ANZEIGE

Ich bin neu hier - Begrüßungsthread

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Beitragvon Kraxel-Tobi » 6 März 2013 17:59

Na dann stelle ich mich auch mal noch vor. Ich hatte hier schon mal einen Account, habe mir aber einen neuen angelegt. :-)
Ich bin der Tobias, 35 Jahre alt und wohne bei München, bin aber gebürtiger Sachse aus Leipzig. :)

Klettersteige habe ich schon einige gemacht:
Mindelheimer KS, Mittenwalder KS, Norissteig in der Fränkischen Schweiz, Egesengrat im Stubaital, Cirspitze V und Große Cirspitze am Grödnerjoch,
Nonnenfelsen im Zittauer Gebirge, KS in der Brenta, KS Höllental zur Zugspitze, Rote Saile an der Sajathütte im Virgental...

Vorrangig möchte ich mich hier über die Klettersteige informieren, über Bedingungen am Steig (schnee-/eisfrei etc.) und mache gern auch mal beim Bergrätsel mit. :D
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon wolf » 6 März 2013 19:50

hi tobi und stefan.

herzlich willkommen und auf einen guten (und teils auch bissigen :wink: ) erfahrungsaustausch! :wink:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Wie das Leben so spielt...

Beitragvon madmax01 » 8 April 2013 19:09

Hallo,
nachdem ich so nett aufgefordert wurde mich auch erst einmal vorzustellen (vor einem anderen Post) tu ich das hier auch einmal.
Ich bin Marcus 45 Jahre ein waschechter Bayer, der aber (leider) vor 12 Jahren nach NRW / Hagen ausgewandert ist.
Das Kletterfieber hat mich vor 2 1/2 Jahren gepackt...(komisch :roll: warum nicht als ich die Berge vor der Haustür hatte).
Seitdem bin ich bei ungefähr bei 6+ / 7- in der Halle unterwegs.
Klettersteige die ich schon hinter mir habe:
Boppard / Todtnauer Klettersteig / Jakobswand Klettersteig / Monte Thysso (Duisburg) / Heubach Klettersteig.
Diesen Sommer ist eine Wetterstein Tour mit Alpspitze (Ferrata / Nordwandsteig) Bernadeinkopf (Mauerläufersteig)
und Zugspitze (Zustieg über Höllental Abstieg über Reintal) geplant.
Die Seite habe ich schon seit einiger Zeit im Auge...vor allem wegen der Tourenbeschreibungen.
Wäre super hier einen Partner für die Tour 12 - 16.08.13 zu finden.
Lg. Marcus :D
Benutzeravatar
madmax01
 
Beiträge: 3
Registriert: 5 April 2013 9:46
Wohnort: Hagen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Erik » 8 April 2013 19:23

Servus Marcus,

Schön dich bei uns begrüßen zu dürfen :-)
Jetzt weiß auch jeder mit wem er es zu tun hat.
Wir freuen uns auf schöne Tourenberichte und evtl. sieht und trifft man sich auf dem ein oder anderen Steig in dieser Gegend.

Viel Spaß bei uns.
Lg Erik
Lg Erik
Benutzeravatar
Erik
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2734
Registriert: 6 März 2011 19:43
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Has thanked: 69 times
Been thanked: 81 times

Beitragvon harwin » 8 April 2013 19:43

Hallo Marcus,

herzlich willkommen. Manchmal lernt man etwas erst dann zu lieben wenn man es nicht mehr täglich vor sich hat. :-)

Auf der Zugspitze war ich letztes Jahr, aber über den normalen Wanderweg. zugspitze-mal-anders-t6198.html

Der Abstieg übers Gatterl und die Ehrwalder Alm ist auch sehr schön, der Abstieg übers Reintal und die Partnachklamm natürlich auch nicht zu verachten. :)
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3662
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 285 times
Been thanked: 160 times

Mahlzeit

Beitragvon master_oetzi » 8 April 2013 22:42

Servus aus Minga

ich heiße Ronny alias Master_Oetzi (:)) und freue mich bei euch zu sein.
Habe letztes Jahr angefangen KS zu gehen und werde dieses Jahr intensiv daran arbeiten dies auszubauen.
Bin schon einige leichte aber sehr schöne KS gegangen, Alpspitze, Karwendel, Mittenwalder Höhenweg, Susatti, Burrone, Colodri.
Im Mai werde ich wieder im Raum Trento unterwegs sein.
Ich finde es ganz toll was Ihr hier macht und freue mich dabei zu sein.

