ANZEIGE

Heisse Tage im Allgäu

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderatoren: Kaiser, wolf

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon Timmy » 20 September 2016 9:26

Ja oder Hans zockt pokemon und wird beim überqueren einer Straße vom Auto erfasst :D
Benutzeravatar
Timmy
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 949
Registriert: 26 Juni 2013 21:29
Wohnort: Hessen
Has thanked: 120 times
Been thanked: 64 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon Ralf » 20 September 2016 9:31

Ja, genau.. oder Hans whatsapped beim Autofahren und verursacht dann....
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7916
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 270 times
Been thanked: 398 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon Kraxel-Tobi » 20 September 2016 9:37

ziller hat geschrieben:
Kraxel-Tobi hat geschrieben:Also extra noch eine Höhenmeterangabe kumuliert wäre vielleicht gar nicht so schlecht?
Nur so als Anregung...?


Klick mal auf den Link oben (Pidinger KS). Der Screenshot in Ralfs Beitrag ziegt nicht alles;- weiter unten ist bereits vorhanden, was du anregst:

Bild


Aaah, ok. Das hatte ich noch gar nicht gesehen. :thumbup:
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon ziller » 20 September 2016 11:15

Oh!
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon Julian » 21 September 2016 9:22

Ralf hat geschrieben:Ja, genau.. oder Hans whatsapped beim Autofahren und verursacht dann....


Da muss ich gleich wieder auf den Werner Herzog-Film verweisen!!!



Lasst die Finger von der Tastatur, wenn ihr das Lenkrad in der Hand haben solltet!!!!
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9412
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 203 times
Been thanked: 186 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon ziller » 21 September 2016 10:21

Julian hat geschrieben:Lasst die Finger von der Tastatur, wenn ihr das Lenkrad in der Hand haben solltet!!!!


Ich fahr immmer eh so schnell, dass ich keine Chance hab, woanders hin als auf die Strasse zu gucken... :mrgreen:
Ich mein, bei >200Klamotten, biste da ne Nachricht getippt hast in ner Minute, wärste ja 3-4km blind gefahrn, das geht gar nicht.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon ziller » 21 September 2016 15:00

Ralf hat geschrieben:...der neue Wasserfall Klettersteig bei Holzgau im Lechtal (ist auch in der "erweiterten Gegend" zu finden).
Ich habe den Steig gerade mal mit den "Grunddaten" angelegt!
Die genaue Beschreibung und viele viele aktuelle Fotos vom Steig bekommen wir morgen aus "erster hand" ;-)

http://www.via-ferrata.de/klettersteige ... ll-lechtal



Grad bei FB gelesen, dass der Sonntag offiziell eröffnet wird.
Da schau ich doch glatt, dass ich spätestens bis Samstag dort war, ehe da die Hölle losbricht...
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon Apicius » 21 September 2016 19:49

ziller hat geschrieben:
Julian hat geschrieben:Lasst die Finger von der Tastatur, wenn ihr das Lenkrad in der Hand haben solltet!!!!


Ich fahr immmer eh so schnell, dass ich keine Chance hab, woanders hin als auf die Strasse zu gucken... :mrgreen:
Ich mein, bei >200Klamotten, biste da ne Nachricht getippt hast in ner Minute, wärste ja 3-4km blind gefahrn, das geht gar nicht.



so wie meine Kisten klappern und wackeln kann noch nicht mal der Beifahrer die Buchstaben treffen ...egal bei welcher GeschwindigkeitBild
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1065
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 77 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon ziller » 22 September 2016 7:29

Das ist natürlich bitter...:mrgreen:





(Für den Beifahrer)
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon ziller » 22 September 2016 7:32

Nu gehts aber erstmal los.
Geruhsame Nacht am Urisee verbracht, gleich schwinge ich mich mal auf die 'Highline179' und tauche anschliessend ins Tannheimer Tal ab.

Bild
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon Apicius » 22 September 2016 8:50

tolle Frühherbstliche Mogenstimmung, ich wünsch dir weiter so viel Glück mit dem Wetter Bild

[img]Das ist natürlich bitter...:mrgreen:





(Für den Beifahrer)[/img]


...die sind so mit Pipi in der Hose (sind bedingt durch Ihre 1,5t Kleinwagen kein natürliches Bild Autofahren mehr gewohnt ) beschäftigt das SMS schreiben deren kleinstes Problem istBild
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1065
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 77 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon Ralf » 22 September 2016 9:38

ziller hat geschrieben:Nu gehts aber erstmal los.
Geruhsame Nacht am Urisee verbracht, gleich schwinge ich mich mal auf die 'Highline179' und tauche anschliessend ins Tannheimer Tal ab.

