ANZEIGE

ZEG übernimmt FLYER

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderator: via-ferrata.de

ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon Ralf » 26 Juli 2017 16:41

das ist ja mal ne Hammermeldung aus dem Bike-Bereich

ZEG übernimmt den schweizer eBike Hersteller FLYER
[facebook]https://www.facebook.com/ElektroRad.Magazin/photos/a.199286560137484.55481.198745526858254/1570574416342018/?type=3[/facebook]

was sagst du dazu @ziller ?
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8140
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 277 times
Been thanked: 403 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon ziller » 26 Juli 2017 17:25

Mei, die Welt bleibt nicht stehen.
Bin schockiert, auch wenn ich schon seit dem schrittweisen Rückzug von Kurt Schär immer auf Schlimmes gefasst war.
Flyer hat das Ebike salonfähig gemacht und aus der Nische geholt, ihm das Krankenfahrstuhlimage genommen.
Prinzipiell gabs das System ja schon im letzten Jahrhundert;- in den Yamaha PAS-Rädern. Nur: wennst da einem gesagt hast, er muss treten und der Motor gibt bei dem Rad für >2000DM die gleiche Kraft nochmal dazu, hat er dir nen Vogel gezeigt (und ne Saxonette gekauft).
Das hat Flyer gründlich geändert. Die legendäre Zuverlässigkeit scheint allerdings schon in den letzten paar Jahren gelitten zu haben, nu simmer mal gespannt, wie es unter einem Dach mit den letzten grossen Deals, der Übernahme von Kettler, Wanderer oder Hercules, so weitergeht.
Für mich ist es im Prinzip vorbei.
Schon mit Wanderer sind da zwei Welten aufeinander geprallt.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2180
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 55 times
Been thanked: 155 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon Ralf » 26 Juli 2017 17:29

Bin auch gespannt ob die bekannte Flyer Qualität duch die Übernahme erhalten bleibt... ZEG will Flyer ja als Premium Marke erhalten - da muss dann aber auch zwangsläufig die Qualität auch weiterhin passen und darf nicht in die "Billigheimer-schiene" abrutschen!
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8140
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 277 times
Been thanked: 403 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon Erik » 27 Juli 2017 6:10

Ist das jetzt schlimm wenn ich beide nicht kenne? ^^
Lg Erik
Benutzeravatar
Erik
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2736
Registriert: 6 März 2011 19:43
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Has thanked: 69 times
Been thanked: 81 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon Ralf » 27 Juli 2017 9:09

nehhh schlimm ist das nicht... zeigt nur dass du von der Bike Branche keine Ahnung hast ;-) ... denn das sind zwei "Big Player" im Bike Business ;-)
und da eBike ja die Zukunft ist und Flyer "geschluckt" wird, ist schon ein Hammer!
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8140
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 277 times
Been thanked: 403 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon wolf » 27 Juli 2017 11:06

Erik hat geschrieben:Ist das jetzt schlimm wenn ich beide nicht kenne? ^^


vielleicht a bissle so als würde Mammut von Jack Wolfeskin aufgekauft. 8)
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon Stroty » 27 Juli 2017 12:06

oder bmw von lada
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6634
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 89 times
Been thanked: 59 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon wolf » 27 Juli 2017 12:28

Stroty hat geschrieben:oder bmw von lada


wenn man bedenkt dass Ferrari zu Fiat-Chrysler gehörte..... 8)
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon ziller » 27 Juli 2017 13:20

