ANZEIGE

Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebung

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderatoren: Kaiser, wolf

Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebung

Beitragvon basti88 » 1 September 2017 17:32

Hi,

sind seit Montag in Grainau und wollten hier paar Klettersteige für Anfänger begehen.
Ich und mein Tourenpartner sind Anfänger.
Bisher gemacht:
- 2 Klettersteigkurse beim DAV in Duisburg
- Alpspitz Ferrata
- Mittenwalder Höhenweg

Mit demMittenwalder und Alpspitze bin ich gut zurecht gekommen, der Abstieg an der Ferrata über das Geröllfeld war zwar bescheiden aber ging Ordnung. Mein Tourenpartner macht mir jedoch paar sorgen, hier fehlt noch ein wenig die Trittsicherheit manchmal, Schwindelfreiheit ist kein Problem.

Daher meine Frage ob mir jemand Klettersteige hier in der Umgebung von Garmisch-Partenkirchen noch empfehlen kann die mit unserem bisherigen wenigen "Erfahrungen" gemacht werden können.
Ich dachte da zum Beispiel Steige wie den Salewa Klettersteig oder den Hindenlanger.

Ich hoffe ihr könnt bisschen helfen und Empfehlungen geben.

Mfg. Sebastian
basti88
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 17
Registriert: 24 Juli 2016 14:04
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon gast » 1 September 2017 18:20

Hindelanger würde ich euch auf keinen Fall empfehlen, denn da ist zu 100% Trittsicherheit notwendig und der ist auch ne ganze Ecke anspruchsvoller als z.B. die Alpspitz Ferrata.
Ihr könntet aber die beiden Klettersteige bei Oberammergau noch anvisieren:
  1. Klettersteig Kofel
  2. Klettersteig Ettaler Manndl
Benutzeravatar
gast
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 21
Registriert: 2 März 2009 9:57
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon Kraxel-Tobi » 2 September 2017 12:51

Da gibt es dann leider nicht mehr viel in der Garmischer Ecke mit ähnlich leichten Klettersteigen
wie der Alpspitz-Ferrata oder dem Mittenwalder Höhenweg.
Ettaler Manndl und Kofel wurden ja auch bereits genannt, das sind aber eher kurze gesicherte
Gehpassagen zu den Gipfeln (aber an einigen Stellen dennoch ausgesetzt genug, damit sich
ein Set ggf. rechtfertigt). Alles Andere ist dann von der Schwierigkeit schon etwas höher einzustufen.

Ein leichter (teilweise) gesicherter Steig wäre z.B. der Stangensteig zur Höllentalangerhütte - kann man
aber natürlich nicht mit Klettersteig vergleichen und man macht sich dort sicher zum Vollhorst,
wenn man mit Set den Weg lang geht. :lol: Der Weg an sich ist aber sehr schön, absteigen
von der Hütte dann durch die sehenswerte Höllentalklamm (oder die Runde genau andersrum gehen).
Zuletzt geändert von Kraxel-Tobi am 2 September 2017 13:06, insgesamt 1-mal geändert.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon Kraxel-Tobi » 2 September 2017 13:00

Ein Weg ist mir noch eingefallen:
Ihr könntet von Hammersbach durch die Höllentalklamm zur neuen Höllentalangerhütte gehen und
von dort weiter Richtung Zugspitze bis zum Schluss des Talkessels. Dann nicht dem Weg weiter Richtung
Zugspitze aufwärts folgen (welcher zu Leiter und Brett führt), sondern nach rechts zur Riffelscharte
abbiegen. Da sind leichtere gesicherte Passagen (so um die A/B bis B), die hinauf gen Riffelscharte
führen. Oben im Bereich der Scharte sieht man oft viele Gemsen.
Hinter der Scharte geht es dann nochmal gesichert abwärts aussichtsreich Richtung Eibsee. Dort
gibt es ein Geröllfeld, welches man schön "abfahren" kann.
Vom Eibsee müsst ihr dann wieder vor nach Hammersbach - entweder lauft ihr (ist aber ein ganz
schöner Hatscher) oder ihr fahrt mit dem Bus oder Bahn. Oder ihr habt Bikes dabei.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon basti88 » 2 September 2017 17:05

hi,

sind letzten Mittwoch schon über den Stangensteig und Hupfleitenjoch zum Osterfelder hoch. War ne schöne Tour aber hat mit Klettersteig nichts zu tun :)
Problem ist halt das ich meinen Tourenpartner echt sehr schwer einschätzen kann, er sagt zwar immer: ja war ok usw... aber wenn ich ihn während der Tour ansehe, sieht er immer total angespannt, nervös und gestresst aus.
Blöd nur für mich denn ich wollte mal weiter kommen, habe letztes Jahr die Ferrata, Mittenwalder und den Manndl schon alleine gemacht und wollte dieses Jahr mal ne Stufe drauf legen. Befürchte mit dem falschen Tourenpartner wird das nichts, bzw kann ich dann nicht verantworten :(
basti88
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 17
Registriert: 24 Juli 2016 14:04
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon DannyBoy » 3 September 2017 0:39

Es ist halt so: die Geschwindigkeit/Schwierigkeit muss an der schwächsten Person der Gruppe angepasst werden. Und ehrlich gesagt: wenn du auch von dir selbst sagst, ein Anfänger zu sein schadet es auch nichts, erst noch weitere Erfahrung im leichten Fels zu sammeln, bevor du einen drauf legst. Die Berge sind ja auch noch die nächsten Jahre da und es gibt auch einen Haufen schöne Touren, die relativ einfach sind.
Würden sämtliche Berge der ganzen Welt zusammengetragen und übereinander gestellt. Und wäre zu Füßen dieses Massivs ein riesiges Meer, ein breites und tiefs. Und stürzte dann unter donnern und blitzen der Berg in dieses Meer - Das würd spritzen.
Benutzeravatar
DannyBoy
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 389
Registriert: 11 April 2015 8:16
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Been thanked: 36 times

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon Kraxel-Tobi » 3 September 2017 18:37

Wenn man sich bei seinem Tourenpartner nicht sicher ist, dann sollte man es auch zunächst bei leichten Touren belassen.
Als Anfänger gleich ganz oben einzusteigen, wäre keine gute Herangehensweise. Man muss klein anfangen, sich dann steigern und Erfahrung sammeln. Irgendwann kann man damit dann seine Grenzen ausloten.