Bild


Viel Spaß!! Schöne Touren!" Tolles Wetter!!! ... und einfach eine gute Zeit!! :D
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7916
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 270 times
Been thanked: 398 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon ziller » 22 September 2016 13:25

Oida!
Ist das abgefahren mit diesem Simmswasserfall-Klettersteig!

Bild


Schon der Zustieg ist wegen der Hängebrücke eindrucksvoll (natürlich relativ;-heut früh war ich auf der Highline179 bei Reutte),aber der eigentliche Kracher ist das tosende Wasser unter den beiden Seilbrücken, die zudem beide wackeln wie Rattenschwänze. Das zerrt leicht an den Nerven...:mrgreen:

Bild


Nu gibbet ersma Arbeit für die Knabberleiste...:thumbup:

Bild


Wetterprognosen sehn gut aus,freu!
Nu aber ersma runtermarschieren und die Reifen qualmen lassen. Hab aufm Herweg ein interessantes Cafe entdeckt,da muss ich gleich nochmal nen Kaffee gurgeln.
Und dann einrücken zur Quartiernahme unds WLAN checken... :wink:
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon ziller » 23 September 2016 21:37

Tschoah, nu iss dat also soweit. Oder gewesen. Gestern.
Der Bilderauflader hat etwas Schluckauf, daher gibbet nix von heut. Da war der Friedberger KS an der Reihe, fand ich nu eh nedd den Brüller, aber anyway.

Gepennt hab ich in der Ecke vom Urisee, war wiedermal ganz angenehm und strategisch sinnvoll, da man nur n paar Meter die B179 runterrollt und schon an der Highline179 aufschlägt.

Bild


Das ist schon ein krasses Bauwerk, umsomehr wenn man draufsteht, das Ding wackelt wie n Lämmerschwanz und man sich denkt, dass 1000 Leute da drauf könnten und es das dennoch aushält.

Ich war früh dran, nicht früh genug, leider, aber das Ticket für auf die Brücke (8Öre) konnt ich noch am Automat ziehn, leider hatte ich weder passendes Klimpergeld fürn Parkscheinautomat noch nahm der Scheine. Und wie es der gefühlten(?) Geschäftstüchtigkeit unserer austriakischen Nachbarn entspricht, hätte er auch nix zurückgegeben.
Nu gut, wartete ich halt bis um Irgendwas-nach-Neun, dass sich die Damen vom Infocenter bequemten, aufzusperren.

Dann die 100hm hochgehetzt, auf die Brücke. Leider n bissl zu spät, ich musste warten, bis die Japaner hinterm Baum verschwunden waren.

Bild


Es gäb noch das ein oder andere coole Pic, aber diese Penner von postimage.org haben zwar die komplette Plattform umgekrempelt, die Hochladefunktion bei nicht optimalem Internet ist aber genauso mies wie eh und je.
Dazu, und dann kotz ich mich halt vollends aus, geht Dragn n Drop nimmer, aber was solls? Wozu auch besser sein als die andern?
Eben.

Die Brücke ist ganz witzig, die oben erwähnten Japaner trauten sich rund 20m raus, machten davon Bilder und kehrten dann um.
Somit war ich erstmal allein mit dem Bauwerk, bin ganz rüber, dort sassen zwo Alte mit ihren Hunden und feixten, dass ich mich wohl ganz rübergetraut hätte.
Aufm Rückweg kam mir noch ein ältliches Ehepaar entgegen, er klammerte sich ans Geländer, sie sich an ihn, aber bis ich zurück auf festem Boden war, hatte sie sich bereits bis zur Mitte vorgewagt während er sich immer noch da, wo ich sie passiert hatte, ans Geländer zu krallen schien.

Aber gut, weiter, bin ja nicht unterwegs, um über Brücken zu marschieren.

Allerdings kam mir, als ich im Auto sass, der Gedanke, dasses doch ganz knorke wär, noch ne zweite Hängebrücke in dem Tag unterzubringen.
Also fix Planänderung, ab zu den Simms-Wasserfällen und dem Klettersteig dort.
Dort war schon ein bissl mehr los, klar bei DEM Wetter.
Aber, lucky me: im Klettersteig war ich mit noch jemandem allein zu zweit, die nächste Riege kam, als ich gerade ausgestiegen war.
Und hey, ich sags euch: das ist echt der Knaller wie das Wasser da mit Urgewalt unter den Seilbrücken tobt!

