ANZEIGE

Die schönsten Fotos vom September 2014

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Beitragvon lisa2103 » 16 September 2014 8:25

Julian hat geschrieben:Ich habe befürchtet, dass Lisa hier solche Fotos posten würde. Dent Blanche und Zinalrothorn, klasse Panorama!
Vor allem das Zinalrothorn ist ja wirklich ein formschöner Gipfel!
Wenn man die Tourenbeschreibungen anderer für den Berg liest, bekommt man gleich Lust - allerdings ist das halt auch ein Berg, der im Sommer total überlaufen ist, steinschlaggefährdet, gut über 4000 und dann wird es da oben ganz schnell unschön...

Werd ich mir wohl weiterhin nur von unten anschauen.
Lisa, wie wars denn auf dem Weisshorn? Kopfweh gehabt? :wink:


war super, gar kein kopfweh :) ich war ja davor schon ein paar tage in den bergen unterwegs. dann erst bishorn von der cabane de tracuit und dann ein paar tage später noch die weissmies überschreitung, hoch über den südsüdostgrat in leichter kletterei, am ende über einen schmalen grat und dann über den triftgletscher nach unten.. :) und eeendlich war das wetter schön :thumbup:
Benutzeravatar
lisa2103
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 252
Registriert: 10 Juni 2009 7:17
Wohnort: Stuttgart
Has thanked: 0 time
Been thanked: 24 times

Beitragvon nove » 16 September 2014 14:21

Hey Lisa,

klasse panorama! :thumbup: hat mir richtig gut gefallen und zwar in allen belangen :D
Benutzeravatar
nove
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 788
Registriert: 6 Mai 2008 19:28
Wohnort: NBG
Has thanked: 3 times
Been thanked: 16 times

Rappensee Hütte 18.09.2014

Beitragvon waeller » 18 September 2014 19:16

Rappensee Hütte, im Gegenlicht gespiegelt im kleinen Rappensee, auf dem Weg zum Rappenseekopf.

Bild
Zuletzt geändert von waeller am 18 September 2014 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
waeller
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 283
Registriert: 27 Mai 2014 11:50
Has thanked: 111 times
Been thanked: 57 times

Edelweiß am Friedberger Klettersteig

Beitragvon waeller » 18 September 2014 19:20

Das war gestern am 17.09.14 im Abstieg vom Friedberger Klettersteig Richtung Rote Flüh.
Bild
Benutzeravatar
waeller
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 283
Registriert: 27 Mai 2014 11:50
Has thanked: 111 times
Been thanked: 57 times

Beitragvon harwin » 19 September 2014 6:42

@waeller
schöne Fotos. Besonders das der Rappenseehütte hast Du prima gesehen und erwischt. :)
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3465
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 280 times
Been thanked: 155 times

Re: Edelweiß am Friedberger Klettersteig

Beitragvon Kraxel-Tobi » 19 September 2014 13:31

waeller hat geschrieben:Das war gestern am 17.09.14 im Abstieg vom Friedberger Klettersteig Richtung Rote Flüh.
Bild


Die Edelweiß sind doch sicher angepflanzt... :mrgreen:
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon bolero934 » 21 September 2014 9:12

(Die schönsten Fotos...)
Tourenfoto
Bild
Von der Stuttgarter Hütte via Nordgrat auf die westliche Erlispitze 2631, Stuttgarter Hütte geöffnet bis 05.10., Ulmer Hütte geschlossen!

Weitere Bilder und eine Tourenbeschreibung für die Gegend: Hier

(Edit: Erli Spitze)

Bild
(wiki)
Zuletzt geändert von bolero934 am 22 September 2014 17:50, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
bolero934
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3862
Registriert: 26 September 2011 22:20
Wohnort: Filderstadt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 69 times

Beitragvon harwin » 21 September 2014 9:19

bolero934 hat geschrieben:(Die schönsten Fotos...)
Tourenfoto
Bild
Von der Stuttgarter Hütte via Nordgrat auf die westliche Erlisspitze 2634, Stuttgarter Hütte geöffnet bis 05.10., Ulmer Hütte geschlossen!

Weitere Bilder und eine Tourenbeschreibung für die Gegend: Hier

@bolero934
schönes Foto welches spontan Lust auf die Tour macht. :)
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3465
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 280 times
Been thanked: 155 times

Beitragvon bolero934 » 21 September 2014 9:33

harwin hat geschrieben:schönes Foto welches spontan Lust auf die Tour macht. :)


Gut einsehbar auch der Verlauf des Arlberger Klettersteiges bis zur Weißschrofenspitze!
Bild

Gruß
Benutzeravatar
bolero934
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3862
Registriert: 26 September 2011 22:20
Wohnort: Filderstadt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 69 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 21 September 2014 10:11

Servus "Gemeinde" :-)

