ANZEIGE

Elsass - Vogesen

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderator: timo

Elsass - Vogesen

Beitragvon tobiAS » 12 Mai 2012 6:35

Hallo zusammen!

Wir wollen in der nächsten Woche den Feiertag zum langen Wochenende nutzen. Eigentlich war ein Kurztripp ins Allgäu angedacht, nun haben wir uns umentschieden und eine kleine Rundtour ins Elsass geplant. Auf dem Hinweg wollten wir uns Straßburg anschauen und dann weiter Richtung Vogesen. Dort in der Gegend um den Lac de Longemer unser Zelt aufschlagen (evt. hier http://www.camping-jonquilles.com), hier die Vogesen zwei, drei Tage erkunden und auf dem Rückweg noch an Colmar vorbei. Insgesamt also von Donnerstag bis Sonntag. Start ist in Würzburg, da sollte man in gut drei Stunden in Straßburg sein, in die Vogesen dann nochmal eineinhalb Stunden Fahrtzeit.

Hat jemand Tipps, was man da unbedingt gesehen haben muss? Campingplatzempfehlungen nehm ich natürlich auch gerne entgegen...

Wenn es mit dem Wetter klappt, steht der Sentier des Roches am Col de la Schlucht ganz oben auf unserer To Do Liste. Das Klettersteigset kann man da wohl getrost zu Hause lassen, nachdem was ich bisher gelesen habe.

Ansonsten gibt es da ja noch den Premiere Boucle und die Verlängerung dazu, den Grand Boucle.

Hat jemand Erfahrungen mit den obigen "Steigen"?

Viele Grüße aus dem Frankenland
Tobi
Benutzeravatar
tobiAS
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 40
Registriert: 30 Juni 2010 17:29
Wohnort: Würzburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon TheBuxels » 12 Mai 2012 18:04

Hallo Tobi,
der Sentier de Roches ist kein Klettersteig sondern ein sehr schöner ausgesetzter Wanderweg. Eine prima Tourenbeschreibung findest du hier: http://www.rainerundclaudia.de/artikel/ ... es-roches/ Die beiden haben auch andere Touren in den Vogesen und Umgebung gemacht und detailiert beschrieben. Da findest du bestimmt noch ein paar Ideen. Falls ihr klettert, gibt es auch noch ein paar nette Felsen.


Viele Grüße,
Ria
Benutzeravatar
TheBuxels
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 22
Registriert: 26 Mai 2011 22:16
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon wolf » 12 Mai 2012 18:26

moin.
ich empfehle den sentier des roches entgegen der allg. ueblichen gehrichtung zu gehen. also vom col de la schlucht zuerst zum le hohneck aufsteigen.
so hat man den eigentlichen felsenweg am schluss und kann auch in aller ruhe noch an der ferme auberge frankenthal rasten.
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon harwin » 12 Mai 2012 22:07

gewandert bin ich in der Gegend schon mal. War sehr schön, ist aber schon eine gute Weile her. Weiß leider nicht mehr wo das war. Aber ich kann dafür was zum Campingplatz sagen. Wir waren da schon zwei Mal. Die sanitären Anlagen sind soweit OK, wenn auch nicht unbedingt deutscher Standard. Dafür liegt der Platz wirklich schön am See. Bin den sogar schon mal quer durchgeschwommen, bei 18°C Wassertemperatur. :?
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Beitragvon tobiAS » 13 Mai 2012 9:37

Hallo zusammen!

Erstmal vielen Dank für die Antworten.

Die Tourenbeschreibung bei Robert und Claudia habe ich in der Zwischenzeit auch gefunden. Da steht ja wirklich schon alles. Dachte mir aber auch schon, dass es sich dabei nicht um einen richtigen Klettersteig handelt. Das macht aber gar nichts. Ich denk den werden wir auf jeden Fall gehen. Auch das mit dem Laufen in Gegenrichtung hab ich bereits irgendwo gelesen. Werden wir wohl so machen.

