ANZEIGE

Ich brauche eine neue Höhenmesser-Uhr

Fragen zur richtigen Klettersteig-Ausrüstung, Handhabung sowie Knoten-Kunde

Moderatoren: Timmy, harwin

Ich brauche eine neue Höhenmesser-Uhr

Beitragvon klaus555 » 3 März 2012 9:57

Hallo Leute,
leider hat meine seit vielen vielen Jahren zu schätzen gelernte Höhenmesser Uhr CicloAlpin 3 einen nicht mehr reparierbaren Schaden und nun brauche ich etwas neues. Mein erster Versuch mit Ciclo XC3 war leider nicht so erfolgreich, weil dabei die aktuelle Zeit und die aktuelle Höhe nicht gemeinsam im Display dargestellt werden können, was ich aber gerne hätte. Daher nun meine Frage: Wer kann mir aus eigener Erfahrung ein Produkt nennen, das mindestens folgendes kann:

- Gleichzeitige Darstellung der Uhrzeit und der Höhe (Das ist für mich ein echtes KO-Kriterium. Weil sie das nicht kann, gefällt mir die Ciclo XC3 auch nicht)
- Höhenauflösung 1 m (5 m ist mir zu wenig)
- Mindestens metrische Maße (andere brauche ich nicht)
- Auf- und Abstiegsmetersummierung für einzelne Touren
- Auf- und Abstiegsmetersummierung über mehrere Touren hinweg
- Reduzierte Luft (auf Meereshöhe) anzeigbar
- Ortsluftdruck anzeigbar
- Rücklauftimer (ebenfalls gleichzeitig mit der aktuellen Uhrzeit darstellbar.
- Batterie selbst wechselbar
- wasserdicht (bis 10 m reicht)

Funktionen wie Kompass oder Pulsmessung benötige ich nicht.

Zudem sollte das ganze auch nicht zu klobig sein und auch nicht den Tod der Erbtante voraussetzen.

Vielleicht könnt Ihr mir ein paar Tips zu aktuellen Modellen geben. Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Klaus555
Benutzeravatar
klaus555
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 72
Registriert: 8 November 2005 17:58
Wohnort: Bonn
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Steeler » 3 März 2012 15:08

Hi Klaus

Naja, dein vorletzter Satz mit der toten Erbtante und den Funktionen die die Uhr haben soll widersprechen sich ein wenig :wink:
Ich kann dir meine Casio Pro Trek empfehlen, die gibts in verschiedenen Versionen. Schau mal auf der Casio Homepage nach, da kannst du dich darüber informieren.
Meine kostete vor 3 Jahren 349,-- und in diesen Regionen wirst du dich für ein Neuteil bewegen müssen bei den Ansprüchen die du an die Uhr stellst.
Eine sehr gute Uhr soll auch die finnische Marke Suunto sein. Preislich sind die aber noch etwas höher als Casio.

Gruß Uwe
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4772
Registriert: 1 Juli 2008 14:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 140 times
Been thanked: 70 times

Beitragvon wolf » 3 März 2012 18:42

moin.
niemals mehr eine casio pro trek!!! :evil:
an zwei uhren ist mir dreimal das modul verreckt was fast soviel kostet wie die uhr selbst. und das in allen 3 faellen nach genau 3 jahren.
kulanz, etc. fehlanzeige! :evil:
eine uhr eines renommierten markenherstellers zwischen 250 und 400 euronen sollte doch was laenger halten, oder?
dazu kommt noch die besch.....eicherei. :wink:

ich hab ne uhr im handy, den guten alten kompass dabei und hoehe messen tu ich einfach nicht mehr.....wenn's irgendwann mal sein sollte kauf ich mir lieber ein gps.
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon Steeler » 3 März 2012 18:47

wolf hat geschrieben:moin.
niemals mehr eine casio pro trek!!! :evil:
an zwei uhren ist mir dreimal das modul verreckt was fast soviel kostet wie die uhr selbst. und das in allen 3 faellen nach genau 3 jahren.
kulanz, etc. fehlanzeige! :evil:
eine uhr eines renommierten markenherstellers zwischen 250 und 400 euronen sollte doch was laenger halten, oder?
dazu kommt noch die besch.....eicherei. :wink:

ich hab ne uhr im handy, den guten alten kompass dabei und hoehe messen tu ich einfach nicht mehr.....wenn's irgendwann mal sein sollte kauf ich mir lieber ein gps.


