ANZEIGE

T5

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

T5

Beitragvon möhrchen857 » 11 Mai 2014 11:14

Mal eine Frage, die hier besonders an Ralf, harwin, carbonicum und an User, die schon einen T5 in Bäumen geklettert sind, gerichtet ist.

T5 Baumklettern!
Was verwendet ihr als Ausrüstung zum
-Seil einbringen
-- Pilotschnur, Gewichte, Wurfsack, Katapult usw
-- Seil, Art und Länge - der niedrigste T5 hat 18m, die anderen schweigen sich aus - mein längstes Mamut Vollseil ist 11mm/60m

-für den Auf- und Abstieg
-- Steiggeräte, Abseilgeräte

-Sonstige Ausrüstung

Ich habe hier einige wenige T3,5-T4 Objekte zum üben (5 - 6m) - ob mit Elke oder eine Baumkletterer steht noch im Raum, wobei ein erfahrener Baumkletterer schon eine tolle Wahl wäre.
LG Walter
Benutzeravatar
möhrchen857
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1835
Registriert: 22 Dezember 2006 21:27
Has thanked: 258 times
Been thanked: 69 times

Re: T5

Beitragvon harwin » 11 Mai 2014 16:57

möhrchen857 hat geschrieben:Mal eine Frage, die hier besonders an Ralf, harwin, carbonicum und an User, die schon einen T5 in Bäumen geklettert sind, gerichtet ist.

T5 Baumklettern!
Was verwendet ihr als Ausrüstung zum
-Seil einbringen
-- Pilotschnur, Gewichte, Wurfsack, Katapult usw
-- Seil, Art und Länge - der niedrigste T5 hat 18m, die anderen schweigen sich aus - mein längstes Mamut Vollseil ist 11mm/60m

-für den Auf- und Abstieg
-- Steiggeräte, Abseilgeräte

-Sonstige Ausrüstung

Ich habe hier einige wenige T3,5-T4 Objekte zum üben (5 - 6m) - ob mit Elke oder eine Baumkletterer steht noch im Raum, wobei ein erfahrener Baumkletterer schon eine tolle Wahl wäre.

Seil einbringen
Wurfleine oder Bigshot, wobei ich beide Dinge zwar regelmäßig benutze aber nicht selbst besitze. Die Bigshot ist mir einfach zu teuer. Aber ein guter Cacherfreund hat seine immer dabei.

Seil
Mein Hochtourenseil (imprägniertes Vollseil) lasse ich zu Hause. Fürs Baumklettern ist eher ein statisches Seil zu empfehlen. Das dehnt sich zwar auch aber nicht so sehr wie ein dynamisches.

Auf- und Abstieg
Handsteigklemme
Bandschlingen
Trittschlinge
ein paar HMS Karabiner
Grigri
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Re: T5

Beitragvon möhrchen857 » 11 Mai 2014 20:53

Hallo Harald, schon mal Danke für die Antwort!
Wann bist du mal im Raum München - bevorzugt Norden :roll: :roll: :roll: - meine Homezone :idea:
harwin hat geschrieben:Seil einbringen
Wurfleine oder Bigshot, wobei ich beide Dinge zwar regelmäßig benutze aber nicht selbst besitze. Die Bigshot ist mir einfach zu teuer. Aber ein guter Cacherfreund hat seine immer dabei.

Seil
Mein Hochtourenseil (imprägniertes Vollseil) lasse ich zu Hause. Fürs Baumklettern ist eher ein statisches Seil zu empfehlen. Das dehnt sich zwar auch aber nicht so sehr wie ein dynamisches.

Auf- und Abstieg
Handsteigklemme
Bandschlingen
Trittschlinge
ein paar HMS Karabiner
Grigri

...Fürs Baumklettern ist eher ein statisches Seil zu empfehlen... - verwendest du 60 oder 70m?
...Handsteigklemme... - wohl nur für eine Hand, die andere bedient den
...Grigri... - er ist ja selbstsichend, der ATC, wie wir ihn beim klettern verwenden, ist da wohl nicht geeignet?
...Trittschlinge... - die hat wohl einen Trittbügel zum leichten einsteigen?
LG Walter
Benutzeravatar
möhrchen857
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1835
Registriert: 22 Dezember 2006 21:27
Has thanked: 258 times
Been thanked: 69 times

Re: T5

Beitragvon Ralf » 12 Mai 2014 15:09

möhrchen857 hat geschrieben:...Trittschlinge... - die hat wohl einen Trittbügel zum leichten einsteigen?