...und Ducati von Harley gekauft wurde... Bild


Gut, bei denen könnt man sagen, die wollten halt mal gucken, wie man gescheite V2 baut, aber was Flyer bisher gebaut hat und die ZEG bisher geliefert, klafft diametral auseinander.
Die Philosophien unterscheiden sich in jeder Hinsicht grundsätzlich und ich hab grosse Befürchtungen, was erstens die Mitarbeiter von Flyer am Stammsitz in Huttwil angeht und zweitens das Renommee der Marke.
Schon bei Wanderer wars so, dass ein kleines, aber feines Unternehmen die Marke wiederaufgebaut hat, in der obersten Liga damit operierte und dann abserviert wurde (wie Jahre zuvor bereits die einstige Edelschmiede Dynamics, nun Stadler 'Hausmarke'), während sie nun unterm Dach der ZEG halt so mit rumdümpelt.
Gut, Hercules, Kettler, seit den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts teils in der Versenkung verschwunden wie Kalkhoff und seither Marken ohne Profil, da kann ich aber noch nachvollziehen, dass man sich die wahllos einverleibt wenns grad geht, dümpeln dann halt so im Programm mit rum, weiterhin ohne eigenes Gesicht oder Alleinstellungsmerkmal, aber Flyer, nun ja...
Es mag möglich sein, in der Schweiz alles einzustampfen und an nem anderen Ort günstiger zu produzieren, aber damit wird das Profil der Marke ebenso stumpf wie das vieler anderer. Auch kann man von Panasonic irgendwas von unterhalb top-of-the-range implantieren, auf gemeinsame Entwicklungen wie zuletzt den Motor mit Getriebe verzichten, das ist natürlich auch wahrscheinlich, denn Innovation steht imho bei der ZEG nur auf den Fahnen, was wirtschaftliche Belange angeht.
Billiger produzieren-teurer verkaufen.
Wie an anderer Stelle bereits erwähnt: da kann keiner das Ei des Kolumbus neu legen und die ZEG mag nach lokalen Massstäben gross sein und dementsprechende Umsätze mit Vorlieferanten und Fertigern machen, global sieht das aber halt nimmer so aus.

Naja...
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2180
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 55 times
Been thanked: 155 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon Stroty » 27 Juli 2017 14:36

und jetzt mal frei raus: ist mir alles schnuppe. 8)
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6634
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 89 times
Been thanked: 59 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon wolf » 28 Juli 2017 5:19

Stroty hat geschrieben:und jetzt mal frei raus: ist mir alles schnuppe. 8)


denn:

Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann
und die Weisheit beides voneinander zu unterscheiden.

(Reinhold Niebuhr)
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon Steeler » 29 Juli 2017 6:28

wolf hat geschrieben:
Stroty hat geschrieben:und jetzt mal frei raus: ist mir alles schnuppe. 8)


denn:

Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann
und die Weisheit beides voneinander zu unterscheiden.

(Reinhold Niebuhr)


Einen wahren Satz gelassen ausgesprochen 8)

ZEG kenn ich, Flyer hab ich bisher immer mit Flugblättern in Verbindung gebracht :roll:

der deutsche Hersteller Haibike würde vor Jahren vom holländischen Konzern Winora geschluckt und die Qualität der Bikes hat nicht drunter gelitten.

So,ich geh mir nachher beim Ski Willy mein grün weißes E Bike ausleihen und reite damit durch die Ramsau :wink:

In diesem Sinne.....
I Want to Ride my bicycle
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5178
Registriert: 1 Juli 2008 14:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 162 times
Been thanked: 72 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon ziller » 29 Juli 2017 9:48

Steeler hat geschrieben:
der deutsche Hersteller Haibike würde vor Jahren vom holländischen Konzern Winora geschluckt und die Qualität der Bikes hat nicht drunter gelitten.



Uiuiui, das sind jetzt aber maximal viele alternative Fakten in einem Satz!
Winora war schon immer die Markenmutter von Haibike. Ich weiss nicht, ob es nur ne Legende ist, die man sich gerne erzählt, aber die Urenkelin von Winora-Gründer Wiener (so heisst der dem Konzern angegliederte Fahrrad(teile)grosshandel noch immer), Susanne Seuffert hat sich in einem Südseeurlaub in nen Barkeeper verliebt, diesen mit nach Deutschland gebracht und geheiratet. Felix Puello war der Meinung, dass der biederen Marke Winora ein sportliches Zugpferd fehlte und so haben er und seine Frau Susanne Haibike gegründet (1996).
Die Marke hat sich relativ schnell etabliert, 97 übernahm Susanne Puello, geb. Seuffert die Geschäftsleitung von Haibike und Winora, gleichzeitig wurde der Konzern Derby Cycle (Cloppenburg, u.a. auch Focus, Kalkhoff, ...) eingegliedert, Anfang dieses Jahrhunderts gab es einen Wechsel von dort zum holländischen Konzern Accell Group.
Als im März 2017 sehr plötzlich bekannt wurde, dass Susanne Puello 'aufgrund unüberbrückbarer Differenzen' aus der Firma, die sie (mit-)gegründet hatte und in der sie Geschäftsführerin war, ausscheiden würde, hatte ich ein Déjà vu, Jahre zuvor gab es nämlich ein ähnliches Szenario, bei dem Kurt Schär zunächst vom Flyer-Geschäftsführer zum Berater und Verwaltungsratspräsident, später nur noch Verwaltungsrat, die Leiter nach unten nahm, um sich irgendwann komplett zurückzuziehen.
Die Art und Weise, wie das jeweils in der Öffentlichkeit dargestellt wurde, liess ordentlich Raum für Spekulationen und die Annahme, dass dies ebensowenig ungezwungene Aktionen waren wie im März bei Susanne Puello.
Ich mein, beides Visionäre und Pioniere, beide ne grosse Marke aufgebaut, beide jeweils an der Spitze und beide (mehr oder weniger) plötzlich draussen und ohne weiteren Einfluss auf 'ihr Baby'.
Da lässt sich trefflich über Gründe spekulieren.

