Es ist wieder so weit...

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderator: Julian

Es ist wieder so weit...

Beitragvon Julian » 23 November 2017 12:15

Das weiße Gold rieselt vom Himmel. Und leider gab es auch schon den ersten Lawinentoten des noch jungen Winters:

http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Vorarlberger-bei-Schneeraeumarbeiten-von-Lawine-erfasst-und-getoetet;art58,2737871
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9952
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Danke gesagt: 218 mal
Danke erhalten: 199 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon Erik » 23 November 2017 17:40

Da gibts scho mehr Julian. Paar Tage später hat’s eine in den Bayrischen Alpen in ner Rinne erwischt. Von einem oder 2 in Frankreich hab ich auch gelesen.

Früher Schnee ist zwar gut, aber zur Zeit schlecht umgewandelt. Und schwups, ne schwachschicht drin.
Und da die Leute eh immer verrückter werden und beim ersten Pow in jeden scheiss Hang fahren müssen wird es die nächsten Jahre wohl noch schlimmer ^^
Lg Erik
Benutzeravatar
Erik
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2741
Registriert: 6 März 2011 19:43
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Danke gesagt: 69 mal
Danke erhalten: 83 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon harwin » 23 November 2017 20:53

Erik hat geschrieben:Und da die Leute eh immer verrückter werden und beim ersten Pow in jeden scheiss Hang fahren müssen wird es die nächsten Jahre wohl noch schlimmer ^^

eigentlich hat ja der Begriff eine andere Bedeutung. Aber hier passt (leider) Dummyrunner sehr gut. :(
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3771
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Danke gesagt: 289 mal
Danke erhalten: 171 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon Julian » 24 November 2017 9:00

Erik hat geschrieben:Da gibts scho mehr Julian. Paar Tage später hat’s eine in den Bayrischen Alpen in ner Rinne erwischt. Von einem oder 2 in Frankreich hab ich auch gelesen.

Früher Schnee ist zwar gut, aber zur Zeit schlecht umgewandelt. Und schwups, ne schwachschicht drin.
Und da die Leute eh immer verrückter werden und beim ersten Pow in jeden scheiss Hang fahren müssen wird es die nächsten Jahre wohl noch schlimmer ^^


Bitter bitter... Die Aufzählung hier erhebt aber eh keinen Anspruch auf Vollständigkeit. :(

Früher Schnee im Herbst heißt halt oft bodennahe Schwachschicht und dann reißen südseitig die Schneemäuler auf und es kommt zu Gleitschneelawinen...

Außerdem, weils oft im Herbst halt noch sehr stürmisch ist, Schneeverfrachtungen mit störanfälligen Triebschneepaketen vor allem in Gratbereichen...

Seid bitte alle wieder vorsichtig! Lieber mal einen Hang auslassen! Der nächste, sicherere kommt bestimmt!
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9952
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Danke gesagt: 218 mal
Danke erhalten: 199 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon Kraxel-Tobi » 24 November 2017 16:18

Sehr traurig, dass es bereits wieder damit los geht. :shock:
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Danke gesagt: 127 mal
Danke erhalten: 123 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon Erik » 25 November 2017 9:44

Da ist eigentlich gar nichts mehr traurig dran. Sowas passiert halt einfach mit dem falschen Risikomanagement. Das ein hin und wieder mal ein Unglück gibt wo man selbst so gehandelt hätte und dann einfach Pech hatte, dann kann man mal Mitleid oder TRauer empfinden. Aber bei niemand der sich wissentlich bei den Verhältnissen irgendwo rein traut.

Ich geh oft genug ein Riskio ein, ungesicherte Sachen, da mal ne Sicherung weg gelassen. Aber wenn es mich mal ausspuckt, dann ist es das letzte was ich von irgendjemand will Mitleid.
Lg Erik
Benutzeravatar
Erik
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2741
Registriert: 6 März 2011 19:43
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Danke gesagt: 69 mal
Danke erhalten: 83 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon Kraxel-Tobi » 25 November 2017 9:47

Ich meinte das so:
Traurig, traurig, dass es wieder mal losgeht.
Also dass es immer wieder Leute gibt, die ohne den Kopf einzuschalten oder durch dumme Ignoranz ihr Leben riskieren.
Wobei das nicht auf alle zutrifft, denn es gibt ja auch tragische Unfälle und da haben dann wirklich die Angehörigen mein Mitgefühl.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Danke gesagt: 127 mal
Danke erhalten: 123 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon Julian » 27 November 2017 12:26

