ANZEIGE

Karwendel

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Karwendel

Beitragvon msOXYD » 16 August 2020 11:11

Hallo Liebe Leser,

gerne würde ich diesen Herbst eine Woche im Karwendel verbringen.
Am liebsten würde viele ausgedehnte Bergwanderungen machen.

Welchen Ausgangsort könntet ihr dazu empfehlen?

VG
HEAVEN is my Home

VG Fredi
Benutzeravatar
msOXYD
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7905
Registriert: 4 Juni 2008 19:55
Wohnort: on Earth
Has thanked: 14 times
Been thanked: 16 times

Re: Karwendel

Beitragvon EfBieEi » 16 August 2020 18:34

Ich hatte das Karwendel nur über den Innsbrucker Klettersteig und den Mittenwalder Höhenweg kennengelernt. Beide male also mit Seilbahnunterstützung und eher weniger einsamen Wegen, auch wenn beides aussichtsreiche Gratwanderungen sind :=)

Das Karwendel scheint aber mit seinen riesigen Ausmaßen wie gemacht für lange Hüttenwanderungen. Auch weil die meisten Gipfel ziemlich abgelegen scheinen.
Jetzt zu Coronazeiten natürlich schwieriger

Mittenwald müsste aber geographisch gesehen ein guter Ausgangspunkt sein und von der Bergstation kommt man wenn man sich nördlich hält bestimmt auch zu anspruchsvolleren Gipfeln.
EfBieEi
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 275
Registriert: 18 Juli 2018 9:52
Has thanked: 6 times
Been thanked: 17 times

Re: Karwendel

Beitragvon harwin » 17 August 2020 6:36

Ich bin da mal den Innsbrucker Höhenweg gelaufen. Das ist allerdings eine wunderschöne Mehrtages-Hüttentour. Du suchst eher einen Talort als Stützpunkt mit Tagestouren?
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3619
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 285 times
Been thanked: 157 times

Re: Karwendel

Beitragvon msOXYD » 17 August 2020 8:34

Ja, eigentlich wollte ich einen festen Standort im Tal haben...

Aber ich merke schon je mehr ich mich mit dem Gebiet beschäftige, dass man das kaum von einem Standort aus angehen kann.
Die Anreisezeiten zu den Zustiegen sind ja immens. Vermutlich gibts gar nicht "DEN" Standort.
Evtl. müsste man mehrmals umziehen. :roll:
HEAVEN is my Home

VG Fredi
Benutzeravatar
msOXYD
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7905
Registriert: 4 Juni 2008 19:55
Wohnort: on Earth
Has thanked: 14 times
Been thanked: 16 times

Re: Karwendel

Beitragvon Stroty » 17 August 2020 8:36

hallo martin, vielleicht ist scharnitz gar nicht so schlecht, wenn du auch eine kombi mit bike & hike eingehen willst. z. B. als tour direkt ins nach osten (hinterautal) ins rossloch, um von da auf die laliderer spitze zu gelangen.
oder ins gleirschtal (erlspitze, solstein (-haus) usw....
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6598
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 88 times
Been thanked: 57 times

Re: Karwendel

Beitragvon harwin » 17 August 2020 13:37

@msOXYD
vielleicht findest Du da ein paar Infos, die Dich weiter bringen: http://www.steinmandl.de/Homepage.htm?K ... agestouren
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3619
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 285 times
Been thanked: 157 times

Re: Karwendel

Beitragvon Ralf » 17 August 2020 18:12

msOXYD hat geschrieben:Ja, eigentlich wollte ich einen festen Standort im Tal haben...

Aber ich merke schon je mehr ich mich mit dem Gebiet beschäftige, dass man das kaum von einem Standort aus angehen kann.
Die Anreisezeiten zu den Zustiegen sind ja immens. Vermutlich gibts gar nicht "DEN" Standort.
Evtl. müsste man mehrmals umziehen. :roll:


genau so ist es! mir hat damals fürs Karwendel Pertisau am Achensee als Stützpunkt sehr gut gefallen.
Musst dir dafür halt im Klaren sein, dass du da nur den östlichen Teil des Karwendels direkt vor der Nase hast.
Aber Seebergspitze, Montscheinspitze, Lamsenspitze und Bärenkopf können von dort sehr gut gemacht werden (und das sind allesamt tolle und lohnende Touren)
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7990
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 271 times
Been thanked: 398 times

Re: Karwendel

Beitragvon msOXYD » 17 August 2020 20:16

Vielen Dank für die Hilfe!
Ich denke es wird eine Kombi aus Pertisau und Mittenwald werden. :D
HEAVEN is my Home

VG Fredi
Benutzeravatar
msOXYD
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7905
Registriert: 4 Juni 2008 19:55
Wohnort: on Earth
Has thanked: 14 times
Been thanked: 16 times

Re: Karwendel

Beitragvon EfBieEi » 19 August 2020 14:30

Um nach Pertisau zu kommen würde ich dann die Privatstraße von Wallgau nach Vorderriß fahren. Kostet ein paar €

Das dauert wahrscheinlich etwas länger als über Innsbruck aber die Straße lädt zu Zwischenstopps und kleinen Spaziergängen an der Isar ein.

