ANZEIGE

Sommer 2021

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Re: Sommer 2021

Beitragvon Apicius » 17 Juni 2021 21:56

Teil 4

Vom Ritten gings nach dem Frühstück weiter nach Naturns, hier hatte mich der Bericht eines neuen Klettersteigs neugierig gemacht, da er zwar recht einfach aber auch wunderschön sein sollte.
Also nachdem wir in Plaus angekommen sind abgeladen und die eMTB´s genommen und über Rabland und Partschins hoch zur Nasreiter Hütte gefahren.

Fast alles asphaltiert

DSC_4526.JPG
DSC_4526.JPG (322.87 KiB) 1479-mal betrachtet


aber trotzdem eine schöne Fahrt

DSC_4525.JPG
DSC_4525.JPG (255.08 KiB) 1479-mal betrachtet


Ich gestehe offen das ich hier ohne eAntrieb kaum eine Chance gehabt hätte hoch zu fahren geschweige denn anschließend einen Klettersteig zu gehen
bei Steigung langanhaltend bis 25 %.

Am Ziel Nasreiter Hütte die Räder angeschlossen was gegessen und ab zum Klettersteig.

DSC_4530.JPG
DSC_4530.JPG (272.18 KiB) 1479-mal betrachtet
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1099
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 5 times
Been thanked: 80 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon Apicius » 17 Juni 2021 22:01

]Der Weg zum Klettersteig selbst ist schon wirklich schön.

DSC_4535 (2).JPG
DSC_4535 (2).JPG (291.42 KiB) 1478-mal betrachtet


Die Ziege hat uns von Anfang an begleitet bis zum Flying Fox

DSC_4540.JPG
DSC_4540.JPG (296.29 KiB) 1478-mal betrachtet


Einstieg Klettersteig

DSC_4544 (2).JPG
DSC_4544 (2).JPG (322.9 KiB) 1478-mal betrachtet
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1099
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 5 times
Been thanked: 80 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon Apicius » 17 Juni 2021 22:12

DSC_0048 (2).JPG
DSC_0048 (2).JPG (231.73 KiB) 1477-mal betrachtet


Der Klettersteig hat max Schwierigkeit C, die Einstufung passt auch, er ist gemessen an vielem was Heute gebaut wird sehr zurückhaltend mit Klammern ausgerüstet.
Man hätte noch weniger machen können aber er ist einfach schön und wir hatte ungeheuer Glück wir waren sowohl im Zu als auch im - Abstieg und beim Klettern komplett alleine mit Ausnahme unseres Kletterkumpels.

DSC_4554 (2).JPG
DSC_4554 (2).JPG (183.4 KiB) 1477-mal betrachtet


Leider musste uns die Ziege am Fox verlassen.

und so kletterten wir den Rest alleine

DSC_0062 (2).JPG
DSC_0062 (2).JPG (256.91 KiB) 1477-mal betrachtet
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1099
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 5 times
Been thanked: 80 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon carbonicim » 17 Juni 2021 22:17

