Flyer Uproc

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderator: via-ferrata.de

Re: Flyer Uproc

Beitragvon Stroty » 14 Februar 2018 15:47

...oder man fährt gleich ein rad, dass sich zum klauen nicht einmal lohnt, wenn es nicht abegschlossen ist...... 8)
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5746
Registriert: 20 Oktober 2008 13:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 69 times
Been thanked: 37 times

Re: Flyer Uproc

Beitragvon ziller » 14 Februar 2018 16:05

Damit kannste leider auch nur die Wahrscheinlichkeit, dasses geklaut wird, senken, einen Diebstahl aber nicht ausschliessen.
Nem Junki beispielsweise ists wurscht wie das Ding aussieht, der kriegt so oder so nur n Fünfer oder Zehner dafür, dem Schlucki, der belustigt und gut abgefüllt aufm Heimweg die Möglichkeit wahrnimmt, nicht zu Fuss gehen zu müssen, genauso, und die organisierten Gangs wie bei Ralf freuen sich eh über alles, was ohne Aufwand von der Hauswand geklaubt werden kann.
Die liefern am Sammelpunkt nen Bulli oder Pritschenwagen voll ab, vollkommen egal, wie das Zeug darauf aussieht.

Aber um den Bogen zum Flyer zurückzukriegen: die (bzw. Abus) liefern auf Wunsch zum Fahrrad(akku)schlüssel passende Schlösser von Abus... :thumbup:
(Sind aber nicht die einzigen, gibt noch mehr Radhersteller, die ein einheitliches Schliesssystem verbauen oder nachliefern können)
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1674
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 31 times
Been thanked: 116 times

Re: Flyer Uproc

Beitragvon ziller » 15 Februar 2018 18:13

So, bin wieder ein wenig versöhnt
Rad vorhin beim Kollegen abgeliefert, der nur so Spässchen mit Elektr-ik und -onik spielt und der meinte, dasses mich da statistisch schon übel herfotze.
Im Vergleich zu andern Herstellern stehe Flyer immer noch gut da, aber halt, wie ich schon oben erwähnte, auch tatsächlich nimmer so gut wie früher.
Irgendwas iss halt immer...

Ja gut, wir haben versucht, der Kiste irgendwelche Infos zu entlocken, no way.
Kein Update möglich, keine Chance, Fehler auszulesen.
Also, alles zusammengesteckt, ab in die Kiste und weg damit Richtung Schweiz.
Hatte ich somit die letzten 10Jahre nun zum dritten Mal.
Als Bosch auf den Markt kam, war eher 10x in drei Monaten die Regel... :lol:

Aber die Flyer-Jungs waren am Telefon derartig fasziniert, dass sie das lieber selbst mal anschauen wollen... :mrgreen:
Vielleicht spendiernse ja für das Geschixx den dicken Akku...:thumbup:

Hab ich jedenfalls ganze Arbeit geleistet...:-)
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1674
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 31 times
Been thanked: 116 times

Re: Flyer Uproc

Beitragvon ziller » 18 Februar 2018 19:19

Ja, und apropos 'versöhnt'.
Heute mal das Focus Jam2 ausgegriffen.

Bild


Bild


Glücklicherweise hab ich mich aufm Hinweg, um das Rad zu holen, schon ausgetobt, sonst müsst ich jetzt wohl noch ne Runde Laufen gehn ehe ich mirs Abendessen verdient hab...
Zugegebenermassen hat die Büchse allerdings nen NOCH kleineren Akku als das Uproc: 378Wh (statt 432Wh).


Unterwegs noch den einzigen (ehemaligen) Phonolithbruch im Spessart, nein sogar ganz Bayern, einkassiert.

Bild

Gestein des Jahres 2014.
Die nächsten Vorkommen sind im südl. Odenwald bei Waldkatzenbach sowie in der Rhön, unter anderem an der Steinwand bei Poppenhausen, wem das was sagt...;-)
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1674
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 31 times
Been thanked: 116 times

Re: Flyer Uproc

Beitragvon Ralf » 19 Februar 2018 10:50

noch ein kleinerer Akku??? Das geht ja fast schon nicht mehr... ;-)
Ich hoffe es gibt bald die 1000Wh Akkus... damit sind dann wirklich gute Tagestouren möglich!
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6442
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 187 times
Been thanked: 318 times

Re: Flyer Uproc

Beitragvon ziller » 26 März 2018 18:56

Sohohoo...
Irgendwann dieser Tage die Hütte zurückbekommen, ECU und Display erneuert, alles fein.
Auch das Komoot-Update war direkt drauf, allerdings hab ichs noch nicht gepackt, das Telefon damit zu koppeln.
Muss ich mich irgendwann mal 'mit auseinandersetzen. Für irgendwas brauch ich da nen Code und den muss ich mit irgendner Nummer vom Bike bei Flyer einfordern.
Andermal...