Na da hab ich bei meiner(Uhr :wink: ) bisher wohl mehr Glück als Verstand gehabt. Aber mit der Eicherei geb ich dir recht und das Ding hat soviele Funktionen daß ich selbst keinen Durchblick habe was die Uhr noch alles kann.
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4772
Registriert: 1 Juli 2008 14:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 140 times
Been thanked: 70 times

Re: Ich brauche eine neue Höhenmesser-Uhr

Beitragvon Manni-Fex » 3 März 2012 18:53

Bin mir nicht sicher ob die Suunto Core alle deine Wünsche deckt.
Ich habe schon seit Jahren die Suunto Vector und habe keine Probleme damit.
Benutzeravatar
Manni-Fex
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1189
Registriert: 13 Juli 2007 19:26
Wohnort: Percha / Südtirol
Has thanked: 17 times
Been thanked: 45 times

Beitragvon harwin » 3 März 2012 19:03

ich hab letztes Jahr von einem Freund ein Garmin Oregon sehr günstig gebraucht gekauft. Da ich einen MAC habe, die richtige Wahl und eichen ist nicht. :D
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Beitragvon msOXYD » 3 März 2012 21:51

Ich kann auch das Garmin Oregon sehr gut empfehlen.
Klar- es ist halt eben keine Uhr- und am Handgelenk geht gar nicht. Alle anderen Funktionen bekommst du hin und Karten hat das Ding auch noch.
Touren kann man vorher am PC planen und mitnehmen.
HEAVEN is my Home

VG Fredi
Benutzeravatar
msOXYD
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7709
Registriert: 4 Juni 2008 19:55
Wohnort: on Earth
Has thanked: 11 times
Been thanked: 14 times

Beitragvon Manni-Fex » 4 März 2012 16:00

msOXYD hat geschrieben:Ich kann auch das Garmin Oregon sehr gut empfehlen.
Klar- es ist halt eben keine Uhr- und am Handgelenk geht gar nicht. Alle anderen Funktionen bekommst du hin und Karten hat das Ding auch noch.
Touren kann man vorher am PC planen und mitnehmen.


Und was macht ihr mit dem Garmin Oregon wenn ihr länger unterwegs seit? Ein Satz Batterien hält maximal 16 Stunden. Mir persönlich ist da immer noch die Armbanduhr lieber.
Benutzeravatar
Manni-Fex
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1189
Registriert: 13 Juli 2007 19:26
Wohnort: Percha / Südtirol
Has thanked: 17 times
Been thanked: 45 times

Beitragvon harwin » 4 März 2012 16:47

Manni-Fex hat geschrieben:
msOXYD hat geschrieben:Ich kann auch das Garmin Oregon sehr gut empfehlen.
Klar- es ist halt eben keine Uhr- und am Handgelenk geht gar nicht. Alle anderen Funktionen bekommst du hin und Karten hat das Ding auch noch.
Touren kann man vorher am PC planen und mitnehmen.


Und was macht ihr mit dem Garmin Oregon wenn ihr länger unterwegs seit? Ein Satz Batterien hält maximal 16 Stunden. Mir persönlich ist da immer noch die Armbanduhr lieber.

Du meinst eine Mehrtagestour oder? Nun, entweder eine entsprechende Anzahl Ersatzakkus oder ein Ladegerät was natürlich Strom voraus setzt und recht ordentlich wiegt.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Beitragvon msOXYD » 4 März 2012 16:50

Manni-Fex hat geschrieben:
msOXYD hat geschrieben:Ich kann auch das Garmin Oregon sehr gut empfehlen.
Klar- es ist halt eben keine Uhr- und am Handgelenk geht gar nicht. Alle anderen Funktionen bekommst du hin und Karten hat das Ding auch noch.
Touren kann man vorher am PC planen und mitnehmen.


Und was macht ihr mit dem Garmin Oregon wenn ihr länger unterwegs seit? Ein Satz Batterien hält maximal 16 Stunden. Mir persönlich ist da immer noch die Armbanduhr lieber.



