ANZEIGE

Lebensmüde Abseilaktion

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Lebensmüde Abseilaktion

Beitragvon Ralf » 16 März 2018 10:04

habe mir eben gerade das Helmvideo von Hansjörg Auer angeschaut.
Bei einer seiner jüngsten Touren im Ötztal ist er an einen "Point of no return" angekommen. Ursprünglich wollte er auch kein Seil mitnehmen.

Doch dank seil konnte er sich in dieser Weise "frei" abseilen :shock:

https://www.facebook.com/HansjoergAuer. ... 046798216/
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7667
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 248 times
Been thanked: 372 times

Re: Lebensmüde Abseilaktion

Beitragvon harwin » 16 März 2018 10:21

hab mir das auch bei FB schon ein paar Mal angeschaut. Allzu viel Bewegung durfte in die Reepschnur auch nicht kommen. Da ging es echt um Millimeter. Ich vermute mal, dass es sich hier um Dyneema oder Kevlar gehandelt hat.
Wenn man Free Solo unterwegs ist, lebt man wohl mit einem gewissen höheren Risiko.
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3398
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 261 times
Been thanked: 143 times

Re: Lebensmüde Abseilaktion

Beitragvon Kraxel-Tobi » 16 März 2018 17:40

Krasse Sache - da war er ja echt nur an dem "Furzel" von kleinem Stück Fels gesichert. :shock:
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Lebensmüde Abseilaktion

Beitragvon harwin » 17 März 2018 10:43

Kraxel-Tobi hat geschrieben:Krasse Sache - da war er ja echt nur an dem "Furzel" von kleinem Stück Fels gesichert. :shock:


yep, meins wärs nicht. :oops:
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3398
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 261 times
Been thanked: 143 times

Re: Lebensmüde Abseilaktion

Beitragvon ziller » 17 März 2018 23:47

Wegen der Reepschnur mach ich mir keine Sorgen. Die hält ne Nummer dünner schon 80kg im Einfachstrang; würd mir reichen, auch mit etwas Ausrüstung, solang man nicht reinstürzt.
Ich hab eher Angst um die Umwelt, da die Bäume seitlich im Bild waagrecht stehn.
Ok, ne GoPro hat da recht eigene Verzerrungen am Rand, aber ich würd das Bild/den Film gern mal in der Totalen von aussen anschauen, ehe ich mir da beim Zugucken in die Hosen mach...
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2034
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 52 times
Been thanked: 144 times

Re: Lebensmüde Abseilaktion

Beitragvon Kraxel-Tobi » 18 März 2018 11:07

Ach Du meinst, das könnte sogar ein Fake-Video sein...?
Das wär dann aber schon dreist - kann das eigentlich nicht glauben.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Lebensmüde Abseilaktion

Beitragvon ziller » 18 März 2018 12:41

Nein, nicht Fake.
Aber durch Perspektive und Verzerrung dramatischer wirkend als es wirklich ist.
Achte Beispielsweise mal auf den Eispckel, da fällt nicht wirklich Schnee runter. Ich denk,das Näschen hat nen ganz harmlosen Winkel und wg. der Dicke bzw. Tragfähigkeit vom Seil mach ich mir wie geschrieben auch keine Gedanken.

Ich frag mich bei GoPro echt, ob die das mit der Verzerrung nicht besser können oder vielleicht gar nicht wollen...
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2034
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 52 times
Been thanked: 144 times

Re: Lebensmüde Abseilaktion

Beitragvon Oldie » 19 März 2018 8:56

Wie war der Spruch? Legenden sterben nicht im Bett!
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4636
Registriert: 24 Oktober 2012 6:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 4 times
Been thanked: 81 times

Re: Lebensmüde Abseilaktion

Beitragvon harwin » 19 März 2018 9:09

ziller hat geschrieben:Ich frag mich bei GoPro echt, ob die das mit der Verzerrung nicht besser können oder vielleicht gar nicht wollen...

man kann bei ner GoPro sehr wohl die Verzerrung reduzieren wenn man Ultraweitwinkel ausschaltet. Aber dann ist eben die Sicht eingeschränkt, das Bild wird ein wenig unruhiger, und es wirkt natürlich weniger spektakulär :D
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3398
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 261 times
Been thanked: 143 times

Re: Lebensmüde Abseilaktion

Beitragvon ziller » 29 Mai 2018 14:53

Ralf hat geschrieben:habe mir eben gerade das Helmvideo von Hansjörg Auer angeschaut.
Bei einer seiner jüngsten Touren im Ötztal ist er an einen "Point of no return" angekommen. Ursprünglich wollte er auch kein Seil mitnehmen.

Doch dank seil konnte er sich in dieser Weise "frei" abseilen :shock:

[facebook]https://www.facebook.com/HansjoergAuer.official/videos/10156275046798216/[/facebook]



In diesem Interview nimmt er Stellung zu der Aktion:
https://www.lacrux.com/klettern/hansjoe ... eilaktion/
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2034
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 52 times
Been thanked: 144 times


Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account