Habe die Ehre :)
Benutzeravatar
master_oetzi
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 11
Registriert: 29 März 2013 23:14
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Stroty » 9 April 2013 7:04

Moin Ronny,

na dann auch dir ein herzliches :welcome:
und viel Spass beim Durchstöbern der Seiten.
Und wie der Erik schon geschrieben hat sind wir auch für reichlich bebilderte Tourenbeschreibungen dankbar :)

Gruß
Daniel
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6624
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 88 times
Been thanked: 57 times

Beitragvon wolf » 9 April 2013 19:57

Hi Marcus and Ronny,

herzlich wilkommen bei uns und auf einen guten und bissigen :wink: Infoaustausch! :)
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon lunte » 29 April 2013 12:35

Moin,

Dan stelle ich mich auch mal kurz vor. Ich heiße Lars bin 29 Jahre alt und komme aus Höxter. Ich werde dieses Jahr mit einem Kumpel meinen ersten Klettersteig Urlaub machen. Ich habe mir die Region Sexten/Innichen ausgesucht dafür. Ich hoffe das Wetter spielt mit da wir schon Ende Mai dort hinfahren werden. Ich war schon des öfteren In Seis im Wanderurlaub aber jetzt wollte ich mal eine Steigerung des Schwierigkeitsgrades machen. Über Tipps und Tricks würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Lars
lunte
 
Beiträge: 3
Registriert: 27 April 2013 12:51
Wohnort: Höxter
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon felix » 29 April 2013 16:10

lunte hat geschrieben:Moin,

Dan stelle ich mich auch mal kurz vor. Ich heiße Lars bin 29 Jahre alt und komme aus Höxter. Ich werde dieses Jahr mit einem Kumpel meinen ersten Klettersteig Urlaub machen. Ich habe mir die Region Sexten/Innichen ausgesucht dafür. Ich hoffe das Wetter spielt mit da wir schon Ende Mai dort hinfahren werden. Ich war schon des öfteren In Seis im Wanderurlaub aber jetzt wollte ich mal eine Steigerung des Schwierigkeitsgrades machen. Über Tipps und Tricks würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Lars


Hallo und herzlich willkommen im Forum vom Namensvetter aus Thüringen!

Schöne Gegend habt Ihr Euch ausgesucht. Wird aber Ende Mai noch reichlich Schnee in den Sextener Dolomiten geben. Wir waren schon mehrfach deutlich später dort, die hohen Steige gingen da im Hochsommer nicht. Wir sind aus Sicherheitsgründen einige Male umgedreht. Einmal am Paternkofel (Sicherungsseile waren teilweise unterm Schnee begraben), einmal am Alpinisteig usw.. Auch war das Wetter im Sommer immer sehr unsicher, ab Mittag zogen jeden Tag Gewitter auf. Vielleicht ist das so früh im Jahr besser, aber dafür wird der Schnee um so mehr sein. Ein paar Sachen werdet Ihr aber bestimmt machen können, z.B. der Leiternsteig am Toblinger Knoten, der Paßportensteig, Monte Piano etc. dürften bei entsprechender Schneelage schon gehen. Touren ohne Stahlseil gibt es auch jede Menge.
Gruß
Lars

Rein physikalisch können Hummeln nicht fliegen, aber der Hummel ist das scheißegal...
Benutzeravatar
felix
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 852
Registriert: 6 Juni 2008 13:53
Wohnort: Eisenach/ Thüringen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 6 times

Beitragvon lunte » 29 April 2013 19:57

Danke für die Tour Tipps. Ich werde versuchen die Touren zu machen und anschließend ein paar Bilder hier reinstellen.

