ANZEIGE

Die schönsten Fotos vom November 2013

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Die schönsten Fotos vom November 2013

Beitragvon Ralf » 1 November 2013 17:08

Hallo liebe Foto-Freunde,

hier nun wie gewohnt der neue Thread für "Die schönsten Fotos vom November 2013"
Ich denke auch der November wird genügend gute Motive für schöne Schnappschüsse bieten...

Bild

(im Hintergrund Hiltpoltstein mit Burg)
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7764
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

Beitragvon wolf » 2 November 2013 21:10

hi. wir sind gestern im heimischen schwarzwald unterwegs gewesen und sind die runde loffenau-teufelsmuehle-illertkapelle-loffenau gegangen.
eine schoene halbtagesrunde die aber dennoch ein bisschen kondition verlangt, denn es geht wenigstens 600Hm rauf und auch wieder runter. im oberen teil darf sich der steig auch durchaus mit alpinen steigen messen. :)


blick vom bocksteinfelsen auf die erste schwarzwald-berg-reihe


Bild


bei uns sehen almen so aus :wink: :


Bild
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon harwin » 3 November 2013 9:59

Hallo,

hier ein paar Bilder, ebenfalls vom Freitag vom Gaisalphorn und Rubihorn. Nur 13,2 km, dafür 1.270 HM im Aufstieg. Mit Pausen waren das ca. 7 Stunden. Eigentlich sollte es eine Überschreitung des Gaisalphorns werden. Leider konnten wir unseren Hund nicht dazu bewegen eine 3m lange Leiter hochzusteigen. Und da die 22kg zu schwer zum Tragen waren, sind wir umgekehrt und haben den gleichen Weg zurück genommen.

Blick beim Aufstieg auf Oberstdorf
Bild

auf dem Rubihorn zog es etwas, daher die Mütze. Ansonsten war es eher warm
Bild

in der Bildmitte der Grat zum Gaisalphorn
Bild

hier auch der zugehörige Gipfel dazu
Bild

und ne Mittagspause haben wir auch noch gemacht
Bild
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3422
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 270 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon UD » 3 November 2013 10:35

Booh, warum sachste nix? :roll:
So was hatte ich auch aufm Plan, hab es aber mangels Wetter und Leuten gelassen ... :cry:
(Wäre allerdings mit der Bahn bis zur Seegrube hoch und von oben wieder mit Bahn runter :wink: )
Zuletzt geändert von UD am 3 November 2013 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
You know it ain't easy, you know how hard it can be (John Lennon)
Benutzeravatar
UD
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3760
Registriert: 24 März 2007 14:56
Wohnort: Bonn
Has thanked: 14 times
Been thanked: 52 times

Beitragvon Timmy » 3 November 2013 10:40

harwin hat geschrieben:Hallo,

hier ein paar Bilder, ebenfalls vom Freitag vom Gaisalphorn und Rubihorn. Nur 13,2 km, dafür 1.270 HM im Aufstieg. Mit Pausen waren das ca. 7 Stunden. Eigentlich sollte es eine Überschreitung des Gaisalphorns werden. Leider konnten wir unseren Hund nicht dazu bewegen eine 3m lange Leiter hochzusteigen. Und da die 22kg zu schwer zum Tragen waren, sind wir umgekehrt und haben den gleichen Weg zurück genommen.

und ne Mittagspause haben wir auch noch gemacht
Bild


Schöne Tour Harwin. Sagmal kann mann dieses Trek and Eat Zeug mit genuß Essen? Hab hier seit Frühling 2 Packungen rumfliegen...nur irgendwie hab ich mich an die Nährpaste noch nicht ran getraut. Klar der Gewichtsvorteil und so....Hab dann doch lieber ne Dosensuppe genommen :D
Benutzeravatar
Timmy
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 949
Registriert: 26 Juni 2013 21:29
Wohnort: Hessen
Has thanked: 120 times
Been thanked: 64 times

