Papa möchte mit seinen 8 Jährigen Sohn eine Bergtour machen

Spezielle Tourentipps mit Kindern, Wie sichere ich meine Kinder im Klettersteig?, Was macht Kindern Spass in den Alpen?

Moderator: Erik

Hütte hat auf, ist aber voll :-(

Beitragvon Die Schlümpfe » 1 Oktober 2013 17:22

MISTMISTMIST, jetzt wird´s allmählich knapp mit der Planung: die Fiderepasshütte ist voll.

Plan B?

Karhorn? Aber wir wollten doch Hüttenübernachtungen! Kann man da irgendwie was verbinden??? Gibts da was??

Also alles von vorne:
2-3 Hüttenübernachtungen
Tagesetappen 4-5 Stunden, natürlich mit Klettersteigen :-)
8jähriger GerneKraxler dabei, mit ner enormen Ausdauer (vor Allem wenns Aussicht und was zu kraxeln gibt)
volle KS Ausrüstung natürlich dabei.

und das alles möglichst in 2 Stunden vom Bodensee aus zu erreichen.
Puh, ich hoff, ich krieg so knapp noch tolle Vorschläge.

Grüße
Die Schlümpfe
 
Beiträge: 8
Registriert: 30 September 2013 17:18
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Erik » 1 Oktober 2013 18:17

Uff, jetzt wirds schwierig.

Das Allgäu ist nicht so sehr ausgeprägt für längere Hüttenwanderungen mit Klettersteig.

Mir würde spontan noch einfallen. Nebelhorn Gipfel - Hindelanger KS - Edmund-Probst-Haus -Ü- Prinz-Luitpold-Haus -Ü- Hochvogel - Prinz-Luitpold-Haus-Ü-Nebelhorn/Oberstdorf.

Aber ob die jetzt noch offen sind, keine Ahnung. Außerdem reden wir hier wieder von Hochalpinem Gelände, wo die Witterung echt schnell umschlagen können.

Nur subjektiv gesehen, wartet bis nächstes Jahr oder lasst die Hüttenübernachtung weg und sucht euch ne Pension im Tal in der nähe von Klettersteigen. Alternativ Ötztal, Stubaital.

Ansonsten bin ich was 2 Stunden vom Bodensee weg ist am Ende meines Latain ^^
Lg Erik
Benutzeravatar
Erik
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2707
Registriert: 6 März 2011 19:43
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Has thanked: 67 times
Been thanked: 74 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 1 Oktober 2013 18:18

Also ich war letzens auf dem Mittenwalder Höhenweg mit zwei Freunden unterwegs. Wenn man mit der Karwendel-Bahn hochfährt
und den Klettersteig der Westlichen Karwendelspitze weg lässt, benötigt man vom Einstieg des Höhenweges bis komplett ins Tal
je nach Kondition, Publikum und Bedingungen 7-9 Stunden (es steht ein entsprechendes Schild am Einstieg). Wir haben 7 Stunden
30 Minuten bis ins Tal gebraucht.
Die Brunnsteinhütte hatte vor zwei Wochen noch offen. Solltet ihr dort noch übernachten können, so würde sich die Zeit um gute
1:30 h verkürzen.
Von den Bedingungen her ging es bei uns, Schnee war so gut wie keiner vorhanden. Einzig an der steinschlaggefährdeten Querung
unterhalb der Sulzleklammspitze, wo der Notunterstand ist, waren kurz ein paar überfrorene Schneeflächen. Ansonsten ist der
Höhenweg gut gesichert. Es gibt auch viele ungesicherte aber nicht wirklich schwierige Wegpassagen.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon Sandra » 1 Oktober 2013 18:19

Hmmm, das einzige was ich euch noch anbieten könnte wäre evtl. Ötztal und Pitztal! Allerdings keine Hüttenübernachtungen, sondern nur Tagestouren! Da wäre im Pitztal der Murmeltier-KS und der Erlebnis-KS, Ötztal der Lehner und der Stuibenfall. Alles gut mit einem 8 Jährigen zu machen und sind nette Halbtagestouren, wo man auch mal Zeit hat um nen Staudamm zu bauen, Tannenzapfen sammeln und und und....
GlG

