ANZEIGE

Wutachschlucht - Schluchtensteig

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderator: timo

Wutachschlucht - Schluchtensteig

Beitragvon Robby » 11 Juli 2010 12:35

Hallo zusammen,

ich habe ab Mittwoch 3 Wochen Urlaub und suche nun ein paar schöne Aktivitäten.
Durch die (noch) aktuelle "Outdoor" bin ich auf den Schluchtensteig entlang der Wutach gestoßen. 118km in 5-6 Tagen (je nach Gelände auch weniger) hören sich mal ganz gut an und die Bilder sehen doch ganz schön aus. http://www.schluchtensteig.de/
Scheinbar werden immer feste Unterkünfte dort angesteuert. Gibt es auch einen Möglichkeit, mal abgesehen vom Wild-Campen, mit dem Zelt das ganze zu bewerkstelligen? Wie sieht es mit der Anbindung öffentlicher Verkehrsmittel von Stühlingen (Start) nach Wehr (Ziel) aus? Sicher wird es besser sein das Auto am Ziel zu parken und dann gleich zu Anfang mit den Öffentlichen zu starten.

Ich freue mich auf zahlreiche Tipps und vielleicht hat ja jemand Lust und Zeit mich zu begleiten.

grüße
Robby
Benutzeravatar
Robby
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 94
Registriert: 7 Mai 2010 18:56
Wohnort: Leonberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Wutachschlucht - Schluchtensteig

Beitragvon Sunny » 12 Juli 2010 15:24

Robby hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe ab Mittwoch 3 Wochen Urlaub und suche nun ein paar schöne Aktivitäten.
Durch die (noch) aktuelle "Outdoor" bin ich auf den Schluchtensteig entlang der Wutach gestoßen. 118km in 5-6 Tagen (je nach Gelände auch weniger) hören sich mal ganz gut an und die Bilder sehen doch ganz schön aus. http://www.schluchtensteig.de/
Scheinbar werden immer feste Unterkünfte dort angesteuert. Gibt es auch einen Möglichkeit, mal abgesehen vom Wild-Campen, mit dem Zelt das ganze zu bewerkstelligen? Wie sieht es mit der Anbindung öffentlicher Verkehrsmittel von Stühlingen (Start) nach Wehr (Ziel) aus? Sicher wird es besser sein das Auto am Ziel zu parken und dann gleich zu Anfang mit den Öffentlichen zu starten.

Ich freue mich auf zahlreiche Tipps und vielleicht hat ja jemand Lust und Zeit mich zu begleiten.

grüße
Robby



Hi Robby!

Kann dir zwar leider keinerlei Tips dazu geben, da ich von dem Schluchtensteig hier zum erten Mal lese aber ich finds ne super Idee!
Bin selber mal auf die Vorschläge und Tips der Anderen gespannt :)

Hab mir übrigens auch mal die outdoor geholt und gleich mal nachgeblättert...
Benutzeravatar
Sunny
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 51
Registriert: 9 Juni 2010 19:54
Wohnort: Lorch
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Robby » 12 Juli 2010 17:56

Hi Sandra,

na mal schauen wie das wird. Wie gesagt ist alles noch in der Planung und noch nicht ganz sicher.
Will auf der Tour auch keinen Streß machen, sondern die Landschaft genießen. Also wenn´s dann etwas länger dauert ist das auch nicht wild. ;-)

Kommt ja bald die neue Outdoor raus ... wird sicher wieder interessant.

grüße
Robby
Benutzeravatar
Robby
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 94
Registriert: 7 Mai 2010 18:56
Wohnort: Leonberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Maulwurf » 12 Juli 2010 19:07

Hallo Robby,
Auch wenn ich den Steig nicht kenne, habe ich mit solchen Sachen (bis jetzt) deutlich mehr Erfahrungen als mit Klettersteigen. (Am WE gibt es endlich den ersten :) )
Die Möglichkeit zum Zelten gibt es außerhalb von Hochgebirgen so ziemlich überall. Ich persönlich würde ja das Wildcampen bevorzugen. Ich war 2 Monate so unterwegs, und mit entsprechenden Verhalten gibt es keine Probleme. Allerdings will ich das hier niemandem offiziell empfehlen, schließlich ist der Spaß offiziell verboten :)
Die legale Alternative, für die man nur ein wenig kommunikationsfreudig sein muss besteht darin, im Zielort Einheimische davon zu überzeugen, dass du dein Zelt am Rande deren Garten aufbauen darfst. Wenn du Glück hast, laden sie dich gleich zum Abendessen ein.
Solltest du auf richtige Zeltplätze wollen, bleibt dir nur die mühsame Recherche. Die üblichen Seiten von Touristenverbänden etc. geben i.d.R. nur Hotels oder Pensionen am Weg an. Der sich meistens selbstversorgende Mensch mit Zelt mach einfach zu wenig Umsatz und gehort nicht zu deren Zielgruppe.
Z.B. unter , http://www.fernwege.de/d/schluchtensteig/index.html findest du die Etappenübersicht mit Skizze etc. Google kennt dann die Zeltplätze. Für die erste Etappe befindet sich der nächstgelegene z.B. in Wutach, ca. 6km westlich von Ziel Blumberg.
Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß!
Viele Grüße
Mario