Und was die Qualität angeht: sobald nur noch der Rechenstift regiert, sind zuerst die Komponenten dran, die keiner sieht und mit denen der (Erst-)Besitzer die erste Zeit keinen Ärger hat.
Lager, Kette (oder wieso gibts welche für unterm Zehner wie auch für knapp dreistellig und teils darüber?), OEM-Ware, auf der zwar der normale und bekannte Modellname draufsteht, der aber mit besonderen Features für die Erstausstattung im Werk geliefert wird. Gabeln mit dünneren Röhrchen, n paar Stellschräubchen (und natürlich die dazugehörigen Innereien) weggelassen, Stahlfeder statt Luft, Lockout nur noch an der Gabelkrone statt per Hebel am Lenker, Reifen mit billigerem Innenleben, schwerer, unrunder, Made in India statt Germany, chinesische Schläuche dazu, billigere Felgen, Speichen Sattel, auch beliebt, die werden ja eh sehr häufig schon am Neurad ausgetauscht, da isses wurscht, was fürn billiges Mistgestell original im Laden draufklemmt, Griffe dto.
Alles mehr oder weniger Pfennigbeträge, aber in der Summe...
Wenn man ein Modell mal über Jahre hinweg beobachtet, die Entwicklung des Preises und parallel der Ausstattung, die Tricks, wie Eckpreislagen gehalten werden, aussen vor gelassen Fertigungstechniken, die eh niemandem auffallen (wie Gravity Casting für die Motoraufnahme bei den Haibikes, hat wahrscheinlich noch nie jemand gehört und es geht ja tatsächlich auch mit irgendnem billigen, chinesischen Pressteil oder Weglassen einer vorbereitenden Pulverung unter der Deckschicht, allgemein kann man auch dicker, dünner, widerstandsfähiger oder empfindlicher pulvern oder lackieren, Schweissnähte egalisieren oder eben nicht und und und...), kommt man durchaus öfter mal zu nem anderen Schluss als du, was die Qualität von Rädern anbelangt.

Flyer war da eigentlich für mich eine der letzten Bastionen. Nie billig, aber immer preis-wert, keine Mogelpackung.


Ganz gute Story über die Entwicklung von Flyer
Ich würde noch korrigieren oder ergänzen: Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus kriegt den Käse.
BTW ist Flyer in der Schweiz das Synonym für Ebike, so wie Vespa es für Motorroller war oder Tempo es für Papiertaschentücher ist.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2180
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 55 times
Been thanked: 155 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon ziller » 31 Juli 2017 13:29

Hier gibts n paar Hintergründe.
U.a. wird drauf eingegangen, was sich beide Seiten von dem Deal versprechen, natürlich mehr oder weniger diplomatisch verpackt.
Bin gespannt, wie das enden wird, denn ich denke, wie die Marke Flyer selbst haben die meisten Händler, die sie bisher vertreiben, ne grundlegend andere Philosophie als die ZEG und die ihr angeschlossenen Läden.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2180
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 55 times
Been thanked: 155 times

Re: ZEG übernimmt FLYER

Beitragvon ziller » 3 August 2017 14:48

ziller hat geschrieben:Als im März 2017 sehr plötzlich bekannt wurde, dass Susanne Puello 'aufgrund unüberbrückbarer Differenzen' aus der Firma, die sie (mit-)gegründet hatte und in der sie Geschäftsführerin war, ausscheiden würde, ...


Nachdem kurzzeitig die Frage im Raum stand, ob Frau Puello die ausgeknockte MiFa (der Laden ist auch wieder ne Geschichte für sich...) übernehmen würde, gabs heute Klarheit, was wirklich läuft:
http://ebike-mtb.com/susanne-puello-pexco-gmbh/

Da darf man gespannt sein...
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2180
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 55 times
Been thanked: 155 times


Zurück zu Mountainbike-Touren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


via-ferrata.de ©2021    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern





Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account