Smörrebröd Smörrebröd Römdömdömdöm, heute gibts Fischauflauf!!!
Benutzeravatar
Sandra
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4524
Registriert: 14 April 2008 9:15
Wohnort: Boiern, an der Grenze zu den Vindelikern!
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Die Schlümpfe » 2 Oktober 2013 13:38

Puh das wird jetzt wirklich schwierig, zumal das Wetter am Samstag/Sonntag schlechter werden soll. Somit wollen wir eine llange Anfahrt natürlich noch mehr vermeiden, wenns eh nur 2 Tage werden.....

Mindelheimer und Mittenwalder: davon wurde uns jetzt von einigen (auch per PN) schon abgeraten..... vielleicht doch erst mehr Erfahrung sammeln.

Plan B sieht im Moment so aus: Donnerstagnachmittag nach Warth, da gibts in der Nähe wohl nen Übungsklettersteig "Spiderman" ... schon mal jemand dort gewesen??

und am Freitag dann das Karhorn. Schlafen irgendwo in/um Warth. Hütte wär toll, bin grad noch am Suchen.

Eure ganzen anderen Tips werden alle notiert, denn nach dem HErbst kommt der Winter, aaaaaaber dann!!!!!! Dann gehts wieder los :-)

sonnige Grüße
Die Schlümpfe
 
Beiträge: 8
Registriert: 30 September 2013 17:18
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Julian » 2 Oktober 2013 15:56

Ja, schade, dass euer Plan nicht aufgegangen ist! Aber euer Achtjähriger läuft mit neun nicht schlechter, und da geht dann vielleicht sogar schon mehr mit ausreichender Planung vorher.
Ist sicher gescheiter, als jetzt auf Biegen und Brechen irgendwas machen zu wollen, und dann am Ende mit Kind im Schneetreiben am Grat unterwegs zu sein... ;-)
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9257
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 198 times
Been thanked: 178 times

Beitragvon bolero934 » 2 Oktober 2013 16:26

Die Schlümpfe hat geschrieben:..... vielleicht doch erst mehr Erfahrung sammeln.

Plan B sieht im Moment so aus: Donnerstagnachmittag nach Warth, da gibts in der Nähe wohl nen Übungsklettersteig "Spiderman" ... schon mal jemand dort gewesen??


Hallo!
Den kleinen Klettergarten den du meinst, befindet sich genau 1min. vom Haus Schrofenwies entfernt, sicherlich eher was für deinen 8 jährigen. Die Klettersteigwand ist etwa 10m hoch mit verschiedenen Möglichkeiten, einer kleinen Seilbrücke, sehr gut zum üben geeignet.
Bild
Bin von dem Parkplatz ( gebührenfrei) aus auf den Biberkopf auch teils seilversichert, wäre bestimmt auch eine Idee für euch Gipfelstürmer, zumindest gibt`s da ein Kreuz und wenn die Sicht es erlaubt einen schönen rundum Blick.
Bild

Gruß
Benutzeravatar
bolero934
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3861
Registriert: 26 September 2011 22:20
Wohnort: Filderstadt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 69 times

Beitragvon Die Schlümpfe » 2 Oktober 2013 16:38

Hallo,
das mit dem Biberkopf klingt ja toll! In meinem Klettersteigführer steht alldrdings was von 6 1/2 Stunden: Lechleiten-biberkopf-Rappenseehütte-Obere Biberalpe-Lechleiten.
Bist du vom biberkopf wieder denselben Weg zurück? Gibts da mehrere Möglichkeiten? Oder wie lang geht man bis zur Rappenseehütte? (dort kann man ja übernachten, seh ich grad). Da ist auch von ungesicherten Stellen die REde (drum hab ich den gar nie in Erwägung gezogen), wie "arg" sind die?
Das wär ja was für´s nächste Mal (Zimmer in Warth is nun schon gebucht..... Donnerstagnachmittag : Spiderman, Freitag Karhorn). Da freuen wir uns jetzt jedenfalls schon riesig drauf, wird Zwerg´s erster größerer Klettersteig. Hoffe, dass das Wetter nicht schon am Freitag schlechter wird....