Super schöne Natur :) Bild

und du sparst deinem Auto vermutlich einige Höhenmeter weil das Inntal so tief liegt...
EfBieEi
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 275
Registriert: 18 Juli 2018 9:52
Has thanked: 6 times
Been thanked: 17 times

Re: Karwendel

Beitragvon Stroty » 19 August 2020 15:11

die straße ist wirklich toll
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6598
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 88 times
Been thanked: 57 times

Re: Karwendel

Beitragvon ziller » 19 August 2020 15:36

Stroty hat geschrieben:die straße ist wirklich toll

Vorallem mitm Fahrrad... :wink:

Und in Krün im Bistro Café Baur gibts die weltbestesten überbackenen Maultaschen.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2141
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Karwendel

Beitragvon harwin » 20 August 2020 8:34

ziller hat geschrieben:
Stroty hat geschrieben:die straße ist wirklich toll

Vorallem mitm Fahrrad... :wink:

Und in Krün im Bistro Café Baur gibts die weltbestesten überbackenen Maultaschen.

Da hast Du mich aber neugierig gemacht. Auf deren aktueller Speisekarte auf FB steht davon aber nix :(

Aber ich hab mich auf Grund dieses Threads mal ein wenig in der Gegend rund um den Achensee umgeschaut.
Neben dem bereits gemachten 5-Gipfel-Klettersteig gibt es auch ein paar Klettertouren.
Auf die Lamsenspitze geht ne nette MSL über die Nordostkante: https://www.bergsteigen.com/touren/klet ... rdostgrat/
Und auch in der Gramai gibt es noch ne leichte mit 4 SL im 4. Grad
Zudem lässt sich da auch mit dem MTB ganz nett die Gegend erkunden.
Vielleicht fahren wir da im Anschluss an die 4 Tage in den Lechtalern noch hin.
Und auch die Mautstraße ist mehr als einen Blick wert.

Danke für den Thread :D :thumbup:
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3619
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 285 times
Been thanked: 157 times

Re: Karwendel

Beitragvon ziller » 20 August 2020 10:29

harwin hat geschrieben:Auf deren aktueller Speisekarte auf FB steht davon aber nix :(

OMG, wassn Albtraum!
Muss ich nächstes Mal wohl auf die vielgerühmten Schnitzel ausweichen oder mich an den Schinkennudeln gütlich tun, wenn ich nicht live und in Farbe ne zweite Seite auf der Speisekarte finde, wo die noch drauf stehn (sind Gemüsemaultaschen, daher evtl. bei dem vegetarischen Zeug dabei?)...
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2141
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: Karwendel

Beitragvon Norbi » 20 August 2020 11:56

Stroty hat geschrieben:die straße ist wirklich toll

ja, wenn da nicht sooo viele autos und mopets währen :wink: die radel strecke ist auf der südseite der isar :wink:
ich denk so 6,-- und wohnmobil 8,-- oder von 19-7 uhr nix.
touren, ganz viele :D es gibt natürlich auch stille touren, aber die sind im inneren, wie hoch ist dann der leidensweg auf forststraßen zu wandern...
stundenlang, :wink: oder von radl mit und e. überfahren zu werden :roll: , aber karwendel ohne radl macht zum teil kein sinn.
touren,
wörner, einser mit einer kurzen 2er stelle, oder av weg 264/267 zum wörnerkopf und zurück über die hochlandhütte.
torkopf von hinterriss rohntal rauf und tortal runter oder andersrum oder zur rappenklammspitze 1er tour.
mahnkopf, oder steinkalk von der eng über falkenhütte aus, steinfalk mit 3 besucher ist der gipfel zu 150% überfüllt.
kompar von den haglhütten aus. unbenannter gipfel vom roßloch :wink: ,
oder durchs vomperloch durch. oder den anton gaug weg zur großen seekarspitze und durchs neunerkar wieder runter 8)
oder, oder ...........
grüße vom norbert

Wer mit mir geht, der sei bereit zu sterben. ( Hermann von Barth )
Benutzeravatar
Norbi
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1856
Registriert: 18 Januar 2008 21:51
Has thanked: 1 time
Been thanked: 18 times

Re: Karwendel

Beitragvon Bjarga » 20 August 2020 12:03

Um Norbert zu ergänzen:
PKW & Moped 5,-, Wohnmobil 10,-
Grüße
Franz
Benutzeravatar
Bjarga
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 865
Registriert: 26 Januar 2009 9:30
Wohnort: Murnau
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Nächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


via-ferrata.de ©2021    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern





Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account