ANZEIGE

Neue Klettersteige

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderatoren: Kaiser, wolf

Neue Klettersteige

Beitragvon UD » 22 April 2009 18:18

Hallo,
im neuesten Bergsteiger-Heft (5/2009) werden insg. 12 neue Klettersteige in Tirol vorgestellt, z.B.
* Adler-KS (Mieminger Berge) - ist den schon einer von uns gegangen???
* Steinwand-KS Burgstall Arzl - den kennen wir ja schon in sämtlichen Varianten im Auf- und Abstieg; auch hier wird die linke/schwere Variante immer noch "nur" mit C/D bewertet ...
* Steinbock- (D/E) und Murmeltier-KS (C) im hinteren Pitztal bei der "Gletscherstube" - die werd ich im Frühsommer oder Sommer mal inspizieren (von der Art wohl ähnlich Goldwand und Plamorder Spitze)
* Stuibenfall-KS - den kennen wir auch schon und haben ihn ausführlich dokumentiert
* Fernau-Express (Stubaier Alpen), parallel zum "Normal-KS" auf den Exegesengrat, E ! - kennt den einer???
* Klettersteig Nürnberger Hütte (Stubaier Alpen) - der ist schon in den Klettersteigführern enthalten
* Klettersteg Ginzling (Zillertaler Alpen), E ! - kennt den schon einer???
* Zimmereben- und Huterlaner-KS (Zillertaler Alpen) - davon haben Thomas+Steffen schon berichtet
* Gerlossteinwand (Zillertaler Alpen) - den kennen wir schon zur Genüge
* Elferspitz-KS (Stubaier Alpen) - renovierter und überarbeiteter Steig (die reinen Kletterstellen sind entschärft)
* Klettersteig Stripsenkopf (Wilder Kaiser) - wär' das was für Meggie und Marc am 4.5.???
* Seekofel-KS (Lienzer Dolomiten)
Und schließlich gibts nen neuen, kurzen Übungs-KS oberhalb der Kaunergrathütte (Ötztaler Alpen).
Weiß einer, ob bzw. wann die Fortsetzung am Iseler (Oberjoch) fertig ist?
Gruß
Uli
You know it ain't easy, you know how hard it can be (John Lennon)
Benutzeravatar
UD
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3062
Registriert: 24 März 2007 15:56
Wohnort: Bonn
Has thanked: 2 times
Been thanked: 29 times

neue Klettersteige

Beitragvon Ralf » 22 April 2009 18:30

hi uli,

das aktuelle heft habe ich auch schon inspiziert - wobei man beim klettersteig nürnberger hütte sowie beim elfer-klettersteig definitiv nicht von "neue Klettersteige " sprechen kann,.
die anderen neue steige (ginzling, fernau express,..) kenn ich persönlich leider noch nicht!

Gruss, Ralf
Zuletzt geändert von Ralf am 24 April 2013 12:41, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6446
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 187 times
Been thanked: 318 times

Beitragvon wolf » 23 April 2009 8:03

moin uli.

noe. ausser die von dir genannten bin ich die "neuen" auch noch nicht gegangen.
aber zimmereben und huterlaner sowie der stripsenkopfsteig und den adlersteig koennt ich mir glaube ich dieses jahr mal anschauen. mal sehen.....zuviele wuensche, zu wenig zeit. :(
das andere neue broeselige ding (wie heisst der noch gleich?) im wilden kaiser tu ich mir nicht an. :?

iseler verlaengerung: morse ich mal die eingeborenen an. :P
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10169
Registriert: 16 Januar 2007 20:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 157 times
Been thanked: 141 times

Fernau- Express

Beitragvon Skaterin » 1 Mai 2009 19:32

Hallo,
ich bin neu im Forum, gehe aber schon seit einigen Jahren Klettersteige und auch gerne anspruchsvollere. Der Fernau- Express war der erste Klettersteig, aus dem ich nach ca. 30 m an der ersten E-Stelle ausgestiegen bin. Der Überhang hat meine Armkraft überstiegen und wenn man schon nach so wenigen Metern seine Kraft ausgeschöpft hat, ist es wahrscheinlich besser umzukehren, zumal es auch nach dieser Stelle recht anspruchsvoll weiterging. Es war nicht schwierig auszusteigen vor dem Überhang und bis zum "normalen" Fernau- Klettersteig, der gleich nebenan liegt, nur ein paar Meter zum Zuürckgehen.
Probieren kann man es ja mal...
Viel Spass beim Ausprobieren!
Skaterin
 