UD hat geschrieben:Dann zähl ich mal auf.
* von St. Cristina mit dem Col Raiser Lift hoch - Regensburger Hütte - Sass Rigais Ost Aufstieg - Südwest Abstieg. leicht, aber lang, für David evtl. zu lang.
* Kleine und Große Cirspitze, vom Grödner Joch aus (oder von Wolkenstein mit dem Dantercepies-Lift hoch - teuer). Die Kleine Cir ist vorm ursprünglichen Einstieg ein großes Stück nach unten verlängert worden, wunderschön zu klettern, ca. 1 Std., für David sicher ein Genuss. Zur Großen Cir kann man im Abstieg rüberqueren, mehr ein gesicherter Steig A.
* Rodella KS, vom Sella Joch. Aufstieg über Fahrweg, dann in steilem Grashang (Pfad) zum Einstieg queren. Auch mit David.
* Pisciadu - der Klassiker, unterhalb vom Grödner Joch. Entweder gaaanz früh (vor 8 Uhr) oder nach 16-17 Uhr einsteigen, sonst Stau. Abstieg durch Val Setus. Auch mit David machbar.
* Oskar-Schuster-Steig, vom Sellajoch. Mit der 2-Pers. Bahn in die Scharte, Abstieg zur Langkofelhütte, queren zum Einstieg. Lange Tour, langer Abstieg und Rückweg.
* Pössnecker - noch so'n Klassiker. Ohne David. Vom Sellajoch aus. Abstieg über den neuen Sentiero attrezzato Pian de Siela.
* Cesare Piazetta - der schwerste. Ohne David. Vom Pordoijoch aus. Abstieg über den neu versicherten Weg 638, oder links rum durch Pordoischarte.
* Vallon Klettersteig, von Corvara mit Lift und Sessellift hoch, weiter nach dem Steig zum Piz Boe und über den neu versicherten Weg 638 runter, oder Abstieg vorher über den Lichtenfelser Steig. Mit David machbar.
* Boeseekofel Klettersteig, von Corvara mit Lift und Sessellift hoch. Toller Steig, tolle Aussicht. Auch mit David machbar.
* Via ferrata Trincee, von Arabba mit dem Lift hoch. Evtl. nach dem eigentliche KS-Teil (Scharte) abbrechen und zurück zum Lift
* Stern/La Vila, Ferrata Les Cordes, mit Sessellift hoch. Mit David.
* Kurz vorm Falzaregopass: KS Sottotenente Fusetti (Hexenstein). Mit Zustieg über den Goiginger Stollen klasse. Mit David machbar.

In den Rosengarten evtl. schneller über St. Ulrich und Völs. Dort
* Lift zur Kölner Hütte und Santnerpass KS
* Paolinalift und Masare-KS, evtl. verbunden mit
* Rotwand KS. Je einzeln mit David machbar.

Aber ich hab übersehen :stumm: : Ihr habt ja nur eine Woche ... :kuss: Die fetten reichen für die eine Woche :wink:


Ohhh mein Ulli! :kuss: Auf dich habe ich heimlich gehofft :oops: Viieeeeeleeeen DANK! Wie toll du das gemacht hast! Man, das ist ja schon einiges :lol: , ja, wir sind leider nur eine Woche. Eine leise Hoffnung auf Verlängerung hege ich dennoch, falls das mit Marc´s Arbeit passt!
Wie schön, dass du geschrieben hast was mit David geht, echt Top! :thumbup:

Welche davon könnten TAnte und Onkel auf normalen Weg erreichen? Das müsste dann der normale Abstiegsweg sein :gruebel:

Sehr gerne würde ich noch 1,2 normale Touren ohne KS erfahren...wenn es nicht zu viel verlangt ist :oops:

Ein Bierchen hast du auf jeden Fall bei mir gut! :kuss:
this is my church, this is where I heal my hurts
Benutzeravatar
carbonicim
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 527
Registriert: 6 Juli 2007 21:00
Wohnort: Trier
Has thanked: 8 times
Been thanked: 23 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon Apicius » 17 Juni 2021 22:21

Oben angekommen gibt es dann zur Belohnung Traumpanorama bis hin zum Latemar und Rosengarten

DSC_0068 (2).JPG
DSC_0068 (2).JPG (208.52 KiB) 1476-mal betrachtet


Ich muss es leider zugeben, aber Nachtfahrt und am nächsten Tab MTB Tour sowie die eMTB Tour hoch zur Hütte haben Ihre Spuren hinterlassen und somit war ich nach einem C Klettersteig noch nie so Platt wie diesmal :mrgreen:
Das Alter hinterlässt doch so seine Spuren 8)

Der Abstieg war genauso schön wie der Zustieg und der Klettersteig.