Zum Campingplatz: Da ist es mit den Bewertungen ja eh immer so eine Sache. Wir sind da jetzt auch nicht so anspruchsvoll. Wir ziehen ja ganz bewusst mit dem Zelt los und einfache sanitäre Anlagen genügen völlig. Ich denke mal, wir steuern den Platz einfach mal an. Als wir im letzten Jahr in Arco waren, hab ich im Vorfeld auch verschiedene Bewertungen zum Platz gelesen, die ich teilweise gar nicht nachvollziehen konnte. Da gehen die Erwartungen wohl sehr weit auseinander, wir waren da voll zufrieden. Von dem her wird uns wohl auch der Platz sicher zusagen.

Dann danke noch mal und einen schönen Muttertag!

Tobi
Benutzeravatar
tobiAS
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 40
Registriert: 30 Juni 2010 17:29
Wohnort: Würzburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon harwin » 13 Mai 2012 9:43

tobiAS hat geschrieben:Hallo zusammen!

Erstmal vielen Dank für die Antworten.

Die Tourenbeschreibung bei Robert und Claudia habe ich in der Zwischenzeit auch gefunden. Da steht ja wirklich schon alles. Dachte mir aber auch schon, dass es sich dabei nicht um einen richtigen Klettersteig handelt. Das macht aber gar nichts. Ich denk den werden wir auf jeden Fall gehen. Auch das mit dem Laufen in Gegenrichtung hab ich bereits irgendwo gelesen. Werden wir wohl so machen.

Zum Campingplatz: Da ist es mit den Bewertungen ja eh immer so eine Sache. Wir sind da jetzt auch nicht so anspruchsvoll. Wir ziehen ja ganz bewusst mit dem Zelt los und einfache sanitäre Anlagen genügen völlig. Ich denke mal, wir steuern den Platz einfach mal an. Als wir im letzten Jahr in Arco waren, hab ich im Vorfeld auch verschiedene Bewertungen zum Platz gelesen, die ich teilweise gar nicht nachvollziehen konnte. Da gehen die Erwartungen wohl sehr weit auseinander, wir waren da voll zufrieden. Von dem her wird uns wohl auch der Platz sicher zusagen.

Dann danke noch mal und einen schönen Muttertag!

Tobi

gute Einstellung. Wir hatten uns auf jeden Fall dort sehr wohl gefühlt. :)
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Beitragvon Steeler » 13 Mai 2012 10:32

Off Topic!!!

Wenn man ins Gebirge geht darf man eines nicht Vogesen!

Festes Schuhwerk, weil da kann man sonst ganz leicht Abruzzen!

Ich weiß es nervt, aber der mußte sein :wink:
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4772
Registriert: 1 Juli 2008 14:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 140 times
Been thanked: 70 times

Beitragvon wolf » 13 Mai 2012 21:13

Steeler hat geschrieben:Off Topic!!!

Wenn man ins Gebirge geht darf man eines nicht Vogesen!

Festes Schuhwerk, weil da kann man sonst ganz leicht Abruzzen!

Ich weiß es nervt, aber der mußte sein :wink:



....ich werd mir und euch daher den joke mit der fahrt ins land der spaghetti und dem hund ersparen. 8)
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon Steeler » 13 Mai 2012 21:26

wolf hat geschrieben:
Steeler hat geschrieben:Off Topic!!!

Wenn man ins Gebirge geht darf man eines nicht Vogesen!

Festes Schuhwerk, weil da kann man sonst ganz leicht Abruzzen!

