ANZEIGE

Braucht man einen Klettersteigschein ?

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Braucht man einen Klettersteigschein ?

Beitragvon Thomas B » 7 April 2009 18:57

Hallo,

ich bin im Juli an den Klettersteigen am Gardasee unterwegs und möchte dort mit einer Jugendhilfegruppe (2-6 Personen) diese Touren machen!

Geht das so oder braucht man wie beim Toprope auch extra einen Schein dafür?
Wäre Euch über Rat und Info dankbar!
Gruß Thomas B
Thomas B
 
Beiträge: 2
Registriert: 7 April 2009 18:45
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon wolf » 8 April 2009 7:17

hallo thomas.

von einem klettersteigschein weiss ich auch nichts.
aber wie dan schon schreibt, man sollte schon ueber eine aussergewoehnliche erfahrung in sachen klettersteigen, alpiner gefahren, sicherung von schwaecheren gehern, rettung....eben die ganze bandbreite, verfuegen wenn man eine anfaenger-gruppe fuehren will.
darueberhinaus natuerlich auch die ganze ausruestung zum sichern und ggf. retten mitfuehren.
paedagogische erfahrung hast du ja sicher im umgang mit den kids.

ein sehr wichtiger punkt welcher immer wieder durch "laien-fuehrer" gemacht wird ist die falsche einschaetzung der gruppe (meist zu hoch), so dass ein oder mehrere gruppenmitglieder schnell mal konditionell oder mental ueberfordert ist/sind.
damit es allen spass macht aber trotzdem ein wenig fordernd ist, muss man die touren schon sehr genau auswaehlen.
lieber ein bisschen leichter als gleich zu schwer einzusteigen.
am besten waere auch eine zweite, erfahrene person mitzunehmen.
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: Braucht man einen Klettersteigschein ?

Beitragvon möhrchen857 » 8 April 2009 23:49

Thomas B hat geschrieben:Hallo,

ich bin im Juli an den Klettersteigen am Gardasee unterwegs und möchte dort mit einer Jugendhilfegruppe (2-6 Personen) diese Touren machen!

Geht das so oder braucht man wie beim Toprope auch extra einen Schein dafür?
Wäre Euch über Rat und Info dankbar!
Gruß Thomas B


Einen Schein gibt es nicht, aber du stehst voll in der Garantenstellung - wenn etwas passiert hast du ein richtiges Problem.
Wie sieht es dann bei dir mit Versicherung und rechtlicher Absicherung aus?
Bist du in der Lage, in den Steigen eine Hilfestellung geben zu können?

Es eröffnen sich für dich ganz andere wesendliche Fragen!
LG Walter
Benutzeravatar
möhrchen857
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1835
Registriert: 22 Dezember 2006 21:27
Has thanked: 258 times
Been thanked: 69 times

Kletterscheinschein

Beitragvon Thomas B » 9 April 2009 8:08

Hallo,

danke für die unterstützenden Antworten!

Das Team was die Gruppe begleitet hat Klettersteigerfahrungen und ich kenne die Gegend am Gardasee sehr gut!
Einen Kurs diesbezüglich habe ich auch gemacht, aber wie gesagt kein Schein.

Die Gruppe wird in Kletterparcours und der Kletterhalle gerade fit genacht, so dass sie das Händling kennt!

Ergeben sich für Euch noch wichtige fragen die abzuklären sind?

Gruß und dank Thomas B
Thomas B
 
Beiträge: 2
Registriert: 7 April 2009 18:45
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon moritzclimbs » 4 Juni 2009 12:11

Klettersteigschein wird bestimmt irgendwann kommen. :D
Kontrolliert wird das ganze dann über eine Chipkarte, die man am Einstieg des Klettersteigs durch den Leser ziehen muß. Erst bei gültiger Autorisierung lassen sich die Karabiner des Klettersteigsets öffnen und schließen. Gleichzeitig wird in Abhängigkeit der Höhenmeter und Exponiertheit ein bestimmter Betrag vom Klettersteig-Guhabenkonto abgebucht. 8)
moritzclimbs
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 12
Registriert: 22 Oktober 2008 20:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Ralf » 7 April 2014 13:50

moritzclimbs hat geschrieben:Klettersteigschein wird bestimmt irgendwann kommen. :D
Kontrolliert wird das ganze dann über eine Chipkarte, die man am Einstieg des Klettersteigs durch den Leser ziehen muß. Erst bei gültiger Autorisierung lassen sich die Karabiner des Klettersteigsets öffnen und schließen. Gleichzeitig wird in Abhängigkeit der Höhenmeter und Exponiertheit ein bestimmter Betrag vom Klettersteig-Guhabenkonto abgebucht. 8)


