ANZEIGE

Unfälle am Berg

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderatoren: Erik, Sandra

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon DannyBoy » 22 Februar 2019 12:09

Dass man den Zeitpunkt, wann eine Gleitschneelawine abgeht, nicht voraussagen kann, ok! Aber ist die Bedrohung nicht prima durch Risse in der Schneedecke zu erkennen?
Würden sämtliche Berge der ganzen Welt zusammengetragen und übereinander gestellt. Und wäre zu Füßen dieses Massivs ein riesiges Meer, ein breites und tiefs. Und stürzte dann unter donnern und blitzen der Berg in dieses Meer - Das würd spritzen.
Benutzeravatar
DannyBoy
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 358
Registriert: 11 April 2015 8:16
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Been thanked: 34 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Ralf » 1 März 2019 11:39

Auch am Spitzingsee ist im Skigebiet ordentlich was abgegangen

Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7190
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 234 times
Been thanked: 357 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Norbi » 1 März 2019 16:50

leider, auch in den ammergauer alpen !
https://www.lawinenwarndienst-bayern.de ... _02_23.pdf
grüße vom norbert

Wer mit mir geht, der sei bereit zu sterben. ( Hermann von Barth )
Benutzeravatar
Norbi
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1663
Registriert: 18 Januar 2008 21:51
Has thanked: 0 time
Been thanked: 12 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Ralf » 10 Mai 2019 10:03

Mal wieder ein Bergrettungseinsatz am Klettersteig Mahdlgupf
https://www.via-ferrata.de/blockade-im- ... -gerettet/
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7190
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 234 times
Been thanked: 357 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon ziller » 10 Mai 2019 10:08

Nachmittags/abends 'nur nochmal schnell...'.
Immer guter Stoff für Legenden oder Tragödien...
(Von ner Blockade wie in der Überschrift les ich im Text aber nix)
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1959
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 48 times
Been thanked: 139 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon bolero934 » 22 Mai 2019 5:26

bolero934 hat geschrieben:-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In diesem Zusammenhang das Verschwinden von Gisela Reiß wird seit dem 8. Juni 2016 vermisst

Bild

Die 65-jährige Gisela Reiß wird seit dem 8. Juni vermisst.
Bild: Polizei
Der jüngste ist der Fall Gisela Reiß: Das letzte Lebenszeichen findet sich schwarz auf weiß auf einem Parkzettel. Demnach stellte die Urlauberin am Morgen des 8. Juni dieses Jahres ihr Auto auf dem Parkplatz der Fellhornbahn in Oberstdorf ab. Sie hatte am Automaten das Ein-Tages-Ticket gelöst. Seither fehlt von der 65 Jahre alten Frau aus dem Hochsauerland-Kreis (Autokennzeichen HSK) jede Spur. Nicht geklärt werden konnte bisher, ob die sportliche Frau die Bergbahn benutzte oder ob sie sich von der Talstation aus zu Fuß zu einer Wanderung in den Oberstdorfer Bergen aufmachte. Eine Bekannte meldete die Frau bei der Oberstdorfer Polizei am 10. Juni als vermisst. Noch am Abend und in der Nacht flog ein Hubschrauber das Gebiet ab. Schließlich meldete sich ein Zeuge, der nach eigenen Angaben die schlanke Frau mit den kurzen, grauen Haaren und der Brille im Bereich des Oberstdorfer Ortsteils Schwand gesehen hatte. Bergwachtler und Polizei durchkämmten das umliegende Gelände – ohne greifbaren Erfolg.

Demnach müsste Sie doch in diesem Bereich zu finden sein....

Bild

- Unzugängliches Gelände,
- von Latschen verdeckt,
- niemand der Zeit und `Passion` hätte intensiver nachzusehen?!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gruß Andy



Bild

https://www.wp.de/staedte/altkreis-bril ... 07107.html

„Der Fundort liegt oberhalb der Alpe. Darüber verläuft ein Weg auf einem Grat und einer Geröllrinne. Wir gehen davon aus, dass sie dort gestürzt ist.“
Benutzeravatar
bolero934
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3680
Registriert: 26 September 2011 22:20
Wohnort: Filderstadt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 63 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Julian » 22 Mai 2019 7:59

Die Gewissheit macht es manchmal auch leichter...trotzdem mein Beileid den Angehörigen.

