ANZEIGE

Santnerpass Klettersteig

Seid ihr kürzlich auf einer Tour unterwegs gewesen? Dann lasst uns bitte hier an euren persönlichen Erfahrungen teilhaben und fertig einen Tourenbericht samt Bildern bei uns hier im Forum an...

Moderator: Bjarga

Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Kraxel-Tobi » 12 September 2016 12:38

Servus Leute,

ich wollte mal nachfragen, ob kürzlich jemand den Santnerpass-Klettersteig im
Rosengarten gegangen ist? Der Zustieg von der Kölner Hütte soll ja überwiegend
ungesichert sein und einige exponierte Passagen bis in den zweiten Schwierigkeitsgrad
aufweisen? Kann mir jemand dazu ggf. was Aktuelles mitteilen bzw. wie schätzt ihr
den Wegverlauf ein? Ggf. sind ein paar von diesen ungesicherten Passagen
inzwischen versichert worden? Evtl. ist auch was Aktuelles zu der späteren Querung
in der Eisrinne bekannt?
Ich mache gerade für unseren baldigen Urlaub in Südtirol Tourenplanung und
möchte abschätzen, ob der Steig was für uns ist.

Falls jemand Tipps hat, immer her damit.
Danke schon mal vorab.

Grüße
Tobias

(Manni: schon mal Danke für die ersten Infos)
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Stroty » 12 September 2016 12:51

hi tobi, ruf doch am besten direkt in der kölner hütte an. die müssen das ja wissen:
+39 0471 612033
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6568
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 88 times
Been thanked: 56 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Kraxel-Tobi » 12 September 2016 14:02

Stroty hat geschrieben:hi tobi, ruf doch am besten direkt in der kölner hütte an. die müssen das ja wissen:
+39 0471 612033


Das ist natürlich auch eine Option. Danke für den Tipp.
Aber falls jemand sonst noch Infos hat...
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Apicius » 12 September 2016 14:03

bezüglich Santner kann ich leider auch nicht mehr beitragen als das was Stroty schon gesagt hat.

Masare/Rotwand wirst du wahrscheinlich kennen oder schon auf der Planung haben. Sehr schön, allerdings sollte man da zuminmdest bei gutem Wetter sehr früh unterwegs sein da recht stark besucht.
Wie ich finde ein sehr schöne Tour ist der Kaiserjägerschützensteig sowohl was den Aufstieg betrifft als auch den Klettersteig. Ich bin bis zum Kriegerdenkmal gefahren zum parken, aber ich kann nicht sagen ob es da einen Strafzettel geben kann , offiziel parkt man weiter unten am Parkplatz (find ich halt die Lauferei öd/ breiter Asphalt bzw Schotterweg ca. 1,5 km). Über das D/E Stück kann man bestimmt diskutieren ob das ein D/E oder ein D ist. Ist aber auch egal, der Steig macht richtig Spaß bezüglich der Krackzelei, die letzten paar Meter gehts ungesichert über schottriges Gelände aber ohne großen Kletteranspruch.
Piazette ein klein wenig ab vom Rosengarten ist einer meiner absoluten Lieblingssteige. Als Alternative bietet sich (allerdings noch etwas mehr Fahrerei bis Covarra) der Boesekofelklettersteig an, der ist kürzer ,einfacher aber auch sehr schön in den Fels gesetzt und bietet ein tolles Gipfelpanorame. Wenn man über die Seilbahn und den Sessellift aufsteigt ist auch der zu und Abstieg extrem human.
Je nach dem wann du geplant hast im Rosengarten eine Tour zu machen solltest du diese Jahr das Wetter mit berücksichtigen , so haben wir 3 Tage gebraucht bis wir zum Col Ombert (2760 HM) aufsteigen konnten wegen Schnee und das im August.
Via Eterna ( etwas weniger Fahrerei vom Fassatal aus) würde ich gerne mal machen, haben wir aber dieses Jahr wegen des Wetters gar nicht erst versucht.
Trincee direkt gegenüber ist nicht so nordseitenlastig und auch nicht so hoch, der 300m Stollen schon interessant aber ansonten war es nicht umbedingt mein Steig, hat mir nur mäßig Spaß gemacht (Geschmackssache).
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1049
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 75 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Stroty » 12 September 2016 14:44

und wenn du die 3000er-grenze knacken willst, dann macht ihr noch den einfacheren kesselkogel, wenns relativ einsam und schwieriger sein soll , dann den laurenzi (mein liebling). ach ja, auch zu empfehlen ist der colac neben der marmolada oder auf der anderen seite des fassatals bei vigo/pozza der franco gadotti - vor allem landschaftlich toll. da könnte man bei passendem wetter ein zelt mitnehmen und oben auf dem plateau nächtigen :D
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6568
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 88 times
Been thanked: 56 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Ralf » 12 September 2016 15:59

ich kenne die aktuellen Bedingungen nicht, glaube aber dass er aufgrund der Wetterlage in den letzten Wochen nun schneefrei und unkritisch sein dürfte.
wie du schon richtig schreibst gibt es immer wieder ungesicherte Abschnitte im I. und II.Grad. - bei trockenen bedingungen ist das aber für einen trittsicheren und schwindelfreien Klettersteigler kein Problem!
die Tour hat mir damals sehr gut gefallen, da sie
a) nicht übersichert ist
b) ein wildes , alpines Flair bietet!

