ANZEIGE

Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon Sasserlr » 31 Juli 2017 11:05

Hallo Zusammen,

ich möchte gerne mit einem Freund eine Wander/Klettersteigtour innerhalb Deutschlands im Oktober machen. Geplant haben wir ca. 4 Tage. Habt ihr Tipps für Klettersteige/Gebiete? Wir kommen aus Hamburg. Hatte z.B. ans Elbsandsteingebirge/Brocken gedacht. Könnt ihr uns hier einen Klettersteig/Wanderung empfehlen? Gerne auch eine Hüttentour mit Klettersteig zwischendrin.
Ich freue mich schon jetzt auf eure Antworten und Tipps! Vielen Dank schon mal.

VG
Saskia
Sasserlr
 
Beiträge: 4
Registriert: 31 Juli 2017 10:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon KarlM » 1 August 2017 7:33

Hallo

welche Klettersteigerfahrung habt ihr denn? es fehlen ein paar Infos zur Beantwortung deiner Frage.
wie lange wollt ihr bei einer Mehrtagestour jeden ag laufen, 5h? oder 8h?
Harz und Elbsandsteingebirge liegen ja jetzt sehr weit auseinander bzw. von HH entfert.
Dürfen es auch die Alpen sein, wenn ja in D?
Benutzeravatar
KarlM
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 986
Registriert: 2 August 2008 19:42
Wohnort: Balingen Württemberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 13 times

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon Ralf » 1 August 2017 8:15

ich könnte dir den Frankenweg empfehlen - http://www.frankenweg.de/strecke/
du kannst dir ja hier einen Etappenabschnitt deiner Wahl raussuchen.
Und wenn du im Bereich Hersbruck unterwegs bist, könntest du einen "Klettersteig-Abstecher" zum Höhenglücksteig http://www.via-ferrata.de/klettersteige ... luecksteig machen
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7764
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 257 times
Been thanked: 382 times

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon Sasserlr » 1 August 2017 8:20

Hey Karl,

danke für deine Antwort. Hier ein paar Fakts :). Klettersteigerfahrung noch keine, seit ein paar Monaten klettern wir aber Toprope, im Wandern sind wir fit. Rd. 8 Stunden laufen ist okay. Irgendwas, was von Hamburg aus gut zu erreichen ist wäre toll :).
Sasserlr
 
Beiträge: 4
Registriert: 31 Juli 2017 10:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon KarlM » 1 August 2017 10:33

Hallo

dann würde ich auch die fränkische Schweiz empfehlen, dort gibt es auch genug Kletterstellen außer den beiden Klettersteigen und das Bier mundet dort auch gut
Benutzeravatar
KarlM
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 986
Registriert: 2 August 2008 19:42
Wohnort: Balingen Württemberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 13 times

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon Sasserlr » 1 August 2017 15:57

Ich habe mir eure Tipps mal angeschaut, ist leider alles recht schwierig von Hamburg aus zu erreichen. :gruebel:
Sasserlr
 
Beiträge: 4
Registriert: 31 Juli 2017 10:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon Julian » 1 August 2017 16:32

Sasserlr hat geschrieben:Ich habe mir eure Tipps mal angeschaut, ist leider alles recht schwierig von Hamburg aus zu erreichen. :gruebel:


:shock: :schlau:

Zug ab Hamburg bis Nürnberg: in 4h 30min da! :kuss: :bier:

Ok, zugegebenermaßen wirds mit den Öffis im fränkischen Hinterland a bissl schwerer, aber falls ihr Fahrräder habt... :wink:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9251
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 198 times
Been thanked: 178 times

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon ziller » 1 August 2017 21:50

Julian hat geschrieben:Ok, zugegebenermaßen wirds mit den Öffis im fränkischen Hinterland a bissl schwerer, aber falls ihr Fahrräder habt... :wink:



Ich glaube, mit dem Zug, der in 4:30 von HH nach NUE fährt, haste in der Fränkischen eher kein Fahrrad dabei... :idea:
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2052
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 53 times
Been thanked: 146 times

