ANZEIGE

Riedberger Horn

Hier kann ein allgemeiner Austausch erfolgen.

Moderatoren: Sandra, Erik

Riedberger Horn

Beitragvon ziller » 19 September 2016 18:27

Wundert mich, dass das hier noch nicht thematisiert wurde, aber vielleicht hats der Eine oder die Andere bereits mitgekriegt:
Ganz grob gehts darum, dass im Bereich des Riedberger Horns, welches in der Schutzzone C liegt, der Alpenplan ausser Kraft gesetzt werden soll, um Skipisten und Lifte zu erweitern.

Beim VZSB kann man sich über einiges an Links in das Thema einlesen.


Hier gibts nen Musterbrief, den man unserm Freund Seehofer zusenden kann.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1582
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 30 times
Been thanked: 91 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon Erik » 19 September 2016 18:30

Warum der Musterbrief?

Egal wofür du stehst, ich hoffe hier entbrennt keine Diskussion.

Die Bürger haben sich entschieden und die Regierung wird es auch tun.

Lg Erik
Lg Erik
Benutzeravatar
Erik
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2331
Registriert: 6 März 2011 20:43
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Has thanked: 32 times
Been thanked: 33 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon ziller » 19 September 2016 22:30

Erik hat geschrieben:...ich hoffe hier entbrennt keine Diskussion...



Wo sähest du da ein Problem?
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1582
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 30 times
Been thanked: 91 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon Oldie » 20 September 2016 7:36

Na ja, die wenigsten von uns sind davon wohl direkt betroffen. Und die Ergebnisse der Bürgerbefragung sind sehr eindeutig. Das nimmt jetzt seinen Gang.
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24 Oktober 2012 7:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 1 time
Been thanked: 37 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon Kraxel-Tobi » 20 September 2016 7:58

ziller hat geschrieben:Wundert mich, dass das hier noch nicht thematisiert wurde


Meines Wissens war das im Forum schon mal Thema...?
"Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher." Zitat Heinrich Harrer
Benutzeravatar
Kraxel-Tobi
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 5339
Registriert: 20 Januar 2013 12:26
Wohnort: Raum München
Has thanked: 94 times
Been thanked: 103 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon Julian » 20 September 2016 8:24

Wir haben das mal im Zusammenhang mit einem Rätsel, das glaub ich Erik eingestellt hatte, diskutiert...aber vielleicht täusche ich mich da.

Das zeigt aus meiner Sicht nur wieder, dass, wenn es ums Geld geht, alle Gesetze außer Kraft gesetzt werden können (und täglich werden).
Das System hat keine Fehler, es IST der Fehler! So. Genug Kapitalismuskritik für heute!

Wie sang schon die EAV?

"Es beherrscht der Obolus
seit jeher unsern Globulus.
Mit anderen Worten: Der Planet
sich primär um das eine dreht!"

Geld oder Leben. Klasse Song! Weiter unten im Text:

"Ohne Rubel geht die Olga
mit dem Iwan in die Wolga.
Für Karl-Otto gilt dasselbe:
Ohne Deutschmark in die Elbe!"

Ich könnt mich wegschmeißen! :lol: :lol: :lol:
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8352
Registriert: 27 September 2007 14:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 144 times
Been thanked: 112 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon ziller » 20 September 2016 9:44

Julian hat geschrieben:Wir haben das mal im Zusammenhang mit einem Rätsel, das glaub ich Erik eingestellt hatte, diskutiert...aber vielleicht täusche ich mich da.

Nee, das war einer von zwei Treffern, den die SuFu ausgespuckt hat und den ich wegen der Rubrik Bergrätsel ignoriert hatte... 8)

Nu hab ich zuhaus' nen tollen Beitrag geschrieben, aber entweder nicht abgeschickt oder auch noch gelöscht wenn ich den Brauser geschlossen hab.
Mal schaun, ob und was ich nicht finde und/oder ob ich Luschd hab, das alles nochmal zu tippsen...
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1582
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 30 times
Been thanked: 91 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon Erik » 20 September 2016 9:46

Es ist aber durchaus so, dass in einem Bergsportforum natürlich mehr Menschen für Naturschutz und Erhaltung der Grenzen sind.