Beitragvon wolf » 3 November 2013 11:46

Timmy hat geschrieben:. Klar der Gewichtsvorteil und so....Hab dann doch lieber ne Dosensuppe genommen :D


moin timmy.
wenn du dich nicht auf quellen der baeche unterwegs verlassen kannst, hast auch keinen gewichtsvorteil....das wasser muss halt auch mit. :wink:
der vorteil an den tuetengerichten: man isst sie aus der tuete und saut sich den pott nicht ein. :wink: und ich muss sagen,einige schmackhafte gerichte sind schon drunter. :)
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon Erik » 3 November 2013 12:14

wolf hat geschrieben:
Timmy hat geschrieben:. Klar der Gewichtsvorteil und so....Hab dann doch lieber ne Dosensuppe genommen :D


moin timmy.
wenn du dich nicht auf quellen der baeche unterwegs verlassen kannst, hast auch keinen gewichtsvorteil....das wasser muss halt auch mit. :wink:
der vorteil an den tuetengerichten: man isst sie aus der tuete und saut sich den pott nicht ein. :wink: und ich muss sagen,einige schmackhafte gerichte sind schon drunter. :)


OT: kannst da mal ne kleine Aufstellung machen, was kann man essen, was nicht usw. ;) OT aus
Lg Erik
Benutzeravatar
Erik
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2704
Registriert: 6 März 2011 19:43
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Has thanked: 67 times
Been thanked: 72 times

Beitragvon Timmy » 3 November 2013 12:20

Erik hat geschrieben:
wolf hat geschrieben:
Timmy hat geschrieben:. Klar der Gewichtsvorteil und so....Hab dann doch lieber ne Dosensuppe genommen :D


moin timmy.
wenn du dich nicht auf quellen der baeche unterwegs verlassen kannst, hast auch keinen gewichtsvorteil....das wasser muss halt auch mit. :wink:
der vorteil an den tuetengerichten: man isst sie aus der tuete und saut sich den pott nicht ein. :wink: und ich muss sagen,einige schmackhafte gerichte sind schon drunter. :)


OT: kannst da mal ne kleine Aufstellung machen, was kann man essen, was nicht usw. ;) OT aus


Na dann würd ich mich doch glatt mal an Rindfleisch mit Kartoffeln von Travellunch ranwagen :D Haltbar bis 2015....
Gar keine schlechte Idee mit der Liste ;)
Benutzeravatar
Timmy
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 949
Registriert: 26 Juni 2013 21:29
Wohnort: Hessen
Has thanked: 120 times
Been thanked: 64 times

Beitragvon bolero934 » 3 November 2013 14:12

harwin hat geschrieben:Hallo,
auf dem Rubihorn zog es etwas, daher die Mütze. Ansonsten war es eher warm
Bild

hier auch der zugehörige Gipfel dazu
Bild


Hallo Harald,
mit dem hier wäre es sicher gegangen
Bild

...und den `Puderzucker`im Hintergrund, gab es vergangenes Wochenende auch noch nicht! :shock:

Gruß
Benutzeravatar
bolero934
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3861
Registriert: 26 September 2011 22:20
Wohnort: Filderstadt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 69 times

Beitragvon harwin » 3 November 2013 18:02

UD hat geschrieben:Booh, warum sachste nix? :roll:
So was hatte ich auch aufm Plan, hab es aber mangels Wetter und Leuten gelassen ... :cry:
(Wäre allerdings mit der Bahn bis zur Seegrube hoch und von oben wieder mit Bahn runter :wink: )

Mein lieber Uli.

Ich hatte gefragt. Guckst Du Allerheiligen Thread 8)
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3422
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 270 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon harwin » 3 November 2013 18:32

bolero934 hat geschrieben:
Hallo Harald,
mit dem hier wäre es sicher gegangen
Bild

...und den `Puderzucker`im Hintergrund, gab es vergangenes Wochenende auch noch nicht! :shock:

Gruß


das ist ja mal absolute klasse. Du hast Recht, damit wäre ich die Leiter sicher hoch gekommen. Nachdem unsere Hundedame jetzt aber schon 10 Jahre alt ist, weiß ich nicht mehr ob sich die Investition noch lohnt. Zumal wir nicht wissen ob uns noch mal ein Hund ins Haus kommt und wenn ja wie groß er wird.

Was das Essen betrifft hat Wolf auf jeden Fall Recht. Ein Vorteil liegt im Nicht-Einsauen des Kochgeschirrs. Der Nährwert der Trekkingnahrung ist höher als Maggi und Konsorten. Zum Geschmack:
Wir hatten jetzt Trek'n Eat Sahnenudeln mit Hühnchen und Spinat. Das war bei einem Bergzeit-Test geschmacklich der Testsieger. Es war auch etwas besser als der Ungarische Gulaschtopf, den man aber trotzdem essen konnte.
Eine echte Alternative wenn man keine Hütte unterwegs hat. Ansonsten würde ich das Essen auf der Hütte immer vorziehen. :D
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3422
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 270 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon UD » 4 November 2013 8:16

harwin hat geschrieben:
UD hat geschrieben:Booh, warum sachste nix? :roll:
So was hatte ich auch aufm Plan, hab es aber mangels Wetter und Leuten gelassen ... :cry:
(Wäre allerdings mit der Bahn bis zur Seegrube hoch und von oben wieder mit Bahn runter :wink: )

Mein lieber Uli.

