ANZEIGE

Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Hier kann konkret nach einer bestimmten Tour gefragt werden, sofern diese noch nicht in der Datenbank vorhanden ist.

Moderatoren: Kaiser, wolf

Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon Volleymattel » 3 April 2017 17:58

Hallihallo,

wie in jedem Jahr bin ich für eine eingeschworene 4er Männergruppe auf der Suche nach der ultimativen Klettersteigtour.
In diesem Jahr würde ich gern eine Mehrtagestour machen, bei der wir auf Hütten übernachten können.
Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein:

- hochalpin, d.h. der nördliche und mittlere Alpenraum in größeren Höhen
- wir wollen möglichst viel Klettersteigen, natürlich wandern wir auch zwischen den Steigen, aber Hauptaugenmerk soll auf die Kletterei sein
- möglichst anspruchsvolle Klettersteige mit tollen Panorama
- Übernachtungsmöglichkeit in den Bergen, wir planen mit 2-4 Übernachtungen, entweder wir haben eine zentrale Hütte oder wir kommen nachmittags/abends immer neu an
- Zeit: Mitte Juli

Natürlich habe ich auch schon einige Tage recherchiert.
Den Königsjodler mussten wir wegen schlechten Wetter leider schon mal abbrechen, der wäre was (mit Übernachtung erst kurz vorm Einstieg und dann oben, aber da finde ich nicht so recht eine weitere Tour, die wir nach den 2 Tagen machen könnten
Die klassische Brentadurchquerung ist vom Panorama her sensationell, aber die Steige dort sind nicht sehr anspruchsvoll, man muss halt viel wandern - vielleicht hat jemand dort Alternativideen?
- die Sextener Rotwand - Ferrata Zandonella - Rotwandsteig klingt nach meinen Vorstellungen, hat da jemand Erfahrungen?

Alternativ können wir uns auch vorstellen, irgendwo im Tal zu nächtigen und dann jeden Tag eine Tour zu machen - wenn Ihr da spektakuläre Ideen habt, auch gern immer her damit! Wir haben da schon den Dachstein abgegrast, den Gardasee und die nördlichen Steige, Berchtesgaden und Umgebung und die Seealpen (Alpes Maritimes).

Ich bin gespannt auf Eure Tipps!

Liebe Grüße

Mattel.
Volleymattel
 
Beiträge: 5
Registriert: 3 April 2017 17:37
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon Kraxel-Tobi » 3 April 2017 18:24

Hallo Mattel,

kleiner Tipp:
stell Dich doch bitte erst einmal im Begrüßungs-Thread vor, dann bekommst Du vielleicht
auch die eine oder andere Antwort...

ich-bin-neu-hier-begruszungsthread-t6206.html

Grüße
Tobi
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5340
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 94 times
Been thanked: 103 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon Volleymattel » 3 April 2017 19:04

Erledigt...:-)
Volleymattel
 
Beiträge: 5
Registriert: 3 April 2017 17:37
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon Ralf » 3 April 2017 22:42

Wie wäre es mit dem Stubaital... entlang des Stubaier Höhenweges könnt ihr einiges an sehr lohnenswerten Klettersteigen "abgrasen" und zudem auf Hütten übernachten!
Klettersteige in der Nähe von Neustift im Stubaital
Dateianhänge
P1040045 (Medium).JPG
P1040045 (Medium).JPG (126.34 KiB) 50-mal betrachtet
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6341
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 161 times
Been thanked: 291 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon ziller » 4 April 2017 0:50

Brenta, 4-Tages-Tour, jeden Tag so um die 8km und +/-1000m rauf und runter.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1583
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 30 times
Been thanked: 91 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon Kraxel-Tobi » 4 April 2017 6:41

