ANZEIGE

Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon Julian » 24 Juni 2016 7:25

Mein Tipp ist ja immer NICHT RAUSZIEHEN, sondern mit einer Aufziehkanüle (die haben einen schönen, mindestens 1,2mm dicken Schliff sprich eine kleine, sehr scharfe Klinge) in etwa zwischen den äußeren Beißwerkzeugen einstechen und das Vieh "raushebeln". Tut fast gar nicht weh, man entfernt sicher auch den Kopf inklusive Stichwerkzeug, und die anschließende, kleine Blutung spült etwaige Keimreste auch noch raus! Praktiziere ich so auch bei meinen Kindern, haben sich noch nicht beschwert (allerdings muss man die Nadel so halten, dass sie nicht sehen können, was ich da treibe! ;-)

Ansonsten: Gegenseitig absuchen ist Gold wert! Denn der andere kann da hinschauen, wo man selber nicht ran kommt! 8) Ralf, Erik: Los geht´s!!!! :mrgreen:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9254
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 198 times
Been thanked: 178 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon harwin » 24 Juni 2016 8:03

Julian hat geschrieben:Ansonsten: Gegenseitig absuchen ist Gold wert! Denn der andere kann da hinschauen, wo man selber nicht ran kommt! 8) Ralf, Erik: Los geht´s!!!! :mrgreen:

Sorry, ich muss jetzt erst mal wieder das Kopfkino abschalten :mrgreen:
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3422
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 270 times
Been thanked: 145 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon möhrchen857 » 24 Juni 2016 10:22

harwin hat geschrieben:
Julian hat geschrieben:Ansonsten: Gegenseitig absuchen ist Gold wert! Denn der andere kann da hinschauen, wo man selber nicht ran kommt! 8) Ralf, Erik: Los geht´s!!!! :mrgreen:

Sorry, ich muss jetzt erst mal wieder das Kopfkino abschalten :mrgreen:

Mir geht es genauso :-)
LG Walter
Benutzeravatar
möhrchen857
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1834
Registriert: 22 Dezember 2006 21:27
Has thanked: 257 times
Been thanked: 69 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon Reinhard » 24 Juni 2016 13:24

Ich wandere ja sehr viel im Fränkischen, habe aber sehr selten Probleme mit Zecken. Anscheinend hilft es, wenn man immer 2 Seidla im Blut hat? :bier: :wink: :lol:
Gruß Reinhard
Benutzeravatar
Reinhard
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5681
Registriert: 28 Dezember 2007 18:36
Wohnort: Fränkische Schweiz
Has thanked: 60 times
Been thanked: 32 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon Julian » 24 Juni 2016 15:05

Reinhard, ich glaube es hilft auch, nicht durch hohes Gras zu marschieren, lange Hosenbeine zu tragen und das Unterholz auf dem Weg zum nächsten Zapfhahn links liegen zu lassen.

Wobei mir DEINE ERKLÄRUNG VIEL BESSER GEFÄLLT! Deswegen lasse ich jetzt auch den Stift fallen und geh zum Brückenpaulus in den schönen, schattigen Biergarten!!! :bier: :bier: :bier:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9254
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 198 times
Been thanked: 178 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon Kocherreiter » 30 Juni 2016 15:50

Als Geocacher bleibt es nicht aus auch "mal" über Wiesen und durchs Unterholz zu gehen.
Die letzten Jahre habe ich von März/April bis Okotber täglich "Schwarzkümmelöl" - Kapseln geschluckt -> keine Zecken
Sehr gute Erfahrungen gegen Zecken und Bremsen habe ich mit S-quitofree von dm gemacht.
Aktuell teste ich Kokosöl.

Bislang blieb ich von Zecken verschont. Vielleicht mögen sie das/die Mittelchen nicht; vielleicht mögen sie aber auch nur mich nicht :P
Benutzeravatar
Kocherreiter
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 33
Registriert: 25 September 2015 9:10
Wohnort: Großraum Stuttgart
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon msOXYD » 30 Juni 2016 16:14

Und ich hab nun zum zweiten Mal Borreliose. :cry:
Mir ist keine Zecke aufgefallen. Habe einfach so die Wanderröte entdeckt, bin sofort zum Arzt und nehme seit dem Antibiotika. Hoffentlich wirkt es auch.
Also Leute passt auf!
HEAVEN is my Home

VG Fredi
Benutzeravatar
msOXYD
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7709
Registriert: 4 Juni 2008 19:55
Wohnort: on Earth
Has thanked: 11 times
Been thanked: 14 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon wolf » 1 Juli 2016 6:11

msOXYD hat geschrieben:Und ich hab nun zum zweiten Mal Borreliose. :cry:
Mir ist keine Zecke aufgefallen. Habe einfach so die Wanderröte entdeckt, bin sofort zum Arzt und nehme seit dem Antibiotika. Hoffentlich wirkt es auch.
Also Leute passt auf!