Aber denkt ihr auch mal an die Leute die da wohnen? Die von den Touristen leben MÜSSEN. Klar gibt es jetzt noch richtig gute Winter auch im flacheren Teil der Alpen. In ein paar Jahren wird das nicht mehr so sein. Jetzt wird die Vorsorge getroffen.

Ich glaube nicht, dass sich auch nur einer von uns anmaßen kann über die Zukunft der dortigen Bevölkerung zu entscheiden.

Und genau aus diesem Grund will ich keine Diskussion zu diesem Thema. Die Bürger haben entschieden. Was das für Kreise im gesamten Alpenraum zieht steht auf einem anderen Blatt.
Lg Erik
Benutzeravatar
Erik
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2331
Registriert: 6 März 2011 20:43
Wohnort: Da wo andere Urlaub machen
Has thanked: 32 times
Been thanked: 33 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon ziller » 20 September 2016 9:57

Erik hat geschrieben:Die Bürger haben entschieden.



Es hat einen guten Grund, weshalb wir in Deutschland eine Gewaltenteilung haben und Bürger/das Volk selbst keine Gesetze erlassen oder ändern kann.
Ich kenne den rechtlichen Status des Alpenplans nicht, aber unabhängig davon empfinde ich es als bedenklich, ca. 1500 direkt oder indirekt vom Skitourismus profitierende Bürger via Abstimmung/Befragung über ein Thema entscheiden lassen zu wollen, das den kompletten Alpenraum betrifft (im Sinne dessen, dass sich auch nirgendwo sonst jemand mehr an den Alpenplan gebunden fühlen muss und die Natur rücksichtslos dem kommerziellen Interesse einiger weniger Profiteure geopfert wird).
Der Alpenplan wurde ja 1972 (wenn ich mich recht entsinne) geschaffen, um genau dies zu verhindern.
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1582
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 30 times
Been thanked: 91 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon Julian » 12 Oktober 2016 8:31

http://www.sueddeutsche.de/bayern/allgaeu-bund-interveniert-im-skilift-streit-am-riedberger-horn-1.3201165

Hoffentlich (für die Alpen) entsteht hier kein juristischer Präzedenzfall. :?
What goes up, must come down.
Benutzeravatar
Julian
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 8352
Registriert: 27 September 2007 14:36
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 144 times
Been thanked: 112 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon Oldie » 12 Oktober 2016 10:41

Wow, endlich einmal eine Politikerin, die einsieht, dass sie nicht kompetent ist. Das Ganze ist ein bayrisches Kasperltheater und diese Bürgerbefragung dürfte im Normalfall noch nicht einmal das Papier wert sein, das dafür verschwendet wurde.
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24 Oktober 2012 7:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 1 time
Been thanked: 37 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon wolf » 14 Oktober 2016 7:39

Obermaiselstein:

829 Wahlberechtigte

605 gingen tatsächlich wählen

davon stimmten 413 für das Projekt

Balderschwang:

263 Wahlberechtigte

171 gingen tatsächlich wählen

davon stimmten 145 für das Projekt

Jetzt frage ich Euch und besonders dich @Erik, wo kommen wir denn hin wenn insgesamt weniger als 560 People über so ein Projekt entscheiden dürfen und dabei nationale und internationale Abkommen einfach ignoriert werden?