Also der Mann, den die Lawine beim Schnee räumen von der Strasse geschoben hat, hatte einfach Pech, denke ich. :|
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9952
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Danke gesagt: 218 mal
Danke erhalten: 199 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon harwin » 27 November 2017 12:51

Julian hat geschrieben:Also der Mann, den die Lawine beim Schnee räumen von der Strasse geschoben hat, hatte einfach Pech, denke ich. :|

das sehe ich genauso.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3771
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Danke gesagt: 289 mal
Danke erhalten: 171 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon Kraxel-Tobi » 27 November 2017 17:20

Ja bei dem Mann war es offenbar einfach Pech.
Wie gesagt, ich wollte da nicht alle über einen Kamm scheren.
Fand übrigens gut, dass gestern bei Bergauf-Bergab das Thema Lawinen bzgl. 50 Jahre Lawinenwarndienst Bayern
aktuell behandelt wurde. Sollte allen, die sich jetzt in die Regionen geben, noch einmal ein Warnschuss sein, sich
vor Beginn einer Tour ausreichend über die aktuellen Verhältnisse zu informieren!
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Danke gesagt: 127 mal
Danke erhalten: 123 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon DannyBoy » 28 November 2017 4:43

Ich glaube, der generellen Gefahr sind sich die allermeisten bewusst. Aber gerade in der Vor- und Nachsaison wird sie oft unterschätzt. Nach den ersten Schneefällen oder auch bei den ersten Hochtouren, wenn im Tal schon wieder alles blüht, rechnen viele einfach nicht mit Lawinen. Zu der richtigen Gefahrenanalyse gehört halt auch Erfahrung und selbst dann bleibt noch das Restrisiko. Ich habe auch schon gesehen, dass eine (kleine) Lawine über ne geöffnete Skipiste bzw einen Ziehweg gegangen ist. Das kann man auch bei geringer Gefahr nicht ausschließen.
Würden sämtliche Berge der ganzen Welt zusammengetragen und übereinander gestellt. Und wäre zu Füßen dieses Massivs ein riesiges Meer, ein breites und tiefs. Und stürzte dann unter donnern und blitzen der Berg in dieses Meer - Das würd spritzen.
Benutzeravatar
DannyBoy
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 395
Registriert: 11 April 2015 8:16
Wohnort: Köln
Danke gesagt: 15 mal
Danke erhalten: 36 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon Julian » 28 November 2017 8:21

Klar, 100%ig ausschließen kannstes nur auf der grünen Blumenwiese...

Aber bei Hochtouren NICHT mit Lawinen zu rechnen oder an die Gefahr zu denken fände ich persönlich fahrlässig, egal, zu welcher Jahreszeit. :dagegen:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9952
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Danke gesagt: 218 mal
Danke erhalten: 199 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon DannyBoy » 28 November 2017 16:19

Stimmt schon!

Julian hat geschrieben:Klar, 100%ig ausschließen kannstes nur auf der grünen Blumenwiese...


Und dort könnte auch ne Mure drüber gehen. :wink:
Würden sämtliche Berge der ganzen Welt zusammengetragen und übereinander gestellt. Und wäre zu Füßen dieses Massivs ein riesiges Meer, ein breites und tiefs. Und stürzte dann unter donnern und blitzen der Berg in dieses Meer - Das würd spritzen.
Benutzeravatar
DannyBoy
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 395
Registriert: 11 April 2015 8:16
Wohnort: Köln
Danke gesagt: 15 mal
Danke erhalten: 36 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon DannyBoy » 29 November 2017 23:37

Die Bergrettung mahnt übrigens, dass man auch eine Meldung absetzen soll, wenn man eine Lawine auslöst und niemand verschüttet/verletzt wird. Ansonsten kommt es leicht zu einen unnötigen und aufwändigen Sucheinsatz.

http://salzburg.orf.at/news/stories/2880995/
Würden sämtliche Berge der ganzen Welt zusammengetragen und übereinander gestellt. Und wäre zu Füßen dieses Massivs ein riesiges Meer, ein breites und tiefs. Und stürzte dann unter donnern und blitzen der Berg in dieses Meer - Das würd spritzen.
Benutzeravatar
DannyBoy
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 395
Registriert: 11 April 2015 8:16
Wohnort: Köln
Danke gesagt: 15 mal
Danke erhalten: 36 mal

Re: Es ist wieder so weit...

Beitragvon Julian » 30 November 2017 9:15

Ein richtiger und sehr guter Hinweis, @DannyBoy ! :thumbup:

Wird leider oft vergessen...
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9952
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Danke gesagt: 218 mal
Danke erhalten: 199 mal


Zurück zu Skitouren / Schneeschuhtouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


via-ferrata.de ©2021    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern





Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account