Wo man garantiert Murmeltiere in den Alpen beobachten kann

Wir verraten dir hier wo man in den Alpen garantiert (oder zumindest mit 99% Sicherheit)  Murmeltiere in freier Wildbahn beobachten kannst. Murmeltiere – in Österreich und Oberbayern unter dem Namen Mankei bekannt – werden bis zu einem halben Meter groß.

Nachdem die Steinadler Population in den Alpen stark abgenommen hatte, hatte das Murmeltier dann auch kaum mehr einen natürlichen Feind so dass die Murmeltier Population stark zunehmen konnte.

Murmeltiere sind Nagetiere und halten im Winter einen Winterschlaf von bis zu 7 Monaten! Das unterirdische Gangsystem der Murmeltiere kann bis zu 100m betragen!

Murmeltier - Bild: Andreas Wiesinger

Murmeltier – Bild: Andreas Wiesinger

Kaiser Franz Josefs Höhe am Großglockner

Die Murmeltiere am Großglockner sind wohl die bekanntesten und zahmsten Murmeltiere, die wir kennen.

Kitzbüheler Horn

Direkt unterhalb vom Gipfel des Kitzbüheler Horns gibt es eine „Murmeltierwiese“ auf der man die posierlichen Nager gut beobachten kann

Arthurhaus am Hochkönig

Direkt am Arthurhaus beginnt ein ca. 700m langer „Murmeltierweg“ der ausgeschildert und auch mit Kinderwagen gut gangbar ist!

Bachlalm Ramsau am Dachstein

Im Bereich der Bachlalm bei Ramsau am Dachstein lebt eine Murmeltier Kolonie, die sich dort auch gut beobachten lässt

Seebachalmen in Osttirol

Im Defreggental in Osttirol kann man an den Seebachalmen – untere und obere Seebachalm – auch sehr gut Murmeltiere beobachten

Tags:

Bitte kommentiere hier...

Loading Facebook Comments ...
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

via-ferrata.de ©2017    Kontakt - Impressum - Datenschutz | Partnerseite: Klettern

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account