ANZEIGE

Höhenglücksteig

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderatoren: Kaiser, wolf

Beitragvon Apicius » 11 Mai 2015 9:25

Kein BierchenphottoBild
Das mach ich erst wenn du davor sitztBild

Zur Vierten Sektion ist zu sagen, der Wirt ist supernett und sehr hilfsbereit, dass Essen gut und reichhaltig und das dunkle Frankenbier absolut leggerBild
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1065
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 77 times

Beitragvon Julian » 11 Mai 2015 10:31

Apicius hat geschrieben:Wir sind dann dort wieder eingestiegen (gekennzeichnet mit einem Schild schwieriges Teilstück) wo wir am Abend raus gegeangen sind und ich muss sagen, ich empfand diese Stelle als schwieriger als den knackigen Herzog, da die Tritte doch recht rutschig waren.

Bild

Mein Sohn hatte hier auch Probleme wegen der Größe an den Tritt (relativ Mittig) zu kommen, und ist zurück gegangen und hat die Stelle lieber umgangen (hat sich dann allerdings später geärgert...das nächste mal).


Jaja, die Wittmann-Schikane...ist auch eine Schikane! ;-)

Apicius hat geschrieben:
Den Übergang durch die Höhle von der Sektion 2 zur Sektion 3 fang ich klasseBild.
Der Einstieg in die 3. Sektion war nicht so problematisch wie in einigen Führern beschrieben , ganz im Gegensatz zum Ausstieg, der war eher was für Schlanke

Bild

...bei mir paste da keine Briefmarke mehr dazwischenBild


Der Einstieg in die dritte Sektion kann schon fies sein - vor allem, wenn man nicht weiß, wie es gehen soll. So schwer wie die Wittmann-Schikane ist er aber nicht. Fummelig halt.
Der Ausstieg hat mir noch nie Probleme gemacht... :wink:

Apicius hat geschrieben:Wir haben den Tag dann in der 4. Sektion ausklingen lassen.


Hervorragend. Scheint ein schönes Wochenende bei uns in Franken gewesen zu sein! In Erlangen hat es das ganze Wochenende nicht geregnet.
Schöner Bericht! Vielleicht beim nächsten Mal zusammen...besonders in der 4. Sektion!!! :D
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9412
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 203 times
Been thanked: 186 times

Beitragvon Apicius » 11 Mai 2015 17:03

Der Ausstieg hat mir noch nie Probleme gemacht... Wink


Entschuldigung bitte, einen Satz als unpassend gestrichen 13.05.2015 Gruss Michael

Die Gegend und die 4. Sektion sieht uns auf jeden Fall wieder, ich sag bescheid wenn es soweit istBild..Ende Juli gehts erst mal wieder zur Ottenalm und in die DolomitenBild
Zuletzt geändert von Apicius am 13 Mai 2015 7:27, insgesamt 1-mal geändert.
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1065
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 77 times

Beitragvon Apicius » 12 Mai 2015 15:24

Zu guter letzt noch der kurze Bericht zur weißen Wand.
Zu aller erst Danke für den Tip.
Ich kann nur bedingt etwas dazu sagen, da ich mangels Sicherungspartners auf Toprop angewiesen war.
Ich hab dann an der Südseite (die auch wohl die einfacheren Touren hat ) ein Stelle gefunden wo ich Seitwärts nach oben kommen konnte und bin oberhalb vom "Waggerla" gelandet wo ich ein Toprop legen konnte.
Je nach dem ob man dort etwas weiter rechts oder links kletterte war es zum warm werden ganz gut (laut Plan eine 5- maximal).

Bild

Ich währe oben von dort aus auch noch ein Stück weiter nach links gekommen um ein neues Toprop zu legen, aber der Fels war dort schon besetzt, so das wir, nachdem wir uns warm geklettert haben uns etwas anderes gesucht haben.

Die Wand bietet einige sehr einfache Kletterstellen wo es wirklich toll zum lernen ist, und da meine Kinder noch nie Vorstieg gemacht haben, bot sich die Weiße Wand dazu geradzu ideal an.

Gleich wo die Wand beginnt sind zwei recht einfache Routen wo die Kinder in aller Ruhe die Expresskarabiener und das Seil einhängen konnten.
Das war etwas neues und aufregendes für Sie und somit gabs auch kein gemaule ... zu einfach...langweilig etc.

Bild

Wir sind dann noch zu einer weiteren ebso einfachen Stelle zum Üben gegangen (nannte sich das letzte Fischtäbchen 2+), wo sie noch mal den Vorstieg gemacht haben.
Dort gab es einen kleinen schwachen Übhang an dem sie praktisch am selbst gelegten Seil noch mal kurz hoch sind.

Bild

Ein Stück weiter rechts war noch ein schöner kurzer Überhang (schon etwas anspruchsvoller aber mit guten Tritten und Griffen) wo dann wieder etwas mehr Klettergeschick gefragt war.

Bild

Bild

Bild

Bild

Danach waren die Finger langBild und einer Bitte der Eltern die weiteren Aktivitäten ins Gasthaus Res´n zu verlegen stand nix im Weg BildBild

Alles in allem ein toller Fels mit vielen Varianten wo jeder etwas finden kann auch für gute Kletterer (Routen bis 7).
Sehr versierte Kleterer werden ein paar Meter weiter zu einem andern Felsen gehen, aber für uns hats genau gepast, wobei man mit Vorstieg dort besser aufgehoben ist als mit Toprop.
Auch eine schöne Sache für Klettersteiggeher die mal ins Frei klettern reinschnupern möchten.
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1065
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 77 times

Re: Höhenglücksteig

Beitragvon ziller » 8 April 2017 9:12

Ich grab den alten Fred mal wieder aus, da mir jüngst aufgefallen ist, dass im Klettersteigverzeichnis der Link zur Topo des HGS nimmer stimmt.
Der aktuelle sieht so aus: http://www.bergsteigen.com/sites/defaul ... teig_0.pdf
, also noch ein _0 angehängt.