Beiträge: 6
Registriert: 1 Mai 2009 19:09
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Fernau- Express

Beitragvon Kletterbezze » 1 Mai 2009 22:42

Hey Skaterin,
herzlich willkommen im Forum :D !
Und Respekt vor deiner vernünftigen Entscheidung. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass einem die nicht immer leicht fällt :wink: .

Skaterin hat geschrieben:Probieren kann man es ja mal...


Das habe ich mir auch gedacht, als ich letztes Wochenende den neuen Zimmereben KS im Zillertal in Angriff nahm:
Bereits der leicht überhängende Einstieg (D+) war schon ganz schön knackig :? . Nennt sich nicht umsonst auch "Einstiegsprüfung". Im Vergleich dazu gehts dann eher gemächlich weiter, ein paar C-Stellen und schließlich sogar im Bereich A bis zum Notausstieg. Ein kurzer D-Aufschwung und weiter gehts mittelschwer vorbei an Ameisenbaum, Hollywoodschaukel und Jausenbank bis man nach etwa 45 min die Schlüsselstelle erreicht: Eine leicht überhängende Querung im Schwierigkeitsgrad E, die es nicht zuletzt aufgrund der kräfteraubenden Stellen im Vorfeld wirklich in sich hat :( . Das Mitführen einer Bandschlinge + Karabiner für ein paar Zwischenstops ist hier sehr ratsam! Weiter gehts (B/C), vorbei am Steigbuch, über die Dreiseilbrück und schließlich zum finalen Ausstiegspfeiler. Diese Wand in Bereich D, teilweise überhängend fordert dann nochmal die letzten Kräfte. Geschafft :D !

Das war mein erster KS in diesem Schwierigkeitsbereich und ich muss sagen, dass ich bei diesem Steig wirklich an meine Grenzen kam. Es ist eben ein reiner Sportklettersteig der nicht unbedingt schwer zu klettern ist (künstliche Tritte und Griffe sind ausreichend vorhanden) aber aufgrund einiger sehr kraftraubenden Passagen (Überhänge) doch als "sehr schwer" zu bezeichnen ist.

Im Gegensatz dazu, war der Huterlaner KS im Anschluss ein Klacks :wink: .

So, bis zum nächsten E-Steig steht nun erstmal ein ordentliches Oberarm-Workout an :roll: !

Grüße
Alex
Benutzeravatar
Kletterbezze
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 75
Registriert: 14 Juni 2008 18:09
Wohnort: München
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Fernau- Express

Beitragvon Birgitza » 9 Mai 2009 13:58

Skaterin hat geschrieben:Hallo,
ich bin neu im Forum, gehe aber schon seit einigen Jahren Klettersteige und auch gerne anspruchsvollere. Der Fernau- Express war der erste Klettersteig, aus dem ich nach ca. 30 m an der ersten E-Stelle ausgestiegen bin. Der Überhang hat meine Armkraft überstiegen und wenn man schon nach so wenigen Metern seine Kraft ausgeschöpft hat, ist es wahrscheinlich besser umzukehren, zumal es auch nach dieser Stelle recht anspruchsvoll weiterging. Es war nicht schwierig auszusteigen vor dem Überhang und bis zum "normalen" Fernau- Klettersteig, der gleich nebenan liegt, nur ein paar Meter zum Zuürckgehen.
Probieren kann man es ja mal...
Viel Spass beim Ausprobieren!


