Auskunft Klettersteigset

Fragen zur richtigen Klettersteig-Ausrüstung, Handhabung sowie Knoten-Kunde

Moderatoren: Timmy, harwin

Auskunft Klettersteigset

Beitragvon Walter Siebert » 13 Oktober 2009 12:07

Ich benötige eine fachliche Auskunft:
Auf diesem Bild sind drei Klettersteigsets. Die beiden Sets rechts im Bild weisen eine ca. 30 cm lange vernähte Bandschlinge auf, die direkt in die Bremsplatte vernäht wurde. Damit wird das Set in den Gurt eingeschlauft. Die beiden Bandschlingen mit den Karabinern sind in eine Schlaufe des "Bremsseiles" eingenäht.
Das Set links im Bild ist anders vernäht: Die Bandschlingen mit den Karabinern sind direkt in die Bremsplatte eingenäht, die beiden Schlaufen des "Bremsseiles" sind frei, die kurze Bandschlinge zum Einschlaufen in den Gurt fehlt.

Meine Frage: Hat jemand eine Gebrauchsanleitung für ein baugleiches Set? Ich suche die Formulierung, wie das Set am Gurt befestigt wird.

Vielen Dank!
Walter
Bild

Bild in groß;
Bild
Walter Siebert
 
Beiträge: 9
Registriert: 13 Oktober 2009 11:55
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon wolf » 13 Oktober 2009 13:12

hallo walter.

ich wuerde ja meinem grundsatz untreu werden wenn ich nicht sagen wuerde: bei uns darf man grias eich, servus und hallo sagen. :wink:

zu deinen sets: die beiden rechten sind ja sozusagen handelsueblich und werden per ankerstich in den gurt geknuepft. so weit war ja alles klar.
das prinzip des einbindens des linken sets erschliesst sich mir auf den ersten blick auch nicht.
ich kann mir eigentlich nur vorstellen dass das ding mittels schraubkarabiner an den gurt gemacht werden soll. ist sicher nicht die leitungsloesung aber ich denke mit zwei gegenlaeufig eingehaengten schraubern sollte es eigentlich sicher genug sein.
das kann aber doch nicht die idee des herstellers gewesen sein, oder?

von welcher firma ist denn dieses ding? oder ist das marke eigenbau?
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Klettersteigset einbinden

Beitragvon Ralf » 13 Oktober 2009 13:15

hi walter,

schaut mir auch suspekt aus das linke set... kannst du den bereich um die klettersteigbremse nochmals separat vergrößert fotografieren und hier einstellen, damit man da einen genaueren blick drauf werfen kann... interessant ist wie schon wolf gefragt hat, die modellbezeichnung und der Hersteller des Klettersteigset ...

gruss,
Ralf
Zuletzt geändert von Ralf am 25 Oktober 2009 13:18, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7774
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

Re: Klettersteigset einbinden

Beitragvon wolf » 13 Oktober 2009 13:27

Ralf hat geschrieben:hi walter,

schaut mir auch suspekt aus das linke set... kannst du den bereich um die klettersteigbremse nochmals separat vergrößert Ralf


hallo ralf.

wollte ich auch grad noch hinterherschieben. :wink:
bringt aber eigentlich auch nichts, denke ich. bei diesem set sind die "arme" des Klettersteigset definitiv vom bremsseil getrennt angebracht und durch die bremse miteinander verbunden. bei "herkoemmlichen" Y-sets sind "arme" und bremseil EIN stueck.
das heisst, das gezeigte set MUSS definitiv mittels dieser ominoesen schlaufe irgendwie am gurt festgemacht werden, denn eine weitere vernaehte schlaufe an der bremse wuerde ja dazu fuehren dass das set statisch wuerde, also keine bremswirkung erzeugen kann.