BERGE WIR KOMMEN!!!!

Grüße
Die Schlümpfe
 
Beiträge: 8
Registriert: 30 September 2013 17:18
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon bolero934 » 2 Oktober 2013 16:52

Die Schlümpfe hat geschrieben:Hallo,
das mit dem Biberkopf klingt ja toll! In meinem Klettersteigführer steht alldrdings was von 6 1/2 Stunden: Lechleiten-biberkopf-Rappenseehütte-Obere Biberalpe-Lechleiten.
Bist du vom biberkopf wieder denselben Weg zurück? Gibts da mehrere Möglichkeiten? Oder wie lang geht man bis zur Rappenseehütte? (dort kann man ja übernachten, seh ich grad). Da ist auch von ungesicherten Stellen die REde (drum hab ich den gar nie in Erwägung gezogen), wie "arg" sind die?
Das wär ja was für´s nächste Mal (Zimmer in Warth is nun schon gebucht..... Donnerstagnachmittag : Spiderman, Freitag Karhorn). Da freuen wir uns jetzt jedenfalls schon riesig drauf, wird Zwerg´s erster größerer Klettersteig. Hoffe, dass das Wetter nicht schon am Freitag schlechter wird....

BERGE WIR KOMMEN!!!!

Grüße



Hab das Gefühl das Papa Schlumpf auch noch bisschen Übung gebrauchen kann :wink:
Der Weg zur RS Hütte ist relativ unspektakulär und mit schöner Bergkulisse, aber sicher wollt ihr nicht nur stundenlamg die Hacken wundlaufen.

Wünsch Euch viel Spaß mit eurem Programm!

Gruß
Benutzeravatar
bolero934
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3861
Registriert: 26 September 2011 22:20
Wohnort: Filderstadt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 69 times

Beitragvon wolf » 3 Oktober 2013 19:01

bolero934 hat geschrieben:Hab das Gefühl das Papa Schlumpf auch noch bisschen Übung gebrauchen kann :wink:


moin.
das glaube ich allerdings auch. :? wenigstens im karten kaufen und karten lesen. :wink:

hm...biberkopf und widderstein wollt ich letztes jahr schon wiederholen und dieses jahr hats auch wieder nicht geklappt. :(
dafuer mach ich kommende woche ein paar neue sachen weiter oestlich. :D

bolero...schau mal in den korsika-fred Teil 2.....ich musste das fuer dich noch hochladen. :)
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon Dolomiti » 4 Oktober 2013 9:57

Die Schlümpfe hat geschrieben:Puh das wird jetzt wirklich schwierig, zumal das Wetter am Samstag/Sonntag schlechter werden soll. Somit wollen wir eine llange Anfahrt natürlich noch mehr vermeiden, wenns eh nur 2 Tage werden.....

Mindelheimer und Mittenwalder: davon wurde uns jetzt von einigen (auch per PN) schon abgeraten..... vielleicht doch erst mehr Erfahrung sammeln.

Plan B sieht im Moment so aus: Donnerstagnachmittag nach Warth, da gibts in der Nähe wohl nen Übungsklettersteig "Spiderman" ... schon mal jemand dort gewesen??

und am Freitag dann das Karhorn. Schlafen irgendwo in/um Warth. Hütte wär toll, bin grad noch am Suchen.

Eure ganzen anderen Tips werden alle notiert, denn nach dem HErbst kommt der Winter, aaaaaaber dann!!!!!! Dann gehts wieder los :-)

sonnige Grüße


Hallo Schlümpfe,
Die Brunnsteinhütte ist geöffnet ab 01.05. bis einschließlich 21.10.2013
Ich finde daß man die Tour sehr gut mit Kindern machen kann, vor allem wenn die Seilbahn benutzt wird und auf der Brunnsteinhütte übernachtet wird. Eine Hüttenübernachtung ist für die Kids ja immer was tolles. Ich kann die Tour somit nur empfehlen.

wolf hat geschrieben: Hab das Gefühl das Papa Schlumpf auch noch bisschen Übung gebrauchen kann / moin.
das glaube ich allerdings auch. wenigstens im karten kaufen und karten lesen.