@moritzclimbs hat es vor ein paar Jahren schon vorhergesehen... das Szenario mit der Chipkarte ist aber noch nicht soweit :wink:
Klettersteigschein in Ramsau am Dachstein
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7817
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 265 times
Been thanked: 392 times

Beitragvon wolf » 7 April 2014 20:04

Ralf hat geschrieben:@moritzclimbs hat es vor ein paar Jahren schon vorhergesehen... das Szenario mit der Chipkarte ist aber noch nicht soweit :wink:
Klettersteigschein in Ramsau am Dachstein


moin.
ich waere an einer statistik am ende der ks-saison 2014 aus ramsau interessiert.
kann dann jemand die zahlen besorgen, wieviele klettersteiggeher sich letztendlich dieser herausforderung "klettersteigschein" gestellt haben? :) danke schonmal vorab.
auch wenn ich aus eigener erfahrung glaube dass es fuer die masse der heutigen 'bergsteiger-anfaenger' besser waere einen kurs zu besuchen und sich vor allem die ersten male an einen versierten bergsteiger zu 'haengen', werde ich am ende feststellen muessen, dass die wenigsten klettersteig-aspiranten 2014 die ca. 50-100 euronen fuer so ne klettersteigbegehung berappt haben werden. :roll:
zu teuer!!! :?
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon Markus_13 » 7 April 2014 20:53

Ralf hat geschrieben:@moritzclimbs hat es vor ein paar Jahren schon vorhergesehen... das Szenario mit der Chipkarte ist aber noch nicht soweit :wink:
Klettersteigschein in Ramsau am Dachstein


So ganz verstehe ich das mit dem KS-Führerschein nicht.
Wenn man einen Kurs anbietet (bzw. ihn mitmacht) ist das ja sehr schön,
aber das Wort 'Klettersteig-Führerschein' impliziert doch eigentlich, dass man ohne ihn im Prinzip unauthorisiert unterwegs ist?!
Ich habe zwar andernorts von "auf freiwilliger Basis" gelesen, aber zum nächsten Schritt fehlt jetzt wirklich nicht mehr viel; der Name ist schonmal gesetzt, das Reglement kann ja jederzeit nachjustiert werden.
Es braucht nur noch etwas Langeweile bei irgendeinem EU-Kommissar und schon ist die nächste Doktrin auf dem Weg.
Dann gibt es neben Guerillia-Häkeln bald auch Guerillia-Klettersteigen :wink:

Gruß, Markus
Mein Youtube-Kanal
Nicht schwindelfrei, doch Spass dabei!
Benutzeravatar
Markus_13
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 76
Registriert: 30 Juli 2010 10:24
Wohnort: St. Ingbert
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Klettersteigschein

Beitragvon blaufuchs » 8 April 2014 20:33

Netter Touristengag... womit kann man sonst noch den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen? Sorry! Und was ist die Quintessenz? Waren wir früher alle zu blöd zum Bergsteigen und müssen uns jetzt korrekt ausbilden lassen? Oder kann heute niemand mehr selbst "Bergsteigen" lernen und muss an die Hand genommen werden?

Nichts für ungut...
ha det bra
blaufuchs
Benutzeravatar
blaufuchs
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 747
Registriert: 14 Dezember 2007 7:38
Wohnort: Chiemsee
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times

Re: Klettersteigschein

Beitragvon Markus_13 » 8 April 2014 21:21

blaufuchs hat geschrieben:Netter Touristengag... womit kann man sonst noch den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen? Sorry! Und was ist die Quintessenz? Waren wir früher alle zu blöd zum Bergsteigen und müssen uns jetzt korrekt ausbilden lassen? Oder kann heute niemand mehr selbst "Bergsteigen" lernen und muss an die Hand genommen werden?

Nichts für ungut...


Stimmt - das bringt's noch besser auf den Punkt!
Müssen die erfahrenen Ferratisti (ich nehme mich hier mal aus), die jahrelang ohne Zwischenfall geklettert sind, nachträglich noch einen 'Nachweis' erwerben/erbringen?

