ANZEIGE

An Alle! Ich brauche Hilfe!

Hier konnen Sie Fragen zur Benutzung des Forums stellen und bekommen!

Moderatoren: Ralf, timo

An Alle! Ich brauche Hilfe!

Beitragvon Trentafan » 23 April 2009 14:59

Hallo! Heute ist mir doch was komisches widerfahren: Wolf hat mein Thema geschlossen weil ich mich formal disqualifiziert hätte. Das ist mir bis jetzt noch nirgendwo passiert, weder im Internet noch bei den vielen Begegnungen in den Bergen. Könnt ihr mir helfen? Ich wüßte zu gern, was ich falsch gemacht habe. Hier das beanstandete Thema http://www.via-ferrata.de/forum/aktuelle-infos-uber-die-rubezahlstiege-t2687.html

Grüße aus dem kalten Erzgebirge
Trentafan
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 27
Registriert: 25 August 2006 9:31
Wohnort: Kurort Seiffen (Erzgebirge)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Bjarga » 23 April 2009 15:40

Hallo!

Dieses Forum dient neben den Austausch über Erfahrungen mit Bergen und Ausrüstung ebenso, vielen Neulingen Starthilfe zu geben. Indem man ihnen Steige, Kurse und Ausrüstung vermittelt, damit sie einen sicheren Einstieg erleben und sich ohne sinnlose Nebengedanken ganz dem Berg widmen können.
Also nicht "Hilfe ich sterbe sofort wenn ich ausrutsche, was mache ich hier bloß", sondern ein Level an Wissen und Vertrauen in Ausrüstung und Routenbeispielen, um sich ganz auf den nächsten Schritt zu konzentrieren und Spaß zu haben.

Wenn du alles ohne Sicherung gehst, ist das natürlich deine Sache. Aber es ist weder sinnvoll, noch repräsentativ dem gegenüber, was hier vermittelt werden soll.
Aus diesem Grund wird das Thema wohl geschlossen worden sein. Es geht um Spaß, Freude und Erlebnis, nicht um Lebensgefahr und Leichtsinn.


Ich hoffe ich habe die Intuition hinter dem Schließen des Themas getroffen.
Grüße
Franz
Benutzeravatar
Bjarga
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 796
Registriert: 26 Januar 2009 9:30
Wohnort: München
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: An Alle! Ich brauche Hilfe!

Beitragvon blaufuchs » 23 April 2009 16:00

Hej,
"an alle" ist wohl etwas übertrieben :wink: ... und Hilfe scheinst Du ja eben keine zu brauchen :wink: :wink:
Ich denke mal, dass ulv gerade die Messer wetzt und an einer entsprechenden Antwort feilt, oder ... er ist der berechtigen Meinung, dass eigentlich alles gesagt ist.

Ich muss ulv Recht geben, was Deinen etwas misslungenen Ton bei der Aussage trifft, dass wir uns ja schön sichern können und Du als Überflieger so was nicht brauchst. Mir wurscht, wie Du da rumläuft, die Erfahreneren von uns haben schon leider den ein oder anderen Einsatz miterleben müssen, insofern kann ich darauf verzichten.

Das Problem an Deiner Aussage ist aber, und da hat nun mal Bjarga Recht, dass wir hier versuchen auch Anfängern und eben nicht nur Überfliegern mit Rat und Tat zu Seite zustehen. Wie unsere allgemeine Bewertung auch in der Fachpresse etc. zeigt, scheint das Konzept ja auch anzukommen. Und daher haben wir nun mal eine gewisse Verantwortung von dem was hier steht und was manche so meinen verlauten zu müssen. Im Allgemeinen sind wir auch ganz froh über den lockeren Ton hier und den gezeigten Respekt.

Daher: Schwamm drüber ... Du bist natürlich gerne weiterhin eingeladen am Forum teilzunehmen und gerne beantworten wir hier auch Deine Fragen ... und das andere gehört hier nicht her.

Noch eine kleine Anmerkung: Sets zu verwenden sind eigentlich weniger ein Zeichen der Schwäche, sondern vielleicht auch ein Zeichen der Verantwortung der Angehörigen gegenüber ... außer vielleicht Du bist der 3.Huber-Bua :wink:
ha det bra
blaufuchs
Benutzeravatar
blaufuchs
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 747
Registriert: 14 Dezember 2007 7:38
Wohnort: Chiemsee
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times

Beitragvon Kletterbezze » 23 April 2009 16:03

Hallo,

ich kann Bjarga da nur zustimmen und würde auch sagen, dass du dich dahingehend disqualifiziert hast, dass du hier das Klettersteiggehen ohne Standart-Sicherheitsausrüstung propagierst.