Tag wolf, gehst Du immer so mit neuen Mitgliedern um? Woraus schließt Du daß Schlumpf oder der andere keine Erfahrung in den Bergen haben?
Ich finde es etwas anmaßend so zu Urteilen. :?
Wer nicht selbst einmal das Gipfelglück gekostet hat, an den kann man noch so viele Worte verschwenden,
- er wird's nie ganz verstehen
Felix Simon
Benutzeravatar
Dolomiti
 
Beiträge: 4
Registriert: 4 Oktober 2013 9:18
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon timo » 4 Oktober 2013 11:48

Dolomiti hat geschrieben:Tag wolf, gehst Du immer so mit neuen Mitgliedern um? Woraus schließt Du daß Schlumpf oder der andere keine Erfahrung in den Bergen haben? Ich finde es etwas anmaßend so zu Urteilen. :?

Hallo Dolomiti,
Vor einem ersten Beitrag wäre es schön, sich zunächst einmal vorzustellen. Dafür gibt es hier die Möglichkeit, die natürlich auch nachträglich noch wahrgenommen werden kann: Begrüßung
Ciao
Timo
---
Übrigens: Das Bergsteigen wird durch die Existenz von Bergen sehr erschwert.
Benutzeravatar
timo
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 382
Registriert: 5 April 2005 19:44
Wohnort: Miaschboch
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Julian » 4 Oktober 2013 13:36

Dolomiti hat geschrieben:Tag wolf, gehst Du immer so mit neuen Mitgliedern um? Woraus schließt Du daß Schlumpf oder der andere keine Erfahrung in den Bergen haben?
Ich finde es etwas anmaßend so zu Urteilen. :?


Siehst Du dieses kleine Smiley nach der Zeile? Das bedeutet meist, dass der Spruch nicht ganz so bös gemeint war, wie es vielleicht erstmal aussieht!
Ansonsten haben die Schlümpfe ja genau wegen der noch nicht ganz silberrückenmäßigen Klettersteigerfahrung hier nachgefragt...und fühlen sich hoffentlich nicht veräppelt?!
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9257
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 198 times
Been thanked: 178 times

Beitragvon bolero934 » 5 Oktober 2013 13:37

Dolomiti hat geschrieben:Tag wolf, gehst Du immer so mit neuen Mitgliedern um? Woraus schließt Du daß Schlumpf oder der andere keine Erfahrung in den Bergen haben?
Ich finde es etwas anmaßend so zu Urteilen. :?


Hallo Dolomiti!
Der `andere`nennt sich bolero und wird hier nur geduldet da er auch ab und zu einen 8-Jährigen mit sich rumträgt. :wink:
Papa Schlumpf wird uns sicher noch etwas Input beifügen.

Also nix für ungut!
Benutzeravatar
bolero934
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3861
Registriert: 26 September 2011 22:20
Wohnort: Filderstadt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 69 times

Beitragvon Die Schlümpfe » 14 Oktober 2013 21:19

Hallo zusammen,
die Schlümpfe sind niemandem böse :-) haben ja noch nich viel Erfahrung, drum fragen wir ja hier nach. Passt schon.
Da die Wettervorhersagen sich sehr widersprochen haben, hatten wir ja "nur " Donnerstagnachmittag den SPiderman Übungsklettersteig und am Freitag dann Karhorn vor. Spiderman war toll, hat Spaß gemacht, sind wir 5 oder 6 x gegangen. Leiderleiderleider hat´s dann am Freitag Früh beim Frühstück angefangen zu regnen, so dass wir leiderleiderleider wieder heimgefahren sind.
Tja, scheint erst mal nix zu werden mit den größeren Steigen..... Aber wir kommen schon noch dahin, wart nur, du Karhorn, wir kommen!!! ;-)
Die Schlümpfe
 
Beiträge: 8
Registriert: 30 September 2013 17:18
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

VorherigeNächste

Zurück zu Mit Kindern in die Berge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account