Vielleicht eine Mehrtagestour im Rosengarten?
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5340
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 94 times
Been thanked: 103 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon wolf » 4 April 2017 8:21

douglashütte: klettersteig saulakopf und alpine tour auf die zimba. evtl. auch alpine touren auf die kirchlispitzen oder Schesaplana.
basislager lindauer hütte: klettersteige drusenfluh, sulzfluh
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10145
Registriert: 16 Januar 2007 20:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 145 times
Been thanked: 134 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon Volleymattel » 4 April 2017 21:22

@Ziller: Die Brentagruppe reizt sehr, aber ich habe auch schon gehört, dass da fast nur Leitern zum Klettern sind. Wie sind deine Erfahrungen im Bezug auf das Niveau der Klettersteige?
Volleymattel
 
Beiträge: 5
Registriert: 3 April 2017 17:37
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon ziller » 4 April 2017 22:26

Nun ja: viele Leitern, viel Luft unter den Sohlen und schwierig.
Die Kombination aus stets rund 3000m Höhe, täglich rund 1000hm Auf-/Abstieg und der Distanz machens aus.
Da sind Leitern nicht unsinnig.
Ich hab mich an dieser Tour hier orientiert und bin nachm ersten Tag wieder heim.
Mir hats da gleichmal den Zahn recht ordentlich gezogen, nachdem ich erstmal nach 9 Std. Anfahrt und wenig Nachtruhe rund 6km zur Talstation gejoggt, dann raufgefahren und quasi null akklimatisiert da losmarschiert bin.
Würde ich nächstes Mal anders planen und durchführen, bzw. werde ich.
Brenta ist einfach ein Vielfaches zu geil, um die Geschichte nicht zu Ende zu bringen...
Also anders formuliert: die Leitern sind nicht so das Problem, um die würd ich mir keine Gedanken machen, das wird aus anderen Gründen nicht fad...:mrgreen:

Btw: du findest hier vielfach Bilder, ich hab auch nen Bericht dazu geschrieben mit vielen Pics, aber die bringen die gigantische Atmosphäre dort nicht ansatzweise rüber.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1583
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 30 times
Been thanked: 91 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon Kraxel-Tobi » 5 April 2017 6:34

Brenta... mmh was soll man zu der noch groß sagen...
Außer dass man mit der nichts falsch macht. :-) :-) :-)
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5340
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 94 times
Been thanked: 103 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon lisa2103 » 12 April 2017 10:59

Kraxel-Tobi hat geschrieben:Brenta... mmh was soll man zu der noch groß sagen...
Außer dass man mit der nichts falsch macht. :-) :-) :-)


Die Brenta ist wirklich ganz toll! Die Klettersteige sind wirklich nicht so schwer, aber dafür kann man die Umgebung noch viel mehr genießen!

Auch schön ist die Umgebung um die Marmolada, z.B. Übernachtung auf der Contrin Hütte. Von dort auf die Marmolada über den Klettersteig, wenn man wenn es hell wird los geht ist man vor allen anderen die mit der Seilbahn kommen am Gipfel. Von der gleichen Hütte aus kann man auch den Kaiserjägersteig gehen. Auch sehr schön. Dort in der Umgebung gibt es noch mehr lohnenswerte Klettersteige, wir mussten die Tour dann leider wegen schlechtem Wetter abbrechen.

Oder Sextener Dolomiten: Klettersteig Roghel und Cengia Gabriella - Klettersteig Toblinger Knoten - Klettersteig auf den Paternkofel - Alpinisteig

Letztes Jahr waren wir in der Gegend Fanes / Ampezzaner Dolomiten. Da ist es auch wirklich sehr schön und es gibt tolle Klettersteige in allen Schwierigkeiten!
Benutzeravatar
lisa2103
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 252
Registriert: 10 Juni 2009 8:17
Wohnort: Stuttgart
Has thanked: 0 time
Been thanked: 24 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon ziller » 12 April 2017 11:45

lisa2103 hat geschrieben:Auch schön ist die Umgebung um die Marmolada, z.B. Übernachtung auf der Contrin Hütte. Von dort auf die Marmolada über den Klettersteig, wenn man wenn es hell wird los geht ist man vor allen anderen die mit der Seilbahn kommen am Gipfel. Von der gleichen Hütte aus kann man auch den Kaiserjägersteig gehen.

