ANZEIGE

Passender Abstieg von der Alpspitze

Spezielle Tourentipps mit Kindern, Wie sichere ich meine Kinder im Klettersteig?, Was macht Kindern Spass in den Alpen?

Moderator: Erik

Passender Abstieg von der Alpspitze

Beitragvon Gipfelstürmerin » 7 September 2015 14:25

Hallo
Wenn das Wetter diese Woche noch mitmacht möchte ich mit meiner Tochter auf die Alpspitze. Anschließend, so ist der Plan, laufen wir über die Schöngänge (wie bei Real A beschrieben) wieder zurück und der Rinderscharte entlang ins Höllental, da wir die Klamm noch mit in die Tour einbauen möchten.
Jetzt meine Frage: Das Mathaisenkar wäre auch eine Abstiegsalternative. Aber ist das für Kinder ein Abstieg? In welcher Schwierigkeitsstufe würdet ihr diesen Kar-Abstieg einstufen? Leider gibt's von der Rinderscharte-Route so gut wie kein Info-Material. Hat jemand Erfahrung damit?
Bin über viele hilfreiche Infos dankbar.
Benutzeravatar
Gipfelstürmerin
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 22
Registriert: 6 September 2015 18:35
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Passender Abstieg von der Alpspitze

Beitragvon aktuell » 7 September 2015 14:33

Gipfelstürmerin hat geschrieben:Hallo
Wenn das Wetter diese Woche noch mitmacht möchte ich mit meiner Tochter auf die Alpspitze. Anschließend, so ist der Plan, laufen wir über die Schöngänge (wie bei Real A beschrieben) wieder zurück und der Rinderscharte entlang ins Höllental, da wir die Klamm noch mit in die Tour einbauen möchten.
Jetzt meine Frage: Das Mathaisenkar wäre auch eine Abstiegsalternative. Aber ist das für Kinder ein Abstieg? In welcher Schwierigkeitsstufe würdet ihr diesen Kar-Abstieg einstufen? Leider gibt's von der Rinderscharte-Route so gut wie kein Info-Material. Hat jemand Erfahrung damit?
Bin über viele hilfreiche Infos dankbar.


Nein, der Abstieg durchs Mathaisenkar ist definitv nix für Kinder! Der Abstieg ist sehr anstrengend und alpin (selbst für so manchen erwachsenen eine echte Herausforderung). Ich würde dir empfehlen über den Hupfleitenjochsteig hinunter ins Höllental abzusteigen. Der Rindersteig ist zwar unproblematisch aber auch nicht so toll zum laufen (es geht in schier endlosen Serpentinen und Stufen hinunter). Weitaus schöner ist besagter Hupfleitenjochsteig.
Hier siehst du diese "Wegalternative)

[gpsies]http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ykydikoggffvsvag[/gpsies]
Benutzeravatar
aktuell
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 329
Registriert: 4 Juli 2013 9:06
Has thanked: 4 times
Been thanked: 3 times

Beitragvon Julian » 7 September 2015 14:38

Würde mich anschließen: Mathaisenkar ist für Kinder zu schwer und zu lang. Klettersteig dürfte zwar an der Schlüsselstelle höchstens ein C haben und ist auch nicht wahnsinnig lang, aber es zieht sich dann unglaublich bis Hammersbach.

Übrigens ist auch der Gratabschnitt nicht ohne für Kinder. Ist zwar alles nicht besonders schwer, aber es ist ein hochalpiner Grat...
Oder ist sie schon ein Teenager? So ab 14? Dann geht es vermutlich schon, wenn sie Übung hat. Kannst natürlich nur Du beurteilen.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9320
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 202 times
Been thanked: 183 times

Beitragvon möhrchen857 » 7 September 2015 15:31

ich bin den Rindersteig zum Höllentor mal aufgestiegen - äußerst unangenehm, vor allem weit oben - nur Treppen und Schotter.
Der Knappensteig ist zwar ein großer Umweg, aber angenehmer zu gehen.
LG Walter
Benutzeravatar
möhrchen857
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1835
Registriert: 22 Dezember 2006 21:27
Has thanked: 263 times
Been thanked: 69 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 7 September 2015 16:09

