ANZEIGE

Kurz-Kletter-MTB-Urlaub Oberammergau/Ettal

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Re: Kurz-Kletter-MTB-Urlaub Oberammergau/Ettal

Beitragvon EfBieEi » 30 Juli 2020 11:17

harwin hat geschrieben:so, sorry für die Anfrage. Wir waren leider doch nicht in Oberammergau. Hatten irgendwie Angst vor zu vielen Leuten. Man ist ja doch nicht nur am Berg sondern auch im Tal. Das verschieben wir auf nach der Ferienzeit. Haben dafür das Schweizer Jura und die Vogesen besucht. Ich stell später mal noch ein paar Bilder ein.


Klingt schön. Ich war schon 1-2 mal im französischen Jura und im Vogesen war ich (falls das dazu gehört) um den Berberaffen Berg zu besuchen. War ein witziges Erlebnis :=)
EfBieEi
Hochtourenexperte
Hochtourenexperte
 
Beiträge: 251
Registriert: 18 Juli 2018 9:52
Has thanked: 6 times
Been thanked: 15 times

Re: Kurz-Kletter-MTB-Urlaub Oberammergau/Ettal

Beitragvon Ralf » 30 Juli 2020 13:47

harwin hat geschrieben:so, sorry für die Anfrage. Wir waren leider doch nicht in Oberammergau. Hatten irgendwie Angst vor zu vielen Leuten. Man ist ja doch nicht nur am Berg sondern auch im Tal. Das verschieben wir auf nach der Ferienzeit. Haben dafür das Schweizer Jura und die Vogesen besucht. Ich stell später mal noch ein paar Bilder ein.


das ist ja auch eine schöne Ecke! war da viel los? oder hat sich alles soweit gut verteilt? :?:
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7828
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 266 times
Been thanked: 396 times

Re: Kurz-Kletter-MTB-Urlaub Oberammergau/Ettal

Beitragvon harwin » 31 Juli 2020 7:30

Ralf hat geschrieben:
harwin hat geschrieben:so, sorry für die Anfrage. Wir waren leider doch nicht in Oberammergau. Hatten irgendwie Angst vor zu vielen Leuten. Man ist ja doch nicht nur am Berg sondern auch im Tal. Das verschieben wir auf nach der Ferienzeit. Haben dafür das Schweizer Jura und die Vogesen besucht. Ich stell später mal noch ein paar Bilder ein.


das ist ja auch eine schöne Ecke! war da viel los? oder hat sich alles soweit gut verteilt? :?:

Also, rund um Solothurn waren wir zumindest in den Kletterrouten alleine. An den Wanderparkplätzen standen sehr wenig Autos. Ein klein wenig voller war es zwar in Solothurn selbst, also im Schwimmbad, rund um die Ufer der Aare und an den Tischen der Bars, Restaurants und Kneipen. Aber das sah eher nach nem normalen Feierabend als nach Ferienzeit aus.
Anders verhielt es es sich am Col de la Schlucht. War es am Dienstag Abend auf dem Womostellplatz noch sehr entspannt bot sich Mittwoch ein ganz anderes Bild. Kein freier Parkplatz mehr, jede Menge Menschen wandernd unterwegs. Da merkte man, dass in Frankreich Ferienzeit ist.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3456
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 277 times
Been thanked: 154 times

Re: Kurz-Kletter-MTB-Urlaub Oberammergau/Ettal

Beitragvon Julian » 31 Juli 2020 9:56

Col de la Schlucht kenn ich nur von der Tour de Dope.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9309
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 183 times

Re: Kurz-Kletter-MTB-Urlaub Oberammergau/Ettal

Beitragvon Oldie » 31 Juli 2020 10:13

Dann komm mal rüber ins schöne Baden, dann zeigen wir dir das mal. Da gibt es auch Skigebiete. :D
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4807
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 5 times
Been thanked: 87 times

Kurz-Kletter-MTB-Urlaub Schweiz/Vogesen

Beitragvon harwin » 31 Juli 2020 16:11

Die Hiobsbotschaften bzgl. Menschenmassen und Wetter hatten uns bewogen uns kurzfristig anders zu entscheiden.

So sind wir also am Sonntag Abend Richtig Solothurn gefahren. Am nächsten Morgen war das unser Frühstücksplatz mit Blick auf die Berner Alpen
Bild

Weiter ging es im Zustieg zum Edelgrat (ein Grat der Brüggligräte)
Bild

In den wir dann alsbald einstiegen. Entspannte Kletterei, nie mehr als 4a, aber immer mit Traumaussicht
Bild Bild Bild

Nach dem Ausstieg fand sich ein wunderbares Pausenplätzchen
Bild

Und danach ein herrlich entspannter Abstieg
Bild

Im Anschluss wuschen wir uns den Schweiß bei einem erfrischenden Bad in der Aare ab
Bild

bevor wir dann Solothurn besichtigten
Bild

Am nächsten Tag stand nach einem Frühstück auf dem Waldparkplatz
Bild

der nächste Grat auf dem Programm, der Eulengrat. Nicht mehr ganz so entspannt, Seillängen mit 5b/c, und direkt am Ausstieg mit etwas Donner und Regen
Bild Bild Bild

Wir sind dann am späten Nachmittag weiter gefahren zum Col de la Schlucht und durften beim Abendessen einen schönen Sonnenuntergang erleben.
Bild

Am nächsten Morgen ging es dann Richtung Martinswand, wieder mit einer Traumaussicht.
Bild

Dort kletterten wir den Normalweg (4SL,4a)
Bild

von dem man oben dann abseilen kann
Bild

Danach folgte noch eine sch... 4c (1 SL) über die ich nicht weiter berichten möchte :shock:

Den Kurzurlaub schlossen wir mit leckerem Heidelbeerkuchen und wahlweise einem Kaffee bzw. Panache ab
Bild

Im Nachhinein alles richtig gemacht. Drei Tage bestes Wetter, wenn auch manchmal schon fast zu warm.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3456
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 277 times
Been thanked: 154 times

Vorherige

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account