ANZEIGE

Fundstücke des Internet

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderatoren: Erik, Sandra

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon ziller » 17 August 2018 19:38

Apicius hat geschrieben:Heist, irgenwann wird man, wenn der Trend den so anhält, auf Mehrseillängen ausweichen müssen. :mrgreen:


Da hätte ich jetzt persönlich kein Problem damit.
Eher damit, dass man die Geschichten immer komprimieren muss auf bestimmte Termine, weilst aus unseren Gefilden halt immer gleich mal 3-x Stunden Anreise hast.
ich bin da für mich immer etwas am Hadern, da mir schnell fad wird.
2 Tage MSL Klettern, dann ist gut, Alpencross mitm Rad brauch ich gar nicht gross drüber nachdenken, da ist nach der gleichen Zeit, spätestens 4 Tagen die Luft raus. Klettern ist identisch: ein Wochenende oder zwo Tage Fränkische sind ok, wobei mir einer auch direkt reichen würde und ich bisweilen heilfroh bin, wenn ichs Boot noch dabei hab und dann zur Abwechslung mal paddeln kann.
Da ich mit dieser Unart nicht grad an breiter Front auf Verständnis stosse, läufts daher entweder immer drauf raus, dass ich alleine losziehe, Boot, Kletter(-steig-)zeug und Rad einpacke, um vier Tage oder auch ne Woche mit Kurzweil rumzukriegen und mich dann mit Leuten für einzelne Aktionen verabrede oder halt Kurztouren über 2,5 Tage mache, die dann ein dementsprechend ungünstiges Verhältnis zwischen Anreise und Verweildauer haben. Freitag früh 5 Stunden ins Ötztal, Sonntag Mittag die gleiche Fahrt zurück oder so.
Ok;- ist natürlich mein Problem und geht sicher nicht jedem so, aber zuhaus gibts halt keine MSL vor der Tür.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1765
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 35 times
Been thanked: 126 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon Apicius » 18 August 2018 15:03

Die ersten kleinen MSL hast du in der Pfalz, aber du hast natürlich recht, das ist primär was für die Alpen.
Wobei ich die MSL nur als alternative zum Klettersteig gebracht habe.
Ein WO klettern an einer Kletterwand in der Pfalz oder der Fränkischen Schweitz ist auch OK hat halt nicht das was den Klettersteig ausmacht.
Nirgendwo anders kannst du Wandern und Klettern derart einfach miteinander Verbinden weil du halt vom Material her extrem wenig brauchst.
Sprich das Naturerlebniss ist schon auf sehr hohem Niveau.
Mit den Kindern sind wir seit dem die 7 sind auch auf Tagestouren unterwegs bis in den Schwierigkeitsbereich D und ab 10 bis D/E.
Das währe vom Materialtransport mit MSL nicht zu verwirklich, da man neben dem Kletterzeug auch nach Wasser und Verpflegung auf 2 Leute verteilen muss da die Kinder in den ersten Jahren maximal mal eine kleine Flasche Wasser und einige Wechselklamotten im Rucksack hatten.

Noch schimpfe ich ja auch auf hohem Niveau, da Klettersteige wie Kaiserjägerklettersteig, 4Magnifici oder auch die Tajakante zwar besucht werden aber nicht hochfrequentiert werden.
Selbst Masare den wir 2 mal gemacht haben, war morgens früh noch gut zu begehen, wobei jedes mal gegen Ende der Tour schon gemerkt hat das der Gegenverkehr massiv zunimmt und der Zustieg voll war.

Nur merkt man halt auch das die Zuwachsraten leider nicht stagnieren sondern weiter steigen, was natürlich auch dafür sorgt, das auch schwerer Routen zum einen von Leuten die es können immer mehr genutz werden und zum andern leider auch immer mehr Leute die sich gnadenlos überschätzen in schweren Steigen zu finden sind, vor allem wenn sie einen kurzen Zustieg haben.

Was den Zeitaufwand betrifft so bevorzuge ich auch eher kurze Aufenthalte in den Bergen mit 3 Übernachtungen unter der Woche.
Am WO veruche ich Klettern meist zu vermeiden, alternativ ganz unterhaltsamm, wenn ich länger in den Bergen bin ist Pakurbogenschießen oder mit dem SUP paddeln und am Gardasee natürlich Katamaranfahren.

Alles Dinge incl. Klettern wo mein Freundeskreis (alle um die 60) kaum noch interesse für hat, meist mangels körperlicher Fittness...da wird bei dem ein oder anderen so ein Cat mal schnell zum "Sinker" :mrgreen:

Da bin ich dann auch wieder beim Problem MSL, wenn ich da was mache muss ich mir meist eine Berführer mieten da der Partner fehlt .
Das Problem hab ich anders auch wieder mit jüngeren Kletterpartnern, die haben zwar die Fitness sind aber unter der Woche meist gebunden und bei der Wahl meiner Unterkünfte eher einfacher gestrickt, worauf ich wiederum meist kein Lust habe.