DSC_4562 (2).JPG
DSC_4562 (2).JPG (273.2 KiB) 1476-mal betrachtet


DSC_4565 (2).JPG
DSC_4565 (2).JPG (225.84 KiB) 1476-mal betrachtet


Von der Hütte aus ginsgs auf die Räder und zurück zum Hotel,
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1099
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 5 times
Been thanked: 80 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon carbonicim » 17 Juni 2021 22:21

@Uli, mit Rodella meinst du Coll Rodella? Wenn ja, dann haben wir den damals vor "zig" Jahren gemacht bei unseren ersten Comm Touren :shock: :mrgreen: Teilweise im Schnee... Mein Profilbild ist noch tatsächlich von dieser Zeit :lol:
this is my church, this is where I heal my hurts
Benutzeravatar
carbonicim
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 527
Registriert: 6 Juli 2007 21:00
Wohnort: Trier
Has thanked: 8 times
Been thanked: 23 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon Apicius » 17 Juni 2021 22:34

Für den letzten Tag mach ichs kurz da wieder MTB,

Hütte gesucht einen Teil mit der Seilbahn hoch, oben dann ordentlich geschnauft beim Uphill

DSC_4581.JPG
DSC_4581.JPG (222.02 KiB) 1476-mal betrachtet


In einer Hütte schön was gegessen und ein wenig Trail runter gefahren.

Am nächsten Morgen gepackt gefrühstückt und Heim gefahren.

Im Gegensatz zur nächtlichen Hinfahrt wurden wir sowohl beim Grenzübergang nach Ö als auch nach D kurz kontrolliert bzw. durchgewunken.

Hier kann ich mir vorstellen das es in der Haupturlaubszeit einige Verzögerungen geben kann.
Sowohl in den Alpen als auch auf der AB gabs deutliche Verzögerungen wegen Baustellen, so das ich d´gegen 3 UHR auf der Höher von Rothenburg ob der Tauben von der AB runter bin und wir die eMTB´s runter geladen haben und ein wenig an der Tauber entlang nach Rothenburg gefahren sind.

DSC_4606.JPG
DSC_4606.JPG (203.68 KiB) 1476-mal betrachtet


Rotenburg mit seinen kleinen Gässchen war mit dem eMTB sehr entspannt anzuschauen.

Dort sind Gastronomie und Läden mittlerweile geöffnet unter der Voraussetzung das man ein FFP 2 Maske trägt, aber dafür kein Test.
Find ich für die Läden und Gastronomen eine gute Lösung aber das ganze durcheinander geht einen schon auf den Sack überall ist es anders.

Wir hatten nicht das Verlangen irgendwo reinzugehen, von daher war es eh wurst, aber da wir davon nichts wussten hätten wir uns erst mal FFP 2 besorgen müssen (wäre wohl auch kein Problem gewesen.

Wir sind stattdessen zurück zum Auto geradelt, das wir vor einem Lokal geparkt hatten so das wir gegen 18 Uhr zu Abend gegessen haben und dann statt über die AB übers Taubertal und Landstraße Richtung FFM zurückgefahren sind.
Ist kaum Zeitintensiver aber deutlich entspannender als AB.
Dateianhänge
DSC_4613.JPG
DSC_4613.JPG (189.16 KiB) 1476-mal betrachtet
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1099
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 5 times
Been thanked: 80 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon UD » 18 Juni 2021 7:35

carbonicim hat geschrieben:
Welche davon könnten TAnte und Onkel auf normalen Weg erreichen? Das müsste dann der normale Abstiegsweg sein :gruebel:

Sehr gerne würde ich noch 1,2 normale Touren ohne KS erfahren...wenn es nicht zu viel verlangt ist :oops:

Ein Bierchen hast du auf jeden Fall bei mir gut! :kuss:


Das ist tatsächlich ein bißchen schwierig. Manches ist im Auf- und Abstieg Kletteranlage, oder (Große Cir) gleicher Weg zurück. Und bei anderen (Kleine Cir oder Pisciadu) möchte ich den Abstiegsweg nicht im Aufstieg gehen müssen.
Von St. Cristina - Col Raiser Lift kann man von der Regensburger Hütte Weg 3 Richtung Richtung Piz Culedes / Col de la Pieres gehen, einzeln oder in Kombi (lang!): Sielestal – Roatal – Nivesscharte – Gipfel – zurück zur Scharte – Weg 2 zur Sielesscharte – weiter zum Col de la Pieres; Abstieg über Weg 17 und 17B zur Regensburger Hütte
Rodella ist klar, Fahrweg bis zum Gipfelrestaurant, da trifft man sich mit den Klettersteigern.
Oskar Schuster: Die Wanderer können vom Sellajoch an diversen Hütten/Almen vorbei Richtung Plattkofelhütte (oder eine davor) gehen und auf die Klettersteiger im Abstieg warten.
Cesare Piazetta und Vallon: Die Wanderer können vom Pordoijoch mit dem Lift hoch und entweder über den Piz Boe (3148m) oder dran vorbei auf Weg 638 die Klettersteiger treffen. Gemeinsamer Abstieg (638 mühsam, gesichert A/B)
Falzaregopass: KS Sottotenente Fusetti (Hexenstein): Wanderweg zum Gipfel bzw. Ausstieg des KS durch die Wehranlagen des I. Weltkriegs. Achtung: Im Sommer total überlaufen, Stau in Gegenverkehrspassagen (Stufen, Leitern). Entweder gaaanz früh starten oder am Ausstieg KS umkehren.
Schöne Wanderungen: Vom Grödner Joch Richtung Puezhütte und Abstieg ins Längental nach Wolkenstein (2. Auto!)
Vom Pordoijoch mit Lift hoch und Überquerung Sella-Hochfläche (Boe-Hütte). Sehr beeindruckend. Abstieg nach Kolfuschg (mühsam, 2. Auto!)

Ich glaub, ich sollte ein Buch schreiben :gruebel: :mrgreen:
You know it ain't easy, you know how hard it can be (John Lennon)
Benutzeravatar
UD
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3952
Registriert: 24 März 2007 14:56
Wohnort: Bonn
Has thanked: 15 times
Been thanked: 65 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon Oldie » 18 Juni 2021 9:56

2. Auto ist nicht immer erforderlich, die Region ist bustechnisch ganz gut erschlossen:
https://www.valgardena.it/de/busfahrplaene-groeden/
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5220
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 6 times
Been thanked: 103 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon Julian » 18 Juni 2021 11:41

Apicius hat geschrieben:Die Ziege hat uns von Anfang an begleitet bis zum Flying Fox


Ist ja witzig. Spontan musste ich sofort an den alten Witz denken:

"Wir haben uns jetzt eine Ziege angeschafft."
"Und wo haltet ihr die? Ihr habt doch eine Etagenwohnung!"
"Naja im Schlafzimmer!"
"Im SCHLAFZIMMER?!? Und der Gestank?"

"Tja, daran wird sich das Tier wohl gewöhnen müssen..."

Vermutlich dachte die Ziege, ihr habt was Leckeres für sie. Mir hat mal eine beide Beine abgelutscht, wegen des Schweißes und dem darin enthaltenen Salz... :lol:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9917
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 217 times
Been thanked: 198 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon Oldie » 18 Juni 2021 12:03

Flachwitzfreitag auch hier im Forum, sehr schön. :D :D :D
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5220
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 6 times
Been thanked: 103 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon Apicius » 18 Juni 2021 12:05

Die Ziege war voll Klasse, ich glaub der war langweilig, die hat auch nicht gebettelt und ist teilweise echt krass geklettert.

DSC_0044.JPG
DSC_0044.JPG (216.33 KiB) 1452-mal betrachtet
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1099
Registriert: 5 Oktober 2014 12:25
Has thanked: 5 times
Been thanked: 80 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon Oldie » 23 Juni 2021 10:20

Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5220
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 6 times
Been thanked: 103 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon Stroty » 25 Juni 2021 8:52

Oldie hat geschrieben:für alle, die Zugspitze planen:

https://www.alpin.de/home/news/47943/ar ... ossen.html


geht man deswegen da oben hin?
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6644
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 89 times
Been thanked: 59 times

Re: Sommer 2021

Beitragvon harwin » 25 Juni 2021 9:14

Stroty hat geschrieben:
Oldie hat geschrieben:für alle, die Zugspitze planen:

https://www.alpin.de/home/news/47943/ar ... ossen.html


geht man deswegen da oben hin?


wir nicht, aber der ein oder andere schon. Grund:
https://visit-muenchen-bayern.de/zugspitze/
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3748
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 289 times
Been thanked: 164 times

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


via-ferrata.de ©2021    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern





Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account