Wer einen Klettersteig ohne Sicherungsausrüstung begeht riskiert sein Leben und das von anderen (mögliche Helfer, Nachsteiger, etc.)! Du scheinst zu glauben, dass du dem Erlebnis Berg dadurch näher kommst indem du auf diese Standart-Sicherheitsausrüstung verzichtest. Ok, das ist deine Meinung, die kann dir auch keiner nehmen. Aber du musst eines bedenken: Was du hier schreibst lesen nicht nur ein paar alte Klettersteig-Hasen die schon genug Eigenverantwortung und Erfahrung mitbringen, sondern auch unzählige unerfahrene Neulinge die gerade dabei sind diesen Sport für sich zu entdecken und sich dann möglicherweise von dir dazu verleiten lassen - um es mal ganz krass zu sagen - aus "ethischen" Gründen ihr Leben aufs Spiel zu setzen.

Solch ein Verhalten kann ein verantwortungsbewusster Moderator einfach nicht durchgehen lassen!
Benutzeravatar
Kletterbezze
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 75
Registriert: 14 Juni 2008 17:09
Wohnort: München
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Trentafan » 23 April 2009 16:22

Ich glaube, ich ergebe mich besser :) Ich hab doch nun wirklich nichts gegen ks-sets! Wenn das so verstanden wurde, tut mir das wirklich leid. ich sollte mich vieleicht nicht mit der schriftlichen Sprache rumärgern, bin halt Musiker. An Anfänger hab ich eigentlich auch überhaupt nicht gedacht. Ich bin halt ein bißchen altmodisch und hab mir das Klettersteig-Gehen selber beigebracht: klein anfangen, beobachten, nachmachen - allerdings möglichst nicht die Fehler der anderen. UNd wie schon gesagt, ist für mich eben ein KS meist nur ein Mittel, um eben auf einen Berg zu kommen.
Außerdem habe ich es leider erlebt, das Leute mit KS-Set unterwegs waren, die eindeutig nicht dort hingehören. Denn das Set ist ja doch nur als Sicherung für den Fall der Fälle gedacht. da hatte ich aber den Eindruck: Hauptsache einhängen, dann passiert schon nichts. Deswegen ist meine Meinung, man sollte den KS so beherrschen, daß man ohne gehen könnte.

Also, lange Rede, kurzer Sinn: Ich versuch mich, zu bessern.
Trentafan
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 27
Registriert: 25 August 2006 9:31
Wohnort: Kurort Seiffen (Erzgebirge)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Kletterbezze » 23 April 2009 16:35

Trentafan hat geschrieben:Denn das Set ist ja doch nur als Sicherung für den Fall der Fälle gedacht. da hatte ich aber den Eindruck: Hauptsache einhängen, dann passiert schon nichts. Deswegen ist meine Meinung, man sollte den KS so beherrschen, daß man ohne gehen könnte.


Da hast du ja nicht ganz unrecht, man sollte den KS klettertechnisch stets so beherrschen, dass man ohne Sicherung gehen könnte. Die Betonung allerdings liegt auf KÖNNTE! Denn da kommt die alte Leier ins Spiel: Wir sind alle nur Menschen und die machen bekanntlich Fehler! Und dann gibt es da ja noch Mutter Natur die auch nicht immer so mitspielt wie wir es gerne hätten. Selbst ein Huberbua "free solo" im KS ist machtlos, wenn ihm plötzlich ein Griff oder Haken ausbricht...

Vielleicht denkst du mal darüber nach. Fürs Umdenken ist es nie zu spät :wink: !
Benutzeravatar
Kletterbezze
Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 75
Registriert: 14 Juni 2008 17:09
Wohnort: München
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Trentafan » 23 April 2009 16:58

Ich kann da ja eigentlich nur zustimmen. Wahrscheinlich ist das alles auch eine Definitionsfrage: Was ist ein KS und wie ist er ausgestattet? Ich bin viel in den Julischen Alpen unterwegs und da sind die KSe eben nur Teil des Weges zum Gipfel und vor allem eben nicht durchgängig mit Seil versehen. Oft gibt es da nur paar Tritte und Eisenstifte. Wenn da halt jemand langkommt, der nur KSe kennt, die möglicherweise nach irgendeiner DIN eingerichtet wurden, ist da mit seinem Latein am Ende. Es gibt eben nichts zum Einhängen und das kann dann gefährlicher sein als einen KS ohne Set zu gehen.
Trentafan
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 27
Registriert: 25 August 2006 9:31
Wohnort: Kurort Seiffen (Erzgebirge)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Trentafan » 23 April 2009 22:48

Hallo Dan,
entschuldige bitte, aber irgendwie habe ich das Gefühl, ich bin hier in einem falschen Film. Was ich schreibe ist naiv arrogant? Das interessiert mich wirklich. Außerdem habe ich auch nichts von Heldentaten erzählt. sondern habe soviel Dias von den Bergen mitgebracht, daß wir beim Anschauen die eine oder andere Flasche Wein zusamenn leeren könnte.
Ich kann es halt nur wiederholen, ich lehne KS-Sets und sonstige Sicherungen nicht ab, sondern gehe das, was ich ohne verantworten kann. Das ist vielleicht altmodisch aber sicher.