Gruß
Lars
lunte
 
Beiträge: 3
Registriert: 27 April 2013 12:51
Wohnort: Höxter
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Stroty » 30 April 2013 7:11

lunte hat geschrieben:Moin,

Dan stelle ich mich auch mal kurz vor. Ich heiße Lars bin 29 Jahre alt und komme aus Höxter. Ich werde dieses Jahr mit einem Kumpel meinen ersten Klettersteig Urlaub machen. Ich habe mir die Region Sexten/Innichen ausgesucht dafür. Ich hoffe das Wetter spielt mit da wir schon Ende Mai dort hinfahren werden. Ich war schon des öfteren In Seis im Wanderurlaub aber jetzt wollte ich mal eine Steigerung des Schwierigkeitsgrades machen. Über Tipps und Tricks würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Lars


Moin Lars,

ja, da habt ihr euch allerdings eine schöne Gegend ausgesucht. Aber wie der felix schon geschreiben hat, ist hier noch mit Schnee zu rechnen. Vielelicht geht der Olanger Klettersteig am Pragser Wildsee als Einstieg. Natürlich geht auf dem Weg dorthin durchs Pustertal auf die Pursteinwand (Sand in Taufers), mit Bewertung D allerdings für einen ersten versuch doch eine Nummer zu groß. Kommt natürlich auf eure fertigkeiten (Kletternm?) an....
Also, viel Spass und Gruß an die Weser :wink:
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6624
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 88 times
Been thanked: 57 times

Beitragvon biene213 » 7 Mai 2013 15:15

Hallo,

ich möchte mich auch kurz vorstellen.
Sabine, 27, aus der grünen Steiermark :)

Ich habe schon einige Gipfelsiege auf meinem Konto:
Zirbitzkogel, Bösenstein, Gleinalm (allesamt in der STMK).

Letztes Jahr hab ich wieder aktiv mit dem Klettersteigen begonnen, darunter:
Leopold (Riegersburg), Franz-Scheickl (Hochlantsch), Luxas-Max (Seetaler Alpen), Weiße Gams (Salzburg) etc.

Heuer stehen noch ein paar größere Ziele auf der Liste, wie z.B. Dachstein und Hochschwab

Weiters bin ich begeisterte Geocacherin - freiwillig gehe ich ohne Cache auf keinen Berg ;)

LG
biene213
 
Beiträge: 2
Registriert: 7 Mai 2013 14:28
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon harwin » 7 Mai 2013 15:58

biene213 hat geschrieben:Hallo,

ich möchte mich auch kurz vorstellen.
Sabine, 27, aus der grünen Steiermark :)

Ich habe schon einige Gipfelsiege auf meinem Konto:
Zirbitzkogel, Bösenstein, Gleinalm (allesamt in der STMK).

Letztes Jahr hab ich wieder aktiv mit dem Klettersteigen begonnen, darunter:
Leopold (Riegersburg), Franz-Scheickl (Hochlantsch), Luxas-Max (Seetaler Alpen), Weiße Gams (Salzburg) etc.

Heuer stehen noch ein paar größere Ziele auf der Liste, wie z.B. Dachstein und Hochschwab

Weiters bin ich begeisterte Geocacherin - freiwillig gehe ich ohne Cache auf keinen Berg ;)

LG


herzlich willkommen. Bei mir war es bisher anders herum. Ich bin vorher durchweg freiwillig auf den Berg. Mittlerweile schaue ich aber immer ob es nicht auch den ein oder anderen Cache gibt, den man mitnehmen kann. Klasse dabei ist, dass die Wertung bei Ferratas und auf Hochtouren fast immer bei 5 liegt. :D
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3662
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 285 times
Been thanked: 160 times

Beitragvon Ralf » 7 Mai 2013 17:13

Hallo Biene!

auch von mir ein herzliches :welcome:

Bei mir ist es ähnlich wie bei Harald... der Berg bzw. der Klettersteig ist das Ziel... wenn dabei auf dem Weg ein Cache liegt - umso besser...

hier gibt es bei uns im Forum übrigens auch schon eine Übersicht über Klettersteig Caches...
zudem gibt es bei unseren Steigbeschreibungen eine Funktion über die du schnell und einfach die nächst gelegenen Caches bei den Klettersteigen lokalisieren kannst ;-)

Wir haben letzthin erst den Geocache HGS all parts gemacht ... natürlich ein T5 wie Harald schon richtig angemerkt hat ;-)
Wahrscheinlich hast du schon den Cache Hochlantsch: Naturfreunde Klettersteig gemacht, oder?

VG, Ralf
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8039
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 272 times
Been thanked: 399 times

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


via-ferrata.de ©2021    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern





Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account