ANZEIGE

290 Km zum Höhenglücksteig lohnts?

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderatoren: Kaiser, wolf

Re: 290 Km zum Höhenglücksteig lohnts?

Beitragvon EfBieEi » 26 Oktober 2018 20:03

ziller hat geschrieben:Fallsd morgen oder Sonntag kommen solltest,kannste evtl. nen Autoanhänger mitbringen?
:mrgreen:

Keine Anhängerkupplung, wieso?^^
EfBieEi
Bergsteiger
Bergsteiger
 
Beiträge: 221
Registriert: 18 Juli 2018 9:52
Has thanked: 2 times
Been thanked: 15 times

Re: 290 Km zum Höhenglücksteig lohnts?

Beitragvon ziller » 26 Oktober 2018 20:27

Na rate mal. Meine Büchse fährt nimmer von selber...:mrgreen:
Bleib ich eben hier...:-)
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2089
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: 290 Km zum Höhenglücksteig lohnts?

Beitragvon EfBieEi » 27 Oktober 2018 16:11

Julian hat geschrieben:Du musst Dich in keiner Weise rechtfertigen. Ich wünsch Dir ganz viel Spaß dabei! Ich mein das nicht bös.

Im Übrigen gefallen mir die Strukturen, die Wasser und Stein schaffen, schon auch. Aber aufm Bauch durch den Dreck, das möcht ich nicht.
War mal in Neuseeland beim Black Water Rafting, das war schön, in den Waitomo Caves. DAS hat mir gefallen.



Alles gut
Wollte nur die Frage beantworten :=)

Waitomo Caves wow scheint echt schön dort zu sein :shock:

Was leuchtet da an der Decke "Glow Worms". Kann dazu irgendwie nichts genaueres finden.
EfBieEi
Bergsteiger
Bergsteiger
 
Beiträge: 221
Registriert: 18 Juli 2018 9:52
Has thanked: 2 times
Been thanked: 15 times

Re: 290 Km zum Höhenglücksteig lohnts?

Beitragvon Julian » 28 Oktober 2018 16:12

EfBieEi hat geschrieben:Waitomo Caves wow scheint echt schön dort zu sein :shock:

Was leuchtet da an der Decke "Glow Worms". Kann dazu irgendwie nichts genaueres finden.


Sehr empfehlenswert!!! :thumbup:

Die glow worms sind kleine fluoreszierende Larven, die mithilfe klebriger, von der Decke hängender Fäden dort Herumschwirrendes fangen und verspeisen. Später werden da selber irgendwelche Muggen draus, die dann wieder von den Larven gefuttert werden oder so...

Wiki sagt folgendes:

Arachnocampa luminosa
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9289
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 179 times

Vorherige

Zurück zu Klettersteige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account