VIele Grüße
Trentafan
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 27
Registriert: 25 August 2006 9:31
Wohnort: Kurort Seiffen (Erzgebirge)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon blaufuchs » 24 April 2009 7:31

Trentafan hat geschrieben:Ich kann da ja eigentlich nur zustimmen. Wahrscheinlich ist das alles auch eine Definitionsfrage: Was ist ein KS und wie ist er ausgestattet? Ich bin viel in den Julischen Alpen unterwegs und da sind die KSe eben nur Teil des Weges zum Gipfel und vor allem eben nicht durchgängig mit Seil versehen. Oft gibt es da nur paar Tritte und Eisenstifte. Wenn da halt jemand langkommt, der nur KSe kennt, die möglicherweise nach irgendeiner DIN eingerichtet wurden, ist da mit seinem Latein am Ende. Es gibt eben nichts zum Einhängen und das kann dann gefährlicher sein als einen KS ohne Set zu gehen.


1. Es gibt (noch) keine DIN für KS ... (auch keine EN)
2. Um eben den Leuten so eine unangenehme Überraschung zu ersparen, versuchen wir ja entsprechende Führer zu schreiben, damit der Geher weiß, dass irgendwann eine Kletterstelle im X-ten Grad kommt
3. Das kann schon sein, dass Du eine Menge Wein trinken kannst bei Deinen Dias ... wir können auch gerne über das "Altmodische" diskutieren (beachte bitte auch, dass früher das Stürzen in einer Seilschaft fast immer zum Tod der gesamten Seilschaft geführt hat. Willst Du diese "altmodischen" Sitten auch wieder einführen?). Aber ich nehme lieber mein KS Set mit um mich auch auf einer langen Bergtour mit wenigen gesicherten Stellen und vielen ungesicherten Stellen einmal zuviel zu sichern, bevor ich irgendwo ein unnötiges Risiko eingehe ...

Kann mir schon denken, warum kein anderer MOD hier was schreibt, .... dass Ganze ist um beim Stichwort zu bleiben "unnötig".

Weißt Du, bei einem Forum muss man irgendwann abwägen, ob man sich nur selber profilieren will, oder ob es auch eine allgemein gültige Meinung gibt, die ich bei Nutzung dieses Forums zu respektieren habe (und daher mir mal eben verkneife mich zu profilieren). Wie gesagt, wir können gerne mal bei einem Wein über den KS ansich, Speedbegehungen, schwere Klettersteige bei Nacht, KS bei Eis und Gewitter, Stürze an KS, überlebte und erlebte Unfälle am KS, usw. sprechen ... und sollte Dir einer der genannten Fälle noch im Erfahrungsschatz fehlen: Man muss nicht alles erlebt haben!
ha det bra
blaufuchs
Benutzeravatar
blaufuchs
Rocky-Mountains-Rambo
Rocky-Mountains-Rambo
 
Beiträge: 747
Registriert: 14 Dezember 2007 7:38
Wohnort: Chiemsee
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times

Re: An Alle! Ich brauche Hilfe!

Beitragvon wolf » 24 April 2009 8:11

blaufuchs hat geschrieben:Hej,
"an alle" ist wohl etwas übertrieben :wink: ... und Hilfe scheinst Du ja eben keine zu brauchen :wink: :wink:
Ich denke mal, dass ulv gerade die Messer wetzt und an einer entsprechenden Antwort feilt, oder ... er ist der berechtigen Meinung, dass eigentlich alles gesagt ist.


moin @ all.

mir missfiel im gelockten thread in erster linie die aussage "dann stapft ihr ruhig weiter mit ks set rum".
ich sah hier bei einem evtl. weiteren "schlagabtausch" die nettiquette in gefahr und hab abgeschlossen.
nun wurde diese unsaegliche und unnoetige (danke blaufuchs fuers stichwort) diskussion ja hier weitergefuehrt. :?