Gute Besserung! :thumbup:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon harwin » 1 Juli 2016 6:26

msOXYD hat geschrieben:Und ich hab nun zum zweiten Mal Borreliose. :cry:
Mir ist keine Zecke aufgefallen. Habe einfach so die Wanderröte entdeckt, bin sofort zum Arzt und nehme seit dem Antibiotika. Hoffentlich wirkt es auch.
Also Leute passt auf!

:o Gute Besserung. Das erinnert mich an meine erste Hochtour 2012. Da hatte es mich einige Tage zuvor auch erwischt. Am Gipfeltag frühmorgens um 4 Uhr nahm ich meine letzte Tablette. Den Gipfel hab ich trotzdem geschafft. :thumbup:
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3422
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 270 times
Been thanked: 145 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon Julian » 1 Juli 2016 7:37

msOXYD hat geschrieben:Und ich hab nun zum zweiten Mal Borreliose. :cry:
Mir ist keine Zecke aufgefallen. Habe einfach so die Wanderröte entdeckt, bin sofort zum Arzt und nehme seit dem Antibiotika. Hoffentlich wirkt es auch.
Also Leute passt auf!


Schei..e. Aber wenn Du es schon zum zweiten Mal hast, sollte Dein Immunsystem damit zurecht kommen, vor allem, wenn Du so frühzeitig (das ist wirklich wichtig!!!) schon ein Antibiotikum einnimmst. Ich wünsch Dir eine gute Besserung und möglichst keine Komplikationen!!! :dagegen:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9254
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 198 times
Been thanked: 178 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon Ralf » 1 Juli 2016 8:01

@msoxyd Gute Besserung! Sche%$§ Viecher!!!
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7766
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon Julian » 6 März 2018 9:08

Liebe Leute,

es geht nun ja unaufhaltsam in den Frühling (auch wenn Ralf und ich demnächst nochmal den Winter brauchen), und damit regen sich auch unsere lieben kleinen Freunde wieder!

Ich kann euch allen, die ihr gern auch durch die Latschen hatscht, nur raten, sich FSME-impfen zu lassen! Die Fallzahlen sind letztes Jahr wieder gestiegen, wie auch die Durchseuchungsraten der kleinen Biester! Die ist in Österreich eh nochmal höher als bei uns!

Sowieso immer gilt: Abends gegenseitig absuchen (vor allem in den feuchten warmen Ritzen...das haben die Biester nämlich besonders gern!!!)!

https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/zecken-gefahr-deutschland-zecken-jahr-2018-32851602
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9254
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 198 times
Been thanked: 178 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon Steeler » 6 März 2018 10:42

Julian hat geschrieben:Liebe Leute,

es geht nun ja unaufhaltsam in den Frühling (auch wenn Ralf und ich demnächst nochmal den Winter brauchen), und damit regen sich auch unsere lieben kleinen Freunde wieder!

Ich kann euch allen, die ihr gern auch durch die Latschen hatscht, nur raten, sich FSME-impfen zu lassen! Die Fallzahlen sind letztes Jahr wieder gestiegen, wie auch die Durchseuchungsraten der kleinen Biester! Die ist in Österreich eh nochmal höher als bei uns!

Sowieso immer gilt: Abends gegenseitig absuchen (vor allem in den feuchten warmen Ritzen...das haben die Biester nämlich besonders gern!!!)!

https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/zecken-gefahr-deutschland-zecken-jahr-2018-32851602



Hab eben im Radio gehört daß 2018 ein extremes Zeckenjahr werden soll, begünstigt durch den sehr milden Winter.
War ja zu erwarten, aber nicht nur die Zecken werden zahlreicher auch das andere Ungeziefer.
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4720
Registriert: 1 Juli 2008 14:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 125 times
Been thanked: 61 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon Steeler » 6 März 2018 10:55

Ich war 2013 und 2015 zur FSME Impfung. Muss/Soll ich das zwischenzeitlich wieder auffrischen lassen?
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4720
Registriert: 1 Juli 2008 14:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 125 times
Been thanked: 61 times

Re: Zecken - Und ewig grüßt das liebe Vieh

Beitragvon Ralf » 6 März 2018 11:02

Steeler hat geschrieben:Ich war 2013 und 2015 zur FSME Impfung. Muss/Soll ich das zwischenzeitlich wieder auffrischen lassen?


ich habe just heute morgen meine Zeckenimpfung auffrischen lassen :D :wink:

@steeler - die Auffrischung erfolgt in der Regel alle 5 Jahre
warum wurdest du 2015 gleich wieder geimpft nachdem du 2 Jahre vorher schon die Impfung bekommen hast?
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7766
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 43 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account