ANZEIGE

Auskunft Klettersteigset

Fragen zur richtigen Klettersteig-Ausrüstung, Handhabung sowie Knoten-Kunde

Moderatoren: Timmy, harwin

Beitragvon wolf » 13 Oktober 2009 19:59

Walter Siebert hat geschrieben:@ Wolf und alle anderen,
Ich entschuldige mich, nicht gegrüßt zu haben, habe nicht gewusst, dass das hier dazugehört. In anderen Foren meldet man sich einfach an und das wars schon.


hallo walter.

tja...das ist bei uns der kleine, feine unterschied....wir gehen nett miteinander um und auch manchmal gemeinsam auf tour! :D

herzlich willkommen! :D

p.s. das ominoese set ist sicher nicht 'state of the art'. ich wuerde davon abraten.nimm eins der beiden rechts gezeigten...da bist du auf der sicheren seite. :)

@uli: und wer als hersteller nach dem grundsatz handelt 'equal goes it loose' is for me a 'thin-board-driller'. :D
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: Auskunft Klettersteigset

Beitragvon Manni-Fex » 13 Oktober 2009 20:24

Also dieses Set hier schaut schon mal sehr identisch aus. Ich habe es auf einer italienischen Internetseite gefunden.
Hersteller wäre die italienische Firma Climbing Technology.
Hier ihre Internetseite http://www.climbingtechnology.it


Bild
Benutzeravatar
Manni-Fex
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1186
Registriert: 13 Juli 2007 19:26
Wohnort: Percha / Südtirol
Has thanked: 15 times
Been thanked: 43 times

Beitragvon Ralf » 13 Oktober 2009 20:26

servus manni,

wie würdest du dich mit dem abgebildeten Ks-Set einbinden?

gruss, Ralf
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7768
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

Beitragvon nove » 13 Oktober 2009 20:28

servus walter,

darf ich fragen, wo du das ks-set erworben hast?
ich meine mich zu entsinnen solch eines, schon mal in der hand gehabt zu haben, und sogar schon in benutzung gesehen zuhaben. in einem osteuropäischen nachbarland von uns :!:
also, wenn das so eins sein sollte.....also ich würde es nicht benutzen wollen!für mich war das echt etwas zu lawede :!:
stehen bei deinen karabinern irgendwelche normen drauf? ich meine mich zu entsinnen das nicht einmal das drauf stand :shock:
ach ja und der es genutzt hat, hatte es mit einem schraubkarabiner befestigt.

wie gesagt, benutze lieber eines der anderen beiden, da bist du auf der sichern seite!

grüße
Benutzeravatar
nove
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 788
Registriert: 6 Mai 2008 19:28
Wohnort: NBG
Has thanked: 3 times
Been thanked: 16 times

Re: Auskunft Klettersteigset

Beitragvon Manni-Fex » 13 Oktober 2009 20:30

[url]...bleibt ja nicht mehr viel übrig aus Italien :D[/url]


naja...ist glaube ich nicht schlimm drum, oder? :wink:


...und jetzt mal ehrlich...wenn ich mit dieser schlaufe nen ankerstich in meinen gurt mache...wie soll die bremse da funktionieren?
Benutzeravatar
Manni-Fex
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1186
Registriert: 13 Juli 2007 19:26
Wohnort: Percha / Südtirol
Has thanked: 15 times
Been thanked: 43 times

Beitragvon nove » 13 Oktober 2009 20:34

servus manni :D

kennst du diese hersteller?

ich finde den letzten etwas bedenklich...da steckt im namen "obi" drin!das kann nichts gescheites sein :lol:

grüße ins alto adige
Benutzeravatar
nove
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 788
Registriert: 6 Mai 2008 19:28
Wohnort: NBG
Has thanked: 3 times
Been thanked: 16 times

Beitragvon Manni-Fex » 13 Oktober 2009 20:36

Ralf hat geschrieben:servus manni,

wie würdest du dich mit dem abgebildeten Ks-Set einbinden?