Den hinweis auf den Laurenzi Klettersteig muss ich hier abschwächen - dieser soll nach meiner Kenntnis aktuell gesperrt sein, oder @manni-fex ?
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7817
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 265 times
Been thanked: 392 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon wolf » 13 September 2016 7:03

Ralf hat geschrieben:ich kenne die aktuellen Bedingungen nicht, glaube aber dass er aufgrund der Wetterlage in den letzten Wochen nun schneefrei und unkritisch sein dürfte.
wie du schon richtig schreibst gibt es immer wieder ungesicherte Abschnitte im I. und II.Grad. - bei trockenen bedingungen ist das aber für einen trittsicheren und schwindelfreien Klettersteigler kein Problem!
die Tour hat mir damals sehr gut gefallen, da sie
a) nicht übersichert ist
b) ein wildes , alpines Flair bietet!


kenne die derzeitigen Bedingungen auch nicht, stimme aber Ralf zu.
wir haben den santnerpass vor ein paar jahren gemacht, aber stellen II. ??? kann mich an keine erinnern....Ier kletterei kommt m.e. wohl eher hin.
und soooo exponiert sind die stellen auch nicht.
lediglich der abstieg zur preusshütte/vajoletthütte ist ein bisschen fad, wird aber durch den blick auf die vajolett-tuerme versuesst.
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Kraxel-Tobi » 13 September 2016 7:20

Hallo Ralf und Wolf,

Danke für eure Tipps und Hinweise.

Grüße
Tobias
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Stroty » 13 September 2016 9:10

Ralf hat geschrieben:ich kenne die aktuellen Bedingungen nicht, glaube aber dass er aufgrund der Wetterlage in den letzten Wochen nun schneefrei und unkritisch sein dürfte.
wie du schon richtig schreibst gibt es immer wieder ungesicherte Abschnitte im I. und II.Grad. - bei trockenen bedingungen ist das aber für einen trittsicheren und schwindelfreien Klettersteigler kein Problem!
die Tour hat mir damals sehr gut gefallen, da sie
a) nicht übersichert ist
b) ein wildes , alpines Flair bietet!

Den hinweis auf den Laurenzi Klettersteig muss ich hier abschwächen - dieser soll nach meiner Kenntnis aktuell gesperrt sein, oder @manni-fex ?


@Ralf: da hast du wohl recht, wenn man dem hier glauben darf:
http://www.alpenvereinaktiv.com/de/aktu ... /19451856/
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6568
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 88 times
Been thanked: 56 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Steeler » 19 September 2016 19:26

Stimme Ralf und Wolf zu.
Bin im August 2013 und September 2014 dort gewesen. Die ungesicherten Stellen sind für erfahrene Bergsteiger problemlos zu bewältigen. Der Rest geht bis max. C
Hau rein, ist ne schöne Tour.
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4772
Registriert: 1 Juli 2008 14:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 140 times
Been thanked: 70 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Kraxel-Tobi » 20 September 2016 6:48

Na dann schauen wir mal. Muss dann nur noch das Wetter mitspielen.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Stroty » 20 September 2016 14:40

ich kann mich auch an keine schwierigen 2er oder sowas erinnern. schon etwas her. coole tour.


Bild
rinne, die oft mit schnee gefüllt ist

Bild
rückblick aus dem ks auf den weg von der kölner hütte
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6568
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 88 times
Been thanked: 56 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Kraxel-Tobi » 2 Oktober 2016 11:01

Danke noch mal für die ganzen Tipps zum Santnerpass-Klettersteig.
Leider konnten wir heute doch nicht in den Urlaub nach Südtirol fahren, denn
es gab kürzlich einen Trauerfall in der Familie. Das Leben läuft oft anders
als geplant... :(
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Santnerpass Klettersteig

Beitragvon Julian » 3 Oktober 2016 14:26

Kraxel-Tobi hat geschrieben:Danke noch mal für die ganzen Tipps zum Santnerpass-Klettersteig.
Leider konnten wir heute doch nicht in den Urlaub nach Südtirol fahren, denn
es gab kürzlich einen Trauerfall in der Familie. Das Leben läuft oft anders
als geplant... :(


Mein herzliches Beileid. Ich kann Deinem letzten Satz im Post nur zustimmen. Der Santnerpass und Südtirol laufen euch nicht weg. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9297
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 182 times


Zurück zu Tourenberichte + Tourenbedingungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account