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon Sasserlr » 1 August 2017 22:02

Der Brocken ist ja "recht nah dran", ist der lohnenswert?
Sasserlr
 
Beiträge: 4
Registriert: 31 Juli 2017 10:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon wolf » 2 August 2017 5:40

moin.
wie wärs denn mit einem Flug von HAM nach MUC für unter 200 euronen und dann mit der bahn in die berge?
brocken...kann imho kein "echtes" bergerlebnis ersetzen. dann lieber durch die sächsische schweiz tingeln und ein paar stiegen mitnehmen. :wink:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon ziller » 2 August 2017 7:06

wolf hat geschrieben:brocken...kann imho kein "echtes" bergerlebnis ersetzen. dann lieber durch die sächsische schweiz tingeln und ein paar stiegen mitnehmen. :wink:

Seh ich auch so.
Oder mitm Zug (sicher 'sauberer' als n Flieger) nach Garmisch, ab da ist alles auch mit Öffis erreichbar
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2052
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 53 times
Been thanked: 146 times

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon Julian » 2 August 2017 8:00

ziller hat geschrieben:
Julian hat geschrieben:Ok, zugegebenermaßen wirds mit den Öffis im fränkischen Hinterland a bissl schwerer, aber falls ihr Fahrräder habt... :wink:



Ich glaube, mit dem Zug, der in 4:30 von HH nach NUE fährt, haste in der Fränkischen eher kein Fahrrad dabei... :idea:


Naja ich meinte auch eher hier welche leihen...solls ja geben in Franggn... :wink:

Brocken ist eher ein Hatscher, besticht vermutlich mehr durch Wetterextreme im Winter als durch spektakuläres Bergsteigen.
An sich ist der Harz aber schon sehr schön, aber halt eher zum Wandern und radeln, oder?

Dann doch lieber das Stück weiter fahren bis in die Sächsische Schweiz - ist aber auch nicht wirklich näher als die Fränkische, wenn auch sicher vergleichbar schön! Das Bier und die Brodwerschd gibs da hald nedd.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9251
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 198 times
Been thanked: 178 times

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon Kraxel-Tobi » 2 August 2017 9:29

"Dann doch lieber das Stück weiter fahren bis in die Sächsische Schweiz - ist aber auch nicht wirklich näher als die Fränkische, wenn auch sicher vergleichbar schön! Das Bier und die Brodwerschd gibs da hald nedd."

--> Abor ne guuude Rossder allemal... :lol:
Und vermutlich auch nen Radeberger.
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5893
Registriert: 20 Januar 2013 11:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 127 times
Been thanked: 123 times

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon Stroty » 2 August 2017 9:38

also ich tät etwas mehr uffwand betreibe und bis an den alpenrand fahren. da, wo so richtig berge sind. 8)
Benutzeravatar
Stroty
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 6535
Registriert: 20 Oktober 2008 12:54
Wohnort: Pfalz
Has thanked: 84 times
Been thanked: 54 times

Re: Mehrtagestour/Klettersteig Deutschland

Beitragvon Julian » 2 August 2017 10:01

Kraxel-Tobi hat geschrieben:"Dann doch lieber das Stück weiter fahren bis in die Sächsische Schweiz - ist aber auch nicht wirklich näher als die Fränkische, wenn auch sicher vergleichbar schön! Das Bier und die Brodwerschd gibs da hald nedd."

--> Abor ne guuude Rossder allemal... :lol:
Und vermutlich auch nen Radeberger.


KLAR!!! Zum Überleben reichts! :kuss: :lol: :lol: :lol:

Das beste sächsische Bier, das bisher auf meiner Zunge floss, war für mich das Bautzener Kupfer http://www.bierbasis.de/bier/Bautzener-Kupfer-Pils!
Viel Charakter, geschmacklich einwandfrei und gut verträglich.
Aber das ist schon wieder weit off topic... :bier:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9251
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 198 times
Been thanked: 178 times

Nächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account