleicht vorhandenen Sicherungen anderer verlassen. Aber bis dahin erstmal abwarten und Tee trinken.
EfBieEi
Bergsteiger
Bergsteiger
 
Beiträge: 176
Registriert: 18 Juli 2018 9:52
Has thanked: 2 times
Been thanked: 14 times


Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account