...oder hab ich da jetzt ein denkfehler drinnen?
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon Ralf » 13 Oktober 2009 13:38

...oder hab ich da jetzt ein denkfehler drinnen?


nein, eigentlich nicht...

es bleibt in der Tat nur die vernähte schlaufe rechts oben zum durchfädeln des gesamten sets... schaut mir aber nicht sonderlich vertrauenserweckend aus diese lösung...

gruss, Ralf
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7774
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

Re: Klettersteigset einbinden

Beitragvon UD » 13 Oktober 2009 14:49

wolf hat geschrieben:...oder hab ich da jetzt ein denkfehler drinnen?

Ich glaub, eine ähnliche Diskussion hatten wir schonmal im alten Forum - auch da gings um die Frage, ob überhaupt ne Bremswirkung erzielt werden kann, wenn das Bremsseil NICHT mit den Y-Armen, sondern mit dem Anseilstück direkt durchgehend verbunden ist. Damals hieß es - meine ich - dass es wurscht sei, wie die drei Elemente Anseilstück, Bremsseil, Y-Arme untereinander verbunden sind. (ich geh mal auf die Suche nach dem Fred)
Dass man mit einer Seilschlaufe (die zudem noch seeehr kurz/klein ist) per Ankerstich einbinden soll, halte ich auch für wenig bis gar nicht vertrauen erweckend ... :shock:
Uli
You know it ain't easy, you know how hard it can be (John Lennon)
Benutzeravatar
UD
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3762
Registriert: 24 März 2007 14:56
Wohnort: Bonn
Has thanked: 14 times
Been thanked: 52 times

Re: Klettersteigset einbinden

Beitragvon Reinhard » 13 Oktober 2009 14:52

Hallo,

Salewa bietet ein Set ähnlicher Bauart an:
http://www.sportolino.de/Salewa_Kletter ... timate.htm

Und dieses Set soll mit Ankerstich in den Klettergurt eingebunden werden:
http://www.gipfeltreffen.at/showthread.php?t=24580

Die Schlaufe erscheint mir dafür etwas zu klein, aber das Bild kann täuschen.
Benutzeravatar
Reinhard
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5681
Registriert: 28 Dezember 2007 18:36
Wohnort: Fränkische Schweiz
Has thanked: 60 times
Been thanked: 32 times

Re: Klettersteigset einbinden

Beitragvon UD » 13 Oktober 2009 14:59

Stimmt, das Set ist von Salewa und heißt Evo Ultimate (obwohl das, glaub ich, zusätzlich mit nem Kreisel gegen das Krangel-Verdrehen ausgerüstet war).
Hier ist der Link zur alten Diskussion, leider sind die mit eingestellten Fotos nicht mehr sichtbar:
salewa-evo-ultimate-t1635.html?highlight=bremsseil
Gruß
Uli
Zuletzt geändert von UD am 13 Oktober 2009 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
You know it ain't easy, you know how hard it can be (John Lennon)
Benutzeravatar
UD
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3762
Registriert: 24 März 2007 14:56
Wohnort: Bonn
Has thanked: 14 times
Been thanked: 52 times

Beitragvon Ralf » 13 Oktober 2009 15:06

ahh ..reinhard + uli...perfekte recherche..

es handelt sich alles um dieses set:
Bild

wenn ich die ausführungen richtig gelesen habe, wird das set dann per Ankerstich so im gurt eingebunden, oder? korrigiert mich, wenn ich das falsch verstanden habe
Bild
Zuletzt geändert von Ralf am 13 Oktober 2009 15:11, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7774
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

Re: Klettersteigset einbinden

Beitragvon UD » 13 Oktober 2009 15:20

Dan hat geschrieben:Die ist in der Tat sehr klein geraten, aber für nen Ankerstich wird sie reichen. Auch wenns ein elendes Gefummel ist das Set da durch zu pressen. Die Varianten der aktuellen Sets (als die beiden rechts in Walters Bild) sind die benutzerfreundliche Weiterentwicklung. Das "alte" Set links verleitet zur Vernwendung von Karabinern, das macht es etwas bedenklich. Der Kraftfluss bei Belastung dürfte kaum einen Unterschied machen.