Die nächstschwierigeren Klettersteige im Raum GAP sind dann eher schon in Kategorie C oder auch höher einzustufen.

Macht doch z.B. die bereits vorgeschlagene Riffelschartentour oder andere "normale" Bergtouren.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon DannyBoy » 4 September 2017 0:14

Ansonsten bietet sich auch noch der Hohe Gang von Ehrwald zum Seebensee an. Schöner gesicherter Steig. Kann man dann schön verbinden mit ner Einkehr in der Coburger Hütte. Und Abstieg, wenn es paar Tage trocken war, über den Immensteig.
Würden sämtliche Berge der ganzen Welt zusammengetragen und übereinander gestellt. Und wäre zu Füßen dieses Massivs ein riesiges Meer, ein breites und tiefs. Und stürzte dann unter donnern und blitzen der Berg in dieses Meer - Das würd spritzen.
Benutzeravatar
DannyBoy
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 389
Registriert: 11 April 2015 8:16
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Been thanked: 36 times

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon basti88 » 4 September 2017 18:35

Hey,

Haben heute den salewa klettersteig gemacht. Klappte erstaunlich gut und waren flott durch ohne größere Schwierigkeiten bei der C-Stelle.

Mfg basti
basti88
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 17
Registriert: 24 Juli 2016 14:04
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon Kraxel-Tobi » 5 September 2017 12:50

Aha, na das ist aber nicht mehr die Garmischer Ecke? :lol:
Seid ihr doch ein Stück weiter gefahren. :wink:
Jedenfalls schön zu hören, dass ihr auch einen B/C-Klettersteig ohne größere
Probleme meistern konntet.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon basti88 » 5 September 2017 17:02

naja 70km, leider ohne vorhandene autobahnen über ne stunde fahrt :) aber ging noch,
alles so im Umkreis von einer Stunde hier in der Umgebung ist in Ordnung.

Informationshalber ist aber zu sagen das am Steig mehrere Sicherungsanker sehr lose scheinen, zwei waren gar komplett lose.
Und auf Steinschlag immer achten den Fels fand ich sehr brüchig, gerade wenn wie bei uns noch weitere im Steig über einem unterwegs ist sind.

Jetzt such ich noch paar die eine oder andere passende Tour, sind noch bis Samstag hier. Leider hat am Wochenende nicht wenig geschneit ab 2000hm, wobei einige Touren an die ich dachte wegfallen weil dort sicherlich nicht wenig Schnee liegt.
Auch laut Höllentalangerhütte sind die Verhätnisse zur Zugspitze oder umliegenden Gipfel nicht grad prickelnd. Wie siehts denn mit Zugspitze über den Stopselzieher aus wenn neuschnee gefallen ist ?
basti88
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 17
Registriert: 24 Juli 2016 14:04
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon DannyBoy » 5 September 2017 17:41

basti88 hat geschrieben:Wie siehts denn mit Zugspitze über den Stopselzieher aus wenn neuschnee gefallen ist ?


Bei Schnee nur was für erfahrene Alpinisten. Und der Schnee hält sich im Naturstollen vom Stopselzieher sicher auch länger als im Höllentalanstieg.
Würden sämtliche Berge der ganzen Welt zusammengetragen und übereinander gestellt. Und wäre zu Füßen dieses Massivs ein riesiges Meer, ein breites und tiefs. Und stürzte dann unter donnern und blitzen der Berg in dieses Meer - Das würd spritzen.
Benutzeravatar
DannyBoy
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 389
Registriert: 11 April 2015 8:16
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Been thanked: 36 times

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon wolf » 6 September 2017 5:15

basti88 hat geschrieben:
Jetzt such ich noch paar die eine oder andere passende Tour, sind noch bis Samstag hier. Leider hat am Wochenende nicht wenig geschneit ab 2000hm, wobei ?


Grän/Tannheimer tal: Friedberger KS und Rote Flüh

Arzkasten: Wankspitz Klettersteig
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon Stroty » 6 September 2017 7:40

gute vorschläge vom wolf. wankspitze ist halt etwas latscherei von arzkasten bis zum stöttltörl, aber ks ganz nett bis auf 2200 m - wegen schnee müsster da schauen
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6595
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 88 times
Been thanked: 57 times

Re: Anfänger geeignete Klettersteige in Garmisch und Umgebun

Beitragvon Kraxel-Tobi » 6 September 2017 7:50

Vielleicht ist ja auch der Tegelberg-Klettersteig bei Füssen was für euch?
Ist aber schon ein C-Klettersteig und wie da aktuell die Bedingungen
aussehen, weiß ich leider nicht - bei Nässe ist der KS eher nicht so zu
empfehlen. Da gibt's aber z.B. ne Webcam am Laber oder mal bei der
Tegelberg-Seilbahn anrufen.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Nächste

Zurück zu Klettersteige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account