Servus Walter,

Harald hat dir hier ja schon gute Antworten gegeben...
bei uns ist die Trittschlinge wirklich eine Trittschlinge (Bandschlinge), d.h. man muss den Fuss da schon ein wenig umständlich "reinfädeln" ;-)
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7817
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 265 times
Been thanked: 392 times

Re: T5

Beitragvon wolf » 12 Mai 2014 19:33

Ralf hat geschrieben:
möhrchen857 hat geschrieben:...Trittschlinge... - die hat wohl einen Trittbügel zum leichten einsteigen?


2 schoene, lange prusiks sind doch DIE beste aufstiegsvariante. man muss ja nicht mal aus den schlaufen steigen. :shock:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: T5

Beitragvon möhrchen857 » 12 Mai 2014 19:55

wolf hat geschrieben:
Ralf hat geschrieben:
möhrchen857 hat geschrieben:...Trittschlinge... - die hat wohl einen Trittbügel zum leichten einsteigen?


2 schoene, lange prusiks sind doch DIE beste aufstiegsvariante. man muss ja nicht mal aus den schlaufen steigen. :shock:


Jetzt muss ich mir mal den Grigir2, Handsteiggerät und Umlenkrolle besorgen.
Bandschlingen, Karabiner, Prusiks kurz und lang habe ich ja alles.
Gut, das statische Seil 70m ist noch ein großer Kostenfaktor, aber zum üben tut es ja mal auf kurzen Strecken mein 30m Mammut.
LG Walter
Benutzeravatar
möhrchen857
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1835
Registriert: 22 Dezember 2006 21:27
Has thanked: 258 times
Been thanked: 69 times

Beitragvon wolf » 12 Mai 2014 20:22

mensch walter.
was willst du in deinem alter ueberhaupt noch in den baeumen? :wink: kirschen pfluecken, kraehennester ausheben oder gar geocaching im T5 bereich?
nimm paar euro zur hand und kauf dir ne husky, dolmar oder stihl mit ordentlich horsepower und nem gescheiten schwert........und der cache ist kuenftig ohne technischen schnichschnack zu erreichen. :twisted:

gruss vom pragmatischen fichten-moped-bediener der den duft von 2-takt-abgasen noch mehr liebt als den von verbranntem kerosin! :wink:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon möhrchen857 » 12 Mai 2014 20:36

Solange ich solch Blödsinn im Kopf habe, bin ich nicht zu alt. Zu einem T5 "hoch krabbeln" macht ja auch Spaß.
Hab heute zwischen zwei Kunden noch einen T4 geholt - gut, das ging auch ohne den Hilfsmitteln.

Muss ja fit bleiben, dieses Jahr soll meine Enkelin ihren ersten Felskontakt bekommen.
LG Walter
Benutzeravatar
möhrchen857
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1835
Registriert: 22 Dezember 2006 21:27
Has thanked: 258 times
Been thanked: 69 times

Re: T5

Beitragvon harwin » 12 Mai 2014 20:46

möhrchen857 hat geschrieben:Hallo Harald, schon mal Danke für die Antwort!
Wann bist du mal im Raum München - bevorzugt Norden :roll: :roll: :roll: - meine Homezone :idea:

war ich doch erst, an Ostern. ;)

möhrchen857 hat geschrieben:...Fürs Baumklettern ist eher ein statisches Seil zu empfehlen... - verwendest du 60 oder 70m?
...Handsteigklemme... - wohl nur für eine Hand, die andere bedient den
...Grigri... - er ist ja selbstsichend, der ATC, wie wir ihn beim klettern verwenden, ist da wohl nicht geeignet?
...Trittschlinge... - die hat wohl einen Trittbügel zum leichten einsteigen?