Gruß, Markus
Mein Youtube-Kanal
Nicht schwindelfrei, doch Spass dabei!
Benutzeravatar
Markus_13
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 76
Registriert: 30 Juli 2010 10:24
Wohnort: St. Ingbert
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Klettersteigschein

Beitragvon Alpspitze1959 » 9 April 2014 8:40

blaufuchs hat geschrieben:Netter Touristengag... womit kann man sonst noch den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen? Sorry! Und was ist die Quintessenz? Waren wir früher alle zu blöd zum Bergsteigen und müssen uns jetzt korrekt ausbilden lassen? Oder kann heute niemand mehr selbst "Bergsteigen" lernen und muss an die Hand genommen werden?

Nichts für ungut...


Wollen sie uns demnächst das Bergsteigen verbieten ohne jeglichen Schein? Wer kontrolliert dies? Kann ich mich auf die Stelle bewerben?

Ein Kurs ist für alle Aktivitäten in den bergen ist nicht schlecht und ratsam, aber man kann die Menschheit nicht dazu verdonnern
Benutzeravatar
Alpspitze1959
Bergsteiger
Bergsteiger
 
Beiträge: 168
Registriert: 4 Dezember 2009 0:14
Wohnort: Zugspitzort Grainau
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Julian » 9 April 2014 10:12

Es wird wirklich immer haarsträubender. Der Gesunde Menschenverstand wird regulatorisch immer mehr ausgebremst. Eigneverantwortung und -initiative sind nicht mehr gefragt, auch nicht auf dem Arbeitsmarkt. Eine immer kleiner werdende Elite aus Geldadel verteilt die Machtposititionen schon fast als Erbe...

Und jetzt ein Schein zum Klettersteig-Gehen?
Naja, für das Angeln gibt es das schon länger...

Es wird eigentlich langsam mal Zeit, dass jemand einen Berechtigungschein zur Fortpflanzung einführt... :twisted: :twisted: :twisted:

Mein Gehirn platzt gerade...
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9297
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 182 times

Beitragvon Timmy » 9 April 2014 12:00

Julian hat geschrieben:Es wird wirklich immer haarsträubender. Der Gesunde Menschenverstand wird regulatorisch immer mehr ausgebremst. Eigneverantwortung und -initiative sind nicht mehr gefragt, auch nicht auf dem Arbeitsmarkt. Eine immer kleiner werdende Elite aus Geldadel verteilt die Machtposititionen schon fast als Erbe...

Und jetzt ein Schein zum Klettersteig-Gehen?
Naja, für das Angeln gibt es das schon länger...

Es wird eigentlich langsam mal Zeit, dass jemand einen Berechtigungschein zur Fortpflanzung einführt... :twisted: :twisted: :twisted:

Mein Gehirn platzt gerade...


Am besten muss der Schein jährlich wiederholt werden :D Somit ist eine neue "Erdölquelle" am Dachstein entstanden die die Kassen kräftig füllt ;)
Ich stell mir das lächerlich vor... zum Beispiel jemand der über Jahrzehnte Steigerfahrung verfügt und schon hunderte Klettersteige in seinem Tourenbuch verzeichnet, warum sollte der so einen Schein machen? Reine Piraterie am Berg ist das!

Ja @Julian demnächst gibts dann den Lebensberechtigungsschein ;)

Gruß Timmy
Benutzeravatar
Timmy
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 949
Registriert: 26 Juni 2013 21:29
Wohnort: Hessen
Has thanked: 120 times
Been thanked: 64 times

Beitragvon wolf » 9 April 2014 12:18

Julian hat geschrieben:
Es wird eigentlich langsam mal Zeit, dass jemand einen Berechtigungschein zur Fortpflanzung einführt... :twisted: :twisted: :twisted:



das stimmt! ich kenne einige die wuerden die pruefung nicht bestehen, bzw. wegen unfaehigkeit das zertifikat verweigert bekommen. 8)
die natur hat es da bei einigen zeitgenossen wohl schon eingesehen und den berechtigungsschein verweigert.....aber sie setzt es nicht konsequent fort. :lol: :lol:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon wolf » 9 April 2014 12:20

Julian hat geschrieben:Mein Gehirn platzt gerade...


ach ja...s'ist ja gottseidank ein kopf aussenrum.....schnell ohren und nase zuhalten, dann bleibts wenigstens drin. :lol:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Nächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account