ANZEIGE

kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon Ralf » 25 Juli 2017 13:17

wie inzwischen fast in jedem Jahr kommt im Juli auch ab und zu der Winter in den Alpen kurzzeitig zurück...
so z.B. heute oben aufm Hohen Dachstein (2995m) geschehen - hat auch was, denn die Bilder sind nur noch genial!!

[facebook]https://www.facebook.com/klettersteigportal/posts/10155504810758416[/facebook]

letztes Jahr hatte uns ja ca. 1 Woche früher an der Sulzfluh der Schnee in Massen überrascht
Dateianhänge
DSC03898.jpg
DSC03898.jpg (335.39 KiB) 695-mal betrachtet
DSC03887.jpg
DSC03887.jpg (418.51 KiB) 695-mal betrachtet
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7826
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 266 times
Been thanked: 394 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon Julian » 25 Juli 2017 14:52

Fein! Das weiße Gold! Bis wie weit hinunter hat es denn geschneit?
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9308
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 183 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon wolf » 26 Juli 2017 5:43

inspiriert von der wintereinbruchmeldung habe ich mal wieder bei Roman auf die Matrashausseite geschaut.
Der Roman und die Jeni müssen scho a rechte Geduld haben.....mitm Wetter und mitn Gästen. :?
http://www.matrashaus.at/aktuelles-84/aktuelle-meldungen-vom-wirt.html
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10500
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon Alpspitze » 26 Juli 2017 16:13

Julian hat geschrieben:Fein! Das weiße Gold! Bis wie weit hinunter hat es denn geschneit?


Bis 2200 Meter haben sie Schnee gemeldet auf der Zugspitze. Aber das ist so lachhaft wenig Schnee der ist am Montag wohl schon weg
Der Weg ist das Ziel
Alpspitze
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 34
Registriert: 22 Mai 2016 11:22
Wohnort: Murnau am Staffelsee
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon Steeler » 29 Juli 2017 6:36

Bei uns am Dachstein waren es ab ca 2500 mit Schnee und dichtem Nebel. Darunter war es trocken aber kühl. Zum Bergsteigen eigentlich perfekt. Die Anna des Luder hat mich trotzdem zum schwitzen gebracht :D .
Vielleicht a bissl mehr Sonne wär ganz schön. Aber passt schon :wink:
Seit Freitag ist es eh wieder deutlich schöner und auch wärmer.
February 10th 2014, i survived
Benutzeravatar
Steeler
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 4776
Registriert: 1 Juli 2008 14:23
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Has thanked: 141 times
Been thanked: 70 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon Ralf » 15 September 2017 10:27

ich glaube das Bild passt gut hier in diesen Thread... in 3-4 tagen ist der Schnee dort wieder weg

[facebook]https://www.facebook.com/klettersteigportal/photos/a.254352163415.143404.137988088415/10155647973978416/?type=3[/facebook]
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7826
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 266 times
Been thanked: 394 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon Julian » 15 September 2017 10:34

Sehr schönes Bild! Ja, der Walter hats halt einfach auch drauf. :thumbup:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9308
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 183 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon UD » 16 September 2017 11:01

Wir waren in den Ötztalern unterwegs -- und NEIN, wir haben KEINEN Klettersteig gemacht, noch nicht mal diesen einen da :D :lol:
Aber dreimal über 3000 m, war schon ok. Hier am Montag am Urkundholm (3140 m) oberhalb der Breslauer Hütte
Bild
You know it ain't easy, you know how hard it can be (John Lennon)
Benutzeravatar
UD
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3794
Registriert: 24 März 2007 14:56
Wohnort: Bonn
Has thanked: 14 times
Been thanked: 58 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon ziller » 19 September 2017 18:23

Ralf hat geschrieben:... in 3-4 tagen ist der Schnee dort wieder weg...


Leider nicht sehr lange.
Sind grad nach langem Warten und nach ca. 20cm Neuschnee über Nacht im Schneemalöör von der Bülelejochhütte abgestiegen und heimgefahren...:-(
Buidln gibbet demnächst auch.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2115
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 54 times
Been thanked: 152 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon gast » 20 September 2017 15:37

hello winter

[facebook]https://www.facebook.com/christoph.mitterer.5/posts/1396962717025726[/facebook]
Benutzeravatar
gast
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 21
Registriert: 2 März 2009 9:57
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon carbonicim » 22 September 2017 7:39

Huhu, für morgen haben wir den 5 gipfel ks am achensee geplant. Alles über 2000m. Schnee oder kein Schnee da oben?LG Maggie
this is my church, this is where I heal my hurts
Benutzeravatar
carbonicim
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 510
Registriert: 6 Juli 2007 21:00
Wohnort: Trier
Has thanked: 4 times
Been thanked: 23 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon Julian » 22 September 2017 7:43

Wenn man in die Webcams schaut, sieht es schon nach Schnee aus!

Informiert euch bitte gut! Es gibt schon das erste Lawinenopfer dieses erst kommenden Winters:

Lawinentoter in den Berchtesgadener Alpen
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9308
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 183 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon Julian » 22 September 2017 7:48

Vielleicht ruft ihr lieber mal auf der Mauritzalm oder dem Berggasthof Rofan an? Oder bei der Seilbahn?

Edit: DEFINITIV Schnee an der Bergstation (etwas über 1800 ü NN):

Webcam Bergstation Rofan-Seilbahn
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9308
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 183 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon harwin » 22 September 2017 8:15

Julian hat geschrieben:Wenn man in die Webcams schaut, sieht es schon nach Schnee aus!

Informiert euch bitte gut! Es gibt schon das erste Lawinenopfer dieses erst kommenden Winters:

Lawinentoter in den Berchtesgadener Alpen


gerade gelesen :shock:
Gruß
Harald
Benutzeravatar
harwin
biwakiert im Forum
biwakiert im Forum
 
Beiträge: 3456
Registriert: 31 Mai 2011 6:38
Wohnort: KA
Has thanked: 275 times
Been thanked: 154 times

Re: kurzfristiger Wintereinbruch in den Alpen

Beitragvon Julian » 22 September 2017 8:20

Ja, extrem bitter. Aber dieser frühe Schnee hat halt leider seine Tücken. Der Tiroler Lawinenwarndienst hat genau vor solchen Schneerutschen gewarnt, aber auch auf das eigentlich geringe Lawinenrisiko hingewiesen...in Rinnen sieht es dann halt doch immer anders aus.

Da hilft auch die Spur des Bergführers nichts. :(
Mein Beileid den Angehörigen.
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9308
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 200 times
Been thanked: 183 times

Nächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account