ANZEIGE

Marmolada - Westgratklettersteig

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderatoren: Kaiser, wolf

Marmolada - Westgratklettersteig

Beitragvon lisa2103 » 3 August 2009 9:33

Hallo,

ich habe vor in ca. 2 Wochen den Klettersteig auf die Marmolada zu machen.

Hat den jemand vor kurzem gemacht? Wenn ja, wie ist der Zustand? Braucht man, auch wenn man nur den Klettersteig macht, evlt. Steigeisen bzw. Eispickel wegen dem Gletscher?

Über ein paar Erfahrungen von jemanden der den Steig schon gemacht hat wäre ich dankbar :)
Benutzeravatar
lisa2103
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 252
Registriert: 10 Juni 2009 7:17
Wohnort: Stuttgart
Has thanked: 0 time
Been thanked: 24 times

Beitragvon wolf » 3 August 2009 11:31

hallo lisa.

habe den westgratsteig leider (noch) nicht gemacht, jedoch haben saemtliche beschreibungen der tour im www den selben tenor:
"komplette gletscherausruestung erforderlich."
wenn ich den schwierigkeitsgrad des klettersteigs den beschreibungen der gletscherbegehungen gegenueberstelle, ist m.E. hier die gletscherausruestung sogar wichtiger als die ks-ausruestung (was nicht heissen soll dass man keine braucht :wink: ).
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: Marmolada - Westgratklettersteig

Beitragvon Nobby » 3 August 2009 13:19

lisa2103 hat geschrieben:Hallo,

ich habe vor in ca. 2 Wochen den Klettersteig auf die Marmolada zu machen.

Hat den jemand vor kurzem gemacht? Wenn ja, wie ist der Zustand? Braucht man, auch wenn man nur den Klettersteig macht, evlt. Steigeisen bzw. Eispickel wegen dem Gletscher?

Über ein paar Erfahrungen von jemanden der den Steig schon gemacht hat wäre ich dankbar :)


Hallo Lisa,

guck dir doch mal die Torenbeschreibung auf Rüdigers Homepage an, ich denke dann weißt du was dich erwarten kann (wird). :wink:

http://auf-die-berge.de/bergtouren-marmolada.htm

viel spass auf der marmolada

Gruß
Nobby
Bild Ein Berg gehört Dir erst, wenn Du wieder unten bist, denn solange gehörst Du ihm.
Benutzeravatar
Nobby
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 545
Registriert: 5 Mai 2008 18:59
Wohnort: Nürnberger Land
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Marmolada - Westgratklettersteig

Beitragvon Manni-Fex » 3 August 2009 21:35

lisa2103 hat geschrieben:Hallo,

ich habe vor in ca. 2 Wochen den Klettersteig auf die Marmolada zu machen.

Hat den jemand vor kurzem gemacht? Wenn ja, wie ist der Zustand? Braucht man, auch wenn man nur den Klettersteig macht, evlt. Steigeisen bzw. Eispickel wegen dem Gletscher?

Über ein paar Erfahrungen von jemanden der den Steig schon gemacht hat wäre ich dankbar :)


Also da kommt es doch mal auf deinen Zustiegsvariante und die Abstiegsvariante an. Wenn du von Norden, also vom Fedaiapass zum Zustieg aufsteigen möchtest, dann benötigst du Steigeisen. Solltest du dann auch noch vorhaben über den sogenannten "Normalweg" abzusteigen, dann würde ich dir unbedingt eine Partnersicherung am Gletscher anraten. Du kannst dir nicht denken welche verdeckte Spalten dort lauern. Ich bin die Tour vor zwei Jahren im Sommer gegangen...da hat man schon einige kleinere Spalten erkennen können und man "hüpft" leicht drüber und denkt sich, man landet schon wieder auf festem Untergrund. Im selben Jahr habe ich die Tour im Herbst nochmals gemacht...also die Spalten hatten teilweise einen Durchmesser von 8-10 Metern und eine Tiefe von 20-30 Metern!!!!!!!

Wenn du aber von Süden, also von der Contrinhütte aufsteigst und dann wieder über die Ferrata dorthin absteigst, dann benötigst du keine Gletscherausrüstung. Da begehst du nur mehr vor dem Gipfel das leicht geneigte Firnfeld und dieses kann man sogar rechts im geröll umgehen.
Benutzeravatar
Manni-Fex
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1183
Registriert: 13 Juli 2007 19:26
Wohnort: Percha / Südtirol
Has thanked: 15 times
Been thanked: 34 times

Beitragvon KarlM » 10 August 2009 13:43

Hallo
war am 07.08 über Westgrat auf der M. über Contrinhaus.
(übrigens sehr zu empfehlen)
es sind nur noch ca 20 m in einem ganz flachen Schneefeld zu gehen.
Abstieg wieder zum Contrinhaus.
Etwas unerfreuliches:
Wir sind 4.45 gestartet und waren sehr früh wieder beim absteigen.
Die Bergführer, die mit ihren Kunden vom F.-See kommen, drücken sich ohne jede Rücksicht durch
und haben mehrmals größeren Steinschlag ausgelößt und uns bzw. weitere Nachsteigende gefährdet.
Benutzeravatar
KarlM
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 980
Registriert: 2 August 2008 19:42
Wohnort: Balingen Württemberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 13 times


Zurück zu Klettersteige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account