@bjarga: dein zweiter absatz in deime beitrag trifft es ebenfalls ziemlich genau. :)

@trentafan: ALLES darf hier, auch kontrovers, diskutiert werden solange es einigermassen fair und nett zugeht. frotzeleien sind ebenso erlaubt wie ein wenig vom eigentlichen topic abzuweichen. das wuerzt ja grade die ganze via-ferrata-suppe. :wink:
aber, der ton macht doch die musik, oder? :wink:
oiso, welcome back im forum. :)

Gruss
Wolf (derderdiebereitsgewetztenmesserwiederweggesteckthat) :wink:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10499
Registriert: 16 Januar 2007 19:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 177 times
Been thanked: 145 times

Beitragvon Trentafan » 24 April 2009 9:18

Dan hat geschrieben:Ich sage nicht es ist arrogant, sondern es erscheint mir so. Die Heldentaten sind rein metaphorisch gemeint. Was sicher ist wirst du wissen, selektive Wahrnehmung spielt da vielleicht auch ne Rolle... Solange du auch um die Verantwortung weißt, daß deine Einträge auch von Anfängern etc. gelesen werden.


Das mit den Anfängern hatte ich wirklich nicht im Blick. Das tut mir wirklich leid. Ansonsten kann ich nur zustimmen: was für einen sicher ist, erscheint für andere gefährlich. Und das hat nichts mit Überheblichkeit zu tun. Jeder Mensch ist nun mal anders.

Herzliche Grüße
Trentafan
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 27
Registriert: 25 August 2006 9:31
Wohnort: Kurort Seiffen (Erzgebirge)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Trentafan » 24 April 2009 9:26

blaufuchs hat geschrieben:Kann mir schon denken, warum kein anderer MOD hier was schreibt, .... dass Ganze ist um beim Stichwort zu bleiben "unnötig".

Weißt Du, bei einem Forum muss man irgendwann abwägen, ob man sich nur selber profilieren will, oder ob es auch eine allgemein gültige Meinung gibt, die ich bei Nutzung dieses Forums zu respektieren habe (und daher mir mal eben verkneife mich zu profilieren).


Gilt das auch für Moderatoren? Oder gibt es da möglicherweise vielleicht auch ab und zu bei dem Einen oder Andern (Du siehst, ich vormuliere so wage wie nur möglich) eine kleine Profilierungssucht oder es gibt den Oberlehrer?

blaufuchs hat geschrieben:Man muss nicht alles erlebt haben!


Das stimmt! Und deshalb gehe ich manche KS nicht, da ich kein Set habe. Da fehlen mir halt paar Touren in der Liste, was mich aber nicht stört.
Trentafan
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 27
Registriert: 25 August 2006 9:31
Wohnort: Kurort Seiffen (Erzgebirge)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Beitragvon Trentafan » 24 April 2009 10:30

Na denn ein schönes Wochenende
Trentafan
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 27
Registriert: 25 August 2006 9:31
Wohnort: Kurort Seiffen (Erzgebirge)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: An Alle! Ich brauche Hilfe!

Beitragvon Ralf » 24 April 2009 12:45

blaufuchs hat geschrieben:Das Problem an Deiner Aussage ist aber, und da hat nun mal Bjarga Recht, dass wir hier versuchen auch Anfängern und eben nicht nur Überfliegern mit Rat und Tat zu Seite zustehen. Wie unsere allgemeine Bewertung auch in der Fachpresse etc. zeigt, scheint das Konzept ja auch anzukommen. Und daher haben wir nun mal eine gewisse Verantwortung von dem was hier steht und was manche so meinen verlauten zu müssen. Im Allgemeinen sind wir auch ganz froh über den lockeren Ton hier und den gezeigten Respekt.

Daher: Schwamm drüber ... Du bist natürlich gerne weiterhin eingeladen am Forum teilzunehmen und gerne beantworten wir hier auch Deine Fragen ... und das andere gehört hier nicht her.


sapperlot... kaum ist man einen tag nicht online - geht´s hier rund... :wink:
ich denke wir können die diskussion hier aber beenden und trentafan trotzdem weiter bei uns als user begrüßen --- ebenso stimme ich in die worte von blaufuchs oben ein...
Viele Grüße, Ralf

Der Spaß muss das Tun bestimmen! (Reinhold Messner)
Favorite Hobby: Klettersteige - Tools: Koordinaten umrechnen, GPS Routenplaner
Benutzeravatar
Ralf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 7277
Registriert: 13 März 2002 13:46
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 239 times
Been thanked: 362 times

Beitragvon Trentafan » 24 April 2009 17:07

Na dann, danke und allen ein wunderschönes Wochenende.
Der Trentafan :D
Trentafan
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 27
Registriert: 25 August 2006 9:31
Wohnort: Kurort Seiffen (Erzgebirge)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time


Zurück zu Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


via-ferrata.de ©2019    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account