Du siehst, wenn auch irgenwie anders, sind es irgenwie auch die selben Probleme :mrgreen:
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 985
Registriert: 5 Oktober 2014 13:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 64 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon ziller » 18 August 2018 16:30

Apicius hat geschrieben:Du siehst, wenn auch irgenwie anders, sind es irgenwie auch die selben Probleme


Eindeutig, ja... :mrgreen:
Versuch mal, die Brüder hier in ne Berghütte zu bringen. No way. Zum Saufen schon, zünftige Hüttengaudi, juhu, aber danach bitteschön Seilbahn runter, und am besten die Talstation direkt neberm Hotel...
(Wobei ich von der Klientel eh mit niemandem MSL-Klettern und schon gar nimmer irgendwohin fahren würde. Voriges WE gabs wohl wieder so ne Episode, wo sie sich freitgs so zugeleuchtet haben, dasse Samstag nix mehr machen konnten. Das wär mir erstens zu bledd zum Zuschauen und zweitens wär mir die Zeit zu schade. Saufen kann man ja auch daheim, da brauchts keine 3 Stunden und mehr Anfahrt...)
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1765
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 35 times
Been thanked: 126 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon Julian » 20 August 2018 11:38

ziller hat geschrieben:
Apicius hat geschrieben:Du siehst, wenn auch irgenwie anders, sind es irgenwie auch die selben Probleme


Eindeutig, ja... :mrgreen:
Versuch mal, die Brüder hier in ne Berghütte zu bringen. No way. Zum Saufen schon, zünftige Hüttengaudi, juhu, aber danach bitteschön Seilbahn runter, und am besten die Talstation direkt neberm Hotel...


Wer hackedicht ist, für den ist die Seilbahn auch der bessere Abstiegsweg.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8526
Registriert: 27 September 2007 14:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 160 times
Been thanked: 129 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon ziller » 20 August 2018 14:13

Das greift mir zu kurz.
Imho haben Volltrunkene auf ner Hütte schon nix verloren, egal wie sie hin oder zurückkommen.
Wer nur auf Saufen und Halligalli aus ist, findet anderweitig genügend Betätigungsfelder wo er zumindest Mitstreitern nicht aufn Senkel geht, aber schon gar nicht jenen, die aus vollkommen anderen Gründen vorstellig sind.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1765
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 35 times
Been thanked: 126 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon Ralf » 24 August 2018 10:29

Absturz an einem der beliebtesten Instagram Photo Spots
https://www.via-ferrata.de/absturz-am-k ... enigssees/
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6554
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 196 times
Been thanked: 330 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon Kraxel-Tobi » 27 August 2018 17:37

Die Stelle sieht sehr fotogen aus, aber offenbar nicht ganz ohne, dort rumzusteigen. :shock:
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5520
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 122 times
Been thanked: 119 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon ziller » 31 August 2018 8:25

An sich klar, dass das auch nicht besser wird mit der Zeit:
https://www.tz.de/muenchen/region/grain ... 97975.html
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1765
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 35 times
Been thanked: 126 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon Stroty » 31 August 2018 8:47

Bald kann man sich die Steigeisen sparen..... :roll:
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5791
Registriert: 20 Oktober 2008 13:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 69 times
Been thanked: 38 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon Kraxel-Tobi » 1 September 2018 14:48

Traurig, traurig, aber leider wahr...
Irgendwann wirds da oben nix mehr mit Gletscher geben... :shock:
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5520
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 122 times
Been thanked: 119 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon Ralf » 3 September 2018 10:24

Rettung aus Huterlaner Klettersteig - Russin mit 4-jährigem Kind mussten gerettet werden.
Vermutlich wollten die den leichteren Familienklettersteig machen und sind dann (warum auch immer) im Huterlaner Klettersteig gelandet
https://www.polizei.gv.at/tirol/presse/ ... 413D&pro=1
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6554
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 196 times
Been thanked: 330 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon Ralf » 3 September 2018 11:24

Umbau am Watzmannhaus aufgrund Naturschutzbedenken gestoppt ! Neue Glasfront des Umbaus ist laut Naturschützern eine “Todesfalle für Vögel”
https://www.welt.de/regionales/bayern/a ... toppt.html
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6554
Registriert: 13 März 2002 14:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 196 times
Been thanked: 330 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon Julian » 4 September 2018 9:38

Ralf hat geschrieben:Rettung aus Huterlaner Klettersteig - Russin mit 4-jährigem Kind mussten gerettet werden.
Vermutlich wollten die den leichteren Familienklettersteig machen und sind dann (warum auch immer) im Huterlaner Klettersteig gelandet
https://www.polizei.gv.at/tirol/presse/ ... 413D&pro=1


Unglaublich..
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8526
Registriert: 27 September 2007 14:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 160 times
Been thanked: 129 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon Kraxel-Tobi » 4 September 2018 19:16

Zum Huterlaner:
so wie ich mich erinnere (aber vielleicht habe ich das auch falsch gespeichert) kann man da schon
im falschen Steig landen. Ich glaube am Abzweig in den Huterlaner ist da kein Hinweis angebracht, oder?
Letztendlich ist es halt auch immer eine Sache der Planung im Vorfeld. Sicher wusste die Russin
nicht, dass es auch Topos gibt, die man sich vorher mal anschauen könnte bzw. sollte...
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5520
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 122 times
Been thanked: 119 times

Re: Fundstücke des Internet

Beitragvon Kraxel-Tobi » 4 September 2018 19:22

Ralf hat geschrieben:Rettung aus Huterlaner Klettersteig - Russin mit 4-jährigem Kind mussten gerettet werden.
Vermutlich wollten die den leichteren Familienklettersteig machen und sind dann (warum auch immer) im Huterlaner Klettersteig gelandet
https://www.polizei.gv.at/tirol/presse/ ... 413D&pro=1


Frage mich gerade, wie fit das 4-jährige Kind eigentlich war, also ob es eigentlich überhaupt den Familienklettersteig geschafft hätte...
Zuletzt geändert von Kraxel-Tobi am 4 September 2018 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5520
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 122 times
Been thanked: 119 times

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


via-ferrata.de ©2018    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account