Mit dem Stromverbrauch ist schon ein guter Einwand. 16 Stunden schaffen meine Akkus auch nicht.
Allerdings ist 1. immer ein zweiter Satz dabei- der wiegt nicht wirklich viel. Und 2. schalte ich das Garmin zwischendurch immer mal wieder ab, so hält ein Satz locker für mehrere Tage hintereinander durch.
HEAVEN is my Home

VG Fredi
Benutzeravatar
msOXYD
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7709
Registriert: 4 Juni 2008 19:55
Wohnort: on Earth
Has thanked: 11 times
Been thanked: 14 times

Beitragvon harwin » 4 März 2012 20:06

msOXYD hat geschrieben:
Manni-Fex hat geschrieben:
msOXYD hat geschrieben:Ich kann auch das Garmin Oregon sehr gut empfehlen.
Klar- es ist halt eben keine Uhr- und am Handgelenk geht gar nicht. Alle anderen Funktionen bekommst du hin und Karten hat das Ding auch noch.
Touren kann man vorher am PC planen und mitnehmen.


Und was macht ihr mit dem Garmin Oregon wenn ihr länger unterwegs seit? Ein Satz Batterien hält maximal 16 Stunden. Mir persönlich ist da immer noch die Armbanduhr lieber.



Mit dem Stromverbrauch ist schon ein guter Einwand. 16 Stunden schaffen meine Akkus auch nicht.
Allerdings ist 1. immer ein zweiter Satz dabei- der wiegt nicht wirklich viel. Und 2. schalte ich das Garmin zwischendurch immer mal wieder ab, so hält ein Satz locker für mehrere Tage hintereinander durch.

ein ausgeschaltetes Garmin trackt natürlich leider nicht mit. :( Bei mir ist in der Regel das Display aus und wenn ich aufs Display tippe geht es für kurze Zeit an. Ich versuche da auch soviel wie möglich Strom zu sparen.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Beitragvon möhrchen857 » 4 März 2012 23:28

Ich persönlich bevorzuge CycloSport

Im Sommer 2012 kommt die HAC 6 auf den Markt - für rund 250 Euronrn
LG Walter
Benutzeravatar
möhrchen857
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1835
Registriert: 22 Dezember 2006 21:27
Has thanked: 258 times
Been thanked: 69 times

Re: Ich brauche eine neue Höhenmesser-Uhr

Beitragvon klaus555 » 5 März 2012 7:43

Allen Wortmeldern und Wortmeldungen vielen Dank!

Die Hinweise auf GPS-Geräte hatte ich schon erwartet. In der Tat nutze ich ein solches. Es bietet mir aber aus den bekannten Gründen (Handhabbarkeit, Akkulaufzeit etc.) nicht das, was ich sozusagen laufend haben möchte: Zeit und Höhe. Daher meine Bedarf nach einer Uhr.

Der Hinweis auf das HAC 6 von Ciclo ist zwar gut, der Auslieferungstermin im Sommer 2012 ist mir aber zu spät. Ich werde wohl den Hinweisen auf die Uhr Suunto Core folgen und mal dessen Preis ermitteln. Die Spannen sind da ja beträchtlich.

Ich sehe damit die Sache erst einmal als erledigt an.

Nochmals Dank an alle.

Gruß
Klaus555
Benutzeravatar
klaus555
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 72
Registriert: 8 November 2005 17:58
Wohnort: Bonn
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Bergmeister » 5 März 2012 17:39

Auch wenn du es vorläufig als erledigt ansiehst, noch etwas von mir.
Vielleicht könnte dich da ROX8 oder ROX9 interessieren: http://www.sigmasport.de/de/produkte/bikecomputer/ zwar Radcomputer, aber unterstützen auch deine Sachen. In Sachen Preis Leistung dürfte Sigma mit das beste bieten.
Wer seine Ziele nicht auf Berge setzt, wird nie die Freiheit ihrer Gipfel ahnen - Goethe -

Bild
Benutzeravatar
Bergmeister
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 722
Registriert: 26 April 2008 20:17
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon harwin » 7 März 2012 14:19

heute hat es bei www.outdoor-broker.de zwei Suunto Uhren drin. Vielleicht ist das ja was ... :)
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Nächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account