ANZEIGE

Unfälle am Berg

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Stroty » 9 Juni 2020 7:21

da fällt mir nur der darwin award zu ein. ganz bitter.
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6657
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Danke gesagt: 94 mal
Danke erhalten: 60 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Julian » 16 Juni 2020 7:33

Sehr traurig. Mein Beileid den Angehörigen.

Tödlicher Absturz im Zustieg
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9957
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Danke gesagt: 219 mal
Danke erhalten: 200 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Steeler » 23 Juni 2020 7:15

February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5186
Registriert: 1 Juli 2008 14:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Danke gesagt: 165 mal
Danke erhalten: 74 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Stroty » 23 Juni 2020 8:13

und da gibt es wahrscheinlich genau wie hier in rheinland-pfalz (wolf, luchs) etliche, die den dort nicht haben wollen. ich find`s toll, natürlich nicht, dass die jetzt attackiert worden sind, aber grundsätzlich das vorkommen von bären dort..... :thumbup:
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6657
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Danke gesagt: 94 mal
Danke erhalten: 60 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Ralf » 23 Juni 2020 8:35

Steeler hat geschrieben:https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/tiere/id_88104102/italien-baer-attackiert-zwei-wanderer-in-den-dolomiten.html

Bruno's Brother is back :wink:



der Artikel bei welt.de liest sich ja wie ein Hollywood Schocker

Das Tier begrub dabei den Berichten zufolge den 28-Jährigen unter sich. Der Vater stürzte sich daraufhin auf den Bären, um seinen Sohn zu befreien.


https://www.welt.de/vermischtes/article ... miten.html
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8194
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Danke gesagt: 291 mal
Danke erhalten: 410 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Reinhard » 23 Juni 2020 8:54

Zum Glück für mich gab es den Vorfall nicht in den echten Dolomiten, sondern in der Brenta. :D
Gruß Reinhard
Benutzeravatar
Reinhard
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5976
Registriert: 28 Dezember 2007 18:36
Wohnort: Fränkische Schweiz
Danke gesagt: 79 mal
Danke erhalten: 41 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon harwin » 25 Juni 2020 17:27

Anfang des Jahres war ich noch auf einem seiner Vorträge, und jetzt ...
https://www.alpin.de/home/news/40397/ar ... ueckt.html
:shock:
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3774
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Danke gesagt: 290 mal
Danke erhalten: 172 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Julian » 26 Juni 2020 8:53

Bitter. Mein Beileid den Angehörigen.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9957
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Danke gesagt: 219 mal
Danke erhalten: 200 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Oldie » 2 Juli 2020 6:57

Wird wohl ein besonders trauriges Jahr:
https://www.alpenverein.de/bergsport/ex ... 35140.html
rip
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5245
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Danke gesagt: 6 mal
Danke erhalten: 107 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Stroty » 2 Juli 2020 7:19

wirklich bitter, zumal "nur" schrofengelände. aber das ist dann u.U. noch heikler.
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6657
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Danke gesagt: 94 mal
Danke erhalten: 60 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon EfBieEi » 12 Juli 2020 4:01

Interessanter Einsatz am Watzmann

https://www.bgland24.de/bgland/region-b ... 23588.html

Kann es sein dass die App dann ziemlicher Müll ist. Weil wenn die Bergsteiger die benutzen konnten, hätten sie doch auch anrufen können?
edit: Obwohl vielleicht reicht für die APP ja ein sehr schlechter Empfang.
EfBieEi
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 294
Registriert: 18 Juli 2018 9:52
Danke gesagt: 6 mal
Danke erhalten: 17 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon ziller » 12 Juli 2020 20:51

Mir offenbahrt sich der Sinn einer solchen App nicht. Fast jedes Telefon hat ne Notruffunktion, die mindestens auf ne Erlaubnis hin die Positionsdaten direkt an die ILS übermittelt und jedes verfügbare Funknetz nutzt, ausserdem alle nicht benötigten Funktionen komplett unterdrückt, um maximal Strom zu sparen. So bleibt das Telefon auch mit einstellig Ladestand unglaublich lange fit.
Kann mir nicht vorstellen, das ne App, mal abgesehen davon, dass die mehr Energie verbrät und evtl. auf mobiles Netz angewiesen ist, das besser können soll.
Gab ja im Winter in Unterjoch bei ner Lawine, wo der Verschüttete sich selbst befreien konnte und nicht wusse, dass irgendwer ebenfalls per App die Bergrettung benachrichtigt hatte, schonmal ein paar Ungereimheiten.

Aber unabhängig ob App oder nicht: das mit der Position ist und bleibt an ner Wand halt schwierig. Je steiler, umso schwieriger, da sich eine Ungenauigkeit gegenüber einer Ebene potenziert.

Aber wie auch immer: gut dass die beiden mit heiler Haut da rausgekommen sind.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2212
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Danke gesagt: 59 mal
Danke erhalten: 157 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon EfBieEi » 13 Juli 2020 4:16

ziller hat geschrieben:Aber unabhängig ob App oder nicht: das mit der Position ist und bleibt an ner Wand halt schwierig. Je steiler, umso schwieriger, da sich eine Ungenauigkeit gegenüber einer Ebene potenziert.

Aber wie auch immer: gut dass die beiden mit heiler Haut da rausgekommen sind.



Ja schon, vorher wusste man anscheinend nicht mal dass die Beiden an der Ostwand unterwegs sind.

https://www.pnp.de/lokales/berchtesgade ... 24808.html
EfBieEi
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 294
Registriert: 18 Juli 2018 9:52
Danke gesagt: 6 mal
Danke erhalten: 17 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon KarlM » 26 Juli 2020 6:29

Benutzeravatar
KarlM
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1057
Registriert: 2 August 2008 19:42
Wohnort: Balingen Württemberg
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 19 mal

Re: Unfälle am Berg

Beitragvon Oldie » 26 Juli 2020 9:15

https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... t4,3277950
keine Ahnung warum, aber ich habe das Gefühl, dass Tschechen im Gebirge vom Pech verfolgt werden
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5245
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Danke gesagt: 6 mal
Danke erhalten: 107 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


via-ferrata.de ©2021    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern





Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account