ich kann nur jedem "Probierer" raten, den Fernau-Express nicht zu unterschätzen.
Da kommen nach dem Notausstieg Stellen, die es gewaltig in sich haben.
Ein Sturz auch aus nur wenigen Metern Höhe in die Seilbremse des Klettersteigsets ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit mit Verletzungen verbunden.
Meine Freunde und ich sind "furchtlose Tiroler Bergburschen", aber während und nach dem Durchstieg des
Fernau-Express waren wir alle ein paar Töne leiser und hatten allesamt mal für einige Zeit genug von schweren
Klettersteigen. Hier ein paar Eindrücke:
http://picasaweb.google.de/birgitza/091 ... gesengrat#
MENSCHEN, DIE DIE BERGE LIEBEN, SIND AUS TIEFSTER SEELE FREI.
SIE ENTSCHWEBEN LEICHT DEM ALLTAGSEINERLEI.
MENSCHEN, DIE DIE BERGE LIEBEN - WIEDERSPIEGELN SONNENLICHT.
DIE ANDEREN DIE IM TAL GEBLIEBEN, VERSTEHEN IHRE SPRACHE NICHT.
Benutzeravatar
Birgitza
 
Beiträge: 1
Registriert: 15 Dezember 2008 22:13
Wohnort: Birgitz
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Neue Klettersteige

Beitragvon Heidi » 24 Mai 2009 12:13

UD hat geschrieben:Weiß einer, ob bzw. wann die Fortsetzung am Iseler (Oberjoch) fertig ist?
Gruß
Uli


Hallo Uli,

da lese ich doch gerade zufällig eine Frage zur Iseler-Verlängerung.

Lt. einer rel. aktuellen Tageszeitungs-Meldung soll die Iseler-Verlängerung im Verlauf 2009 gebaut werden. Sobald diese fertig ist, würde ich dies hier reinstellen?!

Gruß Heidi
Benutzeravatar
Heidi
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 42
Registriert: 4 April 2008 11:30
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Neue Klettersteige

Beitragvon wolf » 24 Mai 2009 21:55

Heidi hat geschrieben:
Hallo Uli,

da lese ich doch gerade zufällig eine Frage zur Iseler-Verlängerung.

Lt. einer rel. aktuellen Tageszeitungs-Meldung soll die Iseler-Verlängerung im Verlauf 2009 gebaut werden. Sobald diese fertig ist, würde ich dies hier reinstellen?!

Gruß Heidi


na also...der buschfunk funktioniert. :)
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10169
Registriert: 16 Januar 2007 20:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 157 times
Been thanked: 141 times

Iseler KS 2. Teil Eröffnungstermin

Beitragvon Heidi » 5 Juli 2009 20:45

Also nachdem ich heute in Oberjoch war, habe ich mich nach dem aktuell geplanten Eröffnungstermin des 2. Teils des Salewa Klettersteig erkundigt.

Fertigstellung ist für Ende Juli geplant, Eröffnung dann Anfang August. Das ganze ist jedoch etwas wetterabhängig, d.h. wenns sichs z.B. einregnet, dann könnte es sich nochmal verschieben.

Gruß Heidi
Benutzeravatar
Heidi
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 42
Registriert: 4 April 2008 11:30
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Neue Klettersteige

Beitragvon Steeler » 2 August 2009 16:55

UD hat geschrieben:Hallo,
im neuesten Bergsteiger-Heft (5/2009) werden insg. 12 neue Klettersteige in Tirol vorgestellt, z.B.
* immer noch "nur" mit C/D bewertet ...
* Steinbock- (D/E) und Murmeltier-KS (C) im hinteren Pitztal bei der "Gletscherstube" - die werd ich im Frühsommer oder Sommer mal inspizieren (von der Art wohl ähnlich Goldwand und Plamorder Spitze)
* Stuibenfall-KS - den kennen wir auch schon und haben ihn ausführlich dokumentiert