Länge kommt auf die Baumhöhe an. Die meisten T5er liegen im Bereich zwischen 10 und 20 m. Für die kurzen reicht also auch erst mal Dein 30er.
Handsteigklemme von Petzl, Singing Rock oder, oder. Achtung, es gibt rechte und linke! http://www.kletter-spezial-laden.de/Kle ... lemme.html (gibt auch etwas günstigere)
Was das Grigri betrifft, es soll ja selbstsichernd sein. Du hängst da auch mal für ne Zeit drin.
Trittschlinge, so was meine ich http://www.kletter-spezial-laden.de/Kle ... linge.html
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Beitragvon harwin » 12 Mai 2014 20:48

@wolf

das mit dem Alter hatten wir doch schon mal im anderen Thread, nur anders. Ist doch klasse wenn Walter wieder auf Bäume geht. Mir macht das auch richtig Spass. :D

Je oller, je doller. :lol:
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3450
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 273 times
Been thanked: 153 times

Beitragvon FritzBrause » 12 Mai 2014 20:51

wolf hat geschrieben:nimm paar euro zur hand und kauf dir ne husky, dolmar oder stihl mit ordentlich horsepower und nem gescheiten schwert........und der cache ist kuenftig ohne technischen schnichschnack zu erreichen. :twisted:

gruss vom pragmatischen fichten-moped-bediener der den duft von 2-takt-abgasen noch mehr liebt als den von verbranntem kerosin! :wink:


Meine Worte :D
Aber das ganze wäre doch interessant um einen "Problembaum" peu a peu von oben "abzuarbeiten" - @Ralf du musst mir das ganze mal irgendwann zeigen :)
Benutzeravatar
FritzBrause
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 351
Registriert: 17 Juni 2009 23:25
Wohnort: München
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon möhrchen857 » 12 Mai 2014 20:58

FritzBrause hat geschrieben:
wolf hat geschrieben:nimm paar euro zur hand und kauf dir ne husky, dolmar oder stihl mit ordentlich horsepower und nem gescheiten schwert........und der cache ist kuenftig ohne technischen schnichschnack zu erreichen. :twisted:

gruss vom pragmatischen fichten-moped-bediener der den duft von 2-takt-abgasen noch mehr liebt als den von verbranntem kerosin! :wink:


Meine Worte :D
Aber das ganze wäre doch interessant um einen "Problembaum" peu a peu von oben "abzuarbeiten" - @Ralf du musst mir das ganze mal irgendwann zeigen :)


Genau das Baumklettern ist ja auch ein Beruf, zur Baumpflege, -prüfung und -fällen, wie du es angesprochen hast.
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=& ... 0100,d.bGQ

Ich habe denen mal in München zugeschaut, nur die turnen da mit den "Fichtenmopets" durch die Äste. Hatte leider einen dringenden Termin, sonst wäre ich da etwas geblieben.
Die Baumkletterer tragen auch Meisterschaften aus.
LG Walter
Benutzeravatar
möhrchen857
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1835
Registriert: 22 Dezember 2006 21:27
Has thanked: 258 times
Been thanked: 69 times

Beitragvon Ralf » 13 Mai 2014 8:47

Das hier war mal ein lustiger T5-Baumcache...
einfach nur ein Baumstamm ohne jegliche Äste und keine Chance mit der Bigshot irgendwas oben zu verlegen...
Tja, da war dann echte "Baumschrubbarbeit" angesagt!!

Bild

Danach weiß man was man geschafft hat und der Baumstamm war noch ne spur glatter...

@mohrchen857 - wenn du den machen möchtest, schicke ich dir gerne die GC-Nr. zu ;-)
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7817
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 265 times
Been thanked: 392 times

Beitragvon wolf » 13 Mai 2014 19:19

harwin hat geschrieben:@wolf

das mit dem Alter hatten wir doch schon mal im anderen Thread, nur anders. Ist doch klasse wenn Walter wieder auf Bäume geht. Mir macht das auch richtig Spass. :D

Je oller, je doller. :lol:


jo, jedem sein spass.ich werd mich jedenfalls keinen morschen stamm hochprusiken......dank husky. :lol: :twisted:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon Julian » 13 Mai 2014 19:46

wolf hat geschrieben:
harwin hat geschrieben:@wolf

das mit dem Alter hatten wir doch schon mal im anderen Thread, nur anders. Ist doch klasse wenn Walter wieder auf Bäume geht. Mir macht das auch richtig Spass. :D

Je oller, je doller. :lol:


jo, jedem sein spass.ich werd mich jedenfalls keinen morschen stamm hochprusiken......dank husky. :lol: :twisted:


Ich seh das ganz genau wie Wolf, nur dass mein Werkzeug eine schöne, langstielige Axt ist.

Ansonsten krabbel ich nur auf Bäume mit Ästen zum dran festhalten, dann aber free solo first sight, so wie früher.
Und es muss sich lohnen (Kirschen, Zwetschgen, Williams...) 8)
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9297
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 182 times

Nächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account