Klettersteig Alter des Kindes

Spezielle Tourentipps mit Kindern, Wie sichere ich meine Kinder im Klettersteig?, Was macht Kindern Spass in den Alpen?

Moderator: Sandra

Re: Klettersteig Alter des Kindes

Beitragvon ziller » 1 März 2017 12:37

Ralf hat geschrieben:Das "Problem" war ja hier in der vergangenheit immer das geringe Gewicht, so dass diese Sets im Falle eines Sturzes nicht ausgelöst haben.


Nicht nur in der Vergangenheit.
Wenn ich die Richtlinien der neuen Norm richtig im Kopf habe, gehts da jetzt bei 40kg los.
Da wird man sich bei vielen Kindern schwer tun.
Meine Lütte wird 14 , war auch mit 9 das erste Mal mit im Klettersteig (todesbegeistert, allerdings nur minimaler Zustieg, B/C und jederzeit die Möglichkeit, umzukehren) und hat jetzt 37kg.
Da bin ich froh, dass sie noch ein Kinderklettersteigset hat...
Irgendwann und irgendwo triffst auf jeden Fall mal den Sensenmann.
Und in dem Moment denkst ganz gewiss nedd "Oh, ich hätte viel öfter ins Büro gehn sollen!"
Benutzeravatar
ziller
God of VIA-FERRATA
God of VIA-FERRATA
 
Beiträge: 1715
Registriert: 16 August 2016 0:16
Wohnort: Bayerisch Nizza
Has thanked: 35 times
Been thanked: 125 times

Re: Klettersteig Alter des Kindes

Beitragvon Apicius » 1 März 2017 15:53

Wenn ich die Richtlinien der neuen Norm richtig im Kopf habe, gehts da jetzt bei 40kg los.
Da wird man sich bei vielen Kindern schwer tun.



da denke ich werden ausgewiesene Kinder-Klettersteigsets wie das Skylotec wohl hoffentlich von der Norm abweichen und nach wie vor 30KG als Auslösegewicht anbieten.


Es ist ja nicht so das bei 30KG komplett ausgelöst wird, sondernn nur die erste Stufe was ausreicht für leichtere Personen und Kinder um den Druck von der Wirbelsäule zu nehmen.

Ansonsten halt entweder noch schnell ein Skylotec kaufen .Wobei es egal ist ob Erwachsen oder Kinder beide lösen bei 30 KG die erste Stufe aus und unterscheiden sich nur in design und Karabienern (meine Kinder wollten das Kinderdesign nicht haben).

Alternativ gibt es von Edelrid ein Einstellbahres Set das auch bei 30 KG auslöst, zumindest bis die neue Norm greift.
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 958
Registriert: 5 Oktober 2014 13:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 62 times

Re: Klettersteig Alter des Kindes

Beitragvon Tom 66 » 1 März 2017 16:46

Naja mit Kleidung ca. 29kg.
Tom 66
 
Beiträge: 5
Registriert: 1 März 2017 8:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Klettersteig Alter des Kindes

Beitragvon KarlM » 1 März 2017 19:27

Hallo

meine Erfahrungen kann ich hier geben, wobei meine Kinder sicher nicht dem üblichen Durschnitt entsprechen
und ich schon fast auf Grund der Rückmeldungen ein schlechtes Gewissen habe......... (Julian, so pauschal kann man nicht nein sagen)

Beide sind so ab 2,5 Jahren mit uns viel und oft in den Bergen gewesen, allerdings immer mit Wasserfällen, Staudamm bauen, Schluchten und natürlich klettern an ungefährlichen großen und größeren Felsbrocken (da natürlich immer von oben gesichert). Nur so kommt die Freunde am Gebirge....

Zum Klettersteigen habe ich sie erst mitgenommen, als von Kinderseite aus der Wunsch kam, "dass will ich auch". Das war allerdings schon mit 6 Jahren.
Und da gilt eben nur Klettersteige die man schon mal alleine als Eltern gemacht hat, da weiss man was kommt.
Bei uns hat sich das dann innerhalb von 2 Jahren so entwickelt, dass wir C- und kurze D-Seige locker schafften und ich heute bei D- und E-Steigen hinterherhecheln muss :D
Was wir so gemacht haben findet ihr hier (in dieses Unterforum gehört eigentlich der ganze Beitrag):
kinder-klettersteige-dolomiten-t3088.html
Benutzeravatar
KarlM
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 893
Registriert: 2 August 2008 20:42
Wohnort: Balingen Württemberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times