Wir waren gestern auch mal wieder unterwegs. Dieses Mal ging es zum Schafreuter (2.102 m) im Vorkarwendel.
Der Aufstieg begann am Parkplatz unweit der Oswaldhütte bei Vorderriss. Von dort ging es zunächst einen sehr
schönen Bergpfad hinauf bis zur Moosenalm. Dieser Pfad war zwar teilweise steil, aber durch kleinere Serpentinen
ganz gut zu gehen - und wir waren die Einzigsten auf diesem Weg, da der eigentliche Aufstieg parallel über eine
Fahrstraße ausgeschildert ist. Und ich hasse nix mehr, als Fahrwege aufzusteigen... Zum Glück gibt es AV-Karten,
wo dann auch solche Wege wie der Bergpfad dargestellt sind. :D

Bild Bild Bild Bild Bild

Von der hübsch gelegenen Moosenalm ging es dann weiter hinauf über das Kälbereck bis zum Gipfel. Ein sehr
schöner Aufstieg entlang des Grates mit tollen Rundumblicken. Am Gipfel angelangt belohnten wir uns zunächst
mit einer Brotzeit, von der auch die zutraulichen Bergdohlen etwas hatten. :D

Bild Bild Bild Bild

Nach der Gipfelrast stiegen wir Richtung Tölzer Hütte ab. Unterwegs kamen wir an unzähligen Stoan-Manndln vorbei,
welche zum Teil auch mit Gebetsfahnen versehen waren. Ein Hauch Himalaya umwehte uns.

Bild Bild Bild

Nach der Einkehr in der Tölzer Hütte ging es auf einem Höhenweg den Schafreuter südwestlich querend zurück bis
zur Moosenalm. Unterwegs trafen wir dann auch noch auf die Tiere, welche dem Berg evtl. seinen Namen gegeben
haben. Von der Moosenalm stiegen wir dann die oben beschriebene Fahrstraße wieder bis zum Ausgangspunkt hinab.
Die Tour endete mit Regenschirm und einem Sprint entlang der Fahrstraße bis zum Auto - leider ohne nennenswerten
Erfolg - die Sachen waren trotzdem innerhalb von 5 Minuten durch, ein starkes Gewitter hatte uns überrascht. :D

Bild Bild Bild Bild

Trotzdem war es eine sehr schöne Tagestour, die wir auf jeden Fall weiter empfehlen können.
Empfehlen können wir vor allem den Aufstieg über den Bergpfad als Alternative zur Fahrstraße.

Pfiats eich! :D
Kraxel-Tobi
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Edelweiß am Friedberger Klettersteig

Beitragvon waeller » 21 September 2014 12:08

Kraxel-Tobi hat geschrieben:
waeller hat geschrieben:Das war gestern am 17.09.14 im Abstieg vom Friedberger Klettersteig Richtung Rote Flüh.
Bild


Die Edelweiß sind doch sicher angepflanzt... :mrgreen:


@"Kraxel-Tobi"
Die wurden von der Natur angepflanzt, hier noch ein Bild wo und wie die stehen!
Für das erste Bild musste ich das machen was man nicht machen sollte, die Sicherung lösen und den KS verlassen.
Der Untergrund war relativ fest und stufig, deswegen bin ich das Risiko eingegangen.

Bild
Benutzeravatar
waeller
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 283
Registriert: 27 Mai 2014 11:50
Has thanked: 111 times
Been thanked: 57 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 21 September 2014 12:12

Schönes Fleckchen, wo Du die Edelweiß entdeckt hast. In der letzten Zeit habe ich selbst leider
keine gesehen. Zuletzt 2013 in der Schweiz an der Turtmannhütte - dort standen Hunderte an einem Grashang rum.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon et87 » 21 September 2014 14:46

Letzte Woche war ich am Gardasee unterwegs und konnte bei bestem Wetter den ein oder anderen Klettersteig gehen.

Biacesa, auf dem Weg zum Cima Capi über den Via Ferrata Fausto Susatti:

Bild

Blick vom Gipfel des Cima Capi auf Riva del Garda:

Bild

Blick auf Riva auf dem Weg zum Cima SAT:

Bild

Lange Leiter auf dem Leitersteig Via Ferrata D'Amicizia:

Bild

Schöner Blick Richtung Gardasee am Colodri Klettersteig:

Bild

Kurze Seilbrücke am Via Ferrata Rio Salagoni:

Bild
Benutzeravatar
et87
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 19
Registriert: 16 Juni 2014 21:48
Wohnort: Braunschweig
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Kraxel-Tobi » 22 September 2014 16:04

Servus et87 :D

Welche Klettersteige am Gardasee haben Dir denn am besten gefallen?
Einige von Deinen habe ich auch schon gemacht.

Grüße
Tobi
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon verticalo » 22 September 2014 16:09

@et87 und @kraxel-Tobi
Tolle Bilder, die Lust machen loszuziehen!
Die Bilder am gardasee kenne ich sehr gut von meinen Begehungen dort. Auf dem Schafreuther war ich noch nicht - ist aber -nicht zuletzt deiner Bilder hier - auch noch ein Bergziel von mir :wink:
Viele Grüße,
Bernd
Benutzeravatar
verticalo
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 335
Registriert: 18 Mai 2012 15:42
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account