Klingt super, muss ich mir merken, danke!

Oder Sextener Dolomiten: Klettersteig Roghel und Cengia Gabriella - Klettersteig Toblinger Knoten - Klettersteig auf den Paternkofel - Alpinisteig!


Da bin ich im September und bereits mordsmässig gespannt!
:thumbup:
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1583
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 30 times
Been thanked: 91 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon Kraxel-Tobi » 12 April 2017 12:26

In die Sextener Dolomiten will ich eigentlich auch mal noch.
Ach ja, man bräuchte einfach doppelt so viel Urlaub, um alle
Ecken sehen zu können... :mrgreen:
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5340
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 94 times
Been thanked: 103 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon harwin » 12 April 2017 13:15

lisa2103 hat geschrieben:
Kraxel-Tobi hat geschrieben:Brenta... mmh was soll man zu der noch groß sagen...
Außer dass man mit der nichts falsch macht. :-) :-) :-)


Die Brenta ist wirklich ganz toll! Die Klettersteige sind wirklich nicht so schwer, aber dafür kann man die Umgebung noch viel mehr genießen!


Zustimmung von mir zu beidem :thumbup:

lisa2103 hat geschrieben:Auch schön ist die Umgebung um die Marmolada, z.B. Übernachtung auf der Contrin Hütte. Von dort auf die Marmolada über den Klettersteig, wenn man wenn es hell wird los geht ist man vor allen anderen die mit der Seilbahn kommen am Gipfel. Von der gleichen Hütte aus kann man auch den Kaiserjägersteig gehen. Auch sehr schön. Dort in der Umgebung gibt es noch mehr lohnenswerte Klettersteige, wir mussten die Tour dann leider wegen schlechtem Wetter abbrechen.

Danke für den Tipp mit der Contrin Hütte. Die kannte ich noch nicht, scheint aber ein (auch kulinarisch) sehr lohnendes Ziel. Die Marmolada würde ich gerne mal über den Klettersteig und den Gletscher machen. Ist da das Rifugio Pian dei Fiacconi dann die Ausgangshütte? Im Abstieg könnte man ja dann zur Contrin, dort übernachten und dann von da aus noch die ein oder andere Tour machen.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3207
Registriert: 31 Mai 2011 7:38
Wohnort: KA
Has thanked: 205 times
Been thanked: 81 times

Re: Routenvorschläge Mehrtagesklettersteigtour

Beitragvon lisa2103 » 12 April 2017 17:58

harwin hat geschrieben:
lisa2103 hat geschrieben:Die Marmolada würde ich gerne mal über den Klettersteig und den Gletscher machen. Ist da das Rifugio Pian dei Fiacconi dann die Ausgangshütte? Im Abstieg könnte man ja dann zur Contrin, dort übernachten und dann von da aus noch die ein oder andere Tour machen.


Über den Gletscher sind wir nicht gegangen, weil uns das damals zu schwierig war, daher weiss ich leider nicht was da der Ausgangspunkt ist. Die Contrinhütte habe ich sehr gut in Erinnerung :) Wir hatten sogar Glück und hatten ein schönes Doppelzimmer mit eigenem Bad :D Und das Essen war auch super :D

Wir wollen diesen Sommer auch wieder nach Italien :-) Wohin genau steht aber noch nicht fest ;)
Benutzeravatar
lisa2103
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 252
Registriert: 10 Juni 2009 8:17
Wohnort: Stuttgart
Has thanked: 0 time
Been thanked: 24 times

Nächste

Zurück zu Klettersteige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


via-ferrata.de ©2018    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account