Bild


Ich lass mich gerne belehren, aber unmöglich, das in Bilder zu fassen!
Und irgendwie habens die Brüder mit den Seilbrücken geschafft, dasses einem auf beiden gleich übel geht. Unmöglich, das Szenario da drunter auszublenden. Auf der oberen sinds ja nochmal gut 4-5m mehr an Höhe über dem brausenden Höllenschlund, dafür wankt die untere etwas mehr...:mrgreen:
Ich mein, auf meinem Avatar, da läuft man halt rüber, ich hab da easy peasy balanciert und die Hände nur wenns nicht anders ging an die Drahtseile und meine Kurze hat geknipst. Da wackelte nix, sehr im Gegensatz zum Simmswasserfall-Klettersteig, wo alle Seile mal eben lässige 20-30cm hin und her pendeln.
Und an sich halten wir uns ja jede/r für sich für ne coole Socke aber hey, da schaukelts dann so hin und her, du setzt einen Fuss
v o r s i c h t i g vor den andern und denkst dir, dasses wohl very special wär, wenns dich da mitm Rucksack jetzt reinsenkelt und du (wie bei mir neulich in der Halle und dementsprechend ohne Rucksack) mitm Kopf nach unten hilflos rumbaumelst währendst so überlegst, wannst zuletzt den Hüftgurt zu- oder nachgezogen hast...

Aber alles gut, die Adler-Variante hab ich mir verkniffen, jedenfalls, bis die unten wieder mit der Gamsroute zusammenstiess, da bin ich dann nochmal hochgestiegen. Jedenfalls bis zum Überhang, da zerrte es mir mit Rucksack in der D/E-Passage dann doch etwas zu heftig an den Flossen und ich bin wieder runter.
Klettersteigzeug aus und hoch zu Utas Café. Kaffee und Apfelstrudel sind obligatorisch nach getaner Müh und Plag und Unrast, danach die Stöcke gezückt uuuuund Abstieg.
Interessanterweise ist die Holzgauer Hängebrücke gegenüber der Highline179 gerade mal knappe 5m niedriger über Grund, dafür allerdings nur halb so lang und von daher auch etwas weniger spaktekulär.
Hindert aber scheinbar irgendwelche Affen nicht daran, sich gegenseitig beweisen zu wollen, wie wenig Furcht sie haben und dementsprechend darauf herumzuschaukeln. Ohne Hand am Geländer ists eh schon relativ schwer, rüberzukommen, aber mit diesen Idioten drauf schon dreimal nicht. Gut, dass deutlich angeschrieben steht, dass Schaukeln verboten ist.
Höhenangst ist daher weniger das Thema;- seekrank darf man nicht werden... :shock:

Bild


Aufm Runterweg hab ich dann noch die Quotenfrau getroffen:

Bild


Keine Ahnung, wo die überall längsgestiefelt (sic!) ist, viele Alternativen gabs wohl nicht.
GPS-Tracks gibts leider nicht, da hat maps3D wohl irgendwas versemmelt.

Bild


Physikalisches Phänomen, knapp 750km in gut zwo n halb Stunden mit nem 2,3er Schnitt zu erledigen....

Ja gut, aufm Hinweg kam mir noch ein interessant aussehendes Objekt in die Quere, das ich retour unbedingt besuchen musste.
Kaffee, Spezi, n paar Wienerle als Snack: sehr geschmeidig... :D

Bild
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Heisse Tage im Allgäu

Beitragvon ziller » 24 September 2016 15:10

Samstag, September und super Wetter: das sollte ich mir merken, dass man dann besser nicht den Salewa-Klettersteig besuchen sollte.
Im Tannheimer Tal war heut Almabtrieb, am Iseler -auftrieb...

Bild


Bild


Wie an der Perlenkette aufgereiht hingen hunderte Gestalten am Seil.
Nachdem der Steig ja im Schatten liegt (note to self: nächstes Mal oder generell Puschen anziehen, die auf nassem Fels besseren Halt bieten), war die komplette Mannschaft um mich rum nach ner Stunde Stop n Go (mehr Stop als Go mithin!) ausgekühlt.
Ein Gutes hatte die Geschichte allerdings: ich kam gut erholt am Gipfelkreuz an und konnte meine Körner aufm Abstieg verbraten.
Teil II und III hab ich mir dann geschenkt, der ganze Buckel wimmelte wie n Ameisenhaufen.
Wieder was gelernt...
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

VorherigeNächste

Zurück zu Klettersteige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account