gruss, Ralf


Ich würde es schon mal per Ankerstich mit dieser doch etwas engen Seilschlaufe probieren...müsste eigentlich schon klappen. Bei einem Sturz würden (theoretisch)
die Bandschlingen Zug auf die Bremse machen und somit das Bremsseil nachziehen. Einziger Unterschied (meine Meinung) wäre, dass ich bei einem Sturz mit dem handelsüblichen
Set die Bremse immer noch in der Nähe der Anseilschlaufe habe, bei diesem Set aber in einer Meter Entfernung. Macht doch keinen Unterschied.
Hier müssten wir aber doch mal den "Einstein" fragen wie das mit der Bremskraft wäre :D
Benutzeravatar
Manni-Fex
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1186
Registriert: 13 Juli 2007 19:26
Wohnort: Percha / Südtirol
Has thanked: 15 times
Been thanked: 43 times

Re: Auskunft Klettersteigset

Beitragvon Manni-Fex » 13 Oktober 2009 20:37

Dan hat geschrieben:
Manni-Fex hat geschrieben:...bleibt ja nicht mehr viel übrig aus Italien :D

Doch die Arbeit Haha ! :shock:

Ist also ähnlich wie beim Südtiroler Speck. Die Schweine kommen ja auch aus Holland :D
Benutzeravatar
Manni-Fex
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1186
Registriert: 13 Juli 2007 19:26
Wohnort: Percha / Südtirol
Has thanked: 15 times
Been thanked: 43 times

Beitragvon Manni-Fex » 13 Oktober 2009 20:46

nove hat geschrieben:servus manni :D

kennst du diese hersteller?

ich finde den letzten etwas bedenklich...da steckt im namen "obi" drin!das kann nichts gescheites sein :lol:

grüße ins alto adige


Ich habe mir jetzt diese Beschreibung des Sets etwas genauer durchgelesen und möchte einige Passagen davon übersetzen: LINK
Angeseilt wird an der Seilschlaufe, welche näher an der Bremse ist. Wenn man sich dies Bilder genauer betrachtet, erkennt man, dass am anderen Ende des Seiles dieselbe Seilschlaufe ist.
Wenn ich jetzt am Klettersteig stürze, wird dieses Seil durch die Bremsösen gezogen bis zur anderen Seilschlaufe. Jetzt kommt der Hammer: ich brauch jetzt dieses Klettersteigset
nicht, wie jedes andere Set, zu entsorgen. Ich hänge mich ganz einfach bei der anderen Seilschlaufe wieder ein und habe somit ein, im Handumdrehen (besser gesagt im Seilumdrehen), voll funktionsfähiges Klettersteigset.
Die Klettersteigkarabiner sind übrigens von Austrialpin (Modell Jetlock).

Nicht schlecht...oder?


Bild
Benutzeravatar
Manni-Fex
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1186
Registriert: 13 Juli 2007 19:26
Wohnort: Percha / Südtirol
Has thanked: 15 times
Been thanked: 43 times

Beitragvon Ralf » 13 Oktober 2009 20:55

ach deswegen gibt´s die auch bei salewa & co nicht mehr...

am "mehrweg-Klettersteig-Set" verdient man als hersteller halt doch nicht so gut... :lol:
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7768
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

Beitragvon wolf » 13 Oktober 2009 20:59

hallo manni.

danke fuer den uebersetzungs-lacher am abend! :lol:
die italiener kriegens halt technisch nicht wirklich hin!

wie bei meinem auto...braucht mehr oel auf 100km als benzin! :wink:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon Walter Siebert » 13 Oktober 2009 23:13

Ich möchte mich bei allen Suchern bedanken, vor allem bei "nove" und "manni". Es ist zumindest gelungen, ein baugleiches Set zu finden.
Ergänzung: Ich habe auch schon eine Gebrauchsanweisung geschickt bekommen.
Vielen Dank!
Walter
Walter Siebert
 
Beiträge: 9
Registriert: 13 Oktober 2009 11:55
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Vorherige

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account