Ich weiß es nervt, aber der mußte sein :wink:



....ich werd mir und euch daher den joke mit der fahrt ins land der spaghetti und dem hund ersparen. 8)


Lass mich raten: Du wolltest Genitalien fahren und den Hund Sperma in Kofferraum damit es ihn beim Bremsen nicht Vorhaut :wink: :roll:
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4772
Registriert: 1 Juli 2008 14:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 140 times
Been thanked: 70 times

Beitragvon harwin » 14 Mai 2012 6:22

Steeler hat geschrieben:
wolf hat geschrieben:....ich werd mir und euch daher den joke mit der fahrt ins land der spaghetti und dem hund ersparen. 8)


Lass mich raten: Du wolltest Genitalien fahren und den Hund Sperma in Kofferraum damit es ihn beim Bremsen nicht Vorhaut :wink: :roll:

:lol:
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Beitragvon wolf » 14 Mai 2012 9:01

Steeler hat geschrieben:Lass mich raten: Du wolltest Genitalien fahren und den Hund Sperma in Kofferraum damit es ihn beim Bremsen nicht Vorhaut :wink: :roll:


stimmt, aber ICH hab's nicht geschrieben. :wink: 8)
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon tobiAS » 16 Mai 2012 13:50

Ich denke bei der derzeitigen Wetterlage verwerfen wir unsere Planungen fürs Erste. Nachts bei um die fünf Grad zelten müssen wir jetzt nicht unbedingt haben. Außerdem ist von Freitag bis Sonntag Regen gemeldet, da wird auch das Wandern wenig Spaß machen.
Benutzeravatar
tobiAS
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 40
Registriert: 30 Juni 2010 17:29
Wohnort: Würzburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon tobiAS » 23 Mai 2012 17:51

Noch eine kleine Rückmeldung. Wir sind dann spontan in die Sächsische Schweiz gefahren. Dort hatten wir zwar Freitag morgen auch eine kleine Frostschicht auf dem Zelt, tagsüber aber immer strahlenden Sonnenschein und bis 26 Grad. Wir haben dort die Gegend um Affensteine und Schrammsteine unsicher gemacht. Unter anderem auch die Häntzschelstiege bezwungen. Samstag um kurz nach neun Uhr waren wir dort zu unserer Überraschung fast allein unterwegs. Für ein verlängertes Wochenende kann ich die Gegend rund ums Kirschnitztal voll empfehlen!

Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
tobiAS
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 40
Registriert: 30 Juni 2010 17:29
Wohnort: Würzburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Sandra » 23 Mai 2012 20:55

Servas Tobias!

Tolle Bilder und Danke für Deine Rückmeldung! Ist immer schön wenn man anschliessend erfährt, wie´s so war! :wink:
GlG

Smörrebröd Smörrebröd Römdömdömdöm, heute gibts Fischauflauf!!!
Benutzeravatar
Sandra
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4524
Registriert: 14 April 2008 9:15
Wohnort: Boiern, an der Grenze zu den Vindelikern!
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon wolf » 24 Mai 2012 9:25

tobiAS hat geschrieben:Noch eine kleine Rückmeldung. Wir sind dann spontan in die Sächsische Schweiz gefahren. Dort hatten wir zwar Freitag morgen auch eine kleine Frostschicht auf dem Zelt, tagsüber aber immer strahlenden Sonnenschein und bis 26 Grad. Wir haben dort die Gegend um Affensteine und Schrammsteine unsicher gemacht. Unter anderem auch die Häntzschelstiege bezwungen. Samstag um kurz nach neun Uhr waren wir dort zu unserer Überraschung fast allein unterwegs. Für ein verlängertes Wochenende kann ich die Gegend rund ums Kirschnitztal voll empfehlen!


hi.
das kann ich unterschreiben! eine wirklich tolle gegend.
wir waren im herbst 2008 fuer ne woche da und uns wurde es nie langweilig. :D

komisch. ein bekannter von mir hat am verlaengerten WE einen teil des schluchtensteigs im suedschwarzwald begangen und ebenfalls vermeldet dass er quasi fast alleine unterwegs war. man sollte doch glauben dass an solchen tagen/WE'den mehr los waere.
ist es denn so, dass derzeit ALLE leute diese langen WE als aktiv-WE meiden weil sie denken es ist zuviel los, aber gerade das gegenteil der fall ist? :wink:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Nächste

Zurück zu Wanderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account