ANZEIGE

die besten Kletterfilme

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Beitragvon banana joe » 25 September 2014 11:28

Zwar nicht nur Klettern. Aber Moun St. Elias war auch atemberaubend
Benutzeravatar
banana joe
Bergsteiger
Bergsteiger
 
Beiträge: 101
Registriert: 16 Januar 2014 14:04
Wohnort: Hannover
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Julian » 25 September 2014 13:00

Auch wenn ich mich vielleicht unbeliebt mache: Aber wieder wird der Film mit der Tragödie von der bekannten Brause-Firma beworben... :?

Auf der Film-Homepage von Mt. St. Elias heißt es:
"Niemand weiß, was im April 2002 auf dem Mount St. Elias wirklich passiert ist. Wenn es jemand wissen kann, dann nur die beiden Überlebenden. Die Darstellungen in diesem Film sind keine Wiedergabe tatsächlicher Ereignisse. Diese Bilder wurden deshalb in den Film eingebaut, um über die möglichen Geschehnisse im April 2002 spekulieren zu können.
Die Wahrheit hinter dieser Tragödie wird immer ein Geheimnis bleiben. Die einzigen Augenzeugen, die überlebt haben, führen ihre Leben weiter. Sie haben ihre Geschichte einmal der Alaska Ski Press erzählt und seither zu diesem Thema geschwiegen, sie wollten ihre Erlebnisse auch nicht mit uns teilen. Darum werden wir vielleicht niemals erfahren was damals wirklich passiert ist."


Trotzdem sind die Bilder unglaublich beeindruckend. Ich kann mich dem auch nur schwer entziehen. :roll:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9254
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 198 times
Been thanked: 178 times

Beitragvon Kraxel-Tobi » 26 September 2014 9:19

Mittlerweile wurden meine beiden Favoriten ja schon genannt, aber ich kann sie nicht oft genug wiederholen:

Jäger des Augenblicks (Stefan Glowacz & Co. am Mount Roraima)
Cerro Torre mit David Lama --> den fand ich besonders beeindruckend im Kino

Sturz ins Leere ist natürlich auch ein Klassiker, aber das Buch ist noch besser als der Film.

Grüße
Tobias
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Beitragvon Timmy » 17 Oktober 2014 9:22

Den Film Cerro Torre kann mann seit dem 07.10. in der Videothek ausleihen ;)
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=_h5yAKObiTQ[/youtube]
Benutzeravatar
Timmy
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 949
Registriert: 26 Juni 2013 21:29
Wohnort: Hessen
Has thanked: 120 times
Been thanked: 64 times

Beitragvon Apicius » 17 Oktober 2014 13:12

Hier die Reportage von der Premiere mit Interview

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=sfc7aB_W8j0[/youtube]
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1041
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 74 times

Beitragvon Apicius » 2 November 2014 12:54

Cerro Torre gegugd..........mir hat er gefallenBild tolle Bilder, beeindruckend Kletteraktionen Bild


....bleib trotzdem mit dem Hintern Zuhause um endlich mein Ende Mai verletztes Knie auszukurieren(vernunft ist eine meiner Stärken nicht Bild )...also nix mehr Kletterausflug oder Boulder - Kletterhalle .....das wars dann mit Klettern 2014 freue mich auf 2015
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1041
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 74 times

Beitragvon verticalo » 2 November 2014 16:43

Gute Regeneration!
Hast du dann seit Mai den ganzen Sommer durch noch Touren gemacht? Ging das mit dem Knie?
Viele Grüße,
Bernd
Benutzeravatar
verticalo
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 335
Registriert: 18 Mai 2012 15:42
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Beitragvon Apicius » 2 November 2014 17:37

mehr schlecht als recht Bild
Kann ja mal einen Reisebricht Tabaretta machen, der hat mich mindesten 6 Wochen zurück gehauen Bild da sind wir dann nicht Offtopic

....um Topic zu werden, kann ja mal wieder im Auftrag des Drachen schauen (mit Clint Eastwood verfilmmt), Buch von Trevanien, spielt an der Eiger Nordwand und hat einige tolle Zeitstudien u.a der Zuschauer am Eiger.Buch ist ein schöner Krimi für Abends auf der Hütte.

Filmausschnitt
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1041
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 74 times

Beitragvon Toppie » 6 November 2014 19:58

Es war zwar kein Film aber ich habe mal eine sehr eindringliche Dokuserie über Bergsteiger am Mount Everest gesehen. Das waren mehrere Folgen und wenn man das Ganze zusammengeschnitten hätte, wäre es ein recht langer Dokufilm gewesen. Lief glaub ich auf Dmax aber ich erinnere mich leider nicht an den Namen der Sendung.
Toppie
 
Beiträge: 5
Registriert: 2 Oktober 2013 13:00
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon dermaik » 21 Januar 2015 13:13

Spontan fällt mir ja Cliffhanger ein. Und der eine mit Brad Pitt, mmh, 6 Jahre in Tibet? Heisst der so? Ansonsten...
Ich bin der Maik aus dem Harz!
Benutzeravatar
dermaik
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 55
Registriert: 4 Januar 2015 15:18
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Vorherige

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account