Gruß
Uli



Hallole

Leider schon wieder zurück vom Urlaub, aber wir haben perfektes Klettersteigwetter gehabt.
Den von Uli oben angesprochenen Murmeltier-Klettersteig im Pitztal haben wir (Uli + ich) gemacht, dann noch in Arzl den Steinwand-KS, in Silz den Crazy Eddy und logischerweise, wenn man im Ötztal urlaubt, mehrfach den Lehner Wasserfall und den Stuibenfall.
Während für mich alle Steige Neuland waren, waren es für Uli (Ausnahme Murmeltier-KS) alles Wiederholungen, aber er war der perfekte KS-Travelguide und es hat riesig Spaß mit ihm und seinem Sohn auf den Steigen gemacht.
Dieser neue Kletterpark im hinteren Pitztal mit Murmeltier, Steinbock, und Erlebnissteig ist sehr schön angelegt. Die Steige sind perfekt gesichert. Der Murmeltier(C) und Steibocksteig(C+-D+) laufen parallel. Der Einstieg ist gleich und nach ein paar Klettermetern trennen sich die Wege.
Während im Murmeltier-KS einige Tritthilfen montiert wurden, muß der Steinbock-KS ganz ohne Tritthilfen auskommen.
Das gute daran ist, wenn man sich zuerst am schwierigen Steinbock-KS versucht und feststellt daß er einem zu schwierig wird kann man etwas oberhalb an einer extra eingerichteten Querung zum einfacheren Murmeltier-KS wechseln. An dieser Querung ist auch das Wandbuch zu finden und wer da schon eine Pause machen möchte für den sind extra 2 Ruhematten im Boden befestigt worden.
Am Austieg kommen beide Steige wieder zusammen.
Dann gibt es noch den Erlebnissteig (A-C+). Den kann man entweder in knapp 10 Minuten durchsteigen oder man nimmt ihn ganz mit und quert kurz vor dem Ausstieg über eine Seilbrücke den rauschenden und reißenden Gletscherbach. Auf der anderen Seite muß man dann ein kleines Stück gehen um dann wieder mit dem schwierigeren Teil des Steiges weiterzumachen.
Diese Variante haben Uli und ich aber mit Rücksicht auf unsere wartenden Gattinnen ausgelassen(in Wahrheit hatten wir Angst die saufen uns die Getränkevorräte auf der Gletscherstube leer :D ).
Uli hat sich aber bei der Hüttenwirtin zwecks Übernachtungsmöglichkeit und Preisen erkundigt, um evtl. eine Via-Ferrata-Comm. Tour (im kleineren Kreis) dorthin zu unternehmen.
Da Uli mit seiner Familie am Samstag noch Genitalien :wink: :D weitergereist ist, wird er sich nach seiner Rückkehr noch mit genaueren Details dazu melden.
So, jetzt versuch ich noch ein paar meiner selbstgemachten Bilder hier einzustellen. Ob das aber klappt weiß ich leider nicht. Zur Not muß ich den Ralf um Hilfe bitten.
Aber jetzt probier ich es erstmal mit "Learning by doing"

Gruß Uwe
Zuletzt geändert von Steeler am 2 August 2009 18:27, insgesamt 1-mal geändert.
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3564
Registriert: 1 Juli 2008 15:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 69 times
Been thanked: 45 times

Geht ja doch :-)

Beitragvon Steeler » 2 August 2009 17:04

Bild
Der Weg zum Steig

Bild
Der Gletscherbach von unten. Die Seilbrücke ist noch nicht zu sehen
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3564
Registriert: 1 Juli 2008 15:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 69 times
Been thanked: 45 times

Re: Geht ja doch :-)

Beitragvon Steeler » 2 August 2009 17:22

Bild
Murmeltier-KS

Bild
Murmeltier-KS
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3564
Registriert: 1 Juli 2008 15:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 69 times
Been thanked: 45 times

Kletterpark Pitztal

Beitragvon Steeler » 2 August 2009 17:30

Bild
Murmeltier-KS

Bild
Die Ruheoase an der Querung

Bild
Die Querung
Zuletzt geändert von Steeler am 2 August 2009 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3564
Registriert: 1 Juli 2008 15:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 69 times
Been thanked: 45 times

Kletterpark Pitztal

Beitragvon Steeler » 2 August 2009 17:37

neue Klettersteige im Pitztal

Bild
Murmeltier-KS

Bild
Murmeltier-KS

Bild
Murmeltier-KS
Zuletzt geändert von Steeler am 2 August 2009 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3564
Registriert: 1 Juli 2008 15:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 69 times
Been thanked: 45 times

Kletterpark Pitztal

Beitragvon Steeler » 2 August 2009 17:42

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Steeler am 2 August 2009 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3564
Registriert: 1 Juli 2008 15:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 69 times
Been thanked: 45 times

Nächste

Zurück zu Klettersteige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


via-ferrata.de ©2018    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account