Der bayrischen Staatsregierung und den Hörnerdörfern kann man nur zurufen: Ihr habts doch nicht mehr alle Gondeln am Tragseil! :evil:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10143
Registriert: 16 Januar 2007 20:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 142 times
Been thanked: 134 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon ziller » 14 Oktober 2016 8:36

Meine Rede. Dazu im Prinzip ausschliesslich Leute, die direkt und indirekt dafür profitierten (wenn nicht vorher der Hang runterkommt).
Aber wie oben geschrieben: wir haben ne Gewaltenteilung (auch in Bayern...:mrgreen: ) und es ist nicht vorgesehen, dass ne Bürgerbefragung dazu dient, Gesetze (solchen Charakter hat der Alpenplan wohl, wenn ich das mittlerweile richtig nachgelesen hab) ausser Kraft zu setzen.
Denke (und hoffe) da haben die andern sieben Beteiligten (am Alpenplan, meine ich) auch noch ein Wort mitzureden.
Und wenn der Bürgermeister der einen Gemeinde in nem Interview wohl meinte, es sei Zeit, nach über 30 Jahren den Alpenplan neu zu überdenken, stimme ich absolut zu.
Angesichts dieser Posse bin ich der Meinung, man sollte den noch deutlich restriktiver gestalten um die Natur vor solchen Vögeln zu schützen... Bild
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1582
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 30 times
Been thanked: 91 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon Oldie » 14 Oktober 2016 9:39

In Bayern sind das keine Vögel, das sind Amigos.
Genuss kann man nicht in Höhenmetern messen!
mit sportlichen Grüßen
Volker
Benutzeravatar
Oldie
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24 Oktober 2012 7:51
Wohnort: Pforzheim
Has thanked: 1 time
Been thanked: 37 times

Re: Riedberger Horn

Beitragvon KarlM » 14 Oktober 2016 10:11

Hallo

ich will jetzt auch keine Diskussuion anzetteln, ich bin zuweit weg, unm dazu was sagen, aber:

es gibt ein Alpenplan, Deutschland hat unterschrieben, und der untersagt an dieser Stelle die Skischaukel. Ganz einfach, Gesetz ist Gesetz.
Ebenso ist es verboten die Geschwindigkeitsgebote auf der Straße zu überschreiten und schneller zu fahren.

Die Bürger haben abgestimmt wir wollen die Skischaukel, also soll jetzt das gültige Gesetz gebrochen werden, ein Präzedenzfall, die Folge,
überall in den Alpen wird zukünftig abgestimmt, jeder kann das Gesetz aushebeln und seine Interessen durchsetzen, wollen wir das?

Zurück zum obgen Beispiel, wir können ja auch darüber abstimmen, ob es noch Geschwindigkeitsgebote gibt. Mahrheit schafft die ab, also weg damit.
Die Politiker ändern dann das gültige Gesetz? wollen wir das?

die Riedberger haben über etwas abgestimmt worüber sie gar nicht entscheiden könnnen. Und die Demagogen in Münschen laufen hinterher, so kann kein Staat funktionieren..

Meine persönliche Meinung.
Die Höhenlage des Gebiets läßt in 15 Jahren keinen Skilauf mehr zu, Kunstschnee kann nur bei Minustemperaturen erzeugt werden. Die skigebite können nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden. Oder hat jemand sand in den Augen?
Ich an Stelle der dortigen Bürger würde jetzt das Geld einsetzen für neue Ideen, die dafür sorgen, dass in 15 Jahren weiterhin mit den Touristen Geld verdient werden kann. Der wichtigste Punkt, um das zu können, ist die unzerstörte Natur die sie jetzt selber zerstören wollen. Sie sägen an dem Ast, auf dem Sie sitzen.

Nachhaltig in die Zukunft denken hat die Politik, ob im Allgäu, in München oder in Berlin, noch nie können und lernt es auch nie. Traurig aber wahr

lg
Benutzeravatar
KarlM
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 884
Registriert: 2 August 2008 20:42
Wohnort: Balingen Württemberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times

Nächste

Zurück zu Allgemeines & Tips

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


via-ferrata.de ©2018    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account