ANZEIGE

Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderator: Erik

Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon msOXYD » 29 Mai 2017 9:24

Hi Leute,

wir sind ein paar Tage in der Fränkischen Alb bei Wiessenttal stationiert.

Habt ihr Tipps, welche Unternehmungen von da aus lohnenswert sind?

Fest steht bisher der Höhenglück-/Norissteig (10. Begehung!)
Angedacht ist die Höhlenwanderung bei Muggendorf

Was gibt's sonst noch?
HEAVEN is my Home

VG Fredi
Benutzeravatar
msOXYD
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7681
Registriert: 4 Juni 2008 19:55
Wohnort: on Earth
Has thanked: 11 times
Been thanked: 14 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon Ralf » 29 Mai 2017 9:33

möchtest du auch richtig klettern gehen?

Was sich auf jeden Fall lohnt ist eine Kajak-Tour - mit Start in Doos - bis nach Muggendorf bzw. Streitberg !!
(da gibt es vor Ort genügend Anbieter - z.B. in Muggendorf - die du diesbzgl. kontaktieren kannst => http://www.kajak-mietservice.de/kanutou ... stour.html )
Ansonsten sehr schön ist auch die Wanderung von Gößweinstein via Esperhöhle hinüber nach Burggaillenreuth (dort im Biergarten einkehren) und unten im Tal entlang der Wiesent zurück!
Bzgl. Besucher- Höhlen lohnt sich v.a. die Binghöhle in Streitberg (ist noch nicht ganz so kommerziell wie die Sophien- und die Teufelshöhle)
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7512
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 241 times
Been thanked: 370 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon msOXYD » 29 Mai 2017 9:44

Ralf hat geschrieben:möchtest du auch richtig klettern gehen?

Was sich auf jeden Fall lohnt ist eine Kajak-Tour - mit Start in Doos - bis nach Muggendorf bzw. Streitberg !!
(da gibt es vor Ort genügend Anbieter - z.B. in Muggendorf - die du diesbzgl. kontaktieren kannst => http://www.kajak-mietservice.de/kanutou ... stour.html )
Ansonsten sehr schön ist auch die Wanderung von Gößweinstein via Esperhöhle hinüber nach Burggaillenreuth (dort im Biergarten einkehren) und unten im Tal entlang der Wiesent zurück!
Bzgl. Besucher- Höhlen lohnt sich v.a. die Binghöhle in Streitberg (ist noch nicht ganz so kommerziell wie die Sophien- und die Teufelshöhle)



Danke, klingt schon mal interessant.

Nein, richtig klettern wollen wir nicht!
HEAVEN is my Home

VG Fredi
Benutzeravatar
msOXYD
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7681
Registriert: 4 Juni 2008 19:55
Wohnort: on Earth
Has thanked: 11 times
Been thanked: 14 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon Julian » 29 Mai 2017 10:02

Eine genussvolle (!) Wanderung von Waischenfeld bis Aufseß!!! 8)

What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9103
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 192 times
Been thanked: 160 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon Reinhard » 29 Mai 2017 10:24

Julian hat geschrieben:Eine genussvolle (!) Wanderung von Waischenfeld bis Aufseß!!! 8)

Die würde ich aber nicht als geführte Wanderung am Samstag machen, da hat der Heckel nämlich geschlossen. :wink:
Gruß Reinhard
Benutzeravatar
Reinhard
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5639
Registriert: 28 Dezember 2007 18:36
Wohnort: Fränkische Schweiz
Has thanked: 57 times
Been thanked: 29 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon Julian » 29 Mai 2017 10:28

Klar!

Hab ich nur zwecks Anschauungsmaterial hier eingestellt. :thumbup: :wink:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9103
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 192 times
Been thanked: 160 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon msOXYD » 29 Mai 2017 11:12

:lol: Ok, das wird ja wohl lustig werden.

Gibts noch ne ernste Wanderung mit Felsensicht?
HEAVEN is my Home

VG Fredi
Benutzeravatar
msOXYD
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7681
Registriert: 4 Juni 2008 19:55
Wohnort: on Earth
Has thanked: 11 times
Been thanked: 14 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon Ralf » 29 Mai 2017 13:40

ne schöne felsige Wanderung wäre noch der Eibgrat!
wanderung-eibgrat-bei-plech-t5925.html

phpBB [media]
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7512
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 241 times
Been thanked: 370 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon Reinhard » 29 Mai 2017 13:47

Zuletzt geändert von Reinhard am 29 Mai 2017 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Reinhard
Benutzeravatar
Reinhard
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5639
Registriert: 28 Dezember 2007 18:36
Wohnort: Fränkische Schweiz
Has thanked: 57 times
Been thanked: 29 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon ziller » 29 Mai 2017 13:53

Ralf hat geschrieben:
Was sich auf jeden Fall lohnt ist eine Kajak-Tour - mit Start in Doos - bis nach Muggendorf bzw. Streitberg !!



