ANZEIGE

Klettersteige Comer See

Seid ihr kürzlich auf einer Tour unterwegs gewesen? Dann lasst uns bitte hier an euren persönlichen Erfahrungen teilhaben und fertig einen Tourenbericht samt Bildern bei uns hier im Forum an...

Moderator: Bjarga

Klettersteige Comer See

Beitragvon felix » 15 April 2009 9:07

Wir waren am Osterwochenende in Lecco und haben ein paar Steige gemacht (Monte Due Mani, Gamma I, Dei Pizzetti). Alles unter 1300m ist schneefrei, die hohen Steige über 1500m sind noch sehr weiß. Bei den Temperaturen zur Zeit von ca. 25 Grad Celsius in Lecco dürfte es aber nicht mehr lange dauern, bis auch in höheren Lagen etwas geht.
Grüße aus Thüringen!
Lars
Benutzeravatar
felix
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 852
Registriert: 6 Juni 2008 13:53
Wohnort: Eisenach/ Thüringen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 6 times

Via Ferrata Lago di Como

Beitragvon Ralf » 19 April 2009 13:02

hi lars,

hey cool.... dann waren wir wohl fast zeitgleich im selben gebiet (auch wenn wir erst die tage nach den osterfeiertagen dort waren und auf den touren jeweils vollkommen alleine unterwegs waren :D - die haben sich wohl alle am gardasee rumgetrieben ;-) )... die von dir genannten touren haben wir auch allesamt gemacht... sehr schön und absolut eine alternative zum gardasee, wenn nur nicht die weite anfahrt wäre :( ... aber von den touren her erste sahne... sofern einen keine leitern behindern (so wie beim GAMMA I) lassen sich sämliche routen sehr schön im griffigen und festen kalkfels klettern! :thumbup: ...

auch bei uns war der schnee bei einer höhe von >1400m hinderlich bei touren... bis zu der angegebenen höhe sind aber alle touren sehr gut machbar!!
am letzten tag haben wir auf der anderen seeseite noch den Centenario C.A.O. (auf empfhelung eines blauen fellknäuels ;-) - danke hierfür nochmal) gemacht... habt ihr diese tour auch gemacht? absolut lohnend und mit schönen (panorama-blicken) in sämtliche see-arme sowie zum benachbarten Lago di Lugano... (das rifugio Menaggio war bereits geöffnet).

Gruss,
Ralf
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7261
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 239 times
Been thanked: 362 times

Re: Via Ferrata Lago di Como

Beitragvon felix » 19 April 2009 18:27

Hallo Ralf,

da sind wir uns ja fast über die Füße gelaufen. Wir sind dann auf dem Heimweg noch am Gardasee vorbei, der Arco-Magnet hat gezogen. Eine Übernachtung auf dem Campingplatz, Ankunft 19.30 Uhr, und dann den "Colodri" in der Abenddämmerung, besser konnte das Osterwochenende nicht ausklingen!
Vielleicht trifft man sich am 1.Mai-Wochenende, die komplette Aktion können wir leider nicht mitmachen, aber vielleicht reicht die Zeit für ein kurzes Intermezzo.

Gruss

Lars
Benutzeravatar
felix
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 852
Registriert: 6 Juni 2008 13:53
Wohnort: Eisenach/ Thüringen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 6 times

Re: Via Ferrata Lago di Como

Beitragvon UD » 20 April 2009 13:39

felix hat geschrieben:Hallo Ralf,
da sind wir uns ja fast über die Füße gelaufen. Wir sind dann auf dem Heimweg noch am Gardasee vorbei, der Arco-Magnet hat gezogen. Eine Übernachtung auf dem Campingplatz, Ankunft 19.30 Uhr, und dann den "Colodri" in der Abenddämmerung, besser konnte das Osterwochenende nicht ausklingen!
Vielleicht trifft man sich am 1.Mai-Wochenende, die komplette Aktion können wir leider nicht mitmachen, aber vielleicht reicht die Zeit für ein kurzes Intermezzo.
Gruss
Lars


Hi Lars,
wann warst du denn am Colodri??? Wir waren vor/über Ostern 10 Tage am Gardasee und ich bin den Colodri am Ostermontag nachmittag noch gegangen (zum dritten Mal) - danach waren wir vermutlich zeitgleich nur ca. 3 km voneinander entfernt (zumindest mein Auto mit dem großen via-ferrata-Aufkleber hätte dir am Parkplatz auffallen können ... :wink:
Gruß (und evtl sieht man sich erstmals am 1. Mai-Woe)
Uli
You know it ain't easy, you know how hard it can be (John Lennon)
Benutzeravatar
UD
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3220
Registriert: 24 März 2007 14:56
Wohnort: Bonn
Has thanked: 4 times
Been thanked: 36 times

Re: Via Ferrata Lago di Como

Beitragvon felix » 20 April 2009 16:03

Hi Lars,
wann warst du denn am Colodri??? Wir waren vor/über Ostern 10 Tage am Gardasee und ich bin den Colodri am Ostermontag nachmittag noch gegangen (zum dritten Mal) - danach waren wir vermutlich zeitgleich nur ca. 3 km voneinander entfernt (zumindest mein Auto mit dem großen via-ferrata-Aufkleber hätte dir am Parkplatz auffallen können ... :wink:
Gruß (und evtl sieht man sich erstmals am 1. Mai-Woe)
Uli


Hallo Uli,
wir sind erst 19.30 Uhr am Dienstag in den "Colodri" eingestiegen, bei Nacht durch Arco auf den Campingplatz gelaufen. Ein via-ferrata-Aufkleber ist uns trotz erhöhter Aufmerksamkeit nicht aufgefallen (Da wir recht oft das Forum durchstöbern, wussten wir schon, dass sich der eine oder andere via-ferrata-Freak dort aufhält.) Schade, mit mehreren hätte die Kletterei noch mehr Spass gemacht. Aber auch so war der ungewöhnliche Blick vom "Colodri" im Dunklen auf die hell erleuchtete Umgebung etwas ganz Besonderes.
Vielleicht klappt es am 1.Mai-Wochenende, wir werden die Tage davor im Forum anklopfen :D
Gruß
Lars
Benutzeravatar
felix
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 852
Registriert: 6 Juni 2008 13:53
Wohnort: Eisenach/ Thüringen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 6 times


Zurück zu Tourenberichte + Tourenbedingungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


via-ferrata.de ©2019    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account