ANZEIGE

Die schönsten Fotos vom April 2015

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Beitragvon waeller » 16 April 2015 15:26

Die sind mir heute Morgen auf meiner Tour, vom Nebelhorn Station Höfats,
auf den großen und kleinen Seekopf begegnet und da die wohl so überrascht waren,
nach langem wieder so ein Individuum zu sehen haben sie auch relativ lange Ruhe gehalten.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
waeller
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 283
Registriert: 27 Mai 2014 11:50
Has thanked: 111 times
Been thanked: 57 times

Beitragvon Ralf » 16 April 2015 15:31

Wow! Klasse Bilder, @waeller
V.a. Schneehühner sieht man nicht so oft bzw. nimmt sie dank der hervorragenden Tarnung nicht wahr.
jetzt wo der Schnee schmilzt ist wohl die beste Zeit für eine Begegnung mit diesen Tieren!
Ich hatte zuletzt welche am Monte Cornetto gesehen!
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7826
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 266 times
Been thanked: 395 times

Beitragvon waeller » 16 April 2015 15:39

Ralf hat geschrieben:Wow! Klasse Bilder, @waeller
V.a. Schneehühner sieht man nicht so oft bzw. nimmt sie dank der hervorragenden Tarnung nicht wahr.


Ja da hast du recht, allerdings haben wir hier in der Gegend, rund um Oberstdorf, einige Stellen wo man Schneehühner
beobachten kann und auf dem Mindelheimer hatte ich im letzten Jahr (ende Juli) auch welche gesehen.
Benutzeravatar
waeller
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 283
Registriert: 27 Mai 2014 11:50
Has thanked: 111 times
Been thanked: 57 times

Beitragvon Timmy » 16 April 2015 15:43

Schöne Fotos! Die Gams trägt auch noch ihr Winterkleid :D
Benutzeravatar
Timmy
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 949
Registriert: 26 Juni 2013 21:29
Wohnort: Hessen
Has thanked: 120 times
Been thanked: 64 times

Beitragvon waeller » 16 April 2015 17:27

Timmy hat geschrieben:Schöne Fotos! Die Gams trägt auch noch ihr Winterkleid :D

Die ist noch richtig schön zottelig, sollte mal zum Scheren!
Bild

Bild
Benutzeravatar
waeller
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 283
Registriert: 27 Mai 2014 11:50
Has thanked: 111 times
Been thanked: 57 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 16 April 2015 18:33

Hallo Waeller,

schöne Fotos hast Du gemacht. Vor allem von den Schneehühnern.
Die habe ich selbst noch nie in den Bergen sehen können.

Grüße
Tobi
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 16 April 2015 18:57

Ich will mal noch ein paar Fotos vom letzten Wochenende einstellen.
Ich war an der Wetterfahne/Wetterkreuz und auf der Rudersburg bei Kössen im Kaiser-Winkl unterwegs.
Es war eine sehr aussichtsreise (vor allem zum Kaiser) und auch einsame Rundtour - ich habe nur
5 Personen getroffen. :)
Südseitig war schon alles schneefrei und der Frühling rasant im Vormarsch, auf dem Bergrücken und
nordseitig lag noch etwas Restschnee.

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 19 April 2015 16:59

Heute war ich bei dem herrlichen Wetter mal wieder unterwegs.
Es ging ins Karwendel bis Hinterriss und das Ziel war der Vorderskopf westlich des Schafreuther. Eine sehr aussichtsreiche und einsame Bergtour
war es heute - ich bin niemand (!) begegnet. Dafür hatte ich das Vergnügen, der Tierwelt etwas näher zu kommen - 6 Gemsen, einem Reh und
laichenden Bergmolchen bin ich begegnet. Vor allem der Laichplatz der Bergmolche war für mich faszinierend - das hatte ich so vorher
noch nicht gesehen.
Kleiner Wermutstropfen war, dass ich leider nicht ganz bis am Gipfel war - ab 1700 m lag in der dicht bewaldeten Gipfelflanke noch soviel Schnee,
dass im Wald die Wegfindung äußerst schwierig bis nahezu unmöglich war. Es war einfach nicht erkennbar, wo der Weg hochgeht, da auch die
Wegmarkierungen sehr spärlich bis gar nicht vorhanden waren. Da ich es als Risiko empfand, mich evtl. im Wald zu verlaufen und vielleicht noch in
Absturzgelände zu geraten, bin ich den Rückzug angetreten.
Trotzdem war es eine wunderschöne Bergtour mit fantastischen Blicken ins Herz des Karwendel.