Bitte kein Kajak leihen, lieber nen Kanadier.
Haben wir letztes Jahr gemacht, genau ab Doos, ich hatte mein eigenes Kanu dabei, die andern alle Kajaks geliehen. Erstens rint bei den Leihdingern das Wasser von den Paddeln ins Boot, weils erst an den Händen abtropft und zweitens sitzt man so tief, dass man innerhalb kurzer Zeit nen nassen Hosenboden hat.
Da sind Kanus mit Stechpaddel die deutlich pfiffigere Variante.
Dass von fünf Kajaks vier gekentert sind, schreib ich mal nicht dem Bootstyp zu, mit dem Kanu wars aufgrund von niedrigem Wasserstand stellenweise auch nicht so richtig knorke und wir sind oft aufgesessen bzw. über Steine knapp unter der Wasseroberfläche gefahren.
Kann allerdings auch daran gelegen haben, dass wir mit drei Leuten inkl. n bissl Gepäck im Boot waren. Da wir trocken geblieben sind, konnten wir die mitgenommenen Wechselklamotten unter den gekenterten Kandidaten verteilen, ein Boot musste frühzeitig aussteigen, weil das Mädel darin trotz brüllender Hitze in der Sonne fror und zitterte wie nix Gutes, nass wie sie war (und nix dabeigehabt hat).
Also:
-Kanu leihen, kein Kajak
-Wechelklamotten und warmes Zeug mitnehmen
-dieses in wasserdichte (!)(Ortliebtaschen sind nicht wasserdicht im Sinne von Kentern beim Bootfahren!) Tonnen verpacken
-und die Tonnen um Himmelswillen im Boot anbinden

Am besten dazu noch nen saugfähigen Schwamm und nen kleinen (1l)-Messbecher zum Trockenlegen des Bootes unterwegs mitnehmen, wenns vom Verleih nix dazugibt (vorher klären). Dieses Zeug mit etwas (je ~2m) Reepschnur im Boot anbinden, dasses angeleint benutzt werden kann.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1999
Registriert: 15 August 2016 23:16
Wohnort: Puy la Clavette
Has thanked: 50 times
Been thanked: 142 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon Julian » 29 Mai 2017 14:09

OHHH JA das Paradiestal...da war ich ewig nimmer!!!

Das gefällt mir auch. Vor allem mit komplettem Link! :wink:

https://de.wikipedia.org/wiki/Paradiestal_(Oberfranken)

Edit: Aber ein Stückchen zu fahren, oder? :gruebel:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 9103
Registriert: 27 September 2007 13:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 192 times
Been thanked: 160 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon Reinhard » 29 Mai 2017 14:47

Julian hat geschrieben:OHHH JA das Paradiestal...da war ich ewig nimmer!!!

Das gefällt mir auch. Vor allem mit komplettem Link! :wink:

https://de.wikipedia.org/wiki/Paradiestal_(Oberfranken)


Danke für die Korrektur.

Julian hat geschrieben:Edit: Aber ein Stückchen zu fahren, oder? :gruebel:


Von Muggendorf über Heiligenstadt und Königsfeld Fahrzeit ca. 30 Minuten!

Und am Nordende vom Paradiestal weiter nach Schederndorf und den schönen Biergarten der Brauerei Will unbedingt aufsuchen, Rückweg dann über Steinfeld (Brauerei Hübner sehr empfehlenswert) nach Treunitz.
Gruß Reinhard
Benutzeravatar
Reinhard
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5639
Registriert: 28 Dezember 2007 18:36
Wohnort: Fränkische Schweiz
Has thanked: 57 times
Been thanked: 29 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon msOXYD » 29 Mai 2017 20:00

Ich finde das richtig stark, dass hier jemanden so schnell geholfen wird :thumbup:
:P Habt ganz lieben Dank für all diese Vorschläge!

Danke!
HEAVEN is my Home

VG Fredi
Benutzeravatar
msOXYD
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7681
Registriert: 4 Juni 2008 19:55
Wohnort: on Earth
Has thanked: 11 times
Been thanked: 14 times

Re: Fränkische Alb - Tipps für verlängertes WE

Beitragvon Ralf » 30 Mai 2017 9:05

Ach ja... und unbedingt zumindest mal mit dem Auto durch Tüchersfeld fahren... das ist quasi der "Vorzeigeort" in der fränkischen Schweiz!!

[googleplus]https://plus.google.com/+HaraldSchwermetall/posts/8X3oVTqM4Fr[/googleplus]

In Tüchersfeld könntest du dann auch noch die kurze Wanderung auf den Fahnenstein machen - mit netter kleiner versicherter PAssage durch ein Felsloch hoch zum Aussichtsfelsen

phpBB [media]
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7512
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 241 times
Been thanked: 370 times


Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


via-ferrata.de ©2020    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account