Re: Klettersteig Alter des Kindes

Beitragvon wolf » 2 März 2017 11:44

Tom 66 hat geschrieben:Moin zusammen,
jetzt bin ich endlich in einem Forum wo ich vielleicht Ratschläge für ein Klettersteigset für Kinder bekomme und viele sagen, Kinder haben im Klettersteig nix verloren? :x
Mein Junior wird jetzt 9 Jahre und ich will mit Ihm mal ganz leichte Klettersteige machen die gibt es ja.
Da ich mit ihm schon mehrmals erfolgreich im Kletterwald war, weiß ich dass er trittsicher und schwindelfrei ist.
Bloß mit dem Klettersteigset ist es wohl nicht so einfach?
Gibt es hierzu etwas neues?
Für Eure Antworten wäre ich dankbar.
Grüße
Tom


moin Tom.

wenns der wunsch des kindes ist klettersteige zu gehen und du dir die Verantwortung zutraust...nur zu! :D
da will ich gar nicht bedenkenträger sein. ein kurzes sicherungsseil und Kenntnisse im standbau sowie nachsicherung einer person rate ich aber an.

ks-set vs. gewicht des kindes: da macht das eine kg unterschied gar nix aus...sicherheitshalber steckst ihm halt noch 2 kg kies in die Hosentaschen. :wink:
Viele Grüße,
Wolf

Seiwlisolwäisendeffriwea. (EehAhFau)

http://wolf.hat-gar-keine-homepage.de
Benutzeravatar
wolf
Forums-Altvordere(r)
 
Beiträge: 10173
Registriert: 16 Januar 2007 20:48
Wohnort: Großherzogthum-Baden
Has thanked: 159 times
Been thanked: 142 times

Re: Klettersteig Alter des Kindes

Beitragvon Apicius » 2 März 2017 11:58

Bei uns hat sich das dann innerhalb von 2 Jahren so entwickelt, dass wir C- und kurze D-Seige locker schafften und ich heute bei D- und E-Steigen hinterherhecheln muss :D



da dürften wir recht ähnliche Probleme habenBild


Mit den wichtigsten Teil an deiner Aussage finde ich den Satz " dass wir C- und kurze D-Seige locker schafften ".
Und da sollte das locker auch durchaus betont werden wenn man mit Kinder klettert.
Man muss, nur weil es ein tolles Erlbniss ist, nicht alles mit Kindern machen wenn die Risiken dagegen sprechen. Wir klettern mit unseren Kindern seit mittlerweil 5 Jahren Klettersteige, seit fast 7 Jahren im Fels und seit 8 Jahren in der Halle (mit 4,5 angefangen). da gehen selbst D Steige recht einfach zu klettern, was man eher Berücksichtigen muss ist die Gesammtbelastung bei längeren Touren wie Kaiserjäger oder Piazetta.

Wer dieser "locker" in der gepanten Tour nicht hat soll gefälligst mit seinen Kindern was anderes Tolles machen, macht z.B. einen Kletterkurs. Kauft Euch ein Seil und geht an einen Fels, da könnt , sollt und tut Ihr mit einem erheblich geringeren Risiko fallen.

Man kann es nicht häufig genug sagen weder Klettersteige noch Klettersets sind auf Ausrutschen oder Fallen ausgelegt, sie dienen Primaär dazu das leben zu retten sind aber aufgrund Ihrer Konstruktion deutlich schlechter geeignet als ein Kletterseil Verletzungen beim Sturz zu verhindern.
Apicius ist die freundliche Art Fressag zu sagen
Benutzeravatar
Apicius
Himalaya-Bezwinger
Himalaya-Bezwinger
 
Beiträge: 958
Registriert: 5 Oktober 2014 13:25
Has thanked: 3 times
Been thanked: 62 times

Re: Klettersteig Alter des Kindes

Beitragvon sevo » 8 Mai 2018 18:20

Apropos: Gibt es eigentlich schon Kinderklettersteigsets für Gewichte < 40kg nach neuer Norm? Früher gab es welche ab 30kg, aber aktuell scheinen alle Kinderklettersteigsets außer dem Skylotec verschwunden zu sein, und dieses ist jetzt für den neuen Erwachsenenstandard ab 40kg ausgelegt, und hat nur noch kürzere Arme und kleinere Karabiner. Mein Sohn klettert jetzt noch mit einem Edelrid Vario, aber wenn der nicht in einem Jahr zehn Kilo zulegt, werde ich das Teil im nächsten Jahr in Rente schicken müssen, ohne dass es Ersatz gibt.
sevo
Spaziergaenger
Spaziergaenger
 
Beiträge: 25
Registriert: 20 September 2017 17:54
Has thanked: 5 times
Been thanked: 1 time

Vorherige

Zurück zu Mit Kindern in die Berge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


via-ferrata.de ©2018    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern



Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account