Die Tage nach der In-Empfang-Nahme brachten im Grossen und Ganzen nix Neues. Fährt wieder wie immer, aber durch die barbarische Kälte auch nicht wirklich weiter.
Gestern hatte eh nur ne kleine Runde vor und dacht mir, dasses nu dazu dann auch schon schiceegal sei.
Man kann an der Rodel nämlich die Überstützungsmodi justieren. Also mehr oder weniger Unterstützung, mehr oder weniger Reichweite damit.
Ich hatte eh immer den Eindruck, ich könne auf STD etwas mehr Rumms vertragen, während auf HIGH etwas weniger gereicht hätte.
Also erstmal sachte angefangen und einen (von sechs) Schritten erhöhen, die Reichweite also damit auch um einen von sechs Schritten verringern.
Dachte ich.
Nu isses aber so, dass ich durchs Anheben der Unterstützung mit Eco fahren kann, wo ich sonst mit Standard unterwegs gewesen wäre.
Und gefühlt ist die Unterstützung nun auf ECO sogar noch etwas präsenter als zuvor auf STD.
HIGH hab ich gestern gar nicht gebraucht, geht alles mit den beiden andern Stufen.
Und was soll ich sagen: es wurden 23km mit 450hm, da hätte ich mir früher ins Hemd gemacht, überhaupt noch mit Unterstützung heimzukommen, nu stand der (zuvor vollgeladene) Akku zuhause angekommen noch bei 59%.
Sehr geschmeidig!

'Leider' iss nu aber der grosse 680Ah-Akku bereits bestellt;- gab ein sehr gutes Angebot von meinem Ex-Chef, da gehn ja nu ohne Nachladen dreistellige Touren 'mit... :thumbup:
Da gib beim derzeitigen Trainingsstand wohl das Sitzfleisch vorm Akku auf...


Bild
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1674
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 31 times
Been thanked: 116 times

Re: Flyer Uproc

Beitragvon ziller » 4 April 2018 23:35

Heute mal wieder dazugekommen, das Uproc in die Firma zu reiten.
Oneway noch 70% Akku gegenüber früher knapp die Hälfte.
So reicht das locker hin und zurück und heimwärts mit Umweg, dabei hab ichs wirklich krachen lassen am Morgen.

Leider traf der Wetterbericht so gar nicht zu und ich kam braun in braun zuhause an.
Das Bike inklusive mir abgespritzt und noma auf Tour zum Trockenfahren.
Hab den Eindruck, ich sollte meine kritische Haltung zur Verwendung von Koterern am MTB allmählich mal überdenken.
Langsam übersteigt die Zeit für Pflege und Wäsche die fürs Fahren, krasses Missverhältnis.
Bremsklötze sind so gut wie runter, nach gradmal n bissl mehr als 1000km, der Antrieb sieht noch verblüffend gut aus, den hätte ich fast auch schon abgeschrieben.
Wo gehobelt wird...

Bild
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1674
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 31 times
Been thanked: 116 times

Re: Flyer Uproc

Beitragvon Julian » 9 April 2018 11:31

Tja...wie war damals die Specialized-Werbung?

"Atmen Sie durch die Nase. Schlamm hat nur einen sehr geringen Nährwert!" :mrgreen:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8439
Registriert: 27 September 2007 14:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 152 times
Been thanked: 127 times

Re: Flyer Uproc

Beitragvon ziller » 23 April 2018 15:17

Immer weiter, froh und heiter...
Obwohl ich die Unterstützung(sstufen) nochmal einen Punkt hochgeregelt hab, pack ichs hin und retour zur Firma nu mit rund 50%Akku, also Hin, Zurück und nochmal Hin sind drin, wenn ich mich zurückhielte und keine Umwege fahren würde, gings notfalls sogar zwoma inne Firma und wieder heim. Krasser Schice, den Verbrauch gepflegt halbiert...

