ANZEIGE

Herbsttour nächste Woche

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderator: timo

Herbsttour nächste Woche

Beitragvon DAndre » 16 Oktober 2014 8:13

Hallo Leute!

Wenn das Wetter passt, möchte ich nächste Woche eine herbstliche Tagestour machen.
Räumlich hätte ich an das Berchtesgadener Land gedacht. Hat jemand eine Empfehlung? Geht da noch was über 2.000 m?

Gruß, André
DAndre
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 60
Registriert: 24 August 2009 9:22
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times

Beitragvon verticalo » 16 Oktober 2014 8:18

Guten morgen Andre,

aktuell geht da noch so einiges über 2000m. Ob es aber bis nächste Woche evtl. runterschneit, kann dir keiner sagen - dann schaut es mit Touren über 2000m schon wieder ganz anders aus. Aber bis es soweit ist, sollte man in der Tat noch das gute Herbstwetter nutzen.
Nachdem du in der Kategorie Wanderungen gepostet hast, denke ich mal, dass du keine Klettersteigempfehlung möchtest.
Als Wanderung im Berchtesgadener Gebiet kann ich dir aus eigener Erfahrung die Überschreitung von Zwiesel und Hochstaufen empfehlen!

[gpsies]http://www.gpsies.com/map.do?fileId=reksvdoyblakgspw[/gpsies]
Viele Grüße,
Bernd
Benutzeravatar
verticalo
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 335
Registriert: 18 Mai 2012 15:42
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Beitragvon DAndre » 16 Oktober 2014 9:03

Mit dem Wetter ist klar.
Hochstaufen und Zwiesel haben wir schon gemacht.
Grundsätzlich wäre eine Klettersteigtour auch möglich. Da ich meine Frau dabei habe, sollte es aber maximal "C" sein.

Gruß, André
DAndre
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 60
Registriert: 24 August 2009 9:22
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times

Beitragvon Julian » 16 Oktober 2014 9:12

Alle möglichen Runden über den Untersberg sind doch klasse... Der Hochthronsteig ist aber C-D, glaub ich.
Aber da oben ist es sicher auch ohne Klettersteig schön.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9297
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 182 times

Beitragvon DAndre » 16 Oktober 2014 9:32

Waren wir leider auch schon...
Für eine Tagestour aus Niederbayern sind die Allgäuer Alpen oder Wetterstein/Karwendel einfach zu weit.
Daher eher BGL.

Gruß, André
DAndre
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 60
Registriert: 24 August 2009 9:22
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times

Beitragvon verticalo » 16 Oktober 2014 9:42

mmmh! na dann hast du ja schon einige Highlights in der Region gemacht. Wie Julian schon geschrieben hat, ist auch der Untersberg sehr schön.

Ansonsten wäre evtl. die Tour über den Schneibstein und kleine Reibn auch eine Empfehlung (da gibt es immer sehr viele Steinböcke zum beobachten!)

[gpsies]http://www.gpsies.com/map.do?fileId=bkgogprqjzawwgyq[/gpsies]

Falls du diese Tour auch schon kennen solltest, kannst du ja evtl. schreiben, welche weiteren Touren du auch schon kennst ;-)
Viele Grüße,
Bernd
Benutzeravatar
verticalo
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 335
Registriert: 18 Mai 2012 15:42
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Beitragvon Julian » 16 Oktober 2014 9:44

Schön ist natürlich auch immer die Runde um den Königsee, aber nicht zu unterschätzen, da ziemlich weit...und ein paar Höhenmeter, wenn auch unter 2000er Linie, sind auch dabei.
Mit dem Schiff zur Anlegestelle Kessel, dann hoch zur Gotzenalm (2h), von da über Wasseralm (2-3h) zum Kärlinger Haus (3h) und über die Saugasse wieder runter nach St. Bartholomä (3h), Schiff zurück.

Ist aber sicher nicht unter 10h machbar, eher 11...und die Tage werden ja kürzer!

Man könnte höchstens abkürzen und von der Wasseralm auf halbem Weg zum Kärlinger Haus runter nach Salet.

Aber da ward ihr ja sicher auch schon... ;-)
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9297
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 182 times

Beitragvon Julian » 16 Oktober 2014 10:37

Vielleicht wären ja auch die Loferer Steinberge was? Ist auch nicht weiter als Berchtesgaden, oder?
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9297
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 182 times

Beitragvon DAndre » 16 Oktober 2014 12:07

Das wäre schon was. Da waren wir noch nicht!
Kenne mich da aber nicht wirklich aus.
DAndre
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 60
Registriert: 24 August 2009 9:22
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times

Beitragvon Julian » 16 Oktober 2014 12:14

Ein Highlight ist sicher das Mitterhorn.
Nicht zu schwer (außer konditionell, immerhin 1700 Hm), aber klasse Ausblicke. Bei Schnee vielleicht aber nicht mehr so einfach...
Die Beschreibung auf Höhenrausch ist jedenfalls gut.
Übernachtung ist auch möglich auf der Schmidt-Zabierov-Hütte.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9297
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 182 times

Beitragvon Julian » 16 Oktober 2014 12:27

Die Hütte scheint aber schon zu zu haben:

Schmidt-Zabierow-Hütte
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9297
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 182 times

Beitragvon wolf » 16 Oktober 2014 13:55

wie waers mit dem lattengebirge?
auf den karkopf ueber den alpgartensteig (versichert) und ueber die schlegelmulden-huette zur bergstation der predigtstuhlbahn um wieder ins tal zu schweben? :)
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon DAndre » 16 Oktober 2014 18:34

Kloane Reibn und Mitterhorn ist zeitlich schon recht eng. Wir müssen auch noch am gleichen Tag heim fahren.

Der Karkopf hört sich interessant an!

Gruß, André
DAndre
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 60
Registriert: 24 August 2009 9:22
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times

Beitragvon wolf » 16 Oktober 2014 19:04

DAndre hat geschrieben:Kloane Reibn und Mitterhorn ist zeitlich schon recht eng. Wir müssen auch noch am gleichen Tag heim fahren.

Der Karkopf hört sich interessant an!

Gruß, André


moin andre.
dann machs! eine sicherlich goile herbsttour mit steig, gipfelkreuz, almhuette und seilbahnabfahrt.
auch im winter mit schneeschuhen eine coole sache! :D
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times


Zurück zu Wanderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account