Hi Dan,
zumindest das Salewa Evo Ultimate war Mitte/Ende 2008 neu und das angebliche non-plus-ultra. Hat sich aber m.W. nirgends durchgesetzt oder großer Beliebtheit erfreut. Auf dem Foto von W. Siebert kann ich aber keinen Kreisel erkennen; das muss also irgendein (billiger?) Nachbau sein.
Grundsätzlich: ich glaube nicht, dass die kurze Seilschlaufe für nen Ankerstich in den Gurt ausreicht. Spätestens bei dem plastik-ummantelten Teil, das ja auch noch durchgezogen werden muss, wird das scheitern. Und stellt euch vor, was das für einen Oschi an Knoten am Gurt bildet :roll:
Uli
You know it ain't easy, you know how hard it can be (John Lennon)
Benutzeravatar
UD
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3762
Registriert: 24 März 2007 14:56
Wohnort: Bonn
Has thanked: 14 times
Been thanked: 52 times

Beitragvon Ralf » 13 Oktober 2009 15:28

ja, das ist voll das gewurschtel und alles andere als userfreundlich... aber anders wird hier eine sinnviolle einbindung wohl nicht möglich sein...
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7774
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

Beitragvon Ralf » 13 Oktober 2009 15:34

Dan hat geschrieben:Eben, und sich wegen einer zu kleinen Schlaufe zur Verwendung von Karabinern verleiten zu lassen (ich unterstelle das hier einfach mal) ist genau so "sinnvoll"...


naja dan, edit: gelöscht - da schwachsinn meinerseits ;-)
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7774
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

Beitragvon UD » 13 Oktober 2009 15:44

Wer so ein seltsames KS-Set entwickelt und anbietet, der schreibt auch in seine Gebauchsanweisung (Original-Zitat): "Nach einem Sturz ist die Bremse wieder in die Ausgangsposition zu bringen" :x :twisted:
equal goes it loose :evil:
Uli
You know it ain't easy, you know how hard it can be (John Lennon)
Benutzeravatar
UD
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3762
Registriert: 24 März 2007 14:56
Wohnort: Bonn
Has thanked: 14 times
Been thanked: 52 times

Beitragvon Walter Siebert » 13 Oktober 2009 18:55

@ Wolf und alle anderen,
Ich entschuldige mich, nicht gegrüßt zu haben, habe nicht gewusst, dass das hier dazugehört. In anderen Foren meldet man sich einfach an und das wars schon.
Ich habe den Tipp zu diesem Forum in einem anderen Forum bekommen.
Vielen Dank für die vielen Hinweise.
Der Hersteller zu diesem Set ist unbekannt, die Gebrauchsanleitung passt nicht zu dem Set.
Auch bei den anderen Links zu Gebrauchsanleitungen ist immer eine vernähte Einbindeschlaufe erwähnt, ebenso in der Klettersteigfibel.
Da ich von Herstellern bisher keine brauchbare Information erhalten habe, suche ich in Foren eine Gebrauchsanleitung, die sich genau auf dieses (unwahrscheinlich) oder ein baugleiches Set bezieht.
Vielleicht hat irgend jemand noch so eine Gebrauchsanleitung.
Vielen Dank!
Walter
Walter Siebert
 
Beiträge: 9
Registriert: 13 Oktober 2009 11:55
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Klettersteigset einbinden

Beitragvon Walter Siebert » 13 Oktober 2009 19:07

Ralf hat geschrieben:hi walter,

schaut mir auch suspekt aus das linke set... kannst du den bereich um die klettersteigbremse nochmals separat vergrößert fotografieren und hier einstellen, damit man da einen genaueren blick drauf werfen kann... interessant ist wie schon wolf gefragt hat, die modellbezeichnung und der Hersteller des Sets...

gruss,
Ralf


Modellbezeichnung und Hersteller unbekannt.
Hier sind die Bilder:

Bild
Bild
Walter Siebert
 
Beiträge: 9
Registriert: 13 Oktober 2009 11:55
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Nächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account