Zwischenzeitlich hab ich mir Koterer zugelegt, ähnlich wie Ralf.

Bild


Hinten war die Montage unmöglich, da ich elliptisch geformte Streben hab, da ist einer der Befestigungsstrapse haarscharf zu kurz und die längeren sind mit allen mitgelieferten Unterleggummis noch zu lang. Muss ich mir wohl was schnitzen.

Bin gespannt, ob dreimaliges (auf 32km!) Nachziehen vorne nun endlich ausreichend war oder das Ding weiterhin fröhlich verrutscht. Hinschauen darf ich eh nicht;- das Teil symetrisch zu montieren, ist keine leichte Aufgabe, welbst wenn sichs nicht dauernd wieder lösen und dadurch verrutschen würde (durch die Breite der Gabel wird das Ding ziemlich stark auseinandergedrückt und genauso stark zieht sichs halt wieder nach innen, wenn die Schrauben sich lockern. Mit Loctite trau ich mich bei Muttern in Kunststofffassungen nicht ran, das geht sonst nie wieder auf, leider passt aber auch keine selbstsichernde Mutter... :(
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1674
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 31 times
Been thanked: 116 times

Re: Flyer Uproc

Beitragvon ziller » 12 Juli 2018 16:38

So, warm anziehen Mädelz, die dicke Batterie iss da.
Flyer ist sich zwar ein wenig uneins, ob nu 680Wh (so hab ich ihn bestellt) 630Wh (so stehts aktuell auf der HP) oder 600(/603)Wh (das steht aufm Akku selbst drauf) drin sind, aber das ist in der Liga eh mehr oder weniger uninteressant, was wesentlich ist: der Akku ist ne Flyer-Entwicklung und Panasonic gibt dafür den Ladestecker nicht frei.
Also zu deutsch gabs ein extra Ladegerät dazu, weil das andere (oder die anderen, die beiden Kisten, das RS und das Uproc, haben ja das gleiche) nicht passt.
Wär ich nu also auf ne mehrtägige Tour scharf und wollt den kleinen Akku als Backup mitnehmen, darf ich also auch zwo Ladegeräte in den Rucksack stecken... Bild


Immerhin: auch wenn die Zéfal-Schutzbleche an dem Rad hängen wie n Schluck Wasser in ner Kurve und absolut verboten aussehn, halten sie.
Positiver Nebeneffekt: seit die dran sind, hats keinen Millimeter Niederschlag mehr gegeben bevor oder als ich mit der Schleuder unterwegs war.
Iss ja auch schon was.
Ich rechne fest damit, dass es, sollte ich sie mangels Notwendigkeit wieder abbauen, sofort den Rest vom Jahr durchgehend schiffen würde.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1674
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 31 times
Been thanked: 116 times

Re: Flyer Uproc

Beitragvon Julian » 13 Juli 2018 8:22

ziller hat geschrieben: [...]
Immerhin: auch wenn die Zéfal-Schutzbleche an dem Rad hängen wie n Schluck Wasser in ner Kurve und absolut verboten aussehn, halten sie.
Positiver Nebeneffekt: seit die dran sind, hats keinen Millimeter Niederschlag mehr gegeben bevor oder als ich mit der Schleuder unterwegs war.
Iss ja auch schon was.
Ich rechne fest damit, dass es, sollte ich sie mangels Notwendigkeit wieder abbauen, sofort den Rest vom Jahr durchgehend schiffen würde.


Zum Akku sag ich nichts, bin ja nicht vom Fach. Aber so rein betrachtungstechnisch hat da wahrscheins die Werbeabteilung voll zugeschlagen, nach dem Motto "kann eh keiner prüfen, aber knapp 700 sind halt eher ein Anreiz als nur 600". 8)

Beim anderen Thema hast Du meine volle Unterstützung. Deswegen immer einen Regenschirm mitnehmen, dann regnet es auch garantiert nicht, denn schon Murphy sagte, "was passieren kann, wird auch passieren". Und das gilt auch andersrum. :mrgreen:
Übrigens ein interessanter Wiki-Artikel, der über Murphy:

Murphys Gesetz
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8439
Registriert: 27 September 2007 14:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 152 times
Been thanked: 127 times

Vorherige

Zurück zu Mountainbike-Touren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


via-ferrata.de ©2018    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account