p.S.: Wenn ich nicht im August in die Alpen verschwinden würde, würd ich sogar mitkommen.
Maulwurf
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 26
Registriert: 20 Januar 2010 11:45
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Robby » 12 Juli 2010 22:35

Danke für die Infos.

Einen Etappenplan hab ich schon gefunden, aber wie Du schon sagst sind da keine Zeltplätze eingezeichnet. Kann Dir aber auch zustimmen, daß wenn man sich ordentlich verhält kaum jemand was gegen das "wild-campen" sagt.

Wird schon schief gehen. Jetzt werd ich erstmal meinen Rucksack probepacken und schauen wie ich als Einzelner alles verstauen kann. Kommt ja einiges zusammen mit Zelt, Isomatte, Schlafsack ...

grüße
Robby
Benutzeravatar
Robby
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 94
Registriert: 7 Mai 2010 18:56
Wohnort: Leonberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Maulwurf » 13 Juli 2010 10:01

Hehe, ich stell grad mal wieder fest: "Wer lesen kann ist klar im Vorteil."
:) ... guck mal hier:http://www.schluchtensteig.de/de/unterkuenfte/. Da gibts auch ne Liste mit Campingplätzen, da hab ich die Jungs wohl unterschätzt.
Was auch noch zu überlegen wäre: wenn es dort sehr "schluchtig" ist, gibt es dort vieleicht auch einige Überhänge, analog der Boofen in der Sächsischen Schweiz, dann könnte man sich das Zelt sparen.
Maulwurf
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 26
Registriert: 20 Januar 2010 11:45
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon KarlM » 13 Juli 2010 10:27

Hallo Robby

viel Spaß, der Weg ist sehr beeindruckend

tip zu öffentlichen Verkehrsmittel

gib mal 3-Löwen-Takt bei google ein, alle Verbindungen in B.-W.

oder Südbaden-Wanderbus

Karl
Benutzeravatar
KarlM
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 988
Registriert: 2 August 2008 19:42
Wohnort: Balingen Württemberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 13 times

Beitragvon Robby » 15 Juli 2010 18:54

KarlM hat geschrieben:Hallo Robby

viel Spaß, der Weg ist sehr beeindruckend

tip zu öffentlichen Verkehrsmittel

gib mal 3-Löwen-Takt bei google ein, alle Verbindungen in B.-W.

oder Südbaden-Wanderbus

Karl


Vielen Dank,

hab grad mal geschaut. etwas mehr als 2 Stunden Fahrt, aber nur 4€ Fahrpreis.
Ich glaube das nehme ich so mal in Anspruch ... muß ich hier aber recht früh los.

grüße
Robby
Benutzeravatar
Robby
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 94
Registriert: 7 Mai 2010 18:56
Wohnort: Leonberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Robby » 24 Juli 2010 15:19

Die Vorbereitungen sind im vollen Gange.
Da sich das Wetter scheinbar auch nächste Woche nicht wirklich entscheiden kann, hab ich vorsorglich mal alles imprägniert. "Wenn jetzt jemand nen Streichholz hier rein schmeißt, läßt´s nur nen dumpfen Schlag und beim Steeler fallen die Bilder von der Wand. :lol:

Morgen, wenn alles abgelüftet ist werd ich mal den Rucksack packen. Bin mal gespannt bei welchem Gewicht ich letztendlich rauskomme. Aber da dürfte schon was zusammenkommen inkl. Zelt, Schlafsack (wahrscheinlich doch der komplette), Isomatte, Regenjacke, Erste Hilfe und Tape, Tauschklamotten und natürlich die Fressalien. (Weil ohne Mampf, kein Kampf!!)