Bei der Gelegenheit könnte man die Steigbeschreibung vielleicht auch direkt mit dem Link 'Diskussion im Forum' ergänzen?
:thumbup:
Zuletzt geändert von ziller am 8 April 2017 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Höhenglücksteig

Beitragvon ziller » 8 April 2017 21:25

Ich glaube, dir ist der Inhalt meines Anliegens nicht klar:
Hier ist der Link zur Topo fehlerhaft.
Ich hab oben den richtigen gepostet.


Edit meint: Äh, nein, es nur versucht.
Ganz hinten hats das f unterschlagen.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Höhenglücksteig Topo

Beitragvon Ralf » 10 April 2017 11:14

@ziller danke für deinen Hinweis - der Link zum Topo wurde nun ausgebessert!

@möhrchen857 - auf das Serverproblem hatte ich ja in einem anderen thread hingewiesen - sollte jetzt wieder besser fluppen ;-)
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7916
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 270 times
Been thanked: 398 times

Re: Höhenglücksteig

Beitragvon Ralf » 26 Oktober 2020 10:09

Gestern waren wir bei herrlichem Spätherbstwetter mal wieder am Höhenglücksteig unterwegs. Die Laubfärbung in der Hersbrucker Schweiz ist momentan wunderschön und das Wetter war gestern auch endlich mal "golden Oktober like". Da hatten dann außer uns wohl auch ein paar mehr die Idee den Höhenglücksteig zu begehen. Wir sind diesmal vom Klettersteigparkplatz in Hirschbach aus gestartet. Und was soll ich sagen - so voll wie gestern habe ich den noch nie erlebt! Der ganze Parkplatz war rappelvoll, so dass sogar eine Wiese dahinter zum parken "freigegeben" wurde :shock:

Aber schön war es allemal (und man kann beim HGS ja sehr gut einzelne zu volle Felsen umwandern) und endlich war ich auch mal wieder mit @julian zusammen am Fels :D
Insgesamt haben wir trotz des Massenauflaufs eine flüssige Runde (ohne Wartezeiten) hinbekommen!
Dateianhänge
IMG_20201025_171021.jpg
IMG_20201025_171021.jpg (237.62 KiB) 102-mal betrachtet
IMG_20201025_162953.jpg
IMG_20201025_162953.jpg (410.86 KiB) 102-mal betrachtet
IMG_20201025_161511.jpg
IMG_20201025_161511.jpg (330.57 KiB) 102-mal betrachtet
IMG_20201025_160118.jpg
IMG_20201025_160118.jpg (302.96 KiB) 102-mal betrachtet
IMG_20201025_154228.jpg
IMG_20201025_154228.jpg (304.6 KiB) 102-mal betrachtet
IMG_20201025_153242.jpg
IMG_20201025_153242.jpg (213.72 KiB) 102-mal betrachtet
IMG_20201025_152819.jpg
IMG_20201025_152819.jpg (396.25 KiB) 102-mal betrachtet
IMG_20201025_132601.jpg
IMG_20201025_132601.jpg (275.42 KiB) 102-mal betrachtet
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7916
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 270 times
Been thanked: 398 times

Re: Höhenglücksteig

Beitragvon Julian » 26 Oktober 2020 11:25

Ja, schön wars!
Auf den Fotos bin ich aber nicht zu sehen! :wink:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9412
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 203 times
Been thanked: 186 times

Re: Höhenglücksteig

Beitragvon Ralf » 26 Oktober 2020 12:05

Julian hat geschrieben:Ja, schön wars!
Auf den Fotos bin ich aber nicht zu sehen! :wink:


Stimmt! "Deine" Fotos bekommst du dann auf einem anderen Weg "zugestellt" :D
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7916
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 270 times
Been thanked: 398 times

Re: Höhenglücksteig

Beitragvon ziller » 26 Oktober 2020 12:47

Wenn ihr nen Pieps gesagt hättet, wär ich mitgekommen.
So hab ich mich auf nen Besuch mitm Fahrrad im 4.Teil beschränkt.

Bild
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Höhenglücksteig

Beitragvon Apicius » 26 Oktober 2020 16:58

Ist der Steig nichgt mitlerweile komplett glatt geschliffen bei den vielen Leuten ?

Schad das er nicht näher drann ist, fand die Gegend toll :thumbup:
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1065
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 77 times

Re: Höhenglücksteig

Beitragvon ziller » 26 Oktober 2020 22:14

Apicius hat geschrieben:Ist der Steig nichgt mitlerweile komplett glatt geschliffen bei den vielen Leuten ?


Fand ich letztes Jahr schon. So richtigen Spass hab ich keinen mehr dran. Abgespeckt iss gar kein Ausdruck mehr.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Höhenglücksteig

Beitragvon Julian » 27 Oktober 2020 8:11

ziller hat geschrieben:
Apicius hat geschrieben:Ist der Steig nichgt mitlerweile komplett glatt geschliffen bei den vielen Leuten ?


Fand ich letztes Jahr schon. So richtigen Spass hab ich keinen mehr dran. Abgespeckt iss gar kein Ausdruck mehr.


Na dann ist es ja gut, dass wir nicht Bescheid gesagt haben. Du hättest Dich ja dann NUR geärgert.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9412
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 203 times
Been thanked: 186 times

Re: Höhenglücksteig

Beitragvon ziller » 27 Oktober 2020 8:41

Von Ärgern hab ich keinen Ton geschrieben...
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2140
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

VorherigeNächste

Zurück zu Klettersteige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account