Ich hatte gefragt. Guckst Du Allerheiligen Thread 8)


Mööp - ok, wer lesen kann, ist klar im Vorteil :D
Aaaaber - das war soo allgemein und tendierte dann gegen Säntis (was mich nicht interessierte), da hab ich mich nicht drauf gemeldet.
Egal, passt schon, verbessern/präzisieren wir einfach unsere Kommunikation ...
Rückfrage aus Interesse: War es eigentlich das Rauhhorn bei Oberstdorf oder das bei Hindelang?
Gruß
Uli
You know it ain't easy, you know how hard it can be (John Lennon)
Benutzeravatar
UD
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3760
Registriert: 24 März 2007 14:56
Wohnort: Bonn
Has thanked: 14 times
Been thanked: 52 times

Beitragvon harwin » 4 November 2013 8:41

UD hat geschrieben:Mööp - ok, wer lesen kann, ist klar im Vorteil :D
Aaaaber - das war soo allgemein und tendierte dann gegen Säntis (was mich nicht interessierte), da hab ich mich nicht drauf gemeldet.
Egal, passt schon, verbessern/präzisieren wir einfach unsere Kommunikation ...
Rückfrage aus Interesse: War es eigentlich das Rauhhorn bei Oberstdorf oder das bei Hindelang?
Gruß
Uli

Ja ich hätte meine Vorschläge besser kommunizieren können :thumbup: . Das nächste Mal. :-)

Wieso Rauhhorn? Wir waren auf dem Rubihorn und dem Gaisalphorn, beide bei Oberstdorf.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3422
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 270 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon UD » 4 November 2013 9:55

harwin hat geschrieben:
UD hat geschrieben:Mööp - ok, wer lesen kann, ist klar im Vorteil :D
Aaaaber - das war soo allgemein und tendierte dann gegen Säntis (was mich nicht interessierte), da hab ich mich nicht drauf gemeldet.
Egal, passt schon, verbessern/präzisieren wir einfach unsere Kommunikation ...
Rückfrage aus Interesse: War es eigentlich das Rauhhorn bei Oberstdorf oder das bei Hindelang?
Gruß
Uli

Ja ich hätte meine Vorschläge besser kommunizieren können :thumbup: . Das nächste Mal. :-)

Wieso Rauhhorn? Wir waren auf dem Rubihorn und dem Gaisalphorn, beide bei Oberstdorf.


Booh, ich buddel mich ein ...: wer lesen kann, ist immer noch im Vorteil :( :roll: :wink:
You know it ain't easy, you know how hard it can be (John Lennon)
Benutzeravatar
UD
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3760
Registriert: 24 März 2007 14:56
Wohnort: Bonn
Has thanked: 14 times
Been thanked: 52 times

Beitragvon Steeler » 4 November 2013 12:26

UD hat geschrieben:
harwin hat geschrieben:
UD hat geschrieben:Mööp - ok, wer lesen kann, ist klar im Vorteil :D
Aaaaber - das war soo allgemein und tendierte dann gegen Säntis (was mich nicht interessierte), da hab ich mich nicht drauf gemeldet.
Egal, passt schon, verbessern/präzisieren wir einfach unsere Kommunikation ...
Rückfrage aus Interesse: War es eigentlich das Rauhhorn bei Oberstdorf oder das bei Hindelang?
Gruß
Uli

Ja ich hätte meine Vorschläge besser kommunizieren können :thumbup: . Das nächste Mal. :-)

Wieso Rauhhorn? Wir waren auf dem Rubihorn und dem Gaisalphorn, beide bei Oberstdorf.


Booh, ich buddel mich ein ...: wer lesen kann, ist immer noch im Vorteil :( :roll: :wink:


Hey großer Bruder,

ist das schon Eisenmangel oder nur ne Altersbedingte Seh-Lesen und Verstehen Schwäche :wink:
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4720
Registriert: 1 Juli 2008 14:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 125 times
Been thanked: 61 times

Nächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account