ANZEIGE

Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderatoren: Kaiser, wolf

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon ziller » 15 August 2018 20:43

Ich werd jetzt nicht mit 'ja' oder 'nein' antworten, aber als ich vor vier Wochen rauf bin, hätten bzw. haben gut profilierte Schuhe genügt.
Ist halt schon n Monat her...
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2093
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon Oldie » 16 August 2018 6:30

Wenn ich mir anschaue, wie hier
https://zugspitze.panomax.com/
das Blankeis zu sehen ist, würde ich vermutlich Steigeisen mitnehmen.
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4803
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 5 times
Been thanked: 87 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon Julian » 16 August 2018 8:24

Carbo, ich würd da nix riskieren - oder Du fragst beim Hüttenwirt vom Höllenanger nach, ob er was weiß über die dann vorherrschenden Verhältnisse.
SO viel schwerer sind doch die Eisen nicht mehr, heutzutage...nur sperriger. Und Deine Schuhwahl wird ja nicht beeinflusst dadurch, oder?
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9292
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 179 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon carbonicim » 16 August 2018 9:11

Ziller, ja ich weiss, Natur halt:) damals vom Dachstein überm Gletscher sind wir auch mit Addidas Terrex abgestiegen :oops:

Volker, leider sehe ich unter diesem Link kein Blankeis, sondern jede Menge Menschen :stumm:

Julian, hmmm genau um die Schuhwahl geht es mir :wink: auf die Terrex bekomme ich Grödel draus, Steigeisen passen nur auf die globigen Hanwags..
Ich werde wohl beide Varianten nehmen und dort anrufen und fragen wie die Lage ist(das sowieso!)

Ich danke euch! :thumbup:
this is my church, this is where I heal my hurts
Benutzeravatar
carbonicim
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 510
Registriert: 6 Juli 2007 21:00
Wohnort: Trier
Has thanked: 4 times
Been thanked: 23 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon harwin » 16 August 2018 9:21

@carbonicim

https://www.alpenverein-muenchen-oberla ... haeltnisse

Steigeisen sind unumgänglich schreiben sie auf der Seite der Höllentalangerhütte.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon Oldie » 16 August 2018 9:51

zieh das Bild mal auf die Beschriftung Scheefernergletscher, dann siehst Du wie blank der ist.
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4803
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 5 times
Been thanked: 87 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon carbonicim » 16 August 2018 9:56

Harald, danke für den wervollen Link! :thumbup: Uhhh wenn ich die Fotos sehe vergeht mir schon die Lust :lol: Frage mich gerade, ob freitags auch so viel Andrang herrscht :?:
this is my church, this is where I heal my hurts
Benutzeravatar
carbonicim
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 510
Registriert: 6 Juli 2007 21:00
Wohnort: Trier
Has thanked: 4 times
Been thanked: 23 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon Julian » 16 August 2018 10:25

Carbo, ich denke, das mit den Grödeln kannste getrost knicken.

Zum Andrang: Tja...vermutlich wetterabhängig immer viel los. Da hilft nur sehr früh aufstehen...oder gar nicht erst hinlegen! :wink:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9292
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 179 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon harwin » 16 August 2018 10:27

carbonicim hat geschrieben:Harald, danke für den wervollen Link! :thumbup: Uhhh wenn ich die Fotos sehe vergeht mir schon die Lust :lol: Frage mich gerade, ob freitags auch so viel Andrang herrscht :?:

ich glaube die besten Tage sind Di oder Mi. Dann unten so um 4 Uhr losgehen damit Du an der Höllentalangerhütte vorbei kommst wenn die da gerade frühstücken. ;-)
Ich wünsche Dir viel Glück (das wirst Du sicher brauchen) sonst stehst Du am Einstieg (Randkluft) ewig.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon carbonicim » 16 August 2018 10:49

Volker, muss ich mir zu Hause anschauen....der Rechner hier schafft das nicht.)

Julian, die Option "nichthingehen" ziehe ich auch in Erwägung:)

oder ähnlich wie Harald es vorgeschlagen hatte:) Ich wollte an sich um 3 Uhr starten.... :stumm: Mal schauen was aus dem ganzen wird:)

was mich stutzig macht: die Grödel haben in Island auf Blankeis sich total gut bewährt...OK, war keine große Steigung dort:) oder in Island ist ein anderes Eis:)
this is my church, this is where I heal my hurts
Benutzeravatar
carbonicim
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 510
Registriert: 6 Juli 2007 21:00
Wohnort: Trier
Has thanked: 4 times
Been thanked: 23 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon Julian » 16 August 2018 13:03

Ich habe geschrieben nicht hinLEGEN, nicht nicht hingehen! :-)

Und was das Eis angeht: NATÜRLICH macht Steigung was aus...aufn zugefrorenen Weiher gehe ich auch ohne Grödeln, ohne hinzufallen.

Aber bei Steigungen über 25, 30% wird hartes, blankes Eis halt doch tricky...und da ist guter Halt schon was wert.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9292
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 179 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon carbonicim » 16 August 2018 14:30

Julian hat geschrieben:Ich habe geschrieben nicht hinLEGEN, nicht nicht hingehen! :-)



Ohhhhaaa! :mrgreen: :mrgreen: tatsächlich! macht aber beides Sinn :mrgreen:
this is my church, this is where I heal my hurts
Benutzeravatar
carbonicim
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 510
Registriert: 6 Juli 2007 21:00
Wohnort: Trier
Has thanked: 4 times
Been thanked: 23 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon ziller » 16 August 2018 14:34

Ich habe persönlich bei Unternehmungen wie diesem auf die Zugspitze noch nie übern Verzicht auf Steigeisen nachgedacht.
Selbst mit Hüttenübernachtung(en) bin ich mit <6kg-Rucksack (plus Wasser) unterwegs, da tun die Eisen echt nicht weh.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2093
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon carbonicim » 16 August 2018 15:10

Ziller, mit Gewicht habe ich kein Problem!

ich meine mit Gewichtschleppen, nicht mein Gewicht :lol: , aber da gibt es auch nix zu meckern 8)
this is my church, this is where I heal my hurts
Benutzeravatar
carbonicim
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 510
Registriert: 6 Juli 2007 21:00
Wohnort: Trier
Has thanked: 4 times
Been thanked: 23 times

Re: Suche besonders lohnenswerte Klettersteige nahe GaPa

Beitragvon Kraxel-Tobi » 17 August 2018 10:08

@Carbo:

Ziehe Deine Hanwags an und nimm die Steigeisen mit und gut is... :wink:

Wenn Du nur die Grödel dabei hast, grübelst Du doch die ganze Zeit beim Aufstieg rum:
"hoffentlich reichen die, hoffentlich rutsche ich nicht ab..." Zumindest würde es mir so gehen.

Und denk dran: es gab schon mehrere Fälle, dass dort oben jemand übers Blankeis geschlittert ist
und den Abgang in ne Spalte gemacht hat...
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

VorherigeNächste

Zurück zu Klettersteige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account