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon Oldie » 20 April 2015 8:36

Tolle Bilder. Allerdings dürften diese Laichballen eher von Fröschen stammen. Molche legen ihre Eier einzeln an Wasserpflanzen. Bei uns im Gartenteich waren die Frösche vor ca. 4 Wochen da, die Kröten hatten die letzte Woche ihren Sextourismus und gestern morgen habe ich auch den ersten Molch gesehen.
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4807
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 5 times
Been thanked: 87 times

Beitragvon Ralf » 20 April 2015 9:17

anklettern im Frankenjura

Herzogiger Knackig!!! :lol:

Bild
Bild: JeeperMTJ
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7826
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 266 times
Been thanked: 395 times

Beitragvon Julian » 20 April 2015 11:16

Kraxel-Tobi hat geschrieben:Kleiner Wermutstropfen war, dass ich leider nicht ganz bis am Gipfel war - ab 1700 m lag in der dicht bewaldeten Gipfelflanke noch soviel Schnee, dass im Wald die Wegfindung äußerst schwierig bis nahezu unmöglich war. Es war einfach nicht erkennbar, wo der Weg hochgeht, da auch die Wegmarkierungen sehr spärlich bis gar nicht vorhanden waren. Da ich es als Risiko empfand, mich evtl. im Wald zu verlaufen und vielleicht noch in Absturzgelände zu geraten, bin ich den Rückzug angetreten.


Allein dafür bekommst Du von mir schon den :thumbup: :respekt:

Genauso sollte man handeln.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9309
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 183 times

Weisse Wand Frankenjura

Beitragvon Timmy » 20 April 2015 12:07

Hier ein paar Bilder vom Kletter Wochenende in der Hersbrucker Alb. Hier kann mann wunderbar an der weissen Wand klettern und findet Routen vom unteren bis oberen Schwierigkeitsgrad. Wir haben uns hier eher die moderaten Routen ausgesucht. Unter anderem um meinen ersten Vorstieg zu absolvieren. War ein tolles Wochenende der Fels war trocken und die Sonne hat sich auch blicken lassen.

Waggerla 5-
BildBildBildBild

Vorstieg Onkel Willy 2
BildBildBildBildBild

Gruß Timmy
Benutzeravatar
Timmy
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 949
Registriert: 26 Juni 2013 21:29
Wohnort: Hessen
Has thanked: 120 times
Been thanked: 64 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 20 April 2015 16:58

Oldie hat geschrieben:Allerdings dürften diese Laichballen eher von Fröschen stammen.


Zunächst dachte ich auch an Frösche. Aber hast Du Dir mein vorletztes Foto genau angesehen...? :)
Ich hätte auch das hier noch:

Bild
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 20 April 2015 17:02

Julian hat geschrieben:
Allein dafür bekommst Du von mir schon den :thumbup: :respekt:

Genauso sollte man handeln.


Danke. :D
Ohne Schnee wäre es sicher ein leichtes gewesen, den Weg zu finden. Oder wenn es zumindest an den Bäumen
ausreichend Markierungen gegeben hätte. Wenn es eine freie Fläche ohne Wald gewesen wäre, hätte ich auch
nur hochstiefeln müssen. Aber so war einfach nicht klar, wo es durch den Wald nach oben geht. Vielleicht hätte
ich auch einen Weg nach oben gefunden (quasi einfach immer weiter hoch). Aber ich habe mir eher Gedanken
gemacht, ob ich mich wieder zurück finde und nicht in falsche Bereiche gelange.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon Oldie » 21 April 2015 6:37

Kraxel-Tobi hat geschrieben:
Oldie hat geschrieben:Allerdings dürften diese Laichballen eher von Fröschen stammen.


Zunächst dachte ich auch an Frösche. Aber hast Du Dir mein vorletztes Foto genau angesehen...? :)
Ich hätte auch das hier noch:

Bild


Vom Rücken aus beurteilt dürfte das ein Männchen sein, der sollte nicht gelaicht haben. Für so etwas ist diese Seite sehr hilfreich: http://www.kaulquappe.de/laich.htm
Ich habe allerdings auch einen Großteil meiner Kindheit damit zugebracht, meine Eltern mit angeschleppten Fröschen, Kröten, Molchen (und teilweise auch anderem Getier) das Leben zu versüßen. Und durch den Gartenteich bin ich auch ziemlich gut im Training. Interessant übrigens auch das Balzverhalten von Molchmännchen. Das sieht lustig aus.
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4807
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 5 times
Been thanked: 87 times

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account