In dem Zusammenhang fällt mir der in Oberbayern vermisste Amerikaner wieder ein. Wurde der eigentlich gefunden?
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8868
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 184 times
Been thanked: 149 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Reinhard » 22 Mai 2019 9:01

Julian hat geschrieben:Die Gewissheit macht es manchmal auch leichter...trotzdem mein Beileid den Angehörigen.

In dem Zusammenhang fällt mir der in Oberbayern vermisste Amerikaner wieder ein. Wurde der eigentlich gefunden?


Meinst du diesen Fall?

UD hat geschrieben:
Kraxel-Tobi hat geschrieben:Vielleicht habt ihr ja auch schon über die Medien von dem vermissten Kanadier Jeff Freiheit mitbekommen:

https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz ... 09734.html

Er wird seit 2. August vermisst. Heute soll noch einmal eine Suchaktion stattfinden.
Die Hoffnung stirbt zwar bekanntlich zuletzt, aber ich befürchte da das Schlimmste.
Seit gut zwei Wochen kein Lebenszeichen.

Es ist zwar sicher unwahrscheinlich, aber vielleicht hat ihn ja jemand aus dem Forum gesehen...


Der Kanadier ist von einem Landsmann, einem kanadischen Bergpolizisten, der auf eigene Faust die abgebrochene Suche fortgesetzt hat, tot gefunden worden:
https://web.de/magazine/panorama/bayern ... n-33133118
Gruß Reinhard
Benutzeravatar
Reinhard
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5509
Registriert: 28 Dezember 2007 18:36
Wohnort: Fränkische Schweiz
Has thanked: 53 times
Been thanked: 28 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Julian » 22 Mai 2019 9:17

Ja, danke. Das hatte ich irgendwie verpasst.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8868
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 184 times
Been thanked: 149 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Julian » 5 Juni 2019 9:38

Uh-oh, das klingt nicht gut!

Unfall im Kleinwalsertal Nähe Hochalphütte

Sechs Meter Schnee, ein Bach mit viel Wasser darunter...ich befürchte nichts Gutes.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8868
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 184 times
Been thanked: 149 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon harwin » 5 Juni 2019 15:45

Julian hat geschrieben:Uh-oh, das klingt nicht gut!

Unfall im Kleinwalsertal Nähe Hochalphütte

Sechs Meter Schnee, ein Bach mit viel Wasser darunter...ich befürchte nichts Gutes.

Du hast leider zu Recht befürchtet. Die beiden Wanderer konnten 30m unterhalb des Schneelochs nur noch tot geborgen werden. :-(
https://www.sueddeutsche.de/panorama/kl ... -1.4475509
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3358
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 251 times
Been thanked: 138 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon carbonicim » 11 Juni 2019 21:44

Grauenvoll! :cry: :cry:
this is my church, this is where I heal my hurts
Benutzeravatar
carbonicim
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 504
Registriert: 6 Juli 2007 21:00
Wohnort: Trier
Has thanked: 3 times
Been thanked: 22 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon harwin » 12 Juni 2019 6:26

carbonicim hat geschrieben:Grauenvoll! :cry: :cry:

ja, leider. :cry:
Ich weiß warum ich bei meinen geführten Bergwanderungen wann immer möglich das richtige Begehen von Altschnee/Firnfeldern lehre.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3358
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 251 times
Been thanked: 138 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon carbonicim » 12 Juni 2019 9:47

harwin hat geschrieben:
carbonicim hat geschrieben:Grauenvoll! :cry: :cry:

ja, leider. :cry:
Ich weiß warum ich bei meinen geführten Bergwanderungen wann immer möglich das richtige Begehen von Altschnee/Firnfeldern lehre.


Magst du was dazu erzählen? :thumbup: :kuss:
this is my church, this is where I heal my hurts
Benutzeravatar
carbonicim
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 504
Registriert: 6 Juli 2007 21:00
Wohnort: Trier
Has thanked: 3 times
Been thanked: 22 times

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Stroty » 12 Juni 2019 10:13

Das ist ja nochmal gut gegangen, aber dem Ami müsste man Bergverbot erteilen... :evil:

https://www.merkur.de/lokales/garmisch- ... 72877.html
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6128
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 77 times
Been thanked: 52 times

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


via-ferrata.de ©2019    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account