Drachenwandklettersteig - Mondsee

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderatoren: Kaiser, wolf

Drachenwandklettersteig - Mondsee

Beitragvon Matze » 1 Mai 2009 13:34

Hallo Zusammen,

war am Dienstag am Mondsee und hab den Drachenwand-Klettersteig gemacht. Aufgrund der geringen Zielhöhe ist der Steig komplett schneefrei. Insgesamt eine sehr schöne Tour mit tollem Blick auf den Mondsee. Der Steig hat wenig künstliche Tritte. Leider ist das Gestein sehr brüchig so dass Steinschlag kaum zu vermeiden ist. Bei Nässe möchte ich zudem den Abstieg nicht gehen.

Bergheil...Matthias

PS Wer hat lust mit mir am Sonntag den Leadership-Klettersteig zu gehen.
Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Matze
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 41
Registriert: 30 April 2008 14:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Drachenwand klettersteig - Mondsee

Beitragvon timo » 3 Mai 2009 19:19

Matze hat geschrieben:Leider ist das Gestein sehr brüchig so dass Steinschlag kaum zu vermeiden ist. Bei Nässe möchte ich zudem den Abstieg nicht gehen.

Servus Matze,

wir waren heute auch im Steig. Und ich kann dir da nur zustimmen, dass es viel Steinschlag gab. Heute war auch viel los, und da "bröselte" es schon sehr oft. Den Abstieg würde ich auch nicht bei Nässe machen wollen.
Ciao
Timo
---
Übrigens: Das Bergsteigen wird durch die Existenz von Bergen sehr erschwert.
Benutzeravatar
timo
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 382
Registriert: 5 April 2005 20:44
Wohnort: Miaschboch
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Drachensteig - Mondsee

Beitragvon bergbiker » 3 Mai 2009 21:19

timo hat geschrieben:
Matze hat geschrieben:Leider ist das Gestein sehr brüchig so dass Steinschlag kaum zu vermeiden ist. Bei Nässe möchte ich zudem den Abstieg nicht gehen.

Servus Matze,

wir waren heute auch im Steig. Und ich kann dir da nur zustimmen, dass es viel Steinschlag gab. Heute war auch viel los, und da "bröselte" es schon sehr oft. Den Abstieg würde ich auch nicht bei Nässe machen wollen.


Hallo !

Laut Hans Gassner kommen an einigen Stellen noch Trittbügel hinein, um gerade das Umhängen zu erleichtern.
Thema Steinschlag: war bei meiner Begehung kein großes Thema, aber wir waren auch nur insgesamt 6 Leute in der Wand.
Der Abstieg wird noch etwas entschärft, es soll durch die Klamm ein Abstieg im B-Niveau eingerichtet werden.
Offizielle Eröffnung der Anlage ist am 23.5.!
Lg
Alexander
Benutzeravatar
bergbiker
Bergsteiger
Bergsteiger
 
Beiträge: 153
Registriert: 6 Januar 2008 23:10
Wohnort: Salzburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Matze » 3 Mai 2009 21:50

Ehrlich gesagt hoffe das sie keine Tritthilfen einbauen. Die 2 C-Stellen sollen ja auch schließlich C bleiben. :roll:

Das der Abstieg entschärft werden soll ist dagegen schon ok.
Matze
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 41
Registriert: 30 April 2008 14:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

extreme steinschlaggefahr bei drachenwand

Beitragvon Ralf » 3 Mai 2009 22:07

das mit dem steinschlag muss ich leider auch bestätigen, daher auch mindestens 2-sterne bzw. karabiner abzug für diesen steig von mir (auch wenn das panorama mit dem tief unten funkelnden mondsee natürlich super ist) :!: ... fast den ganzen tag rüber sind wie wild die steine die wand von diversen gruppen oder einfach nur vom (über das geröll) laufende drahtseil ausgelöst worden... zum glück ist nix schlimmeres passiert... im einstiegsbereich ist ein paar meter neben ein paar leuten ein basketball-grosser-stein eingeschlagen...
also höchste vorsicht und kein loses gestein lostreten und sauber steigen!!

ich hoffe auch dass die schwierigeren stellen nicht noch entschärft werden und der abstiegsklettersteig in einem steinschlagfreien bereich eingerichtet wird...
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6554
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 196 times
Been thanked: 330 times

Letzte Infos von Hans Gassner vom 3.5.2009

Beitragvon möhrchen857 » 4 Mai 2009 20:16

1. Die Trittbügel, die er bei Alex ansprach, waren bereits gesetzt, aber er wird noch 2 weitere setzen. Leider verliert der Steig an den Stellen etwas an Würze. Gerade im oberen bereich in den B/C und C Stellen ist der Fels wunderbar zu klettern.

2. Der neue Abstiegsklettersteig wird erst im Herbst gebaut - ist auch meiner Erachtens nach zu dieser Jahreszeit wegen Steinschlag und haufenweise Schnee nicht begehbar. Der restliche Abstieg erfolgt dann über den "normalen" Klettersteig. Ob das bei starken Betrieb dann nicht zu Problemen kommt.
Im Moment kann er nicht gebaut werden, weil in der schlucht noch zu viel Schnee liegt.

3. Hans setzt sich mit dem Alpenverein in Verbindung, um den "Normalweg" 12a besser zu sichern. Der Av soll die Kosten tragen und hans und seine Truppe übernehmen die Arbeit. Dabei sollen weitere absturzgefährdete Wegabschnitte mit einem Stahlseil gesichert werden. Ich hoffe nur, dass es stark genug ist, um sich notfalls auch einzuhängen.

4. Hans bittet bei Beschädigungen dringend um Rückmeldung.
LG Walter
Benutzeravatar
möhrchen857
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1799
Registriert: 22 Dezember 2006 22:27
Has thanked: 234 times
Been thanked: 57 times

Beitragvon Ralf » 4 Mai 2009 20:58

servus matze...

ist ja witzig... wir waren gestern am drachenwandsteig unterwegs und am freitag am leadership... hätten wir das gewusst, hätten wir uns durchaus verabreden oder zufällig im steig treffen können..
wenn du mal bei uns mitgehen möchtest so melde dich einfach!

Gruss,
Ralf
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6554
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 196 times
Been thanked: 330 times

Beitragvon timo » 5 Mai 2009 17:33

Hier noch ein schönes Panorama von der ganzen Drachenwand, aber nicht speziell vom Steig:

Bild
Ciao
Timo
---
Übrigens: Das Bergsteigen wird durch die Existenz von Bergen sehr erschwert.
Benutzeravatar
timo
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 382
Registriert: 5 April 2005 20:44
Wohnort: Miaschboch
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Drachenwandklettersteig - Abstiegsweg Hirschsteig gesper

Beitragvon Ralf » 12 September 2018 14:55

:!: ACHTUNG! Bitte beachtet dass ab sofort der (einzige) Abstiegsweg (Hirschsteig Weg 12a) von der Drachenwand GESPERRT ist!
Bitte weicht auf andere Klettersteige aus, bis der Abstiegsweg wieder offiziell offen ist! DANKE für euer Verständnis!
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6554
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 196 times
Been thanked: 330 times


Zurück zu Klettersteige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


via-ferrata.de ©2018    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account