Derzeit werde ich trotz Regen am Montag am selbigen losmachen. Morgen weiß ich mehr ....


grüße
Robby
Benutzeravatar
Robby
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 94
Registriert: 7 Mai 2010 18:56
Wohnort: Leonberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Sandra » 24 Juli 2010 16:28

Hmmm, wieso solls Dir besser gehen als uns??? :wink: Laut einem sog. Super-Wetterfrosch, solls diesen Sommer "angeblich" vorbei sein mit den längeren Wärmeperioden im 30 Grad-Bereich! :cry: Nun gut, kann man machen nix, muss man kucken zu! Trotzdem wünsch ich Dir viel Spass, net zuviel Wasser von oben und net zuviel Gewicht im Rucksack!
GlG

Smörrebröd Smörrebröd Römdömdömdöm, heute gibts Fischauflauf!!!
Benutzeravatar
Sandra
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4524
Registriert: 14 April 2008 9:15
Wohnort: Boiern, an der Grenze zu den Vindelikern!
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Robby » 24 Juli 2010 16:32

Dank Dir ...

Muß aber sagen, die 30°C wären mir dann auch wieder zu warm zum wandern. auch wenn die Wutachklamm dann etwas Schatten spenden dürfte.
So 20-25°C, trocken und stabil ... das wären meine Traumbedingungen.

Aber so ein bisschen Regen schreckt mich auch nicht ab, gibt ja kein schlechtes Wetter. Nur falsche Kleidung ... :wink:

grüße
Robby
Benutzeravatar
Robby
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 94
Registriert: 7 Mai 2010 18:56
Wohnort: Leonberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Sandra » 24 Juli 2010 17:22

Robby hat geschrieben:Dank Dir ...

Muß aber sagen, die 30°C wären mir dann auch wieder zu warm zum wandern. auch wenn die Wutachklamm dann etwas Schatten spenden dürfte.
So 20-25°C, trocken und stabil ... das wären meine Traumbedingungen.

Aber so ein bisschen Regen schreckt mich auch nicht ab, gibt ja kein schlechtes Wetter. Nur falsche Kleidung ... :wink:

grüße
Robby


Eben, nur wenn man die letzten 6 Touren wegen schlechtem Wetter absagen musste *rotzundwasserheul* und die restl. Zeit wg. Krankheit nix machen konnte, dann macht das alles keinen Spass mehr! :cry: Ich steig jetzt um auf Tennis spielen, daß kann man wenigstens in der Halle machen! :evil: :evil: :evil:
GlG

Smörrebröd Smörrebröd Römdömdömdöm, heute gibts Fischauflauf!!!
Benutzeravatar
Sandra
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4524
Registriert: 14 April 2008 9:15
Wohnort: Boiern, an der Grenze zu den Vindelikern!
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Robby » 26 Juli 2010 5:45

Guten Morgen!!!!!


Nun ist es soweit, sitze hier gerade noch mit einer kleinen Stärkung vorm Rechner und melde mich nun ab.
Werde, trotz der "schlechten" Wettervorhersage, heute meine Tour starten. Der Rucksack ist auf ca. 13kg gekommen (ohne Getränke), was mit Sicherheit im Laufe der Zeit richtig schwer werden wird. Aber ist nunmal auch keine Tagestour. :lol:

Also dann, bis die Tage und wir lesen uns gegen Freitag-Samstag.


grüße
Robby
Benutzeravatar
Robby
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 94
Registriert: 7 Mai 2010 18:56
Wohnort: Leonberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Sunny » 26 Juli 2010 7:16

Robby hat geschrieben:Guten Morgen!!!!!


Nun ist es soweit, sitze hier gerade noch mit einer kleinen Stärkung vorm Rechner und melde mich nun ab.
Werde, trotz der "schlechten" Wettervorhersage, heute meine Tour starten. Der Rucksack ist auf ca. 13kg gekommen (ohne Getränke), was mit Sicherheit im Laufe der Zeit richtig schwer werden wird. Aber ist nunmal auch keine Tagestour. :lol:

Also dann, bis die Tage und wir lesen uns gegen Freitag-Samstag.


grüße
Robby


Hi Robby!

Dir ein gutes Gelingen und gaaaaanz viel Spaß!!!
Bis bald!
Benutzeravatar
Sunny
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 51
Registriert: 9 Juni 2010 19:54
Wohnort: Lorch
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Maulwurf » 27 Juli 2010 10:13

Robby hat geschrieben:Guten Morgen!!!!!

Der Rucksack ist auf ca. 13kg gekommen (ohne Getränke)


uiuiui, Hast du da deinen Kleiderschrank mitgenommen? 8-)
Maulwurf
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 26
Registriert: 20 Januar 2010 11:45
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Nächste

Zurück zu Wanderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account