ANZEIGE

Gardaseeberge

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Beitragvon Kraxel-Tobi » 11 Mai 2014 13:59

BGL1982 hat geschrieben:@ Tobi, Danke auch für den Tipp mit der Unterkunft. Werde dort und bei dem Tipp von Ralf heute nachfragen und hoffe etwas zu bekommen.


Also wir waren zufrieden mit der Unterkunft, sie lag etwas am nördlichen Rand von Riva an einem Gewerbegebiet.
Die Appartement/Zimmeranlage war schön gestaltet, große Wiese zwischen den Gebäuden, dahinter der Weinberg.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon BGL1982 » 21 Juni 2014 21:03

Hallo zusammen,

vielen Dank nochmal für eure Tipps. Nun bin ich leider schon wieder seit 2 Wochen zu Hause, wollte aber noch kurz berichten, welche Touren ich schlussendlich am Gardasee gegangen bin.

Folgende Klettersteige bin ich dort gegangen:
- 2 x Rio Sallagoni: (Am ersten und am letzten Tag), ein sehr schöner wenn auch recht kurzer Klettersteig. Einmal bin ich nach den 3-Seil-Brücken hoch zum "Castello di Drena" und einmal bis ans Ende zum Klärwerk. Den Klärwerkweg finde ich allerdings viel schöner!!
- Cima SAT: Recht lange Tour mit langen Leitern und schönen Ausblicken auf den nördlichen Gardasee
- Via Ferrata ArtPinistico delle Niere: Interessanter Klettersteig der mit verschiedenen Kunstwerken bestückt ist. War mir die ganze Zeit nicht sicher, ob ich den Steig in der richtigen Richtung begehe aber hat Spass gemacht.
- Sentiero del Colodri: Leichter Klettersteig mit herrlicher Aussicht. Unmittelbar von Arco aus zu begehen und der Rückweg führte durch die schöne "Altstadt" von Arco.
- Via Ferrata Crench: Netter Klettersteig mit schönem Blick auf den Idrosee. Vom Gardasee aus waren es allerdings etwas über 60km bis dorthin.
- Via ferrata Monte Albano: Auch wenn dieser Klettersteig frisch renoviert und vereinfacht wurde, war er für mich eins meiner Highlighs und definitiv der schwierigste denn ich gemacht habe
- Via Ferrata Fausto Susatti: Leichte aber etwas längere Tour über 2 Gipfel und 4 sehr leichte Klettersteige. Sehr interessant auch die alte Bauten im Fels aus dem 1. Weltkrieg.
-Ferrata Ernesto Che Guevara: Neben dem Klettersteig am Monte Albano, ist der Che mein anderes Highlight. Schöner Steig durch eine riesen Wand, der aber nie schwer ist. Das Gipfelplateau ist herrlich und bittet tolle Fernblicke z.B. in die Brenta.

Dazu stand auch noch etwas Entspannung in Riva, Arco und am Gardasee auf dem Programm. Mein Fazit: Nächstes Jahr komm ich wieder. In 4 Wochen geht es erstmal nach Grainau und durchs Höllental auf die Zugspitze. Anschließend weiter nach Berchtesgaden oder Südtirol.

Viele Grüße
Jan (BGL1982)
Benutzeravatar
BGL1982
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 27
Registriert: 15 Januar 2013 19:46
Wohnort: 53797 Lohmar
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Ralf » 7 April 2015 16:45

Diesmal konnte ich die Gardaseeberge sehr gut ablichten - selten so eine gute und klare Sicht dort unten gehabt!

Bild

Bild

Dieses Jahr Ostern ist auch weniger Schnee als letztes Jahr - beim Tremalzo ist nur der erste Tunnel unter Schnee (letztes Jahr war da bei beiden Tunneln der Fall)
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7768
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

Beitragvon BGL1982 » 7 April 2015 19:09

Tolle Bilder, wirklich eine super klare Sicht. Da bekommt man direkt wieder Lust in Richtung Gardasee zu starten.

Werde dieses Jahr wohl im August während meines Südtirol-Urlaubes oder im Oktober dort hinfahren.
Benutzeravatar
BGL1982
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 27
Registriert: 15 Januar 2013 19:46
Wohnort: 53797 Lohmar
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon wolf » 7 April 2015 19:34

BGL1982 hat geschrieben:Tolle Bilder, wirklich eine super klare Sicht. Da bekommt man direkt wieder Lust in Richtung Gardasee zu starten.

Werde dieses Jahr wohl im August während meines Südtirol-Urlaubes oder im Oktober dort hinfahren.


im ferragosto nach suedtirol? :shock: :shock: :dagegen: :dagegen:

brave guy! 8)
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon Julian » 8 April 2015 7:06

Ralf hat geschrieben:Diesmal konnte ich die Gardaseeberge sehr gut ablichten - selten so eine gute und klare Sicht dort unten gehabt!


...was so ein kleiner Sturm ausmacht...


Ralf hat geschrieben:Dieses Jahr Ostern ist auch weniger Schnee als letztes Jahr - beim Tremalzo ist nur der erste Tunnel unter Schnee (letztes Jahr war da bei beiden Tunneln der Fall)


Naja letztes Jahr war wohl auch die Ausnahme, solche Schneemengen gibt es in Südtirol / Trento wohl selten...das Ergebnis haben wir an der Marmolada ja bewundern dürfen!
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9254
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 198 times
Been thanked: 178 times

Vorherige

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account