Hallo Janis,

Du hast ja nun schon einige Tipps bekommen, die Dir sicher weiter helfen, will mich aber auch noch zu Wort melden:

Auch ich bin schon den Weg Hupfleitenjoch - Knappenhäuser - Höllentalangerhütte gegangen, aber im Aufstieg.
Ich kann Dir auch diesen Weg empfehlen, er ist von der Wegführung auch ganz nett, im Abstieg hast Du
immer einen tollen Blick ins Höllental.
Mathaisenkar bin ich noch nicht gegangen, aber ich teile die Einschätzung der anderen, dass das ggf. noch nichts
für Deine Tochter ist, auch wenn nur Du selbst das natürlich beurteilen kannst. Aber wenn ihr, wie Du schreibst,
Anfänger im Klettersteig-Gehen seid, dann ist es sicher vernünftig, es zunächst auf die Alpspitz-Ferrata zu
beschränken. Der (zum Teil ebenfalls gesicherte) Abstieg von der Alpspitze zum Nordwandsteig ist zunächst,
glaube ich ausreichend genug, dort gibt es auch noch einige Kletterpassagen zu überwinden.

Grüße
Tobias
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon Gipfelstürmerin » 7 September 2015 20:48

Vielen Dank für Eure Tipps.
Ich werde wenn sie konditionell noch kann den leichtesten Abstieg nehmen. Andernfalls fahren wir mit der Bahn wieder runter und laufen von Hammersbach durch die Klamm. Ich will die Kleine ja nicht überfordern. Sonst verliert sie noch den Spaß am klettern.
Benutzeravatar
Gipfelstürmerin
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 22
Registriert: 6 September 2015 18:35
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Kraxel-Tobi » 8 September 2015 6:42

Du kannst Dich übrigens auch noch hier informieren, falls Du es noch nicht getan hast:

http://www.via-ferrata.de/img-kletterst ... tze-61.htm

Ansonsten will ich Dir noch den Hinweis geben, dass es von Hammersbach noch ca. 300 Hm Aufstieg bis zum Klammeingang sind.
Der Weg ist aber problemlos zu begehen. Sicher willst Du Dir auch die neu gebaute und kürzlich wieder eröffnete Höllentalangerhütte
ansehen? Als Rückweg würde sich entweder noch einmal die Klamm anbieten oder der Stangensteig, der einige gesicherte Wegpassagen
an ausgesetzten Stellen aufweist.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon Gipfelstürmerin » 8 September 2015 8:15

Danke Kraxel-Tobi
Ja, ich hab das schon angeschaut. Auch das Video von Real Adventure bestimmt schon 20 mal. Meine Tochter nervt es schon. Aber so eine Tour will ja gut geplant sein. Allgemein find ich die Videos von Sebastian und seinem Team super; vor allem auch gut erklärt. :thumbup: Sie sollten mehr in der Kategorie A-C machen
Benutzeravatar
Gipfelstürmerin
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 22
Registriert: 6 September 2015 18:35
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Kraxel-Tobi » 8 September 2015 10:33

Gipfelstürmerin hat geschrieben:Danke Kraxel-Tobi
Ja, ich hab das schon angeschaut. Auch das Video von Real Adventure bestimmt schon 20 mal. Meine Tochter nervt es schon. Aber so eine Tour will ja gut geplant sein. Allgemein find ich die Videos von Sebastian und seinem Team super; vor allem auch gut erklärt. :thumbup: Sie sollten mehr in der Kategorie A-C machen


Ja, die Videos von Real Adventure sind wirklich sehr gut gemacht, vor allem sehr informativ bzgl. den Details zu den Wegführungen. :thumbup:
Zur Alpspitz-Ferrata vielleicht noch der kleine Tipp: mach sie möglichst (sofern das geht) unter der Woche, denn am Wochenende ist sie meist
sehr überlaufen. Für den Abstieg auf dem Ostgrat würde ich empfehlen, dass ihr die Klettersteigsets noch anlasst, denn dort gibt es auch noch
Stellen, wo ein Sichern Sinn macht.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times


Zurück zu Mit Kindern in die Berge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account